Zum Inhalt wechseln


Foto

Kaufberatung Lötwerkzeuge,Kabel,Stecker, neue Drohne unter 250g !

kaufberatung drohnen multicopter werkzeuge löten

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Namyboy

Namyboy
  • 19 Beiträge
  • Rodeo 110

Geschrieben 18. April 2019 - 01:34

Guten Tag meine lieben Drohnen Freunde. 

Wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach Werkzeugen und anderen Material was man benötigt um ein Eigenbau anzugehen (mehrere Drohnen sind geplant). Ich arbeite mal einfach mal meine Liste ab wenn ihr Vorschläge dazu habt oder ihr meint "uhh das braucht er bestimmt auch" schreibt es einfach rein! Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Vorweg mein Ziel ist es eine art Lager aufzubauen mit den normalen Werkzeugen wie Lötkolben, Kabel, Stecker usw  Mir ist oft bei meiner Drohne irgendwas kaputt gegangen und merkte das mir dan einfachen material fehlte, ich meine  kein ESC oder FC oder Motor, sondern verdammt nochmal einfacher Lötkolben (kein witz) oder was anderes...(Sonntag ausgefallen weil keine litze da war wtf...)
Wir alle wissen das ein absturz mit schaden Monate dauern kann bis der behoben ist durch die Lieferzeiten von Ersatzteilen . Will dann nicht wegen so ein klein scheiß am Boden bleiben....
 

 

1. Löt Station mit Heißluft.  300€ oder mehr

 

Diesbezüglich habe ich bereit ein Lötkolben hier, dieser ist aber nur schwer kontrollierbar in Sachen hitze. Habe leider damit meinen FC von der Rodeo 110 damit beschädigt nachdem ich versucht habe neue Antennen anzulöten. Ich denke das ich mit den Heißluftpistole sowieso besser dran gewesen wäre. Naja ohne fehler zu machen lernt man ja nix  ::) 
Leider bin ich mit den Herstellern überhaut nicht vertraut und benötige dazu eure Hilfe. Was habt ihr so in Benutzung?

Für mich sind nur diese Kriterien wichtig bzw. machen mir irgendwie sinn. 

 

- Regelbare Temperatur die auch gehalten wird (wichtig will nur den Lötzin verflüssigen nicht die Platine mit)

- Austauschbare Lötkolben/Lötspitze und Heiß Luft Pistole.

- Leichte Reparatur bei Schäden

 

(ggf. einen kleinen für Unterwegs https://www.banggood...ur_warehouse=UK  wenn der ESC sich von motor löst ? Sind die dinger zu gebrauchen ??? , hab ich beim Plättern von Bangood gefunden)

2. Kabel, Stecker von Lipos usw (ka was man da braucht budge offen ??)

Also ? Welche Kabel benötigt man damit man alles auf vorart hat ? Zurzeit habe ich nur die Rodeo 110. Die kabel Verbindungen sind sehr überschaubar bis gar nicht vorhanden. Motor zu ESC und der JST stecker für den Lipo..das war es auch ... alles andere sind Steckverbindungen die von schrauben gehalten werden.

 

Was habt ihr immer vortätigt?  Gerade weil ich am anfang wenig erfahrung habe rechne ich mit viel ... naja nicht nutzbaren/kaputte kabel. Deswegen will ich genug auf lager haben xD wird bestimmt nicht billig  :

Manche FC haben dazu sogar einfache Steckverbindungen (Kakute F7 als beispiel) Kann man die irgendwie selber herstellen? Dazu kommt noch das man vorsichtig sein sollte fertige einfach so zu übernehmen da der ESC komplett eine andere Schaltung am ende haben könnte, gemeint ist F7 5v zu ESC 5v könnten am Stecker anders belegt sein.

Beispiel https://www.banggood...ur_warehouse=CN ? welche sollte man auf lager haben ?

