Zum Inhalt wechseln


Foto

Redundanter Hexacopter für Sony A7rII/A6300

eigenbau modellbau multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
84 Antworten in diesem Thema

#31 Woga65

Woga65
  • 590 Beiträge

Geschrieben 20. April 2019 - 17:16

Für derartige Keile, gerade in einem durch Vibrationen beanspruchten Bereich, ist Holz der ideale Werkstoff.
Darüberhinaus sind Holzkeile schnell gemacht, die kannst mit verschiedenen Winkeln experimentiern, und sehen bei ordentlicher Verarbeitung auch nicht nach einer Bastlerlösung aus.

#32 MpxFlyer

MpxFlyer
  • 68 Beiträge
  • P4
    Alien 5"

Geschrieben 20. April 2019 - 20:33

Was heißt "sieht dies nicht so gern"? Es gibt da riesige Unterschiede, was die Qualität von 3D-Druck betrifft. Das fängt an bei dem bröseligen Zeugs, das man zuhause aus billigen Filament-Druckern bekommt, geht über SLS-Druck von Nylon, der bereits ziemlich belastbar ist bis zu Druck von Alu oder Titan, die dann auch im Flugzeugbau oder soger in Turbinen zum Einsatz kommen.

 

Wenn die von Dir gezeigten Teile mit dem SLS Nylon Druck z.B. von Shapeways gedruckt werden, sollte das auch einer Austrocontrol reichen. Das ist es, was mich an solchen Regulairen so nervt - sie werden häufig von Leuten gemacht, denen selbst der nötige Background fehlt.

Ich werde sowieso nächste Woche nochmal bei denen telefonieren. Hauptkritikpunkt von der Austrocontrol ist der schichtweise Aufbau eines 3D Drucks. Wobei das in meinem Anwendungsfall sowieso egal ist weil die trapezförmigen Blöcke nur auf Druck belastet werden. Das "bröselige Zeug" was ich zuhause mit meinem Drucker drucke ist gar nicht so bröselig wie du glaubst. Da kann ich mit dem Auto drüberfahren ohne Schäden zu hinterlassen  ::)

Ich würde es vermutlich aus Nylon oder PETG drucken... obwohl normales PLA auch reichen würde.


Für derartige Keile, gerade in einem durch Vibrationen beanspruchten Bereich, ist Holz der ideale Werkstoff.
Darüberhinaus sind Holzkeile schnell gemacht, die kannst mit verschiedenen Winkeln experimentiern, und sehen bei ordentlicher Verarbeitung auch nicht nach einer Bastlerlösung aus.

Die Idee ist echt nicht schlecht. Welches Holz würdest du da verwenden? 



#33 Woga65

Woga65
  • 590 Beiträge

Geschrieben 20. April 2019 - 21:49

Ich nehme für kleine Sachen Leisten aus dem Baumarkt, die gibt es 20 mm breit in verschiedenen Stärken. Auch Balsa gibt relativ hart, sodass sich nichts verformt. Im Prinzip völlig unkritisch, die Auswahl.

#34 MpxFlyer

MpxFlyer
  • 68 Beiträge
  • P4
    Alien 5"

Geschrieben 20. April 2019 - 21:51

Diese Kondensatoren sollten passen oder? (Für die Regler)

https://www.conrad.a...-st-442613.html

 

Ich hab auch gelesen, dass es sich empfiehlt auch an das Backup BEC (bei mir ein Polulu 5V) mit einem Elko zu sichern um Voltage Spikes zu minimieren. Welchen würdet ihr da einsetzen?

 

Und um nochmal auf die PTFE Kabel zurückzukommen, sind 1mm² sowie 0,04mm² für die Regler wirklich ausreichend?


Ich nehme für kleine Sachen Leisten aus dem Baumarkt, die gibt es 20 mm breit in verschiedenen Stärken. Auch Balsa gibt relativ hart, sodass sich nichts verformt. Im Prinzip völlig unkritisch, die Auswahl.

Ich werd mal bis Dienstag abwarten und nachfragen was der heiligen AustroControl eher behagt. 



#35 Woga65

Woga65
  • 590 Beiträge

Geschrieben 20. April 2019 - 22:01

...
Ich werd mal bis Dienstag abwarten und nachfragen was der heiligen AustroControl eher behagt.


