Zum Inhalt wechseln


Foto

Betaflight 4.0 und PID´s tunen aber wie?

fpv

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 KnutKowalski

KnutKowalski
  • 307 Beiträge
  • DJI F450, China-Gimbal, 3S 5500mAh Akku, 4K-NoName-Actioncam
    Realacc X210
    ZMR250

Geschrieben 08. Mai 2019 - 10:01

Moin!

 

Ich habe alle meine Kopter auf BF 4.0 geupdatet und wollte mal fragen, ob mir jemand in einer für Laien verständlichen Art und Weise erklären kann, wie ich am einfachsten die Flugeigenschaften meiner Kopter verbessern.

 

Grundsätzlich fliege ich mit den Standard-PID´s. Bei den Rates habe ich etwas nach oben gedreht, damit die Kopter etwas schneller drehen.

Eigentlich fliegen die Kopter ohne Probleme, aber manchmal schaukeln sie sich auf usw. 

 

Ich erhoffe mir manuellen PID´s ein etwas smootheres Flugerlebnis.

 

Ist es somit möglich, ohne seitenlange Anleitungen zu lesen, PIDs zu tweaken?


Bearbeitet von KnutKowalski, 08. Mai 2019 - 10:02.


#2 Trabireiter

Trabireiter
  • 48 Beiträge

Geschrieben 08. Mai 2019 - 11:36

nein, da musst du schon Zeit investieren. Du kannst dir aber mal die Betaflight Community Presets anschauen, das könnte schon helfen. 

https://github.com/b...mmunity-Presets



#3 KnutKowalski

KnutKowalski
  • 307 Beiträge
  • DJI F450, China-Gimbal, 3S 5500mAh Akku, 4K-NoName-Actioncam
    Realacc X210
    ZMR250

Geschrieben 09. Mai 2019 - 12:14

Ok, danke dir.



#4 KnutKowalski

KnutKowalski
  • 307 Beiträge
  • DJI F450, China-Gimbal, 3S 5500mAh Akku, 4K-NoName-Actioncam
    Realacc X210
    ZMR250

Geschrieben 30. Mai 2019 - 15:36

Moin!

 

Ich melde mich nochmal ...

Bin jetzt mit BF 4.0.2. geflogen und habe an den PID herumgespielt.

 

Bei P habe ich von 30 bis 90 irgendwie keinen wirklichen Unterschied merken können.

Bei D war ich sehr vorsichtig, weil die Motoren ja abrauchen können, wenn sie zu heiß werden.

Auch hier habe ich aber in Kombination mit P nichts wirklich Erfühlbares feststellen können.

Einzig bei I konnte ich einen Unterschied von 60 bis 200 feststellen. Der Kopter wird sehr "steif" bei hohen I-Weten.

 

Das bestätigt wieder die Tatsache, dass BF schon sehr gut ist.

 

Und dann ist es auch noch passiert: Mein erster Kopfterverlust! 

 

Ich bin noch die letzten Akkus geflogen und war dabei recht nah an einem Baum, an dem ich schon zig mal vorbeigeflogen bin. Leider habe ich wohl einen Ast übershen, was zur Folge hatte, dass ich im FPV bild sehen konnte, wie der Kopter plötzlich zurückgezogen wurde und dann nicht mehr steuerbar war. Ich konnte im FPV-Bild nur noch sehen, wie der der Kopter im Baum hing und leicht herumbaumelte. 

Das Problem bei der Sache ist, dass der Baum da steht, wo nicht hin kann. Der Boden ist nicht fest und sehr matschig (in unmittelbarer Nähe ist ein Fluss). Außerdem konnte ich den Kopter selbst nicht sehen - nur mittels Beeper hören.

 

Naja ... es waren bis auf den F7 FC und den FrSky RXSR Empfänger nur alte Komponenten verbaut.

 

Sche*ß Bäume ... - aber es macht so viel Spaß an ihnen vorbei zu fliegen ... ;-)


Bearbeitet von KnutKowalski, 30. Mai 2019 - 15:37.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0