Bin sehr an diesen Steckern interessiert würde damit auch die Verbindungen von ESC zum Motor gerne mit Steckern lösen aufgrund von häufigen ausfallen mit den Rodeo 110 (die kabel waren zum teils angespannt.. ohjee )


3. Rodeo 110 FC gesucht 

Da ich meinen FC geschrottet habe suche ich einen FC für den kleinen. In einen Forum schrieb man der hier 
https://www.banggood...ur_warehouse=UK

hätte alles was man braucht. Das einzige was mir sorgen macht ist wie ich die VTX anschließen soll...

Zurzeit habe ich halt vom Ausgeschlachteten Rodeo und Ersatzteilen 
- 7 ESC 

- 7 Motoren 

- Zu viele Props 

- vtx Transmitter (ka wie ich den da anlöten sollte an den neuen FC https://www.banggood...ur_warehouse=CN

- Durch den kauf eines Frisky DX9+ einen Xrsm sender 
- die 600 VTL camera 

- Frame von Rodeo 110 (hier ein link zum gehäuse https://www.fun-and-...Rodeo 110-Z-02" soll ja alles noch da rein passen lol)

 

Was noch fehlt ist halt ggf ein anderer Frame, Buzzer und ggf vtx Transmitter. Das sollte mit den Lipo noch unter 250g sein damit ich ohne Spotter FPV Fliegen kann. 

 

Was haltet ihr von den FC ? Es gibt den schon als F7 aber für die Rodeo parst sollte der F4 reichen ? Die  
Beim VTX bin ich echt ratlos. Da man vor allem noch keinen Schaltplan von ihm findet... geschweige vom FC sonst würde ich versuchen mit meinen Multimeter herauszufinden wo der Fehler liegt. Oder meint ihr gleich neuen VTX kaufen ?

4. Fertig Drohne  unter 250g (Nein, ein Plüschtier reicht nicht als Spoter ::) )

Die Oberen Themen sind dazu da meinen bastelwahn zu befriedigen. Den Eigenbau will ich irgendwann in einen 5 zoll großen Copter umsetzen. Diesbezüglich hab ich mir hier eine liste gemacht https://docs.google....dit?usp=sharing (link ist bearbeitbar, infos erwünscht) 

 

Da ich mit den kleinen Drohnen Parts kaum auskenne den meine Infos stammen großteils von Youtube Video wie von  Joschua Bardwells, (geniale FPV Einkaufsliste im Excel Sheet ist ein link) oder die generellen Videos von Rotor Riot und Mr. Steel. Diese Fliegen aber meißt nur die 5 Zoll große Drohnen. Also kaum infos zu kleinen Builds...

Wenn einer nicht gerade was aktuelles gemacht hat in Sachen Eigenbau mit guten F7 FC (kakute z.B.) und mir einfach ne einkauf liste posten würde, wäre das genial. Ansonsten hab ich mich einfach nur eingelesen welche fertig Drohne so gute Bewertungen hatten. 
 

- Diatone GT 249 https://www.banggood...ur_warehouse=CN

Gibt auch eine mit der Runcam Swift mini 2 für 170€ 
-Eachine Wizzard TS130 https://www.banggood...ur_warehouse=CN

Werde wohl einen von den beiden Nehmen, muss sagen das der Eachine mir mehr zusagt vor allem wegen den Hersteller und der Frame einfach mehr platz hat, zudem die teile nicht alle verdammt mini sind. Der nachteil liegt auf der Hand, er ist aber um knappe 55g schwerer zur Diatone. 

Lipos würd ich auch dazu brauchen, da ich nur 2s hier rumliegen habe.... das wird teuer ich will immer so 5 bis 8 stück haben (ja ich verbrauch meine Lipos immer, solange die Drohne nach 7 Batterien noch heile ist  ;D  )

 

 

5. VTX Antennen für die Drohne und die FPV Brille 

https://www.racedayq...h-antenna?aff=2 und 

https://www.racedayq...h-antenna?aff=2 
Sollte bei der Brille alles Abdecken oder ? (fatshark hdo).