Du kannst es ja für das gute Gefühl mit Glas oder Kohlefaser belegen. Sieh nur zu, dass Du keine schlafenden Hunde weckst, nicht dass die noch einen flammhemmenden Anstrich oder einen TÜV-Stempel (wie auch immer der Verein in Ö heißt) verlangen.

#36 el Kopto

el Kopto
  • 2.960 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 20. April 2019 - 23:24

Ich werde sowieso nächste Woche nochmal bei denen telefonieren. Hauptkritikpunkt von der Austrocontrol ist der schichtweise Aufbau eines 3D Drucks. Wobei das in meinem Anwendungsfall sowieso egal ist weil die trapezförmigen Blöcke nur auf Druck belastet werden. Das "bröselige Zeug" was ich zuhause mit meinem Drucker drucke ist gar nicht so bröselig wie du glaubst. Da kann ich mit dem Auto drüberfahren ohne Schäden zu hinterlassen  : :)
Ich würde es vermutlich aus Nylon oder PETG drucken... obwohl normales PLA auch reichen würde.

 
Es geht nicht nur um das Material, sondern vor allem darum, welche Verbindung die Schichten miteinander eingehen. Das schichtweise Verschweißen von Pulver mittels Laser wird aus meiner Sicht i.d.R. dem "Aufeinanderklecksen" des geschmolzenen Filaments überlegen sein.
 

Diese Kondensatoren sollten passen oder? (Für die Regler)
https://www.conrad.a...-st-442613.html

 
Ich würde anstelle von 35V eher 50V Typen nehmen und dafür eine Kapazitätsstufe niedriger. Bei den kleinen Motoren sollten dann schon 220 oder 330 µF genügen. Im Größenvergleich nehmen sie sich allerdings kaum etwas.
 

Ich hab auch gelesen, dass es sich empfiehlt auch an das Backup BEC (bei mir ein Polulu 5V) mit einem Elko zu sichern um Voltage Spikes zu minimieren. Welchen würdet ihr da einsetzen?

Mir hat es mein Anstecken des Akkus auch schon einige Regler. z.T. auch dahinter liegende Komponenten, z.B. einen Gimbal Controller zerschossen. Hier ein guter Artikel von Pololu zu dem Thema: https://www.pololu.com/docs/0J16/all

Kommt letztlich drauf an, welchen Regler Du gewählt hast. Bei den ganz kleinen Reglern, die eigentlich 42V vertragen, empfiehlt Pololu bei Eingangsspannungen ab 20V noch einen zusätzlichen 33µF (50V) Cap am Eingang. Die etwas größeren Regler (z.B. der 5V 2,5A) hat bereits Elkos drauf, die wohl genügend Schutz bieten - jedenfalls schreibt Pololu hier nichts über zusätzlich empfohlene Caps am Eingang.



#37 MpxFlyer

MpxFlyer
  • 68 Beiträge
  • P4
    Alien 5"

Geschrieben 21. April 2019 - 11:21

Du kannst es ja für das gute Gefühl mit Glas oder Kohlefaser belegen. Sieh nur zu, dass Du keine schlafenden Hunde weckst, nicht dass die noch einen flammhemmenden Anstrich oder einen TÜV-Stempel (wie auch immer der Verein in Ö heißt) verlangen.

:

 

 Ich würde anstelle von 35V eher 50V Typen nehmen und dafür eine Kapazitätsstufe niedriger. Bei den kleinen Motoren sollten dann schon 220 oder 330 µF genügen. Im Größenvergleich nehmen sie sich allerdings kaum etwas.

Ich habe jetzt diese bestellt: https://www.conrad.a...-st-442062.html

Die sollten dann passen. PTFE Kabel habe ich leider immer noch keine gefunden :(

 

 

Kommt letztlich drauf an, welchen Regler Du gewählt hast. Bei den ganz kleinen Reglern, die eigentlich 42V vertragen, empfiehlt Pololu bei Eingangsspannungen ab 20V noch einen zusätzlichen 33µF (50V) Cap am Eingang. Die etwas größeren Regler (z.B. der 5V 2,5A) hat bereits Elkos drauf, die wohl genügend Schutz bieten - jedenfalls schreibt Pololu hier nichts über zusätzlich empfohlene Caps am Eingang.

