Zum Inhalt wechseln


Foto

Anschluss MWCLightRGB an NAZA-M

dji naza naza-m flight controller multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
160 Antworten in diesem Thema

#1 Vobo

Vobo
  • 280 Beiträge
  • OrtEmsland
  • Diverse ...

Geschrieben 30. März 2014 - 15:04

Hallo Leute,
 
die aktuelle Hardware Revision V1.80 des MWCLightRGB besitzt nun einen Ext.-Anschluss, mit dem sich das Modul an einen NAZA Flightcontroller anschliessen lässt und dann in einem zusätzlichen Modus die Statusausgaben der NAZA-LED auf allen angeschlossenen LED-Stripes ausgibt.

Als erstes wird das MWCLightRGB ganz normal laut Anleitung verkabelt (Anleitung HW-Revision 1.80) (https://docs.google....wc-rgb_v180.pdf)
 
Der Anschluss an den NAZA Flightcontroller erfolgt dann laut diesem (grundsätzlichen) Anschluss-Schema:
Angehängte Datei  Anschluss NAZA.jpg   63,84K   249 Mal heruntergeladen


Dazu gibt es grundsätzlich verschiedene Vorgehensweisen:

1) Das Kabel der NAZA LED öffnen und die benötigten Verbindungen herstellen
2) Einen Y-Adapter aus den gängigen Stift- und Buchsenleisten (im 2,54mm Raster) selber herstellen

UPDATE:
 
3) Einen fertigen Y-Adapter für die Verbindung erwerben
   z.B. hier: -> http://www.fpv1.de/z...r-dji-naza.html
   oder hier -> http://www.hadi-rc.d...s/MWC-DJI-Kabel

Zur Aktivierung der NAZA-LED Funktion muss dann noch der Lötjumper JP5 auf dem MWCLightRGB geschlossen werden.

Zusätzlich zu den "normalen" Modi des Controllers gibt es nun einen Modus der alle Anzeigen der NAZA-LED auf die angeschlossenen Stripes "klont"


 
BITTE BEACHTEN !
 
- Beim Anschluss bitte besonders sauber und behutsam arbeiten, da hier an einem Anschluss der Flugsteuerung gearbeitet wird. Ein Kurzschluss o.ä. kann zum Ausfall der Flugsteuerung führen !!!

- Die NAZA-LED muss weiterhin angeschlossen sein. Eine Anzeige nur mit dem MWCLightRGB ist nicht möglich und resultiert in wilden Lichtsignalen

- Während die NAZA am PC angeschlossen ist, sollte das MWCLightRGB per Fernsteuerung auf "Beleuchtung Aus" gestellt werden, da es während der Datenübertragung sonst ebenfalls zu wilden Lichtsignalen kommt.
 
 
LG
Volker

Bearbeitet von Arthur, 04. Mai 2015 - 14:28.

  • vincenttech und Mercur12 gefällt das

#2 Darkmo

Darkmo
  • 29 Beiträge
  • OrtFulda
  • MSS Ufo.MSS Cam-Porter

Geschrieben 30. März 2014 - 20:07

Feine Sache :-) Volker

 

Das ist nun aber schon das 3.Forum ind dem die Infos verstreut werden .

 

Dort, wo ich sie gesucht hätte , bei Hadi, habe ich noch nichts gefunden .

 

ciao Markus


  • HDH-Siegen gefällt das

#3 Vobo

Vobo
  • 280 Beiträge
  • OrtEmsland
  • Diverse ...

Geschrieben 30. März 2014 - 20:13

Hi Markus,

die Infos gibt es auch bei HaDi im Wiki, aber die Seite ist im Moment wohl wegen Wartungsarbeiten down (bis zum 1.4 glaub ich)
Alles was die Naza-Led Geschichte angeht wird in diesem Thema gepostet werden.