 

Welche Antenne sollte ich für den Kopter nehmen ? Zurzeit hat meine Drohne eine Ipex Port. Den würde ich ggf mit einen Adapter für andere Antennen umrüsten habt ihr da Empfehlungen ? Werde ich vlt sogar Reichweite einbüßen wegen den Adapter am Port? 

 

Bin in dieser hinsiecht sehr ratlos. Will halt unbedingt in gesetzlichen Rahmen bleiben und nicht über 25mw senden. Will aber eine  200m Reichweite erreichen. Was meint ihr ? Das sollte doch machbar sein ? 


 

 

Für Jegliche Antworten bedanke ich mich schon in Voraus.

 

ps: Wtf mega post .... hmmm beser als zig einzelne post oder ? 



#2 Rusty

Rusty
  • 14.747 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 18. April 2019 - 05:36

Moin.

 

 

Hier ist schonmal Material wenn es um Lötstationen geht:

 

http://www.kopterfor.../?hl=lötstation


  • Namyboy gefällt das

#3 Namyboy

Namyboy
  • 19 Beiträge
  • Rodeo 110

Geschrieben 25. April 2019 - 17:20

Moin.

 

 

Hier ist schonmal Material wenn es um Lötstationen geht:

 

http://www.kopterfor.../?hl=lötstation

Danke für den Tipp ! Hat sehr geholfen danke dir ! 

Kleines Update zu den Projekten:

 

1.
Hab mich für diesen Kolben entschieden Ersa RDS 80 mit 3 weiteren Spitzen. https://www.kurtzers...ils/rds-80.html

 

Allgemein gutes Feedback erhalten und viele benutzen den hier auch. 

Zudem für unterwegs hab ich mir gerade den TS100 von Banggood bestellt. https://www.banggood...ur_warehouse=UK

 

Er ist nicht so schwer wie die Ersa und kann sogar bei Kabelbruch vor Ort benutzt werden. 
 

Und einen Heißluft Stab den hier https://www.conrad.d...07-1521437.html

 

2. 
Hab mich eine weile im Conrad informiert und habe mir Kabel in verschiedenen Längen besorgt. 
 

2x 2,5mm Dicke in rot und schwarz für den Lipo Anschluss. 

 

3x 0.4mm Dicke in Rot,Schwarz und Grün (gelb war ausverkauft :(   ) für alles andere FC zu ESC und so weiter 

GANZ WICHTIG 
Finger weg von den Teuren Flussmittel in den Spritzen!! Kauft euch die Pasten form und einfach umfüllen in eine Spritze ... die bekommt man an jeder Apotheke und sagt gleich ihr braucht die Spitze nicht!

 

3

Der FC wird der Kakuten F7. Ein neuer Frame muss auch her der da passt nicht rein. Die Frame größe wird "110" sein. 
Suche immer noch einen Schaltplan vom Walkera Rodeo 110 VTX. Werde meinen alten kaputten FC abschlachten dann kann ich den VTX stecker weiter benutzen :)

4

Der endgültige Entschluss ist noch nicht gefallen. Habe aber diese beiden hier in die engere Wahl genommen: 

TS130  https://www.banggood...ur_warehouse=CN

 

X140HV https://www.eachine....VTX-p-1458.html

 

Der Diatone flog raus aufgrund des Micro Builds. Ich plane alles umbauen zu können.  

Der X140HV ist etwas neu. Der Frame schützt den FC stack besser als der den von den TS130. Zudem kann er von 2s bis 6s betrieben werden.
 

5. 
In einen anderen Forum post wurde diese Beantwortet. http://www.kopterfor...auf-reales-fpv/

 

Der letze post hat alles drin und nützliche Infos. 
 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: kaufberatung, drohnen, multicopter, werkzeuge, löten

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0