Ich hab zuhause noch diese BEC's gefunden: https://www.banggood...ur_warehouse=CN

Ist nur die Frage wie es bei denen aussieht mit den Kondensatoren. Sollte ich auf verdacht einfach einen kleinen dranlöten? Was meinst du? https://www.conrad.a...-x-1281664.html

 

Das Wichtigste noch zum Schluss: Frohe Ostern!



#38 keilie

keilie
  • 706 Beiträge
  • OrtJena
  • alles was es nicht zu kaufen gibt
    155:13 Minuten mit rein elektrischem Kopter unter 1Kg Abfluggewicht

Geschrieben 21. April 2019 - 11:26

PTFE Kabel gibt es hier z.B.

https://de.rs-online...ions=4294842874

oder

https://de.rs-online...ions=4294842874

 

nimm Spannungsregler von Pololu wie hier z.B.

https://www.exp-tech...&o=1&n=24&s=255


Bearbeitet von keilie, 21. April 2019 - 11:33.


#39 el Kopto

el Kopto
  • 2.960 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 21. April 2019 - 11:32

Ich habe jetzt diese bestellt: https://www.conrad.a...-st-442062.html

Die sollten dann passen.

 

Das scheinen aber keine Low-ESR Typen zu sein.

 

Ich hab zuhause noch diese BEC's gefunden: https://www.banggood...ur_warehouse=CN

Ist nur die Frage wie es bei denen aussieht mit den Kondensatoren. Sollte ich auf verdacht einfach einen kleinen dranlöten? Was meinst du? https://www.conrad.a...-x-1281664.html

 

Der Regler kann offenbar maximal 23V ab - ist also sowieso nix für einen Kopter mit 6S.



#40 Upgrade 08/15

Upgrade 08/15
  • 638 Beiträge

Geschrieben 23. April 2019 - 07:44

Möglicherweise bist du davon betroffen:

https://discuss.cube...-to-present/406


Bearbeitet von Upgrade 08/15, 23. April 2019 - 07:57.


#41 el Kopto

el Kopto
  • 2.960 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 23. April 2019 - 11:54

Danke, Guter Hinweis! In dem Zeitraum habe ich zwei Cubes gekauft - muss ich heute Abend mal testen...



#42 MpxFlyer

MpxFlyer
  • 68 Beiträge
  • P4
    Alien 5"

Geschrieben 23. April 2019 - 13:23

PTFE Kabel gibt es hier z.B.

https://de.rs-online...ions=4294842874

oder

https://de.rs-online...ions=4294842874

 

nimm Spannungsregler von Pololu wie hier z.B.

https://www.exp-tech...&o=1&n=24&s=255

Danke für den Link, bestellt ihr die Kabel immer auf 30 m Rollen? Das wird teuer  :o

Meinst du diesen Polulu? https://www.exp-tech...d24v22f5?c=1068

Der kleine 5V Polulu kann leider auch keine 6S Akkus ab soweit ich das verstanden hab.

 

 

Das scheinen aber keine Low-ESR Typen zu sein.

 

 

Der Regler kann offenbar maximal 23V ab - ist also sowieso nix für einen Kopter mit 6S.

Da hat wohl jemand wieder nicht anständig gelesen vor dem bestellen  : :)

Hab jetzt die bestellt: https://www.conrad.a...-st-445997.html

hoffe die passen jetzt  :D

 

 

Möglicherweise bist du davon betroffen:

https://discuss.cube...-to-present/406

Danke für den Hinweis! Habe meinen PX 2.1 erst letzte Woche bestellt also vermutlich ist der auch betroffen... aber jetzt heißt es sowieso mal abwarten bis der da ist. Bin nicht sonderlich begeistert von der Existenz des Problems  :D  Leider kenne ich mich mit dem Thema gar nicht so gut aus. aber meiner Meinung nach ist das doch ein Hardware Problem... wie wollen die das mit einem Patch fixen? 

 

Danke, Guter Hinweis! In dem Zeitraum habe ich zwei Cubes gekauft - muss ich heute Abend mal testen...

Wo hast du deine beiden Cubes bestellt? Bitte berichte dann ob deine betroffen sind... 