Lg
Volker

#4 clabijo

clabijo
  • 18 Beiträge

Geschrieben 03. April 2014 - 15:37

Kann mir jemand die Aderfarben der LED-Leitung nennen, die ich verbinden muss?

Lg
Johannes

#5 Vobo

Vobo
  • 280 Beiträge
  • OrtEmsland
  • Diverse ...

Geschrieben 03. April 2014 - 15:44

Hallo Johannes

Kann mir jemand die Aderfarben der LED-Leitung nennen, die ich verbinden muss?

 

Die "Farbe" der Adern habe ich extra nicht angegeben, da man bei dem Kabel nicht mit Sicherheit davon ausgehen kann dass alle die selben haben !

(Wenn dieses Y-Kabel seinen "normalen" Einsatz am Flytrex hat, ist die Farbe egal, da die Stecker verpolungssicher sind)

 

Aber anhand des Anschlussbildes sollte es normalerweise kein Problem sein, die richtigen zu finden. Du musst ja nur von hinten auf den Stecker schauen den Du in die NAZA einsteckst. Dann ist alles genau so wie oben in dem Bild.

 

lg

Volker



#6 Turm

Turm
  • 472 Beiträge
  • OrtLeverkusen

Geschrieben 03. April 2014 - 15:49

mein Controller ist Heute angekommen, werde mal den Lötkolben anwerfen.



#7 clabijo

clabijo
  • 18 Beiträge

Geschrieben 03. April 2014 - 16:00

Na meiner ist halt mit einer grauen Schutzhülle versehen.

 

Ich hab sie jetzt entfernt.

 

Bei mir sind die Anschlüsse für die Naza-LED:

 

Braun = GND

Orange = A

Gelb = B

 

Lg

Johannes



#8 Turm

Turm
  • 472 Beiträge
  • OrtLeverkusen

Geschrieben 03. April 2014 - 16:06

bei mir ist es  Orange = GND

                      Rot       = A

                      Braun   = B



#9 Vobo

Vobo
  • 280 Beiträge
  • OrtEmsland
  • Diverse ...

Geschrieben 03. April 2014 - 18:11

Na meiner ist halt mit einer grauen Schutzhülle versehen.

 

Ich hab sie jetzt entfernt.

 

Bei mir sind die Anschlüsse für die Naza-LED:

 

Braun = GND

Orange = A

Gelb = B

 

Lg

Johannes

 

ich denke Du hast direkt das Kabel vom LED-Modul geöffnet ?

 

 

bei mir ist es  Orange = GND

                      Rot       = A

                      Braun   = B

 

... und Du hast das Flytrex Y-Kabel benutzt ?

 

Stimmts ?



#10 clabijo

clabijo
  • 18 Beiträge

Geschrieben 03. April 2014 - 19:17

Na Du hast bei mir recht.
Aber das hatte ich ja auch geschrieben.
Aber das zeigt, "KEINE FARBEN NENNEN".

Lg

Johannes

#11 Turm

Turm
  • 472 Beiträge
  • OrtLeverkusen

Geschrieben 04. April 2014 - 18:03

stimmt Vobo, es ist das Flytrex Kabel.


Hallo,

 

ich habe den Contoller nun angeschlossen, läuft alles gut bis auf die Naza LED.

Wenn die Naza LED rot leuchtet dann sind die Arme grün und wenn die Naza LED

grün leuchtet dann sind die Arme rot.

Wenn ich die Kabel am Ext ausgang A+B tausche, leuchten dann die Arme mit

der Naza LED in gleicher Farbe.

 

Gruß Heinz


es geht. Habe das Flytrexkabel am Contoller Bord A+B getauscht.

 

GND = Orange

  A    = Braun

  B    = Rot



#12 HDH-Siegen

HDH-Siegen
  • 46 Beiträge
  • OrtSiegen
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 06. April 2014 - 10:41

Was machten wir nur ohne das Forum?? :)

Danke Volker für deine tolle Arbeit!!


Bearbeitet von HDH-Siegen, 06. April 2014 - 10:42.


