Zum Inhalt wechseln


Foto

Rechtliche Frage zum Fliegen und filmen fremder Gebäude


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#16 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.626 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 06. April 2019 - 14:35

Bei uns im Landkreis werden schon seit ewigen Zeiten solche Arbeiten durch bemannte Luftfahrzeuge durchgeführt um den Stand der Bebauung+++ für die Behörde zu dokumentieren. Wo ist da der Unterschied wenn man solche Aufträge mit entsprechender Genehmigung mit einem Kopter durchführt. Eigentlich geht es darum ob man überhaupt Luftaufnahmen erstellen darf und die sind, meines Wissens seit 2005, erlaubt.

 

Auch die Luftaufnahmen die GMaps verwendet und ja öffentlich zugänglich sind hätten sonst ein Problem:

https://goo.gl/maps/Ai6nWJjtQ2L2



#17 goldi

goldi
  • 118 Beiträge

Geschrieben 09. April 2019 - 17:04

Solange es sich nicht um "Werke der Baukunst" handelt, kann daraus kein Problem entstehen. Näheres dazu unter folgendem Link:

https://blog.austria...noramafreiheit/

Hallo Retti!

Das mit der Panoramafreiheit in Österreich endet aber genau hier.

------------------

Ort der Aufnahme

In Österreich gilt die Panoramafreiheit grundsätzlich für Bilder, welche von einem öffentlich erreichbaren Ort aus aufgenommen werden. Auch Fotos von öffentlich zugänglichem Gebäudeinneren sind bei uns in Österreich erlaubt (Quelle: Wikimedia Commons, öffentliche Orte).

Vorsicht: mit einer Drohne erreichbar hat nichts mit „öffentlich erreichbar“ zu tun! Ganz davon abgesehen, dass für Aufnahmen mit Drohnen ohnehin ganz andere Regeln gelten. Diese habe ich in einem eigenen Artikel zusammengefasst: Fotografieren mit Drohnen.

Auch Hilfsmittel wie zum Beispiel Leitern sind nicht erlaubt. Zu Beachten ist in dem Zusammenhang auch, dass andere Rechte mit berücksichtigt werden müssen, wie zum Beispiel das Persönlichkeitsrecht oder das Recht am eigenen Bild, sofern Personen auf den Bildern zu sehen sind.

 

-------------------------------------

Das geht soweit, das bei einem Fotos mit Handystick, (zb. über einen Zaun) schon ein Hilfsmittel verwendet wird.

Diese perspektive gilt nicht mehr "von einem öffentlichen Ort erreichbar" !

 

Beste Grüße,

und Danke für deine Bemühungen.



#18 Redti

Redti
  • 267 Beiträge
  • OrtTraun
  • DJI Mavic 2 Pro

Geschrieben 09. April 2019 - 18:50

Hallo Goldi!

 

Ich fürchte, dass du bei deinen Überlegungen übersehen hast, dass die Panoramafreiheit in Österreich im Urheberrechtsgesetz geregelt ist. Das bedeutet, dass in unserem Beispiel zuerst zu prüfen ist, ob das abgebildete Gebäude urheberrechtlich geschützt ist. Sollte das nicht der Fall sein, weil es ein ganz normales 08/15-Gebäude ist, darf ein Foto von diesem Gebäude auch veröffentlicht werden, wenn es z.B. mit Hilfe einer Drohne gemacht wurde. Wenn es aber ein Gebäude ist, dass z.B. wegen seiner künstlerischen Gestaltung urheberrechtlich geschützt ist, dann muss geprüft werden, von welcher Position aus das Foto gemacht wurde. Wenn es von einer Stelle aus gemacht wurde, die der Öffentlichkeit zugänglich ist, gilt die Panoramafreiheit und dieses Foto darf veröffentlich werden. Wenn es aber z.B. mit Hilfe einer Leiter oder einer Drohne gemacht wurde, dann endet die Panoramafreiheit und eine Veröffentlichung dieses Fotos würde das Urheberrecht verletzen. Wenn das Foto aber nicht veröffentlicht wird, sondern du es nur für dich gemacht hast, liegt keine urheberrechtliche Verletzung vor und es ist egal, wenn du das Foto mit Hilfe einer Drohne gemacht hast.

 

LG

Günter


  • DeeJay58 und derbock gefällt das

#19 DeeJay58

DeeJay58
  • 189 Beiträge
  • Eigenbau Hexakopter

Geschrieben 09. April 2019 - 18:52

👍👍👍

#20 goldi

goldi
  • 118 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 16:29

Hallo Redti!

 

Beim Urheberrecht bin ich ganz bei dir, ich wollte dabei auch das Tema beispielsweise Eigentumsrecht, das Hausrecht oder zb. Persönlichkeitsrecht von Bewohnern eines Gebäudes anschneiden.

 

Also mit Hilfsmittel zb. über einen Zaun in eine Gartenanlage.

LG,

Goldi






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0