Zum Inhalt wechseln


Foto

Spark nach 6 Stunden verloren :(

dji spark drohne selfie

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
128 Antworten in diesem Thema

#31 Skapahala

Skapahala
  • 25 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 23. Juni 2019 - 10:58

Hallo

Der Spark dürfte Richtung B67 bis zum Rhein gedriftet sein.
26ba9e-1561209132.jpg


Danke für die Tipps,
Das Suchgebiet wurse netterweise schon von RedDevil eingegrenzt. Das gute ist, aktuell steht fast überall Mais, da kann man gut die einzelnen Reihen ablaufen.


Bearbeitet von Skapahala, 23. Juni 2019 - 11:48.


#32 Shotti

Shotti
  • 179 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2019 - 11:09

Viel Erfolg. Es wäre hoch interessant, beim Auffinden das geräteinterne Log auszulesen. Man wüsste gerne, welche Strategie das Gerät unter solchen Umständen noch verfolgt.

 

Einige Parameter kannst Du auch in der GO4 App einstellen - z.B. das Verhalten des Kopters bei Abriss der Funkverbindung (Landen, Schweben, ReturnToHome). Du weisst vermutlich nicht mehr, was dort eingestellt war?

 

Wenn der Kompass quer war, ist freilich unabhängig von diesen Einstellungen kaum was vorhersehbar. Andererseits dürfte der Kopter, wenn er einen Kompass-Fehler erkennt, eigentlich ohnehin nicht mehr nach Kompass fliegen. Aber wer weiss, was DJI da für Strategien eingebaut hat.

 

- Carsten



#33 Skapahala

Skapahala
  • 25 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 23. Juni 2019 - 11:16

Da ich den spark leider nur 6 Stunden hatte waren die Einstellungen alle auf Standart.
Vielen Dank.
Falls wir was finden sollten lese ich den log aus

#34 Shotti

Shotti
  • 179 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2019 - 11:30

Wo bist Du denn bei den paar vorhergehenden Flügen geflogen, und etwa wie hoch? Ist als Grund zwar noch spekulativ, aber schon sehr wahrscheinlich, dass eine Richtfunkverbindung bei Start aus bebautem Gebiet erst ab einigen Dutzend Metern Höhe 'zuschlägt'.

 

- Carsten



#35 Skapahala

Skapahala
  • 25 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 23. Juni 2019 - 11:44

Also gesamt bin ich vll sechs bis acht Akku Ladungen geflogen.

Die ersten beiden Ladungen mitten auf freiem Feld und da dann aber auch schon sehr hoch.

 

Den Rest ums Haus, teilwesie mal auf 40-50 Meter aber meistens tatsächlich auf zwei bis drei Meter Höhe und dann bin ich dem Spark hinter gelaufen.



#36 Davorin

Davorin
  • 323 Beiträge
  • OrtNorderstedt
  • Nano QX, Glimpse, QX 350,
    Mavic Pro, Epson BT300,
    Goggles, Helis....

Geschrieben 23. Juni 2019 - 12:33

Ich frage mich, woher diese Funk-Störungs-Theorien herkommen... ? Ich könnte mir vorstellen, dass sich ganz einfach der Stecker vom GPS gelöst hat. Habe ich gerade bei einem Spark gehabt. Der Stecker wird mit ein wenig Moosgummi o:Ä, von oben auf der Buchse gedrückt gehalten – leiert leider aus. Stecker aufdrücken, frisches Moosgummi drauf und weiter geht’s.



#37 Shotti

Shotti
  • 179 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2019 - 14:59

Das gibt das verfügbare Log erstmal nicht her.

 

 

Die Berichte hier hören sich alle sehr ähnlich an, jedenfalls was die Fehlermeldungen im Log und das Verhalten des Kopters angeht.

 

https://forum.dji.co...read&tid=103989

 

- Carsten


Bearbeitet von Shotti, 23. Juni 2019 - 15:44.


