Zum Inhalt wechseln


Foto

Fragen zu Euren Erfahrungen

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#16 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 50 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 20. Juli 2019 - 18:33

Ich habe die MP1 seit Februar. Da ich auf dem Land wohne und hier im Umfeld viele große Wiesen gibt, habe ich mich mit der Drohne dort erst einmal vertraut gemacht, dazu dann nich viel über die Einstellungen, Modis usw. hier im Forum und anderen Webseiten gelernt.

Bislang habe ich nur einmal ein Problem mit "magnetischer Interferenz" im Hamburger Hafen gehabt. Es kam die Meldung auf dem Smartphone, die Drohne zappelte horizontal hin und her. Ich habe sie sofort heruntergeholt. In diesen Schrecksekunden geht einen viel durch den Kopf.

Anschließend habe ich die Drohne wieder auf einer sicheren großen Wiese ohne Probleme geflogen. Den Kompass musste ich nicht neu kalibrieren, die Startseite zeigte auf der Wiese alles ok an.

Meine Vermutung: Es war ein Marineboot mit Radar im Hafen, Ich vermute dass dies oder auch andere Schiffsradars und Funkwellen, diese Störung verursachten.

Den Hafen werde ich nun meiden....

PS: Fliege auch sehr viel im Wald und über Bäumen, aber immer auf Sichtweise, noch nie gab es da Probleme.



#17 John

John
  • 2.730 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 20. Juli 2019 - 19:13

Bislang habe ich nur einmal ein Problem mit "magnetischer Interferenz" im Hamburger Hafen gehabt. Es kam die Meldung auf dem Smartphone, die Drohne zappelte horizontal hin und her. Ich habe sie sofort heruntergeholt. In diesen Schrecksekunden geht einen viel durch den Kopf.
Anschließend habe ich die Drohne wieder auf einer sicheren großen Wiese ohne Probleme geflogen. Den Kompass musste ich nicht neu kalibrieren, die Startseite zeigte auf der Wiese alles ok an.
Meine Vermutung: Es war ein Marineboot mit Radar im Hafen, Ich vermute dass dies oder auch andere Schiffsradars und Funkwellen, diese Störung verursachten.
Den Hafen werde ich nun meiden....


Magnetische Interferenz kommt IMO eher wenn z.B. viel Metall oder Leitungen im Boden am Startplatz verbaut sind. Ich hatte bisher auch 1* im Hafen diese Meldung,
noch vor dem Start. Ich bin dann nicht gestartet bzw konnte es gar nicht. Der P4 vom Kumpel hingegen gab den Start frei, was keine gute Sache war. Der Kopter zog sofort in eine andere Richtung als gedacht, bzw wollte ne Spritzour auf eigene Faust unternehmen - mein Kumpel konnte den P4 gerade noch rechtzeitig mit der Hand aus der Luft fischen. Er wäre sonst gegen ne Wand von nem Schuppen geknallt - auf der andere Seite war die Elbe...

 

Ich würde das allerdings als kein spezielles Hafenproblem sehen, sowas im Boden kann es theoretisch überall in eher urbanen Gebieten geben. Eher nicht irgendwo in der Pampa. Da dürfte man sicher sein..

Radar- (auch von Schiffen) und Industrieanlagen im Hafen von Hamburg (diverse Locations) sind nach meiner Erfahrung mit dem Mavic Pro (1) kein Problem. Dass irgendwo doch mal was passieren kann, dürfte natürlich nicht völlig auszuschließen sein. Aber wenn man sich mit einem Kopter in den HH Hafen trauen kann, dann mit dem Mavic Pro (1)!   8)

Ich fliege dort bis auf die eine Startverweigerung des Mavic (s.o.), die die Sache zumindest für mich komplett entschärfte, seit über einem Jahr bei diversen Sessions, in immer wieder unterschiedlichen Locations ohne die geringsten Probleme. Ist IMO schon ne eindrucksvolle Demonstration der Zuverlässigkeit - und ich bin natürlich nicht nur im Nahbereich geflogen - auch mal n Tick weiter  ;)


  • Motorradfahrer gefällt das

#18 Davorin

Davorin
  • 297 Beiträge
  • OrtNorderstedt
  • Nano QX, Glimpse, QX 350,
    Mavic Pro, Epson BT300,
    Goggles, Helis....