#13 Kiter60

Kiter60
  • 232 Beiträge
  • OrtMoers
  • Thorax Mini-Hexa,Blade 200 QX,Qav 250,DJI Phantom 2, DJI F550, Selfmade Octocopter,Assault Reaper 500, Yuneec Typhoon H

Geschrieben 06. April 2014 - 13:49

@Volker, direkt mal nach Deiner Anleitung probiert.
Klappt prima!
Thx.Gruss Olli

#14 SkyFly

SkyFly
  • 282 Beiträge
  • OrtPinneberg
  • HABE DAS HOBBY AUFGEGEBEN.
    Ehem. Kopter: Flame Wheel F550, Hubsan X4
    Ehem. Funke: Graupner MX-20 HoTT
    Ehem. Lader: VistaPower V680 AC

Geschrieben 22. April 2014 - 23:41

Hallo Volker,

 

ich bin sehr angetan von deiner Entwicklung.  :first:

Bin selbst gerade an dem Punkt angelangt, wo ich merke, dass ich eine eindeutige Positionserkennung für meinen F550 benötige.

 

Dein MWCLightRGB finde ich klasse und ich werde es mir zulegen... allein schon weil Atmel-Fan bin.  :)

Sehr nützlich (wenn nicht gerade essentiell) finde ich die neue Clone-Funktion, die die NAZA LED Signale auf die LED Stripes clont.

 

ABER: (Ich spreche jetzt nur als Theoretiker, da ich das MWCLightRGB noch nicht im Einsatz habe) Vermutlich ist in diesem Clone-Modus keine eindeutige Lageerkennung des Kopters mehr möglich, weil alle RGB LEDs die selbe Farbe darstellen.

Praktisch wäre es, wenn die geclonte NAZA LED Farbe nur auf 1, 2 oder eine frei wählbare Anzahl an LED Stripes geclont wird. So kann man z.B. an einem Quadcopter vorn weiterhin rot oder grün dauerhaft leuchten lassen und hinten die geclonten NAZA LED-Farben einstellen. Damit wäre man über den NAZA Status informiert, kann aber aufgrund der vorderen LEDs noch immer die Lage des Kopters erkennen.

 

Ist es denkbar, dass Du eine solche Erweiterung noch programmierst?

 

Gruß Markus



#15 Vobo

Vobo
  • 280 Beiträge
  • OrtEmsland
  • Diverse ...

Geschrieben 23. April 2014 - 11:02

Praktisch wäre es, wenn die geclonte NAZA LED Farbe nur auf 1, 2 oder eine frei wählbare Anzahl an LED Stripes geclont wird. So kann man z.B. an einem Quadcopter vorn weiterhin rot oder grün dauerhaft leuchten lassen und hinten die geclonten NAZA LED-Farben einstellen. Damit wäre man über den NAZA Status informiert, kann aber aufgrund der vorderen LEDs noch immer die Lage des Kopters erkennen.

 

Hi Markus,

 

vielen Dank für die Blumen erstmal :-)

 

ganz so einfach ist das leider nicht machbar, da dass Auslesen des NAZA-Status in der Programmierung einiges an Zeit benötigt (auslesen der ADC´s). Das würde dann natürlich die Geschwindigkeit der "Lichtmuster" beeinflussen was nicht wirklich schön aussieht (besonders beim "Regenbogen"). Auch die Möglichkeit der Konfiguration wäre mehr als schwierig. Da wäre dann eine Hardwareänderung nötig um dieses auch konfigurieren zu können.

 

Am einfachsten ist es, wenn man sich die Mode Umschaltung auf einen Schalter legt. So kann man einfach und schnell zwischen "NAZA Mode" und der gewünschten Positionsbeleuchtung hin- und herschalten.

 

Aber ich werde mal überlegen, ob sich nicht da ein Weg finden wird ;-)

 

lg

Volker







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, naza, naza-m, flight controller, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0