#38 Skapahala

Skapahala
  • 25 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 23. Juni 2019 - 17:50

Leider hatten wir kein Glück bei der Suche.

Wir haben mit vier Leuten fast sechs Stunden gesucht und alle Wege mit GPS getrackt.

 

Jetzt kann ich nur noch hoffen das DJI sich anhand der Logdaten großzügig zeigt, ansonsten war es ein sehr teurer Freitag Nachmittag ...

Ob ich den Spark dann weiter behalte weiß ich allerdings nicht.



#39 Shotti

Shotti
  • 179 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2019 - 20:08

Ja, das Gebiet ist ziemlich groß, und auch eine rote Spark ziemlich klein. Ich würde mir die weitere Suche in vermuteter Flugrichtung ersparen und statt dessen den Bereich um die letzte Position des Fluglogs intensiver absuchen. Da gibts immerhin eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass der Abriss der Funkverbindung 'irgendwas' ausgelöst hat. Wenn das Ding dagegen in dieser Höhe einfach weiter geflogen ist, bei 84% Restkapazität, wird der Suchkreis viel zu groß. Vielleicht mal den Landwirten in der Gegend Bescheid geben, und hoffen.

 

- Carsten


Bearbeitet von Shotti, 23. Juni 2019 - 20:08.


#40 Hunter1

Hunter1
  • 686 Beiträge
  • OrtErkrath
  • Parrot Anafi
    Phantom 3 Pro
    Hubsan H301S
    Hubsan H107L-C-D

Geschrieben 23. Juni 2019 - 20:31

Wenn ich das auf die schnelle richitg gegoogelt habe führt der YAW Error zu Fehlern in der Navigation der Spark?

Denn genau die Problematik hatte ich kurz nach dem Start das ich den Kopter einfach nicht mehr in meine Richtung zurück gedreht bekommen habe.

 

Ich habe mir mal die Rohdaten angesehen ... leider hat das Handy-Log nur Std. Flugdaten ... aber leider keine Sensor und Kompassdaten, die stehen nur im Kopter selbst.

Wie ich bereits vermutet hatte war die Startposition vom GPS her abgeschattet.

 

Der Reihe nach:

Time: 0m 0.7s -> Starting Motors / GPS-Sat 14 / GPS-koordinate OK / GPS-Homepiont 0.0 / GPS-Qualität 0

Time: 0m 1.6s -> Auto Takeoff / GPS-Sat 14 / GPS-koordinate OK / GPS-Homepiont 0.0 / GPS-Qualität 0 / Kopter-Ausrichtung 226 Grad /

Time: 0m 3.6s -> Auto Takeoff Ende wechselt zu ATTI ! / Höhe 0,9m / GPS-Sat 14 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont 0.0 / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle 100%

Time: 0m 4.1s -> ATTI wechselt auf P-GPS / Höhe 1,9 m / GPS-Sat 14 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont 0.0 / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle 100%

Time: 0m 6.0s -> P-GPS / Höhe 4,1 m / GPS-Sat 14 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont 0.0 / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle 0%

        Obwohl du kein Gas mehr gibst steigt der Kopter dennoch weiter nach oben bis auf 5,2 m .. eigentlich müsste er schneller stehen bleiben ...

 

Time: 0m 8.6s -> P-GPS / Höhe 5,2 m / GPS-Sat 14 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont 0.0 / GPS-Qualität 0 /

        Warnmeldung: "Schwaches GPS-Signal. Präzision der Positionsbestimmung eventuell nicht gegeben. Bitte vorsichtig fliegen." im Log.

