Zum Inhalt wechseln


Foto

Augenmerk Fotografie, Budget 600 Euro

kaufberatung drohnen multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#1 Woffe

Woffe
  • 18 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2019 - 21:11

Hallo zusammen,
ich fotografiere sehr viel und spiele schon lange mit dem Gedanken mir eine Drohne zu kaufen. Mein Augenmerk liegt in der Fotografie (bevorzugt RAW). Videos sind zwar auch ganz nett, mache ich aber eher selten. Preislich würde ich ca. 500-600 Euro investieren. Ich bin bisher auf die Parrot Anafi und die Fimi X8 gestoßen. In Videos schneidet die Fimi auch gut ab, allerdings wird auf die Fotos nicht eingegangen.

Besten Dank für eure Tipps.

Gruß Woffe

#2 Bastler

Bastler
  • 149 Beiträge
  • Q500+ mit GCO2+ - verkauft, jetzt Mavic Air und Parrot ANAFI

Geschrieben 25. Juni 2019 - 21:45

Hallo,

 

ich habe die Anafi.

wichtigste Pro´s: sehr kompakt und leicht - damit kann man sie überall mit hinnehmen

sehr leise

RAW (DNG) Bilder aus denen sich ordentlich was machen lässt

einfache Konstruktion

 

Cons

nicht optimales JPG-Processing (Schatten Saufen ab, Lichter brennen aus)

sehr schwach bei wenig Licht (rauscht sehr stark) aber ohne die sowieso fehlende 3. mechanische Gimbalachse ist jede Langzeitbelichtung sowieso sinnlos.

 

Mein Fazit: Für kompromisarme Entscheidungen ist dein Budget zu klein. Kompakt, zuverlässig UND super Bildqualität liefert derzeit nur die DJI Mavic Pro 2

 

VG

Ingo



#3 Woffe

Woffe
  • 18 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2019 - 06:42

Hi Info,
vielen Dank für deine Antwort. Die Pro 2 mit dem 1 Zoll Sensor wäre natürlich perfekt. Ist mir aber ehrlich gesagt zu teuer. Wenn ich merke dass das Thema wirklich interessant für mich wird würde ich eine entsprechende Drohne kaufen.

Ich möchte im jetzigen Schritt aber nicht etwas kaufen das super Videos macht, man aber die Fotos vergessen kann. Dass die Fotos auf Smartphone Niveau liegen ist mir bewusst und reicht mir für den Anfang auch.
Ich Stelle mir zu Beginn Bilder von Feldern oder über dem Wald im Herbst vor. Evtl. ist auch mal ein Sonnenuntergang über einem Feld drin (keine Langzeitbelichtung)

Ich suche im Prinzip nach der maximalen Bildqualität unterhalb der Pro 2 :-)
Das Ganze soll auch noch einigermaßen kompakt sein.

Gruß Woffe
Ingo, sorry. Da hat die Korrektur zugeschlagen bei deinem Namen.

#4 Rusty

Rusty
  • 14.756 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 26. Juni 2019 - 06:58

Hi.

 

Also um mit einem Smartphone auch das Niveau der DJI Kamera zu kommen muss das Smartphone schon verdammt gut sein und hat dann immer noch den kleineren Sensor. Die Kamera des Kopters liegt eher nahe an einer Kompaktkamera.

 

Der Mavic Pro oder Air wäre da noch ein Kandidat.



#5 Unnair

Unnair
  • 22 Beiträge
  • OrtEdenkoben
  • Fimi X8 SE

Geschrieben 26. Juni 2019 - 07:01

Guten Morgen Woffe,

 

ich habe mir eine Fimi X8SE gegönnt, bin aktuell aber mit der Fotoqualität absolut nicht zufrieden. Hat momentan noch den Charme eines 2005er Smartphones, was die Bilder angeht. Interessanterweise sind die jpg Bilder besser als die DNG Versionen.

Da die Drohne anfürsich einen recht guten Chip verbaut hat und die Filmqualität gut ist, hoffe ich auf ein baldiges Update der Firmware.

Flugtechnisch kann ich bis dato nichts negatives berichten.

 

Gruss

 

Michael

 

PS: Hab Dir mal ein Beispiel angehängt, einmal als jpg und einmal als DNG

Angehängte Dateien



#6 Rusty

Rusty
  • 14.756 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 26. Juni 2019 - 07:09

Hi.

 

Dann weiß er wenigstens was er nicht nehmen sollte :).


  • Unnair gefällt das

#7 Woffe

Woffe
  • 18 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2019 - 07:16

@Rusty,
der Vergleich mit dem Smartphone war auf alles unterhalb der Pro 2 bezogen. Mit einem 1 Zoll Sensor geht schon einiges.

Die Air wäre mein preisliches Maximum.