Geschrieben 20. Juli 2019 - 21:14

Hi.
 
Der DHP funktioniert nur mit Active Track. Das sollte man im Auge behalten.


Wo ist das beschrieben? Ich entnehme dem Handbuch nur, dass es der P-Mode sein muss. In bestimmten Abständen wird dann der Standpunkt der Funke als Startpunkt festgelegt. Das es hier in Abhängigkeit der Geschwindigkeit in der Bewegung der Funke zu einer gewissen Ungenauigkeit kommt, ist klar.

#19 need4speed

need4speed
  • 901 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Mavic Pro
    DJI Spark

Geschrieben 20. Juli 2019 - 21:38

Angehängte Datei  Screenshot_20190720-223741_Adobe Acrobat.jpg   145,65K   0 Mal heruntergeladen
  • Rusty gefällt das

#20 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 50 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 21. Juli 2019 - 07:14

Magnetische Interferenz kommt IMO eher wenn z.B. viel Metall oder Leitungen im Boden am Startplatz verbaut sind. Ich hatte bisher auch 1* im Hafen diese Meldung,
noch vor dem Start. Ich bin dann nicht gestartet bzw konnte es gar nicht.

 

Ich war auf der Südseite des Hafens, östlich vom alten Elbtunnel (Sackgasse auf dem freien Grundstück). Es gibt da ja nicht mehr viele Startplätze, da alles zugebaut ist.

Meine MP1 gab ja den Start frei, war auch alles auf ok am Startbildschirm. Aber wie geschrieben, war ein Marine Boot mit einer Radarkuppel in Sichtweite zusehen.

Auf jeden Fall ist so eine Störung sehr unangenehm, weil man die 100 % ige Kontrolle verliert.



#21 John

John
  • 2.730 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 21. Juli 2019 - 08:34

Ich war auf der Südseite des Hafens, östlich vom alten Elbtunnel (Sackgasse auf dem freien Grundstück).

 

Ist das die Seite vom Stage Theater (König der Löwen, etc)? 

 

 

Es gibt da ja nicht mehr viele Startplätze, da alles zugebaut ist.

Meine MP1 gab ja den Start frei, war auch alles auf ok am Startbildschirm. Aber wie geschrieben, war ein Marine Boot mit einer Radarkuppel in Sichtweite zusehen.

Auf jeden Fall ist so eine Störung sehr unangenehm, weil man die 100 % ige Kontrolle verliert.

 

Kann gut sein, dass ich das Boot (oder ähnlich) auch kenne - bzw das bei mir nix ausmachte...



#22 Motorradfahrer

Motorradfahrer
  • 50 Beiträge
  • Mavic Pro 1

Geschrieben 21. Juli 2019 - 08:51

Ist das die Seite vom Stage Theater (König der Löwen, etc)? 

 

 

 

 

Ja genau. An der Reiherstraße. Da ist ein guter einsamer Platz zum Starten und Landen, Da am alten Elbtunnel sind immer zu viele Menschen.



#23 John

John
  • 2.730 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 21. Juli 2019 - 08:58

Ja genau. An der Reiherstraße. Da ist ein guter einsamer Platz zum Starten und Landen, Da am alten Elbtunnel sind immer zu viele Menschen.

 

An der Norderelbstr wird bei mir angezeigt (Reiherstr erscheint gar nicht). Wenn das der Platz ist, dann ist das mein Stammplatz - das Schiff kenne ich dann auch. Nie Probleme gehabt.

