Zum Inhalt wechseln


Foto

Empfänger R9 slim mit Servo verbinden

frsky fernsteuerung taranis

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Deimos

Deimos
  • 70 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 02. August 2019 - 12:54

Moin,

 

ich habe mich jetzt für das LR System R9 von FrSky entschieden und zusammen mit einem reinen SBUS Empfänger zuhause liegen.

 

Jetzt habe ich jedoch neben meiner fertigen und meiner noch in Bauteilen rum liegenden Drohne noch ein Motorsegler, welchen ich gerne mit dem neuen System ansteuern möchte.

 

Würde gerade gerne den kopierten Link zum FrSky R9 Slim Empfänger posten, aber irgendwie klappt das Einfügen hier nicht *verwirrt, weil doch eigentlich narrensicher einfach*

 

Auf jeden Fall hat dieser nicht die normalen Steckplätze für die Servo/ESC Kabel, sondern pro Seite eine Reihe für Kabel.

 

Oberseite:

VCC

S Port

S Bus In

S Bus Out

RSSI Out

TX1

RX1

GND

 

Und auf der Unterseite:

GND

CH1

CH2

CH3

CH4

CH5 / RX

CH6 / TX

VCC

 

Wie schließe ich diesen Empfänger jetzt korrekt an, wenn ich zwei gleich angesteuerte Motoren und 2 Servos ansteuern möchte.

 

Würde wenns geht gerne auf einen FC verzichten, wodurch aber leider eben die SBUS Option wegfällt. (Es soll nicht zu teuer werden und die günstigen Wing FCs sind ohne SBUS Ansteuerung)

 

Wo bzw. wie schließe ich hier die Kabel von den beiden ESCs (die das gleiche Signal bekommen sollen) und die beiden verschiedenen Servos an? Und wie bekommt der Empfänger seinen Strom? Würde an sich die beiden ESCs über ein kleines PDB, welches ich noch herum liegen habe, mit dem Akku verbinden (Motoren natürlich am ESC angeschlossen) und dann die ESCs und die Servos an den Empfänger. Aber nun braucht der natürlich auch seinen Strom, damit der und die Servos überhaupt arbeiten können.

 

Es gibt als Alternativ Empfänger auch noch den R9 direkt, dieser gefällt mir ansich sehr gut, weil er direkt die Servo Kanäle (also die CH 1-8 Ausgänge) besitzt. Als weiteres hat er dann noch einen SBUS In und SBUS Out und ein S Port. Die Servos und die ESCs würde ich hier direkt an die CH Ausgänge anschließen, jedoch wüsste ich auch hier gerade nicht, wie das System selber mit Strom versorgt wird.

 

Sorry für die vermutlich dumme Frage.

 

(Auf den R9 würde ich jedoch ungern zurück greifen, da dieser mit 58€ statt 25€ wie beim R9 Slim doch verdammt teuer ist.)


Bearbeitet von Deimos, 02. August 2019 - 12:55.


#2 jogi73

jogi73
  • 3.415 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 02. August 2019 - 18:23

Würde ein PDB das einen 5V Bec hat nutzen der dann Empfänger und Servos versorgt, die Signalleitungen direkt an den Empfänger. Darauf achten das der BEC genügend Strom liefern kann für die Servos.

Meine mal gelesen zu haben das man in der Funke mehreren Ch den selben Output geben kann also z.B. Ch1 und Ch2 für die ESC ansonsten halt beide Signalleitungen zusammen legen.

 

Hätte das hier liegen aber ob 500mA an 5V reichen

https://www.banggood...ur_warehouse=CN

könnte ich abgeben.



#3 Deimos

Deimos
  • 70 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 02. August 2019 - 20:30

Okay, das heißt bei dem R9 Slim, welcher deutlich günstiger ist, gehe ich beispielsweise! mit den ESCs an CH 1 und 2, und die Servos dann an 3 und 4. Aber nur die Signalleitung. Die Plus und Masse Anschlüsse gehen dann allesamt direkt übers PDB genauso wie natürlich die ESC Stromanschlüsse. 

Haben die Servos und co immer 5V? Bzw. üblicherweise?
 

Und wie muss ich den Empfänger mit Strom versorgen?



#4 Deimos

Deimos
  • 70 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 04. August 2019 - 08:39

Sind die Anschlüsse so richtig verlegt? Theoretisch braucht man bei einem Flugzeug doch nicht mehr, als das genannte, oder irre ich mich da?

 

PS: Welcher Servo und co. auf welchem CH liegen wird, hängt natürlich am Ende auch von der Fernbedienung ab. Das sind hier jetzt natürlich nur Beispielbelegungen mit 1 bis 3.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Deimos, 04. August 2019 - 08:41.


#5 Deimos

Deimos
  • 70 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 05. August 2019 - 13:05

Hey, würde mich freuen wenn ich hier noch mal kurz ein Feedback bekommen könnte :)



#6 jogi73

jogi73
  • 3.415 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 05. August 2019 - 22:31

Bin mit Servos und Flugzeugen nicht so vertraut, also ob Servos immer 5V brauchen aber das sollte ja drauf stehen.

Wichtig ist das man Ground immer alle verbindet also über PDB.

 

Ja ich würde es so versuchen.



#7 Deimos

Deimos
  • 70 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 06. August 2019 - 11:02

Okay, ich hab mal nachgesehen, die Servos die ich zuhause habe haben 3-7,2V, also passt das mit den 5V auf jeden Fall. Und bei den ESCs habe ich jetzt drauf geachtet, dass diese ein integriertes BEC haben, sodass ich diese dann direkt als Stromlieferant habe. Werde dann mal alles so zusammen bauen, wie oben verlinkt. Bin gespannt wie gut es klappt :)

 

Welche Sonderfunktion haben eigentlich die CH 5 und 6, da dort Transmitter und Reciever dahinter steht? 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: frsky, fernsteuerung, taranis

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0