Zum Inhalt wechseln


Foto

Herelink, die Lightbridge 2 für Pixhawk

apm pixhawk fernsteuerung smart device

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 1.089 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Gopro H3+, Sony RX0,
    Sony A 6000 (NIR, Vis & UV),
    Flir Vue Pro 336 (LWIR),
    Connex ProSight (NIR)

Geschrieben 03. April 2019 - 08:37

Herelink habe ich jetzt erst entdeckt und hier noch nichts dazu gefunden. Es sieht aus wie eine Mischung aus dem DJI Smart Controller, der Yuneec Groundstation und der Lightbridge 2 (LB2). Wie bei der LB2 werden das HD Videosignal und die Steuerung zusammen über 2.4 GHz übertragen. Das Airmodul hat zwei HDMI Eingänge, so dass das System auch für Dual-Kamera-Kopter interessant werden dürfte. Ich denke da an Bild in Bild Übertragung zB von einer HD und einer Wärmebildkamera.
Das Projekt steht noch ziemlich am Anfang, hat aber großes Potential. Anders als bei DJI müssen die Entwickler ja nicht drauf achten, dass sie nicht den anderen Produktlinien das Wasser abgraben und die LB2 scheint discontinued zu sein, so dass auch für mich mal ein Umstieg auf Pixhawk ansteht.
Auf YT gibt es einige Videos von Mad-RC / Mad-angler1 und einen Thread auf RCG.


Viele Grüße,
Wilhelm


Bearbeitet von WiSi-Testpilot, 03. April 2019 - 09:43.


#2 el Kopto

el Kopto
  • 3.044 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 03. April 2019 - 15:36

Das "HereLink" beobachte ich auch schon eine Weile. Die 110 ms kaufe ich denen noch ab, in der Dimension liegt auch die Latenz meines BVLOS-Systems "HyraCom". Allerdings würde es mich sehr wundern, wenn sie auf 2,4 GHz einen HD Videostream tatsächlich CE konform über 12 km bringen. CE konform heißt (jedenfalls in DE), max. 10 mW ERP auf Senderseite. Für einen halbwegs akzeptablen HD Videostream würde ich mindestens 1 Mbps Datenrate veranschlagen, ansonsten sieht man bei Bewegungen nur noch Matsche. Ich kenne jedenfalls kein 2,4 GHz Funkmodul auf dieser Welt, das so eine Datenrate mit 10 mW Sendeleistung über 12 km bringt.

 

Interessant ist auf jeden Fall das recht kompakte Format der Air-Unit. Die Ground Unit hingegen erscheint mir etwas sehr spartanisch mit Steuerelementen augestattet zu sein. Ich erkenne jedenfalls nur die beiden Sticks, ein Shoulder Wheel und vier Pushbuttons. Das ist ja noch weniger, als die LB2 Funke mitbringt.

 

Hast Du konkretere Hinweise, dass die Lightbridge 2 "discontinued" wurde? Ich meine jetzt außer dem Hinweis im deutschen DJI Store, dass es für die DE Region nicht verfügbar ist?


EDIT:

 

Abgesehen davon ist das hier das Unterforum zum Pixhawk Flightcontroller. Eine Diskussion zum Herelink wäre deshalb aus meiner Sicht im Unterforum für Fernsteuerungen passender.


Bearbeitet von el Kopto, 03. April 2019 - 15:49.


#3 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 1.089 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Gopro H3+, Sony RX0,
    Sony A 6000 (NIR, Vis & UV),
    Flir Vue Pro 336 (LWIR),
    Connex ProSight (NIR)

Geschrieben 03. April 2019 - 16:39

Abgesehen davon ist das hier das Unterforum zum Pixhawk Flightcontroller. Eine Diskussion zum Herelink wäre deshalb aus meiner Sicht im Unterforum für Fernsteuerungen passender.

Vielleicht kann ein Moderator diesen Thread verschieben.

Die LB2 ist in allen Regionen im DJI Shop nicht bestellbar. Daher wurde die Vermutung auch schon im DJI Forum geäußert und von den Mods wurde nicht widersprochen. Vielleicht arbeiten sie ja schon an einer LB3: man nehme einen Smart Controller und ein LB-Air Modul, modifiziert die Software etwas und fertig ist die Kiste.

 

Edit: Ist "HyraCom" deine Marke?

 

Viele Grüße,
Wilhelm


Bearbeitet von WiSi-Testpilot, 03. April 2019 - 16:49.


#4 el Kopto

el Kopto
  • 3.044 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 03. April 2019 - 16:57

Sicherlich werden sie sich auch für die LB3 wieder einiges einfallen lassen, um nicht aus deren goldenen Käfig ausbrechen zu können. Ich habe jedenfalls schon seit längerem die Lust an deren Funktions-verkrüppelten System verloren. PulseKraft zeigte zwar einen - legalen - Weg auf, wie man den Restriktionen ein Stück weit entfliehen kann, aber die Käufer hängen halt an ihrer "Go" App und die wenigsten akzeptieren eine alternative App, selbst wenn sie die F-Ports frei nutzbar macht.

 

Was den FC angeht, hat die Pixhawk-Welt mittlerweile aus meiner Sicht sowieso besseres zu bieten und wenn jetzt noch bezahlbare, qualitativ gute Funklösungen kommen, fällt auch das letzte Argument für eine LB in sich zusammen.



#5 Eye in the Sky

Eye in the Sky
  • 208 Beiträge

Geschrieben 03. April 2019 - 21:30

Ich denke auch DJI muss gerade sehr aufpassen.

Im Consumer Segment ist Xiaomi stark auf den Versen und im Industrial Segment haben sie nur den 210 welcher sehr gross und sehr teuer ist. Der Markt ist aktuell sehr in Bewegung und Firmen die grössere Investitionen auch in Managementsysteme tätigen überlegen sich, ob da ein Closed System das richtige ist.

Zum Thema LB Ersatz was ich noch immer am Experimentieren mit WifiBroadcast was ich als machbare Alternative sehe. Gerüchteweise tüftelt auch Yuneec an einer neuen Bildübertragung und Payload Anschlüssen, da dürfte auch noch was kommen.

#6 el Kopto

el Kopto
  • 3.044 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 03. April 2019 - 21:42

Die M200 Serie ist nicht nur groß, teuer und schwer, sondern auch ohne Antriebsredundanz und trotz Quad-Konzept hat er eine schlechte Effizienz. Dazu dann noch der goldene Käfig des Vendor-Lockins. Marketing und Lobbyismus kann aber offenbar einiges wettmachen...

 

Ich denke, da tüfteln im Moment so einige an alternativen Steuerungen- und Bildübertragungen. WifiBroadcast ist für mich aber nicht der richtige Weg.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: apm, pixhawk, fernsteuerung, smart device

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0