@Unnair,
vielen Dank für die Bilder. Das JPEG gefällt mir ganz gut. In den Wolken ist noch Zeichnung und im Schatten der Bäume ist auch noch Struktur vorhanden.
Das .dng sieht natürlich verheerend aus. Das lässt mich jetzt wirklich zweifeln. Sieht irgendwie aus als ob ein Grauschleier drüber liegt. Ob man das in Lightroom komplett weg bekommt bin ich mir nicht sicher. So richtig damit arbeiten kann man nicht.
Ob es sich beheben lässt stelle ich in Frage, da bei RAW aufgenommen wird was der Sensor sieht. Wenn er es aufgrund der Optik so sieht wird es so bleiben.

Ich würde jetzt in die Auswahl noch die DJI Mavic Air aufnehmen. Das wäre mein preisliches Maximum.

Fimi X8, Parrot Anafi, DJI Mavic Air

Gruß Woffe

#8 Unnair

Unnair
  • 22 Beiträge
  • OrtEdenkoben
  • Fimi X8 SE

Geschrieben 26. Juni 2019 - 07:22

Hi.

 

Dann weiß er wenigstens was er nicht nehmen sollte :).

nicht lustig..... :( ;D


Vielen Dank für die Bilder. Das JPEG gefällt mir ganz gut. In den Wolken ist noch Zeichnung und im Schatten der Bäume ist auch noch Struktur vorhanden.
Das .dng sieht natürlich verheerend aus. Das lässt mich jetzt wirklich zweifeln. Sieht irgendwie aus als ob ein Grauschleier drüber liegt. Ob man das in Lightroom komplett weg bekommt bin ich mir nicht sicher. So richtig damit arbeiten kann man nicht.
 

 

Beide Bilder sind bei genauerem Betrachten extrem verrauscht. Den Rotstich und die Vignetierung beim RAW liesse sich mit dem entsprechenden Programm sicherlich einigermassen geradeziehen.

Aktuell bin ich fleissig mit dem FIMI Support am mailen, in der Hoffnung doch noch eine vernünftige Lösung zu erhalten.

 

Gruss



#9 Woffe

Woffe
  • 18 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2019 - 07:27

Ja in den Blättern ist ziemlich viel Matsch. Evtl. ist das Ganze aber nur extrem überschärft. Hast du schon eine Antwort vom Support?

Aber das ist im Prinzip genau das was ich vermeiden möchte. Das Teil fliegt gut (ist natürlich das wichtigste) Filmt gut und hat coole Funktionen. Aber die Fotos (auf was es mir ankommt) sind nichts.


Sind die Bilder bei einer Anafi oder Air deutlich besser?

Gruß Woffe

#10 Unnair

Unnair
  • 22 Beiträge
  • OrtEdenkoben
  • Fimi X8 SE

Geschrieben 26. Juni 2019 - 07:33

Fimi wirft aktuell ein Update nach dem anderen auf den Markt, leider bisher noch nichts was die Bildqualität verbessert.

Was die anderen Drohnen angeht, habe ich leider keine Infos, wobei die Anafi wohl ziemlich gute Bilder machen soll.



#11 Rusty

Rusty
  • 14.756 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 26. Juni 2019 - 07:52

Sind die Bilder bei einer Anafi oder Air deutlich besser?

 

Du bekommst dort das Beste was es in der Klasse im Moment gibt.


  • Woffe gefällt das

#12 Woffe

Woffe
  • 18 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2019 - 12:20

Wenn das so ist, wäre die Fimi eigentlich raus. Tendiere im Moment eher zur Anafi.
Funktioniert der verlustfreie Zoom auch bei Fotos?

Ich habe mir gerade einige Bilder der Fimi auf Instagram angeschaut, da sind schon ein paar Starke Aufnahmen dabei....

#13 Shotti

Shotti
  • 99 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2019 - 14:06

Nimm die Anafi. Die Fimi ist ein NoName Newcomer, dafür würde ich das Geld nicht investieren.

 

- Carsten



#14 Rusty

Rusty
  • 14.756 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 26. Juni 2019 - 15:16

Nimm die Anafi. Die Fimi ist ein NoName Newcomer, dafür würde ich das Geld nicht investieren.
 
- Carsten


Der Hersteller ist Xiaomi (einer der größten Handy, etc. Hersteller Asiens) und der erste Kopter (Newcomer) von denen ist es auch nicht.

Der Preis ist sehr heiß aber ich würde ihn auch nicht oder noch nicht kaufen :).

#15 ymacc

ymacc
  • 57 Beiträge
  • OrtNiedersachsen
  • DJI P4P+/Parrot Anafi

Geschrieben 26. Juni 2019 - 15:30

... finde, die Anafi macht auch im Dunkeln ganz passable Fotos. Gleich ob im Flug, oder von einem hohen festen Standort aus (als Kameraersatz z.B.) Das Foto ist im Pro-Modus aufgenommen und nicht bearbeitet.

Angehängte Dateien


  • Led_Martin gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: kaufberatung, drohnen, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0