Zum Inhalt wechseln


Foto

Absturz klären mit Flight Log?

yuneec typhoon typhoon h hexacopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 PilotH

PilotH
  • 7 Beiträge

Geschrieben 28. Juli 2019 - 13:54

Hallo Zusammen!

 

Kurze Vorstellung:

 

Habe(hatte) sein 2 Wochen einen H. Zum Kopter fliegen bin ich aus Neugierde und Technik Interesse gekommen.

 

Folgendes ist mir passiert:

 

Wie gesagt seit zwei Wochen den ersten Kopter und fast jeden Tag ein paar Runden gedreht. Nicht einfach drauf los, sondern mich auch über Recht und Unrecht informiert. Kennzeichen und Haftpflicht geklärt Videos gekuckt und nachgemacht.

 

Hat alles prima Spaß gemacht bis jetzt.

Am Freitag geflogen, über ein großes Gewässer und fleißig Video gemacht. Einmal zwischengelandet, noch mal gestartet wieder gefilmt.

Wollte zurückfliegen, kommt die Meldung auf der ST 16.--vibriert--, RC, und Video Signal weg. Kopter schlägt einen Hacken und stürzt dann unwiederbringlich ins Wasser.

 

Nach der Schrecksekunde erst mal durchatmen, überlegen was man tun kann. Nichts... in Gewässermitte aufgeschlagen und natürlich untergegangen.

 

Frustriert eingepackt und nach Hause gefahren.

 

Nun hab ich im Netz und hier im Forum regerschiert und bin auf die Flight Logs gestoßen. In der ST 16 gesucht, gefunden und jetzt frag ich mich was hier alles dokumentiert ist und ob es Hilft den Absturz und vielleicht die Ursache zu klären.

Sollte sich belegen lassen das es ein Software Problem ist vielleicht dann auch Yuneek ins Boot holen. (Das Boot hätt ich beim Absturz gebraucht) ;-)

 

Kann jemand von Euch die Daten interpretieren für mich. Wo sehe ich z.B. hat das GPS richtig gearbeitet. Kann ich sehen ob alle Motoren in Ordnung waren? usw.

Die Software auf der ST 16 hab ich schon versucht, hier sehen ich aber nicht richtig was passiert ist.

 

Ich hab die Datei mal angehängt.

 

https://www.dropbox....YKx6_Qx1Ka?dl=0

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung jetzt schon!!

 

Grüße

 

PilotH

 

 

 

 



#2 RedDevil

RedDevil
  • 909 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED

    Yuneec Typhoon H Adv
    Yuneec H520

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 28. Juli 2019 - 14:23

Hallo

 

Bitte den ganzen Ordner FlightLog ( Remote/RemoteGPS/Telemetry)

 

Das passende Programm gibt es von Helmut. http://h-elsner.mooo...q500log2kml.zip


Bearbeitet von RedDevil, 28. Juli 2019 - 14:29.


#3 PilotH

PilotH
  • 7 Beiträge

Geschrieben 28. Juli 2019 - 14:38

Hallo!

 

Vielen Dank!

 

Ich habe die Daten ergänzt...



#4 PilotH

PilotH
  • 7 Beiträge

Geschrieben 29. Juli 2019 - 15:43

Hallo Zusammen!

 

Ich habe mich jetzt m al mit dem Programm von h-elsner (Dickes Lob für dies Software) versucht.

 

Leider kann ich das Handbuch dazu nicht öffnen. Im Reiter Datei sichten werden ja Spalten farblich hinterlegt.

Dient das dazu um den Wert gleich zu markieren? (gut, geht so, schlecht)

 

Bei der Zeit 18:34:14 fällt wohl ein Motor aus!

 

Sollte der Kopter hier nicht eine Warnung bringen und wie angepriesen mit 5 Motoren noch zu landen sein?

 

Die Feldstärke vor dem Ereignis steht auf 0. Steht 0 für keinen Empfang? Auch hier sollte der Kopter doch zumindest in der aktuellen Position stehen bleiben und nicht abstürzen.

 

Akkuspannung war ok, also auch ein "Spritmangel" scheidet aus.

 

Wie seht ihr das?

 

Beste Grüße

 

PilotH



#5 PilotH

PilotH
  • 7 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2019 - 17:20

Hallo Zusammen!

 

Keiner eine Meinung dazu?

 

Gruß

 

PilotH



#6 kroegi

kroegi
  • 43 Beiträge
  • Typhoon H Pro RealSense

Geschrieben 31. Juli 2019 - 08:02

Habe noch nicht in den Log geschaut, mache ich nachher mal.
Ich habe noch einen H (ohne ST16) übrig, solltest du Ersatz suchen.