Hast du diese Propeller im Einsatz?

https://sage-shop.co...FE17x5,7ThinHub

ich weiß leider nicht ob diese hier die Gleichen sind:

https://www.mejzlik....ller-17x57-3906

oder

https://www.mejzlik....er-17x57-p-3908

Kommt mir irgendwie komisch vor... Die sind in Deutschland um 20€ günstiger wie direkt vom Hersteller?

Hast du zufällig mal Schubmessungen mit den Tarot 4008 330 KV mit diesen Propellern gemacht?


Bearbeitet von MpxFlyer, 23. April 2019 - 13:56.


#43 el Kopto

el Kopto
  • 2.960 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 23. April 2019 - 14:53

Wo hast du deine beiden Cubes bestellt? Bitte berichte dann ob deine betroffen sind... 

Hast du diese Propeller im Einsatz?

https://sage-shop.co...FE17x5,7ThinHub

ich weiß leider nicht ob diese hier die Gleichen sind:

https://www.mejzlik....ller-17x57-3906

oder

https://www.mejzlik....er-17x57-p-3908

Kommt mir irgendwie komisch vor... Die sind in Deutschland um 20€ günstiger wie direkt vom Hersteller?

Hast du zufällig mal Schubmessungen mit den Tarot 4008 330 KV mit diesen Propellern gemacht?

 

Ich bestelle meine immer direkt bei Mezjlik (mejzlik.eu), also z.B. https://www.mejzlik.eu/multicopter/

Da sie nicht paarweise angeboten werden, musst Du für beide Drehrichtungen immer die ohne und die mit "P" bestellen. Es gibt von denen auch eine besonders leichte "LAF" Version, die allerdings auch empfindlicher ist. Solltest Du ggf. per eMail anfragen. Der Tarot 4008 330 KV schafft aber auch noch die normale Version.

 

Hier findest Du die Messungen:

http://www.kopterfor...sung/?p=1058581



#44 MpxFlyer

MpxFlyer
  • 68 Beiträge
  • P4
    Alien 5"

Geschrieben 23. April 2019 - 16:38

Ich bestelle meine immer direkt bei Mezjlik (mejzlik.eu), also z.B. https://www.mejzlik.eu/multicopter/

Da sie nicht paarweise angeboten werden, musst Du für beide Drehrichtungen immer die ohne und die mit "P" bestellen. Es gibt von denen auch eine besonders leichte "LAF" Version, die allerdings auch empfindlicher ist. Solltest Du ggf. per eMail anfragen. Der Tarot 4008 330 KV schafft aber auch noch die normale Version.

 

Hier findest Du die Messungen:

http://www.kopterfor...sung/?p=1058581

hmm ok danke. 71,39$ für einen Propeller ist echt eine Hausnummer... Ich habe mal eine Mail an MZ Modellbau geschrieben. Die bieten die 17"/5,7" immerhin um 46€ an. 

Wenn das nicht die gleichen sind (um den Preis) werde ich vermutlich diese hier kaufen:

https://www.aerolab....x-ccw/a-502389/

 

EDIT:

Ich habe soeben mit MZ-Modelbau telefoniert. Vielleicht eine ganz nützliche Information für alle:

Die Luftschrauben, die auf der Internetseite MZ-Modellbau verkauft werden sind exakt die gleichen, wie auf der Herstellerseite - allerdings um einen ganzen Brocken (46€ zu 64€) günstiger.

Ich hab mir jetzt auf jeden Fall die 17"x5,7" gegönnt  ;D


Bearbeitet von MpxFlyer, 23. April 2019 - 16:49.


#45 el Kopto

el Kopto
  • 2.960 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 23. April 2019 - 17:28

Danke für den Hinweis. Wenn Du sie bekommen hast, poste bitte mal ein Foto und wiege sie. Mejzlik hat vieles im Programm und es ist für mich noch nicht hinreichend sicher, ob Du tatsächlich die für Multirotor bekommst.

 

Ansonsten kannst Du zum Testen auch erst mal die günstigeren 16 Zöller von T-Motor nehmen. Wenn dann alles sauber und stabil läuft, kannst Du immer noch die "Edel-Props" draufmachen ;)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, modellbau, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0