Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Osmo Pocket neues Modell Ende April?

dji osmo pocket osmo handgimbal kamera

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 friendlywink

friendlywink
  • 14 Beiträge
  • DJI Mavic Air
    Ex-Cheerson cx-20

Geschrieben 10. April 2019 - 20:10

Hallo zusammen, 

ich wollte mir den DJI Osmo Pocket bestellen und fast überall steht da, erst wieder lieferbar Ende April. 
Hat mich jetzt etwas verwundert und wenn ich bei Amazon den Artikel aufrufe steht da eine "seltsame" Nachricht:

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden: https://www.amazon.d...dp/B07P6MMVBB/ 
 
Daher kam mir die Frage ... gibt es Ende April ein neueres Modell ? 
News konnte ich im Internet nicht dazu finden, aber da er fast überall wieder Ende April lieferbar wäre, könnte vll etwas dran sein. 

Hat jemand von Euch etwas gehört? 

Gruß Armin 

PS: Hoffe ich darf Amazon als Quelle nennen.

#2 Sascha3580

Sascha3580
  • 1.025 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 21:57

Hallo zusammen, 
 

Daher kam mir die Frage ... gibt es Ende April ein neueres Modell ? 

 

Nein!


Bearbeitet von Sascha3580, 10. April 2019 - 21:57.


#3 holnow

holnow
  • 476 Beiträge
  • OrtEssen
  • Inspire 1_V2 und Mavic 2 Pro

Geschrieben 11. April 2019 - 08:11

Ein neues Modell kann ich mir nicht vorstellen, den Osmo Pocket gibt es ja erst seit knapp einen halben Jahr

und dies mit Lieferschwierigkeiten. Bei einen neuen Modell würde ich mir die Zoom Funktion wünschen.

Mit Zoom wäre der Osmo Pocket für mich perfekt.



#4 General Cutter

General Cutter
  • 174 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 4 Pro (+)
    DJI Mavic 2 Pro
    DJI Mavic 2 Zoom
    DJI Mavic Pro (Platinum)
    DJI Mavic Air
    DJI Spark

Geschrieben 11. April 2019 - 08:33

Da wir schon beim spekulieren sind...

 

Ich würde mir einen minim grösseren Osmo Pocket wünschen. Dafür mit der Cam und dem Sensor der Mavic 2 Pro, einem etwas grösseren Display und defintiv einem Stativgewinde am Boden des Gimbals. Optional einen wechselbaren Akku. Das alles könnte man realisieren ohne dass der Osmo Pocket massiv grösser werden würde. Und ich bin mir auch ziemlich sicher dass der nächste Osmo Pocket in die Richtung gehen wird... zumindest in Teilen.


  • holnow gefällt das

#5 Sanchopancho

Sanchopancho
  • 168 Beiträge
  • OrtLuzern, Schweiz
  • DJI Mavic 2 Pro
    DJI Osmo Pocket
    Sony alpha6300

Geschrieben 11. April 2019 - 09:47

und ich wäre schon glücklich wenn DJI das Zubehör zum Verkauf freigibt welches auch beworben wird. (Unterwassergehäuse) 

 

Finde es echt eine Frechheit was DJI da bietet...  >:(



#6 Sascha3580

Sascha3580
  • 1.025 Beiträge

Geschrieben 11. April 2019 - 10:58

und ich wäre schon glücklich wenn DJI das Zubehör zum Verkauf freigibt welches auch beworben wird. (Unterwassergehäuse) 

 

Finde es echt eine Frechheit was DJI da bietet...  > :(

 

War in den letzten 5 Jahren nie anders... Hardware wie Software!



#7 Dr.Pie

Dr.Pie
  • 100 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Phantom 4 Pro + V2.0
    Osmo Pocket

Geschrieben 11. April 2019 - 15:30

Jaaaa ... das "Unterwassergehäuse" interessiert mich auch seeeeeeehr



#8 Arthur

Arthur
  • 7.354 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 15. April 2019 - 09:02

Daher kam mir die Frage ... gibt es Ende April ein neueres Modell ?


Völlig absurd. Der Osmo Pocket ist gerade mal ein halbes Jahr alt. Und DJI hat es nicht einmal geschafft das versprochene Zubehör auf den Markt zu bringen. Auf das Unterwassergehäuse, DAS Kriterium um überhaupt gegen eine GoPro anzutreten, gibt es bisher nicht. Der Mikrofonadapter, gibt es erst seit ein paar Wochen. Darüber hinaus ist der Osmo Pocket selbst und auch vieles an Originalzubehör immer noch schlecht zu bekommen. Da wird man jetzt wohl nicht hingehen und schon den Nachfolger aus dem Hut zaubern. Den wird es frühestens Ende des Jahres geben.

 

 

Bei einen neuen Modell würde ich mir die Zoom Funktion wünschen.

 

Das halte ich zumindest derzeit ebenfalls für nicht wirklich machbar. Der Osmo Pocket ist ein Gimbalsystem. Er kann die Kamera gerade halten, aber mehr auch nicht. Was komplett fehlt ist eine Stabilisierung des Bildes etwa gegen Erschütterungen durch normales Gehen. Wenn man in das Bild hineinzoomt, so vergrößert man nicht nur das Bild, sondern auch die Erschütterungen. Die Aufnahmen wären daher komplett unbrauchbar. Sicher könnte man jetzt anführen, dass man dann den Osmo Pocket Zoom eben nur auf einem Stativ nutzt, wenn man zoomt. Aber das wird eben nicht jeder machen und so werden kurz nach dem Release Aufnahmen um die Welt gehen, die völlig verwackelt sind. Das wird DJI nicht machen, denn das wäre wenig verkaufsfördernd. Um überhaupt an einen Zoom zu denken, müsste DJI erst einmal auf einem Gebiet Erfahrungen sammeln, auf dem sie derzeit noch gar keine Kompetenzen haben: elektronische Stabilisierungen. Was Firmen wie GoPro oder Insta360 hier möglich machen, davon kann DJI zumindest aktuell nur träumen. Meine Aufnahmen mit der Insta360 One X etwa sind deutlich weicher als die Aufnahmen des Osmo Pocket.

 

 

War in den letzten 5 Jahren nie anders... Hardware wie Software!

 

Nein, das ist eigentlich nicht so gewesen. Bis Mitte 2016 war es so, dass die Lieferzeiten gut gepasst haben und dass bei Release auch der Funktionsumfang zur Verfügung stand. Außerdem war es so, dass zumindest im kleinen Umfang die Software nachträglich noch mehr Funktionen erhielt als anfangs versprochen. Schlechter wurde es erst mit dem Mavic 1. Dort gab es zum ersten Mal wirklich massive Verzögerungen beim Release. Seit 2 Jahren wurde es dann zunehmend schlechter. Zunächst bei der Verfügbarkeit der Hardware und des Zubehörs, dann auch beim Funktionsumfang der Software. Anstatt wie früher den Funktionsumfang der Software nach Release weiter zu vergrößern, stehen mittlerweile bei Release nicht einmal alle Funktionen zur Verfügung (Mavic 2 Waypoints, Osmo Pocket Storys) und andere Funktionen laufen nicht fehlerfrei. DJI hat das große Glück, dass man die Jahre zuvor genutzt hat um alle anderen aggressiv aus dem Markt zu drücken, so dass man trotzdem weiter Marktführer bleibt. Aber zufriedener werden die Kunden so nicht und lange kann man sich sowas auch nicht erlauben.


  • Reinhard-Wien und heady gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, osmo pocket, osmo, handgimbal, kamera

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0