Dein Studium der Werte war korrekt, Motor 3 ist ausgefallen.
Der Funk war nicht offensichtlich abgerissen, die "0" ist nicht sauber dokumentiert.
Kann auch der Wechsel zwischen Funkkanälen sein.
Warum der MotorFailModus nicht gegriffen hat, ja, keine Ahnung.
Handbuch:

https://1drv.ms/b/s!...GvdeJPft2R_6gtt

 

Wenn noch nicht geschehen, Yuneec anrufen, Fall schildern, LOGs zusenden und auf Kulanz hoffen.
Hast du beim Absturz gefilmt?
Der Stream liegt ja auch auf der ST16.

Ggf Hilfeich, ansonsten sicher interessant 


Bearbeitet von kroegi, 31. Juli 2019 - 08:03.


#7 h-elsner

h-elsner
  • 844 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 31. Juli 2019 - 10:15

Seltsamer Fall: Der Kopter beginnt relativ schnell mit ~6m/s zu sinken. Dies ohne Stickeingabe oder sonstige Auffälligkeiten. RC-Verbindung war OK, WiFi ebenso. Die Null bei fsk_rssi bedeutet wohl, dass er Telemetrie über WiFi bekommen hat. Dieses Verhalten tritt auf, seit die „Dual Band Control Redundancy” eingeführt worden war.

GPS gut, Sensor statusfel

 

Noch während des Sinkens (etwa in der Mitte bei 12m von 37) fällt dann der Motor 3 aus. Ich glaube, da war schon vorher irgendein HW-Fehler im gesamten Antriebssystem. Er sinkt zu schnell, mit 6 Rotoren schon und mit 5 erst recht. Mit dem 5-Rotor-Mode kommt er nicht gegen den Downwash an. In dem Moment, wo der Motorerror kommt hat er schon fast 7m/s Sinkgeschwindigkeit. Auf dein Throttle-up reagiert er auch nicht mehr. Im Sinken dreht er sich um die Hochachse. Das Drehen wird beim Motorausfall kurz unterbrochen, geht dann aber unvermindert weiter.

 

Der unerklärliche Sinkflug, der vor dem angezeigten Motorausfall eingeleitet wurde, wäre für mich ein Grund, mal Yuneec zu kontaktieren und die Flightlogs vorzulegen. Die sind zwar in letzter Zeit nicht mehr so kooperativ, aber ein Versuch wäre es wert, da auf Garantie zu machen.

 

Gruß HE

 

PS: Du fliegst ganz in meiner Nähe ;-).



#8 PilotH

PilotH
  • 7 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2019 - 15:53

Hallo Zusammen!

 

Vielen Dank für Eure Sicht auf den Sachverhalt.

 

@kroegi: Danke für den Link! Nein den Absturz hab ich nicht gefilmt... :-(

 

@h-elsner: :-) Illertissen, ein Katzensprung.Mal schauen wie das hier weiter geht. vielleicht kann man ja mal was zusammen machen. Dank für Deine Erläuterungen der Logs. Ich habe Yuneec kontaktiert. Leider muß ich sagen. Es scheint niemanden zu interessieren das eins ihrer Produkte vom Himmel fällt. Die Kommunikation ist, zumindest von deren Seite ziemlich einsilbig.

 

!Bitte jetzt keine Diskussion über Yuneec Kundendienst!

 

Die Log's interessieren nicht. Die Aussage war:

 

Zitat: Vielen Dank für die Daten, aber leider können wir aus den Daten keine Fehlerursache ableiten.

 

Was soll man denn darauf antworten? Wenn nicht Yuneec, wer dann?

 

Das Yuneec nicht unbedingt kooperativ ist, kann ich Dir jetzt unterschreiben.

 

Ohne den Kopter keine Bearbeitung. Äh... kann ich etwas nachvollziehen aber schon mal auf die Koordinaten geschaut? Meine Erläuterung gelesen?

 Das Ding nach oben Tauchen is nicht :blink:  

OK es kann jeder sagen das er da im Wasser liegt. Aber was soll ich machen? Mit einem Kopter zur Koordinate fliegen und ein Bild machen? ???

 

Ich werde nochmals den Kontakt suchen und berichten.

 

Gruß

 

PilotH



#9 kroegi

kroegi
  • 43 Beiträge
  • Typhoon H Pro RealSense

Geschrieben 31. Juli 2019 - 16:46

Das klingt wirklich etwas dürftig seitens des Supports.
Wie bereits gesagt, solltest du Ersatz brauchen, bevor ich meinen 2. TH bei eBay verscheuere, meld dich.