Ich bin da sicher schon 20 * geflogen... Wir können, wenn Du doch noch Lust hast, gerne mal zusammen dort fliegen . z.B. heute (mehr dann per PN - da dann zu OT  ;) )

Übrigens - bin ich da schon mit dem P1 geflogen - ebenfalls keine Probleme. Die P4 bzw P4P und sogar der Mavic Air vom Kopterkollegen flogen da auch problemlos.



#24 Davorin

Davorin
  • 297 Beiträge
  • OrtNorderstedt
  • Nano QX, Glimpse, QX 350,
    Mavic Pro, Epson BT300,
    Goggles, Helis....

Geschrieben 21. Juli 2019 - 18:24

 

Ich lese daraus, dass der DHP für ActivTrack hinzugefügt wurde. DHP ist sonst so geblieben wie er war.

Angehängte Dateien



#25 need4speed

need4speed
  • 901 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Mavic Pro
    DJI Spark

Geschrieben 21. Juli 2019 - 19:10

Ich lese daraus, dass der DHP für ActivTrack hinzugefügt wurde. DHP ist sonst so geblieben wie er war.

Das liest du falsch ;-)
Es gab zuvor keinen dynamischen Homepoint und es gibt ihn seit dem von mir gen. Update ausschließlich für Active Track.
Was du da markiert hast ist die Option den Homepoint vom Startort manuell (also nicht dynamisch) auf den aktuellen Standort der RC zu ändern. Das geht schon seitdem ich den Mavic habe, hat aber nichts dynamisches weil jede Änderung manuell vorgenommen werden muss.
  • Rusty gefällt das

#26 Rusty

Rusty
  • 14.843 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 21. Juli 2019 - 19:29

So ist es.

Steht ja auch im Popupfenster wenn man die Option anwählt das das nur für AT ist und nicht auch für AT!

#27 Davorin

Davorin
  • 297 Beiträge
  • OrtNorderstedt
  • Nano QX, Glimpse, QX 350,
    Mavic Pro, Epson BT300,
    Goggles, Helis....

Geschrieben 21. Juli 2019 - 19:51

Danke Jungs, ihr habt mir eine gute Freizeitbeschäftigung auferlegt. Etwas Theorie kann nicht schaden... Ich hab immer auf Männiken gedrückt und wog mich in Sicherheit, wenn ich übers Meer fliege vom Boot aus.

#28 Flugmaschine

Flugmaschine
  • 177 Beiträge
  • OrtKassel
  • Mavic

Geschrieben 02. August 2019 - 20:17

Was Litchi angeht, bin ich sehr vorsichtig. Ich habe schon Waypoint-Missionen geflogen, die ich vor Ort programmiert habe. Nicht länger als 200 m. Wenn der Kopter während einer Litchi Mission komische Sachen macht (die bekommt man mit, wenn man auf Sicht fliegt), kann man den Flug durch umschalten in den Sportmodus abbrechen, falls es nicht über das Handydisplay klappt. Im Falle eines Verbindungsabrisses fliegt der Mavic die Mission zu Ende und macht danach, was du eingegeben hast: RTH, Mission wiederholen, zurück zum Start, landen.
Am PC geplante Missionen habe ich noch nicht geflogen. Dort kann man z. B. auch die Höhe über Grund (nicht über Startpunkt!) eingeben, wobei man sich voll auf die Geodaten von Google verlassen muss. Das ist mir bis heute zu krass gewesen.
Gerade, wenn ich länger nicht geflogen bin, mache ich erst mal stoisch Flugübungen. Vierecke fliegen, Achten fliegen, Kreise fliegen und das in jeweils 90 Grad gedrehter Fluglage, also auch mal rückwärts und in seitlicher Position. Da drückt man schnell mal gerne in die falsche Richtung. Erst wenn alles automatisch läuft, gehe ich dann an meine Vorhaben.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0