 

Time: 0m 11.8s -> P-GPS wechselt auf Sport / Höhe 5,0 m / GPS-Sat 14 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont 0.0 / GPS-Qualität 0 / ... immer noch kein HP und keine GPS-Qualität

Time: 0m 12.7s -> Sport / Höhe 5,0 m / GPS-Sat 14 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 5 = sehr gut / -> erste HP Koordinate in der Luft

Time: 0m 19.5s -> Sport / Höhe 4,9 m / GPS-Sat 14 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 5 / RC-Throttle 100% (schneller Aufstieg)

Time: 0m 36.9s -> Sport / Höhe 53,8 m / GPS-Sat 15 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 5 / RC-Throttle 100% (schneller Aufstieg)

        Erste Warnmeldung: "Yaw Error" im Log. Bisher stand er max. +- 0,6m über dem HP ... nun beginnt er zu driften.

 

Time: 0m 37.6s -> Sport / GPS-Qualität 5 wechselt auf 0

Time: 0m 38.1s -> Sport wechselt auf ATTI / 2,4 m von HP entf. /

Time: 0m 39.1s -> ATTI / Höhe 60,3 m / GPS-Sat 15 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle 100% (schneller Aufstieg) / 4,0 m von HP entf. /

        Erste Warnmeldung: "Magnetische Interferenzen. P-GPS-Modus verlassen" im Log.

 

Time: 0m 41.1s -> ATTI / Höhe 66,2 m / RC-Throttle 0% / 10,3 m von HP entf. / "Yaw Error" im Log.

Time: 0m 43.7s -> ATTI / Höhe 68,4 m / GPS-Sat 15 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle 0% / 23,3 m von HP entf. / "Schwaches GPS-Signal." im Log.

        Warnmeldung: "Schwaches GPS-Signal. Präzision der Positionsbestimmung eventuell nicht gegeben. Bitte vorsichtig fliegen." im Log. Wechselt sofort wieder auf "Yaw Error"

 

Time: 0m 44.7s -> ATTI / Höhe 68,4 m / GPS-Sat 16 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle - 100% / RC.Rudder 23% / 29,5 m von HP entf. / "Yaw Error" im Log.

        Du versuchst ihn folgend mit mehreren 25% RC.Rudder und mit - 100% RC-Throttle Befehlen zurück und nach unten zu bringen.

        Bisher war die Kopter-Ausrichtung unverändert 226 Grad, das wir sich nun ändern ...

 

Time: 0m 46.2s -> ATTI / Höhe 66,6 m / GPS-Sat 16 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle - 100% / RC.Rudder 15% / 39,2 m von HP entf. / "Yaw Error" im Log.

        Die Kopter-Ausrichtung hat sich (ohne Steuerbefehl) von 223 auf 202 Grad gedreht.

 

Time: 0m 49.7s -> ATTI / Höhe 66,6 m / GPS-Sat 16 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle - 100% / RC.Rudder 28% / 60,6 m von HP entf. / "Compass Error" im Log.

        Erste Warnmeldung: "Compass Error" im Log. Die Kopter-Ausrichtung hat sich (ohne Steuerbefehl) von 202 auf 175 Grad gedreht.

 

Time: 0m 52.5s -> ATTI / Höhe 55,3 m / GPS-Sat 16 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle - 100% / RC.Rudder 50% / 74,0 m von HP entf. / "Yaw Error" im Log.

        Warnmeldung wechselt von "Compass Error" auf "Yaw Error" im Log. Die Kopter-Ausrichtung hat sich (weiterhin ohne Steuerbefehl) in 3 Sek. von 175 über 0 auf 311 Grad gedreht.

 

U.S.W.: "Yaw Error" wechselt mit "Compass Error" im Log, er dreht sich weiterhin langsam um die eigene Achse, die Höhe singt langsam weiter ... 50m, ... 40m,

         Die GPS-Sat steigen auf 19 Stk. aber weiterhin nur  GPS-Qualität 0.

 

Time: 1m 15.3s -> ATTI / Höhe 30,1 m / GPS-Sat 17 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle + 100% / 180 m von HP entf. / "Compass Error" im Log.

        Du gibst mehrfach 100% Gas nach oben ... die Kopter-Ausrichtung bleibt nun einige Zeit stabil bei 205 Grad.

