Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Event Learn to Win 11.06.2019


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#16 RedDevil

RedDevil
  • 871 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED

    Yuneec Typhoon H Adv
    Yuneec H520

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 11. Juni 2019 - 17:03

Warum?

 

Das passt doch zur neuen Ausrichtung von DJI ( Outdoorer ).

Da kann man bestimmt die neue OSMO CAM drauf basteln…

Und mal die Welt von unten zu betrachte ( da ja Oben alles enger wird ) , ist doch mal was neues oder ?

 

Und wer sagt denn das es nur von DJI stammt?

Kann ja wie die Tello von einem anderen stammen mit dem man eine Kooperation hat.



#17 /X\arRoh

/X\arRoh
  • 85 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • Ryze Tech Tello, Hubsan H501S, DJI Spark, Yuneec Q500 4K, DJI Mavic Pro

Geschrieben 11. Juni 2019 - 17:15

Offen bleibt die Frage, warum DJI so etwas macht. Warum entwickelt man ein Produkt, welches nur auf 30% des Weltmarktes überhaupt funktioniert? Eine kleine Reisedrohne wie ein Spark 2 oder Mavic Air 2 für deutlich unter 1.000 Euro jetzt noch kurz vor der Urlaubsaison hätte deutlich mehr gebracht.

 

Nun ja, der Anki Cozmo Roboter

https://www.youtube....h?v=OaXKqFmtxf8

erfreut sich durchaus weltweit sehr großer Beliebtheit. Ich könnte mir vorstellen dass als Zielgruppe Kinder (12+) und Studenten angesprochen werden sollen. Schon bei der Mitwirkung bei der Ryze Tech Tello Drohne war es angeblich DJI wichtig mit der App DroneBlocks etwas im Bereich des experimentieren und programmieren für jüngere Generationen zugänglich machen zu können. Ist bei der Drohne nicht sonderlich gut gelungen aber so ein kleiner Roboter a la Cozmo könnte da schon besser ankommen.



#18 Sascha3580

Sascha3580
  • 1.110 Beiträge

Geschrieben 11. Juni 2019 - 17:49

Vor allem auch weil das Roboterfahrzeug ja schon bei dem Release der mavic2 anscheinend schon fertig gewesen ist. Naja schauen wir mal. Ich bin mir aber relativ sicher dass irgendwann noch ein Drohnen Nachfolger kurzfristig erscheinen wird. Die mavic2 wird definitiv noch 2 Jahre am Markt aktuell bleiben.

#19 Pac

Pac
  • 718 Beiträge

Geschrieben 11. Juni 2019 - 22:40

https://www.droningo...t-drone-leaked/

Robomaster. Und die Reifen aus dem geleakten Bild. Schade irgendwie auch wenn ich Recht hatte...
Aber krass wie „gut“ das geleakte Bild war! Gibt es nicht oft sowas mit gleich drei Produkten.

Bearbeitet von Pac, 11. Juni 2019 - 22:42.


#20 Arthur

Arthur
  • 7.399 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 12. Juni 2019 - 08:08

Es ist tatsächlich ein Roboter geworden, der RoboMaster S1. Fernsteuerbar, programmierbar, mit Kamera und mit zwei "Kanonen" zum beschießen anderer RoboMaster S1.

 

https://www.dji.com/de/robomaster-s1

 

Kostenpunkt rund 500 US Dollar, aber wie bereits vermutet scheint er in Europa gar nicht erst auf den nicht vorhandenen Markt zu kommen.

 

Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Ist das DJIs Einstieg in den Spielzeugmarkt oder DJIs Einstieg in den Rüstungsmarkt?



#21 /X\arRoh

/X\arRoh
  • 85 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • Ryze Tech Tello, Hubsan H501S, DJI Spark, Yuneec Q500 4K, DJI Mavic Pro

Geschrieben 12. Juni 2019 - 09:20

Da finde ich den Anki Cozmo Roboter jedoch um Längen besser und sinnvoller. Da ist es mir jedenfalls egal dass dieser erst gar nicht in Europa erscheinen soll. Passt, next product please... -_-


  • deta 69 gefällt das

#22 Mavic2018

Mavic2018
  • 36 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2019 - 21:40

Selsames Gerät, halte auch nicht viel davon. Naja wird seine Abnehmer finden.

Habe gerade den Osmo 2 hier zum testen. Nette sache mit nem galaxy s9 👍




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0