Zum Inhalt wechseln


Foto

Strom-Anschluss am Phantom 1.1.1 gesucht!

dji phantom quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#1 goldy

goldy
  • 1.925 Beiträge
  • OrtHamburg-Stellingen
  • "KULTKOPTER"
    Phantom 1.1.1

Geschrieben 10. Juli 2019 - 08:19

Für den Anschluss einer Minikamera, die zwischen 3,7 V und 4,2 V benötigt, suche ich an meinem Phantom 1.1.1 eine entsprechende Stromquelle. Gibt es die und wenn ja, wo?



#2 Rusty

Rusty
  • 14.743 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 10. Juli 2019 - 08:22

Hi.

 

Du hast 12V und kannst da einen Stepdown dran löten.



#3 goldy

goldy
  • 1.925 Beiträge
  • OrtHamburg-Stellingen
  • "KULTKOPTER"
    Phantom 1.1.1

Geschrieben 10. Juli 2019 - 10:00

Danke, Rusty, aber was ist das, wie sieht das aus und wo löte ich das Teil dran? ???



#4 bronkopter

bronkopter
  • 31 Beiträge
  • Mavic Pro
    FPV Racer

Geschrieben 10. Juli 2019 - 10:05

https://www.amazon.d.../dp/B00IZ835II/



#5 Rusty

Rusty
  • 14.743 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 10. Juli 2019 - 10:07

Hi.

 

Der P1 hat an einem Bein am Gehäuse ein Loch da liegt ein Kabel mit Akkuspannung drin, also ca 12V. Jetzt kannst du inter oder extern ein "Mininetzteil anlöten das aus 12 dann 5V macht. Man nennt das auch BEC oder man nimmt einen simplen Wandler. Kostet nur ein paar Euro und ist ganz infach.


https://www.hoellein...age&rdebox=box1



#6 goldy

goldy
  • 1.925 Beiträge
  • OrtHamburg-Stellingen
  • "KULTKOPTER"
    Phantom 1.1.1

Geschrieben 10. Juli 2019 - 11:33

Danke, bronkopter und Rusty.

 

5 V sind für die Minicam aber zu viel. Sie verlangt nach 3,7 V bis 4,2 V.

Eigentlich müsste doch die Spannung am Balancerkabel (minus und 1 Zelle) auch genügen.



#7 Rusty

Rusty
  • 14.743 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 10. Juli 2019 - 11:56

Ja du kannst auch Strom am Balancer abgreifen. Eine, Zwei oder 3 Zellen. Eine Zelle hat max. 4,2V.

 

Es gibt auch Spannungsregler da kannst du die Spannung einstellen. Such mal danach. 5V sind ja nicht in Stein gemeißelt, weniger geht bestimmt auch.

 

Du könntest auch eine Zelle als Versorgung nehmen. Ist nur mehr Gewicht und Platz.


Ist doch nicht so schwer ;):

 

https://www.ebay.de/...FcAAOSwDQ1dFHxc



#8 jogi73

jogi73
  • 3.370 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 10. Juli 2019 - 16:20

Oder Klassisch 2 Widerstände als Spannungsteiler.

Wie viel Strom zieht die Kamera bzw. welche ist es?



#9 goldy

goldy
  • 1.925 Beiträge
  • OrtHamburg-Stellingen
  • "KULTKOPTER"
    Phantom 1.1.1

Geschrieben 10. Juli 2019 - 16:49

Es ist diese, jogi73.


Ja du kannst auch Strom am Balancer abgreifen. Eine, Zwei oder 3 Zellen. Eine Zelle hat max. 4,2V.

 

4,2 V ist die Spannung, welche die Minicam braucht. Dann ist aber eine Zelle des Kopterakkus schneller leer als die anderen beiden, richtig?

Ob das so im Sinne des Erfinders ist?

Ich glaube, ich baue mir einen 3,7 V-Akku mit 750 mAh extra für die Minicam in den Kopter.



#10 bronkopter

bronkopter
  • 31 Beiträge
  • Mavic Pro
    FPV Racer

Geschrieben 10. Juli 2019 - 16:55

Warum nimmst du nicht einen HV VTX (HV = high voltage), den du direkt an den Lipo klemmen kannst?

 

https://www.banggood...ur_warehouse=UK



#11 Rusty

Rusty
  • 14.743 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 10. Juli 2019 - 17:28

Es ist diese, jogi73.

 
4,2 V ist die Spannung, welche die Minicam braucht. Dann ist aber eine Zelle des Kopterakkus schneller leer als die anderen beiden, richtig?
Ob das so im Sinne des Erfinders ist?


Genau so ist es aber möglich!

Warum nimmst du nicht einen HV VTX (HV = high voltage), den du direkt an den Lipo klemmen kannst?
 
https://www.banggood...ur_warehouse=UK


Na ja die Kamera hat wohl schon einen VTX.

#12 jogi73

jogi73
  • 3.370 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 10. Juli 2019 - 23:12

Es ist diese, jogi73.


 

Also bei meiner TX03 steht auch wie bei BG was von 5,5V und die habe ich seit 2 Jahren hier liegen.

 

Der FC wird mit 5V versorgt und über einen Servo Stecker der nur die Spannung abnimmt könnte man die 5V nutzen. Aber vorher mal recherchieren was der 5V Wandler im P1 an Strom liefern kann.

Besser wäre es sicherlich einen BEC zu nutzen.



#13 goldy

goldy
  • 1.925 Beiträge
  • OrtHamburg-Stellingen
  • "KULTKOPTER"
    Phantom 1.1.1

Geschrieben 11. Juli 2019 - 10:02

Euch allen danke ich für die wertvollen Tipps, aus denen ich wieder etwas gelernt habe.

Ich werde mich wohl aber doch für eine separate Stromquelle enscheiden.

Für alles andere bin ich nicht Fachmann genug.

Vermutlich geht ein Abzweigen von "Saft" aus dem Kopterakku auch zu Lasten der ohnehin nicht gerade üppigen Flugzeit . . .



#14 bronkopter

bronkopter
  • 31 Beiträge
  • Mavic Pro
    FPV Racer

Geschrieben 11. Juli 2019 - 10:05

Ich glaube, ich baue mir einen 3,7 V-Akku mit 750 mAh extra für die Minicam in den Kopter.

 

 

Vermutlich geht ein Abzweigen von "Saft" aus dem Kopterakku auch zu Lasten der ohnehin nicht gerade üppigen Flugzeit . . .

 

Ja klar geht das zu Lasten der Flugzeit, mehr Gewicht durch einen zusätzlichen Akku usw. aber auch. ;)

 

Ich würde einen Mini BEC nehmen und an den Lipo hängen.

https://www.amazon.d...r/dp/B01GEDMLIA

Wiegt 1g, rein gehen 6-23V, raus kommen 5V.


Bearbeitet von bronkopter, 11. Juli 2019 - 10:07.

  • goldy gefällt das

#15 goldy

goldy
  • 1.925 Beiträge
  • OrtHamburg-Stellingen
  • "KULTKOPTER"
    Phantom 1.1.1

Geschrieben 11. Juli 2019 - 10:28

Das scheint auch eine gute Lösung zu sein, bronkopter.

Dieser tut es vielleicht auch.

Hauptsache ist, dass die Ampere für die Cam und den Transmitter ausreichen — oder ist das egal?







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0