 

Time: 1m 43.7s -> ATTI / Höhe 42,0 m / GPS-Sat 19 / GPS-Koordinate OK / GPS-Homepiont OK  / GPS-Qualität 0 / RC-Throttle + 100% / 326 m von HP entf. / "Compass Error" im Log.

       Letzte Koordinate im Log / er ist ohne Steuerbefehle mit 4,7 bis 5,7 m/s weiter geflogen bei 11,844 V und 84% Rest-Kapazität.

       Der Verbrauch in der letzten Flug-Minute waren ca. 8% Akku mit steruern, ohne ggf. 7% pro Flugminute.

 

 

Fazit:

1) Wann landet der Spark automatisch? Bei 10% Restkapazität?  -> Wer mag das mal in eine Karte einzeichnen?

    Kalkulierte Entfernung bei 10% Restkapa für 7% und 8% /Min. Verbrauch und zur kontrolle für 4,6 und 5,8 m/s Geschwindigkeit + letzte Flugrichtung (aus der GPS-Spur) für einmal für +10 und - 10 Grad Abweichung.

    Leider gab es 2,5 Sek. vor Log-Ende noch einmal Steuerbefehle für 100% RC-Gyro, das macht die mögliche letzte Richtung ungenauer ...

    (Auch wenn der Log Viewer sag da waren keine Stuerbefehle in den letzten Sekunden ... doch die waren da und da fehlt noch mehr ... )

 

2) Der ständige Wechsel  von "Yaw Error", "Compass Error", "Magnetische Interferenzen" im Log ist ganz typisch dafür das er bei ausreichender Sat-Anzahl die Ausrichtung bzw. Fluglage zw. Magnet- und GPS-Kompass verloren hat (wie auf Seite 1 bereits im Bsp. geschildert wurde). Neu ist hierbei die Meldung "Schwaches GPS-Signal" bei ausreichend Sats. Das kann aber auch mit der Programmierung der Spark zusammen hängen.

 

3) Die Ursache bleibt letztlich im Dunkeln. Es ist genauso denkbar dass mehrere kleine Vorkommnisse zusammen gewirkt haben, die einzeln kein Problem gewesen wären:

     -> a) schlecht oder nicht kalibrierter Kompass + b) etwas Metall im Boden (einige 100 Digits, das gibt noch keine App-Warnung) + c) das GPS abgeschattet und ohne Home-Point für 12 Sek. + d) das gleichzeitige Vollgas nach oben während es GPS-Locks

     -> genauso gut kann einfach ein Defekt am GPS oder am Kompass selbst vorgelegen haben ... wer weiß.

     -> Das lässt sich nur mit den Kopter-Daten weiter eingrenzen.

 

MfG Hunter1

 

(Nachtrag: Wetterdaten vom 21.06 - Rees:

11 Uhr: Höhe 10 - 80m -> Wind 4,7 m/s (Boen 5,6m/s) aus 255Grad

12 Uhr: Höhe 10 - 80m -> Wind 4,7 m/s (Boen 5,5m/s) aus 259Grad

13 Uhr: Höhe 10 - 80m -> Wind 4,7-4,8 m/s (Boen 5,1m/s) aus 268Grad)


Bearbeitet von Hunter1, 23. Juni 2019 - 22:22.


#41 Skapahala

Skapahala
  • 25 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 23. Juni 2019 - 22:20

Hallo Hunter1,

 

vielen Dank für deine ausführliche Analyse.

Ich glaube an die Sensor und Kompass-Daten komme ich so schnell nicht ran :/

 

Wie du schon richitg bemerkt hast hat der Spark sich ziemlich schnell selbstständig gemacht.

Als ich bemerkt hatte das er sich aus dem Staub machen will habe ich versucht ihn die ganze Zeit zurück zu drehen aber er hat immer wieder dagegen gedreht. Als ich ihn dann fast aus den Augen verloren hatte bin ich nochmal höher gegangen in der Hoffnug ihn zumindet nicht aus den Augen zu verlieren.