#10 h-elsner

h-elsner
  • 844 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 31. Juli 2019 - 18:15

Ja, wenn dass man da keine Fehlerursache ableiten kann, ist klar. Aber wenn der Kopter spontan Sinkflug einleitet, sollte man sich doch mal fragen, ob das nicht ein Produktfehler ist. Etwas anderes ist nicht denkbar, zumal ja dann auch spontan der Motor/ESC in der Luft ausfällt. Auf Pilotenfehler kann man sich hier nicht herausreden.

 

Gruß HE



#11 PilotH

PilotH
  • 7 Beiträge

Geschrieben 01. August 2019 - 21:56

Eine Frage stellt sich mir noch:

 

Wird ein Crash ebenfalls aufgezeichnet?

Ich habe den Kopter zwar Neu gekauft beim Händler, aber weiß ich was da Verbaut wurde??

 

Gruß

 

PilotH



#12 kroegi

kroegi
  • 43 Beiträge
  • Typhoon H Pro RealSense

Geschrieben 02. August 2019 - 10:49

Eine Frage stellt sich mir noch:

 

Wird ein Crash ebenfalls aufgezeichnet?

Ich habe den Kopter zwar Neu gekauft beim Händler, aber weiß ich was da Verbaut wurde??

 

Gruß

 

PilotH

 

Wie meinst du, aufgezeichnet?
Telemetrie? Video?
Der Kopter sendet so lange er kann, alles was der senden soll.
Telemetrie immer, bis die Verbindung abbricht.
Video an die ST16 nur dann wenn auch aufgezeichnet wird. In 720p auf der SD in der ST16 (sofern eingesteckt) als Mitschnitt.
 



#13 h-elsner

h-elsner
  • 844 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 02. August 2019 - 19:20

Du kannst, so noch vorhanden, die FlightLog zurückverfolgen bis zu den Tests in China. Bei neuen Koptern bzw. neuen ST16 sind diese Logs üblicherweise noch drauf.

Wenn du allerdings eine 'aufbereitete' ST16 hast, dann wahrscheinlich nicht.

Du musst dir also anschauen, ob die ersten Flüge in China waren und ob es eine ununterbrochene Reihefolge der Dateinummern gibt. Dann kannst du dir ziemlich sicher sein, die komplette Historie zu haben.

Crashs enden üblicherweise mit f_mode=12 (Emergency). Bei Q500log2kml sind diese in der Übersichtsliste (1. Reiter) mit braun hinterlegten Zellen bei Dateum und Uhrzeit gekennzeichnet. Du siehst also sofort, ob es einen Crash gab.

 

Gruß HE



#14 PilotH

PilotH
  • 7 Beiträge

Geschrieben 06. August 2019 - 17:16

Danke für Eure Erläuterungen.

 

Ich hab mich jetzt mal in der Directory umgeschaut.

Was ist der Unterschied zwischen den Ordnern Flight Log und Flight EncryptFlightLog?

 

In dem einen hab ich meine Daten gefunden, in dem anderen wie du geschrieben hast HE, Daten aus China, Polen und München.  ???

Eigentlich untypisch das diese Daten nicht gelöscht werden, wenn mann die ST16 schon als Neu verkauft. :bang:  

 

Wenn ich mir den Ordner Flight EncryptLog kopiere, werden die Ordner kopiert und nicht der Inhalt. Wieso das denn?

 

Auch Bilder und Videos sind auf Platte gespeichert in Vorschau Qualität. Karte hab ich keine drin.

 

Ich würde meine Daten gerne sichern, da ich nicht weiß wie es mit Yuneec denn weitergeht.

 

Danke Euch!

 

Gruß

 

PilotH



#15 h-elsner

h-elsner
  • 844 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 06. August 2019 - 19:57

 

Was ist der Unterschied zwischen den Ordnern Flight Log und Flight EncryptFlightLog?

EncryptedFlightLog ist eine 1:1 Kopie der CSV-Dateien im FlightLog nur eben, wie der Name schon sagt, verschlüsselt. Damit sind Manipulationenen der FlightLogs ausgeschlossen, weil der Hersteller ja vergleichen kann.

 

 

Wenn ich mir den Ordner Flight EncryptLog kopiere, werden die Ordner kopiert und nicht der Inhalt. Wieso das denn?

 

Keine Ahnung. Bei mir nicht. Die verhalten sich genauso, wie normale Dateien, nur dass man sie nicht interpretieren kann.

 

 

Ich würde meine Daten gerne sichern, da ich nicht weiß wie es mit Yuneec denn weitergeht.

 

Ja, kopiere doch einfach alles (FPV-Videos, FlightLogs) auf den PC. Ich mache das gründsätzlich nach jedem Flugtag.

 

Gruß HE







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, typhoon h, hexacopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0