Zum Inhalt wechseln


Foto

Kaufberatung Typhoon H

yuneec typhoon typhoon h hexacopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#16 linux.karl

linux.karl
  • 38 Beiträge
  • OrtBad Emstal
  • QR X350 Pro
    Fossils Stuff 280
    Q70T u.Q100 Brushed
    Mavic 2Pro

Geschrieben 29. Juni 2019 - 10:22

PS: ob  Yuneec,DJI und Co. Ist egal!

Es wird immer schwieriger sein Hobby zu betreiben.

 

so ist nun mal die Lage

also freue ich mich über jeden Tag,an dem ich fliegen kann



#17 Copter 69

Copter 69
  • 37 Beiträge
  • OrtTaunusstein
  • Hubsan H501SS advanced
    Yuneec Typhoon H

Geschrieben 29. Juni 2019 - 13:52

So, erst einmal Danke für die vielen Antworten und Beiträge.

Das mit dem Flugverbot..eventuell oder doch...  macht natürlich Sorge. Frage wo ist das jetzt in der Diskussion ? Wegen der neuen, geplanten Flugzone für kommerzielle Drohnen ? ....

Nun gut der Hubsan würde mir Privat reichen. Ich habe jetzt aber beruflich die Möglichkeiten entdeckt die mir der Kopter bietet. Aufnahmen von Unfallörtlichkeiten aus der Luft zur Dokumentation und Rekonstruktion von Unfallhergängen (forensischer Sachverständiger in der Unfallanalyse) . Hier ist es für mich sehr erstaunlich welche Möglichkeiten der Kopter mir bietet Fahrzsenarien und Blickwinkel nach zufliegen und zu visualisieren.. Das kann ich mit dem Hubsan nicht wegen der festen Kamera. Ja wat nü ?? Hubsan behalten ?? .. zweifelsfrei ja für den Spaß und zu üben. Ne zweite Drohne (Yuneec) für Spaß und Beruf mmhhhh zweifel, Kratz ;) ??? : :bang:

 

Aber erst einmal Danke für die vielen Antworten.



#18 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.201 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 29. Juni 2019 - 15:03

Ich habe jetzt aber beruflich die Möglichkeiten entdeckt die mir der Kopter bietet. Aufnahmen von Unfallörtlichkeiten aus der Luft zur Dokumentation und Rekonstruktion von Unfallhergängen (forensischer Sachverständiger in der Unfallanalyse) . Hier ist es für mich sehr erstaunlich welche Möglichkeiten der Kopter mir bietet Fahrzsenarien und Blickwinkel nach zufliegen und zu visualisieren.

 

Also wenn deine Planungen in die Richtung laufen solltet du erst recht vom Yuneec H Abstand nehmen. Da ist der H520 wohl die bessere Wahl der Dinge. Die Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Kameras könnte für dich zu einem wichtigen Punkt werden. Ob der H520 allerdings auch 2020 noch Bestand hat ist nicht bekannt aber das ist momentan eigentlich bei fast allen Koptertypen so. Dank der EU herrscht da leider im Moment eine sehr große Unsicherheit.

 

Über die kommende EU Gesetze gibt es hier im Forum eine Diskussionsrunde: http://www.kopterfor...gen-2019/page-1 weiterhin findest du Infos und den Gesetzestext  auch beim Deutschen Aero Club https://www.daec.de/...ungen-fuer-uas/

 

Gruß - Bernd



#19 RedDevil

RedDevil
  • 888 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED

    Yuneec Typhoon H Adv
    Yuneec H520

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 29. Juni 2019 - 16:35


 

Ich habe jetzt aber beruflich die Möglichkeiten entdeckt die mir der Kopter bietet. Aufnahmen von Unfallörtlichkeiten aus der Luft zur Dokumentation und Rekonstruktion von Unfallhergängen (forensischer Sachverständiger in der Unfallanalyse) . Hier ist es für mich sehr erstaunlich welche Möglichkeiten der Kopter mir bietet Fahrzsenarien und Blickwinkel nach zufliegen und zu visualisieren.. Das kann ich mit dem Hubsan nicht wegen der festen Kamera

 

Das macht das ganze ja noch komplizierter! ???

Da must DU ja eine Prüfung ablegen, wenn du mit dem neuen Copter gewerblich arbeiten möchtest.

Außerdem must Du dann immer eine Genehmigung beantragen mit Flugplan usw. :bang:

Mal so eben mit einem Copter Bilder oder Videos für eine Gutachten machen geht nicht…

Wenn DU kommerziell mit einem Copter Arbeiten möchtest gelten andere auflagen als wen Du nur das als Hobby betreibst. (Prüfung, andere Versicherung usw.)


  • Bernd Q gefällt das

#20 n.-perry

n.-perry
  • 394 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 29. Juni 2019 - 19:49

Eine Anmerkung noch. Die Qualitätsstreung beim Typhoon H 480 (pro oder RS) ist höher als bei anderen Kopter. Über dieses Thema haben sich schon ganze Forenwelten zerstritten.

 

Gruß

Wolfgang



#21 kroegi

kroegi
  • 28 Beiträge
  • Typhoon H Pro RealSense

Geschrieben 13. Juli 2019 - 17:42

Vom Q500 war ich auch sehr enttäuscht. Zweimal ist er mir im Sinkflug vom Himmel gefallen und taumelt zu Boden gegangen. Konnte ihn beide male vorm harten aufklatschen abfangen, mit blutigem Ergebnis.
Der Typhoon ist da viel viel stabiler, den kannste nicht aus der Ruhe bringen und die 360 Kamera ist einfach nur der Brüder, keine Kufen im Bild, langsame 360Grad schwenks sind sehr stabil.
Vielleicht nicht mehr neuste Technik, aber solide. Ersatzteile gibt es gut verfügbar und nicht zu teuer (copter.eu) und er ist sehr leicht instand zu setzen.
Klare Kaufempfehlung.
Was die kommenden Regelungen angeht, so sehe ich das entspannt. Da wo ich gerne fliege ist sonst niemand.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, typhoon h, hexacopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0