 

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, und der Spark 74% Akkukapazität hatte bevor er zur Landung angesetzt hat muss er bei 5,4m/s und 8% Akkuverbrauch pro Minute noch knapp 3km geflogen sein. Würde bedeuten das er über den Rhein und noch hinter dem ersten Ort zur Landung angesetzt hat was es fast unmöglich macht den Spark selber zu finden.



#42 Hunter1

Hunter1
  • 686 Beiträge
  • OrtErkrath
  • Parrot Anafi
    Phantom 3 Pro
    Hubsan H301S
    Hubsan H107L-C-D

Geschrieben 24. Juni 2019 - 00:47

Sorry mein Fehler ... du hast ihn Mittags bekommen, der Flug war aber um 22 Uhr ...

Hier die richtigen Daten:

 

(Wetterdaten vom 21.06 - Rees 22 Uhr:

21 Uhr: Höhe 10 - 80m -> Wind 3,6 - 5,1 m/s (Böen 5,0m/s) aus 358 Grad

22 Uhr: Höhe 10 - 80m -> Wind 3,4 - 6,6 m/s (Böen 5,9m/s) aus 346 Grad

13 Uhr: Höhe 10 - 80m -> Wind 3,3 - 7,3 m/s (Boen 3,2m/s) aus 342 Grad)

 

(Letzter Kopter-Drift-Kurs war ca 178 Grad.
Wind 21 Uhr -> nach 178 Grad
Wind 22 Uhr -> nach 166 Grad
Wind 23 Uhr -> nach 162 Grad)

 

So jetzt sind alle Daten richtig zum einzeichnen auf einer Karte.

 

Angehängte Datei  Dift-Start.jpg   190,64K   1 Mal heruntergeladen

 

So hier das mögliche Landegebiet für:

Landung bei 10% Rest, Verbrauch 7 - 8% / Min, für 175 & 170 & 165° Wind bei 5,5 & 5,7 & 5,9 m/s Drift = zw. 565 & 657 Sek. Restflugzeit. (= 3100 - 3800m Reichweite)

(Letzte Drift-Richtung war 178° aber er drehte noch etwas weiter -> 175 - 165°)

- Bei 6% Verbrauch / Min musst du das Gebiet noch einmal um 565m verlängern.

- Bei nicht konstantem Wind oder 9% Verbrauch musst du das Gebiet ggf. um 400m verkürzen.

- Da ist noch ein Freileitung, ggf. ist er dort herunter gekommen

- Sind fast alles Felder, ... fast unmöglich. Da kannst du 1 Meter daneben stehen und siehst ihn nicht ... :-[

 

Angehängte Datei  Drift-Karte-Zielgebiet.jpg   322,78K   4 Mal heruntergeladen

 

(Land NRW (2019) Datenlizenz Deutschland -TimOnline-V2.0 (www.govdata.de/dl-de/by-2-0))

 

MfG Hunter1


Bearbeitet von Hunter1, 24. Juni 2019 - 01:03.

  • jogi73 und Skapahala gefällt das

#43 Skapahala

Skapahala
  • 25 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 24. Juni 2019 - 10:15

Also das ist echt noch sehr weit.

Das Gebiet kenne ich.

 

DJI hat sich auch schon zurück gemeldet und überprüft den Fall jetzt.

mal Daumen drücken und hoffen das sie mir entgegen kommen.

 

Vielen Vielen Dank für eure Hilfe!



#44 skyscope

skyscope
  • 99 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2019 - 11:07

@Skapahala, war das eine rote Spark? Die wurde offensichtlich gefunden, schau mal in Deinen Nachrichten-Eingang...


Bearbeitet von skyscope, 24. Juni 2019 - 11:16.


#45 John

John
  • 2.825 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 24. Juni 2019 - 11:33

Hehe - sieht so aus, dass sie jemand aus dem - äh - Nachbarforum gefunden hat.
Nach “Drohne (DJI Spark rot) gefunden" googlen ;)





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, spark, drohne, selfie

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0