Zum Inhalt wechseln


Foto

Einstellungen für Hochflug außerhalb Europas

dji spark drohne selfie

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Lohenstein

Lohenstein
  • 251 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2019 - 09:44

Da ich demnächst in ein Land reise, in welchem die Bestimmungen betreffend Flughöhe weniger streng als bei uns sind: welche Einstellungen ( Wifi etc ) sind zu empfehlen, um möglichst hoch zu fliegen zu können bzw auszutesten, wie hoch man mit der DJ Spark überhaupt fliegen kann bevor die Verbindung abreisst?
Die Höhenbegrenzung habe ich (vorübergehend ) herausprogrammiert!
DJI Spark fly more Combo
Android Handy
IPhone



#2 need4speed

need4speed
  • 970 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Mavic Pro
    DJI Spark

Geschrieben 15. Juni 2019 - 12:09

Wenn du in ein FCC Land (USA) reist stellt sich der Kopter automatisch auf die höhere Sendeleistung um. Im CE Standard sollte die Verbindung zwischen Kopter und RC im 2,4 Bereich sein, größere Reichweite als 5,8.
Und wichtig die Antennenausrichtung - niemals mit den Spitzen Richtung Kopter zielen sondern mit den flachen Seiten.

Darf ich mal neugierig fragen welches Land das ist wo die Rechtslage extreme Höhen (und damit verbunden auch den Flug außerhalb der Sichtweite) erlaubt?

#3 Lohenstein

Lohenstein
  • 251 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2019 - 13:24

Kambotscha, zumindest hab ich nichts darüber gefunden.! Außer für die Hauptstadt und Ankor Wat. Aber dort flieg ich ohnehin nicht.



#4 need4speed

need4speed
  • 970 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Mavic Pro
    DJI Spark

Geschrieben 15. Juni 2019 - 16:27

Habe gerade mal gegoogelt, das scheint dort wirklich recht locker gehandhabt. Wobei man Tempelanlagen besser generell meiden sollte um keinen Ärger zu provozieren. Das Verbot in der Hauptstadt ist wohl einem Deutschen zu verdanken der mal kurz den Königspalast angesteuert hat ;-)

Was ich nicht gefunden habe ist die Info ob dort FCC erlaubt ist und sich der Kopter dann automatisch umstellt bzw. ob man es manuell umstellen darf? Das würde die Reichweite natürlich spürbar erhöhen.

#5 RedDevil

RedDevil
  • 944 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED
    DJI Mavic 2

    Yuneec Typhoon H Adv

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 15. Juni 2019 - 16:36

Hallo

 

Das hängt von der Leistung und der Störquellen ab.

 

Im FCC MOD ist alles über 500m möglich. Das Gilt für die Höhe und auch für die Entfernung.

 

Im CE MOD ist das reine Glücksache…

 

Im Netz findest DU Leute die mit der Spark 500m und mehr hoch geflogen sind und über 1.4km weit weg. ( diese Angaben sind ohne Gewehr )

Schau mal hier findest Du INFO über dein Reise Land.https://my-road.de/d...-in-kambodscha/


Bearbeitet von RedDevil, 15. Juni 2019 - 16:36.


#6 Lohenstein

Lohenstein
  • 251 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2019 - 19:57

Danke für die Antworten. ich habe natürlich auch gegoogelt und bin zu dem Ergebnis gekommen: Kein Palast, Keine Tempelanlagen und dann wird der Rest nicht so tragisch sein.
Ich meide sowieso immer Menschansammlungen, ich fliege nicht über Autobahnen usw.... und bin damit auch in Europa voll gut damit gefahren.

Oder wie mein Motto generell lautet: Ein guter Paragleiter muß, wenn der Wind nicht passt, in der Lage sein, mit eingepacktem Schirm wieder abzusteigen.

Und so handle ich das auch mit Drohnenfliegen.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, spark, drohne, selfie

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0