Zum Inhalt wechseln


Foto

Akkus laden den halben Tag

dji phantom phantom 3 multicopter drohne professional akku

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#16 Elias2002

Elias2002
  • 17 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Professional

Geschrieben 07. Juli 2019 - 13:17

Hallo,

 

bist du dir sicher, dass der Akku nicht geladen wird ? Bei mir dauert es ungefähr 12 Stunden bis Einer voll ist.

 

Um nochmal auf mein Thema zurück zugreifen:

Ich habe mal einen Phasenprüfer an die beiden Kontakte, welche vom Ladegerät kommen, rangehalten. Also bei Beiden leuchtet der Phasenprüfer etwas auf, ohne Unterbrechungen. Habe aber nun kein Profigerät, womit ich die tatsächliche Spannung messen kann. 



#17 raimcomputi

raimcomputi
  • 161 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 07. Juli 2019 - 13:43

Dafür brauchst du auch kein Profigerät. Dafür reicht ein Multimeter für 10 Euro. Sowas sollte zur Standardausrüstung jedes Modellpiloten gehören.



#18 Elias2002

Elias2002
  • 17 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Professional

Geschrieben 07. Juli 2019 - 16:25

Dafür brauchst du auch kein Profigerät. Dafür reicht ein Multimeter für 10 Euro. Sowas sollte zur Standardausrüstung jedes Modellpiloten gehören.

 

Damit messe ich die Gleichspannung und überprüfe ob es mit den 17,5 V, wie es am Ladegerät steht, übereinstimmt ?



#19 raimcomputi

raimcomputi
  • 161 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 07. Juli 2019 - 16:34

Damit messe ich die Gleichspannung und überprüfe ob es mit den 17,5 V, wie es am Ladegerät steht, übereinstimmt ?

Genau sowas macht man mit einem Multimeter. Und natürlich auch noch vieles andere.



#20 Elias2002

Elias2002
  • 17 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Professional

Geschrieben 07. Juli 2019 - 16:38

Dann geht es morgen in den Baumarkt. Spielt die Stromstärke auch noch eine Rolle zum messen ?



#21 raimcomputi

raimcomputi
  • 161 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 07. Juli 2019 - 17:44

Hol dir sowas. Das reicht vollkommen aus. Im Baumarkt habe ich noch keine Multimeter gesehen. Und wenn dann garantiert nicht für den Preis.



#22 Hunter1

Hunter1
  • 631 Beiträge
  • OrtErkrath
  • Parrot Anafi
    Phantom 3 Pro
    Hubsan H501S
    Hubsan H301S
    Hubsan H107L-C-D

Geschrieben 07. Juli 2019 - 19:25

Dann geht es morgen in den Baumarkt. Spielt die Stromstärke auch noch eine Rolle zum messen ?

... lass das mit dem Messen wenn du nicht in Elektronik bewandert bist.

Du müsstest im Akku-Ladevorgang schon die Strom- und Spannungskennlinie aufnehmen um hier Aussagekräftig zu sein.

So etwas wie einen schleichender Kabelbruch oder einen Zusammenbruch beim Laden (wenn Leistung verlangt wird), kannst du im Leerlauf nicht ermitteln.

Leerlauf-Spannung 17V = Schaltnetzteil arbeitet ... mehr aber nicht. Und das wissen wir schon. ;)

 

Der Beitrag von Harley1949 war sehr interessant (Danke dafür) -> Bei ihm war es scheinbar doch ein Akku?

Also sind wir bei den gemachten Vorschlägen:

-> Jetzt brauchst du einen anderen Phantom3 Piloten in deiner Nähe (wo das auch immer das ist) um einmal ein anderes Ladegerät zu testen.

-> Oder jemand sendet dir ein Lagegerät zum Testen zu

-> oder du sendest jemanden einen Akku zum Testen zu.

Mach doch einmal einen Aufruf.

 

Wenn du dennoch selber fummeln möchtest (mit Kurzschlußgefahr ... ??? ):

Leerlaufspannung = 17,1 bis 17,2 V

Spannung beim Akku-Laden ca. 16,4 V (gemessen an der parallelen Ladebuchse der Fernbedienung)

        (Achtung triffst du den winzigen Stift in der Buchsen-Mitte (+) nicht richtig oder rutschst ab = Kurzschluss!)

Strom bei Laden: ca. 3 - 3,5A  zum Lade-Ende weniger (Messung nur über zw.-Adapter möglich)

Ich rate davon ab!


Bearbeitet von Hunter1, 07. Juli 2019 - 19:29.


#23 Elias2002

Elias2002
  • 17 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Professional

Geschrieben 07. Juli 2019 - 22:04

Okay, ich habe gerne mehr Neugier als Verstand. Ich werde mich mal umgucken, nach einen P3 Piloten. Eventuell ist sogar einer im Bekanntenkreis. Harley1949 hat scheinbar das gleiche Problem, aber der Akku lädt auch nicht, so wie er es gesagt hat.

Ich habe vorhin noch etwas Interessantes ausprobiert: Akku und Funke mal zusammen angeschlossen...die Funke lädt alleine wunderbar. Kommt wiederum der Akku noch hinzu, tritt bei der Funke genau das gleiche Problem auf! Also sind wir hier schon bei drei Akkus. Die Fernbedienung blinkt 4-6 Sekunden auf und dann aus, immer so weiter->halt wie der Akku.
Ich denke der Sender benötigt nicht so viel Spannung wie die Akkus, weshalb er sich alleine problemlos aufladen lässt.

Das klingt doch sehr nach dem Netzteil ?

Liebe Grüße :)

Bearbeitet von Elias2002, 07. Juli 2019 - 22:19.


#24 Hunter1

Hunter1
  • 631 Beiträge
  • OrtErkrath
  • Parrot Anafi
    Phantom 3 Pro
    Hubsan H501S
    Hubsan H301S
    Hubsan H107L-C-D

Geschrieben 08. Juli 2019 - 07:01

ja, das hört sich wiederum nach Netzteil an.



#25 Elias2002

Elias2002
  • 17 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Professional

Geschrieben 11. Juli 2019 - 14:28

Hallo,

die Ferndiagnose war erfolgreich !
Akkus laden nun mit neuem Ladegerät wunderbar :)
Danke ! Hätte beinahe neue Akkus gekauft.

#26 Hunter1

Hunter1
  • 631 Beiträge
  • OrtErkrath
  • Parrot Anafi
    Phantom 3 Pro
    Hubsan H501S
    Hubsan H301S
    Hubsan H107L-C-D

Geschrieben 11. Juli 2019 - 19:31

Großartig!  ;)

Viel Spaß weiterhin.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 3, multicopter, drohne, professional, akku

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0