Zum Inhalt wechseln


Foto

TBS Source One Bundle Kaufempfehlung?

racequad racer 250

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 QuadroX

QuadroX
  • 26 Beiträge
  • Eachine Falcon 250

Geschrieben 01. April 2019 - 18:48

Hallo :)

 

Ich hätte eine Frage zu folgendem Bundle: https://www.team-bla...ourceone_bundle

 

Und zwar habe ich schon jahrelang Drohnen geflogen (letzte Drohne war Eachine Falcon 250) und wollte mir jetzt auch mal einen "vernünftigen" Quad bauen für Freestyle und ein bisschen Racing, jedoch bin ich knapp bei Kasse.. habe aber noch Monitor, Funke, Empfänger, VTX, Kamera, Akkus und ein Ladegerät hier herumliegen. Also habe ich mir ein paar Sachen zusammengestellt, bin dann aber auf dieses Bundle gestoßen und war begeistert! Alles drin, super Preis, namhafte Hersteller. Hört sich für mich etwas zu gut an.. :D

 

Also meine Frage: Ist dieses Bundle wirklich so gut? Brauche eine paar Meinungen dazu :)

 

 



#2 Namyboy

Namyboy
  • 19 Beiträge
  • Rodeo 110

Geschrieben 11. Mai 2019 - 18:45

Also hab mir das mal angeschaut auch die teile mal in allgemein angeschaut. Btw ist meine meinung kann sich ändern. 

Gewicht. 

Wird über 300g sein allein die Motoren wiegen zusammen 120g. Mit battery biste über die 250g grenze fürs FPV fliegen solo.

Preis ist nicht so der Hammer aber im set günstiger. Man bekommt wenn man hier und da was anderes nimmt was günstigeres. Weiß nicht ob du nicht ggf noch gebühren zahlen müsstest beim Zoll aber rechne einfach damit ...

Der Empfänger ist top würde mir den auch sofort holen wenn der nicht so teuer wäre.. beim zusammen fliegen mit anderen wird dich deswegen keine killen...sagte man mir jedenfalls :)

 

Der FC ist "nur" ein F4 (Anmerkung bin nicht sicher ob das ein F3 oder F4 ist !). Für den Preis gibt es bessere die auch mehr können wäre für mich nix. Zudem wird betaflight in zukunft mit der neuersten Software keine F3 mehr unterstützen. Wie du gemerkt hast sammeln sich die Teile, für mich wäre es wichtig das ich irgendwann auch was anderes damit bauen kann und will auch jedes neue Feature mitmachen können.  F4 FC reicht natürlich für deine Zwecke. 

Die Motoren sind ok und Preislich zahlst du für einen ersetzt knappe 13 bis 17€ Das gleiche kann man für die ESC sagen. 

Die Camera ist halt eine Racing Cam. Toll das sie "Wasserdicht" ist aber der restliche teil des Racers ist es nunmal nicht, fand ich lustig das es so beworben wird xD . Also 650vlt ,sehr geringe latenz. Ausreichend ! 

Antenne ist für den Ar... scheiße finger weg davon hab einen an meiner Redoe 110 die dabei war. Anntennefreund googlen antene kaufen bis zu 50% besseren Empfang haben. (mein test hat 30% empfang bei gleicher strecke auf 80% hochgedreht)

Empfehlung: Finger Weg. Allgemein sind die teile für mich etwas zu alt. 

Du hast ja noch ein VTX, Empfänger und eine Camera ? 

https://www.banggood...ur_warehouse=CN

TOP FC hab mir den selber geholt hab ihn aber noch nicht getestet. Dazu noch ein ESC der noch mehr kann als was du im pack hast. Gibt die version auch als 35A für knappe 80€. Den kann man solo auch für 4in1 ESC (wie der da oben) oder den non 4 in 1 ESC kaufen für 40€ also kannst du dir den ESC selber aussuchen. Als kleines beispiel: 4s sind maximal was ICH fliegen werde, aufgrund des Gewichtes meiner Drohne. Ich will unter 250g sein damit ich halt solo fliegen kann. Dann brauch ich keine ESC die teurerer sind weil sie mehr Leistung können als ich je benutzen werde. Also kannst du Geld sparen. 

dazu noch die gleichen Motoren https://redbee.de/TB...lot-PRO-Motor_1  bist du bei 160€ hast also noch 40€ über. Keine Ahnung wie banggood das macht aber ich musste bis jetzt noch nicht zum zoll und nachzahlen. Wenn du unbedingt den gleichen Frame dazuhaben möchtest kostet der nur knappe 25€ bist insgesamt bei 175€ hast besseren FC kannst umbauen wie du willst der FC packt das schon. 

Wie gesagt nur meine Meinung was ich machen würde. Kleiner Tipp https://www.fpvknowi...v-shopping-list mal durchlesen dadurch haste so einen kleinen Überblick. 

 



#3 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 502 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Rooster 230 (5" 4S Freestyle)
    TBS Source One V0.2 (5" 4S Freestyle)
    Parrot ANAFI
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 08. Juni 2019 - 16:30

Kommt vermutlich zu spät. Ich habe dieses Jahr erst einen TBS Source One V0.2 für ca. 230 Euro aufgebaut. Bei der einen oder anderen Komponente, u.a. der Cam, besteht mit Sicherheit noch Einsparpotential. Verwendet habe ich:

TBS Source One V0.2
RunCam Eagle 2 Pro
AKK Oscar's Backpack VTX
Diatone Mamba Stack
DYS SUN-FUN 2207 2450KV
FrSky R-XSR
Conrad 1€ Buzzer
Beitian BN-220 GPS
HQProp 5050 V1S
n-factory Kevlar Straps

Angehängte Dateien


Bearbeitet von TraumfotosTrautmann, 08. Juni 2019 - 16:31.


#4 Namyboy

Namyboy
  • 19 Beiträge
  • Rodeo 110

Geschrieben 08. Juni 2019 - 21:27

Wie viel wiegt der Schönling? ( so geil !! )

Was für Batterien benutzt du ? Die da drauf ist die 5s oder schon 6s ? 



#5 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 502 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Rooster 230 (5" 4S Freestyle)
    TBS Source One V0.2 (5" 4S Freestyle)
    Parrot ANAFI
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 09. Juni 2019 - 05:53

Ist ein 4S 1500mAh 100C.

Der Kleine wiegt flugbereit 602 Gramm (letzter Stand, müsste nochmal wiegen, gestern noch eine Kleinigkeit gelötet). Man könnte noch Geld und Gewicht durch eine einfachere Kamera, kleinere LiPos und das weglassen des GPS sparen, wenn man will

P.S. Statt der GEPRC Pagoda2 wie auf dem Foto fliege ich den Copter inzwischen mit Antennenfreund Double Quad Propfräse

P.P.S. Ganz vergessen: auf den Armen LED's von Clracing

Bearbeitet von TraumfotosTrautmann, 09. Juni 2019 - 05:57.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: racequad, racer, 250

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0