Zum Inhalt wechseln


Foto

Bilder vom Bauschutt entsorgen im Landschaftschutzgebiet

bauschutt müll wald schutgebiet

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#16 agm

agm
  • 555 Beiträge

Geschrieben 07. März 2019 - 19:21

Den Anwalt müsstest du ja bezahlen...

Ich würde die Naturschutzbehörde informieren. Oder halt das Ordnungsamt, das da Unrat im Wald liegt - die müssen dann tätig werden.

Nebenbei erwähnen das du Beobachtungen gemacht hast, die werden echt froh sein mal Jemand dafür in Haftung zu nehmen.


  • slug air gefällt das

#17 slug air

slug air
  • 193 Beiträge
  • OrtLimburg (Lahn)
  • Parrot ANAFI
    DJI Spark
    DJI Phantom 3 Professional
    Syma X5SW
    Cheerson CX-10D
    Cheerson CX-10WD
    Propel Tie Fighter
    Propel X-Wing
    - - - - - - - - - -
    Parrot Disco

Geschrieben 07. März 2019 - 19:46

Den Anwalt müsstest du ja bezahlen...

Ich würde die Naturschutzbehörde informieren. Oder halt das Ordnungsamt, das da Unrat im Wald liegt - die müssen dann tätig werden.

Nebenbei erwähnen das du Beobachtungen gemacht hast, die werden echt froh sein mal Jemand dafür in Haftung zu nehmen.

 

Das ist eine gute Idee, aber den Anwalt musst du nicht bezahlen, wenn du versichert bist, das kannst du erst mal als Beratung laufen lassen, der Anwalt wird wissen wie er das deichselt würde ich sagen. Trotzdem, das mit dem Hinweis ist doch eigentlich die beste Idee, nebenbei das Kennzeichen mitgeben und gut, den Rest machen die.



#18 Housil

Housil
  • 6.276 Beiträge
  • OrtUnterfranken
  • DJI Phantom FC40
    Walkera Gimbal w/ iLook Cam
    Blade 120
    Hobbyzone Zugo
    Koaxialheli

Geschrieben 07. März 2019 - 22:51

Das ist eine gute Idee, aber den Anwalt musst du nicht bezahlen, wenn du versichert bist, das kannst du erst mal als Beratung laufen lassen, der Anwalt wird wissen wie er das deichselt würde ich sagen. Trotzdem, das mit dem Hinweis ist doch eigentlich die beste Idee, nebenbei das Kennzeichen mitgeben und gut, den Rest machen die.

Die SB von €150 mußt du selbst bezahlen und mehr kostet auch das sog. Erstberatungsgespräch nicht.



#19 slug air

slug air
  • 193 Beiträge
  • OrtLimburg (Lahn)
  • Parrot ANAFI
    DJI Spark
    DJI Phantom 3 Professional
    Syma X5SW
    Cheerson CX-10D
    Cheerson CX-10WD
    Propel Tie Fighter
    Propel X-Wing
    - - - - - - - - - -
    Parrot Disco

Geschrieben 07. März 2019 - 23:03

Die SB von €150 mußt du selbst bezahlen und mehr kostet auch das sog. Erstberatungsgespräch nicht.

 

Also eine SB habe ich bei meiner Vers. nicht. Ich habe seit Urzeiten einen Familien- und Verkehrsrechtschutz, den habe ich bereits seit meiner Mofa. Ich habe das zwar erst ein Mal nutzen müssen, aber ohne SB. Ich bekomme sogar öfter Post von denen, ich solle doch bevor ich Stress mache erst mal eine für mich kostenfreie Beratung beim Anwalt meiner Wahl in Anspruch nehmen, die wollen so sicher Kosten sparen, dass ich gar nicht erst vor Gericht ziehe.

 

Natürlich kann es ja sein, dass es sowas ohne SB gar nicht mehr gibt, aber bevor ich mich in Ungewissheiten stürze  frage ich lieber nach, auch wenn es was kostet, sonst wird es hinterher noch teurer.

 

Es ist natürlich auch immer eine Frage, was es einem Wert ist solche Typen aus dem umweltverschmutzenden Verkehr zu ziehen oder zumindest eine Lektion erteilen zu lassen.



#20 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.566 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 08. März 2019 - 00:32

Ist alles mit erheblichem Aufwand, in welcher Form auch immer, verbunden. Das einfachste wird wohl sein, die zuständige Stelle (wohl das Ortsamt) zu informieren ohne dabei selber in Erscheinung zu treten.

 

Anm.: der Bauschutt wurde natürlich lange weg geräumt - vielleicht hat man ja auch so schon einen Verursacher "konstruieren" können.



#21 Housil

Housil
  • 6.276 Beiträge
  • OrtUnterfranken
  • DJI Phantom FC40
    Walkera Gimbal w/ iLook Cam
    Blade 120
    Hobbyzone Zugo
    Koaxialheli

Geschrieben 08. März 2019 - 00:35

Hallo,

 

Leute, es geht doch nicht um Veröffentlichung, sondern um eine Straftat,

bei der KopterStahl zur aufklärung beitragen kann. Dabei macht man sich selbst nicht starfbar.

 

Da hier "nur" Bauschutt entsorgt wurde, liegt keine Straftat vor sondern "nur" eine OWi.

 

Selbstverständlich kann man sich hier auch selbst strafbar machen, wenn die Verhältnismäßigkeit nicht gewahrt wird.


  • n.-perry gefällt das

#22 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.566 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 12. März 2019 - 12:58

Hat sich alles auch ohne meine "Luftaufnahmen" aufklären lassen: Laut zuständigen Mitarbeiter der Gemeinde konnte man den "Entsorger" auf Grund seiner Hinterlassenschaften ausfindig machen und er war wohl auch geständig.


  • Housil und Bekloppter Kopter gefällt das

#23 luxtra

luxtra
  • 36 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 12. März 2019 - 14:26

Man kann ja den Behörden auch eine Kopie zukommen lassen ohne sich selber zu outen.



#24 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.566 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 12. März 2019 - 15:07

So ähnlich war der Plan....



#25 Bekloppter Kopter

Bekloppter Kopter
  • 93 Beiträge
  • Etliche Eigenbauoktokopter Mavic Pro Platinum; Mavic 2 Pro; Mavic 2 Zoom.

Geschrieben 12. März 2019 - 20:55

Glaubst du im Ernst, dass man für eine unerlaubte Handlung nicht haftet, wenn man dadurch eine andere unerlaubte Handlung aufdeckt? So als Belohnung oder wie?

 

Nee sorry, da kommt man nicht für in's Zeugenschutzprogramm oder macht einen Deal mit dem Staatsanwalt, eher wird erst das eine Vergehen verfolgt und daneben das andere, sofern es irgendwas gäbe was hier nicht erlaubt gewesen wäre vom KopterStahl. Ich kann hier rein gar nichts erkennen, was KopterStahl nicht gedurft hätte, vorausgesetzt das Fliegen war da generell gestattet.

 

Trotzdem würde ich das in so einem Fall lieber einen Anwalt machen lassen, ich kenne mich da zwar nicht aus, aber ich denke ein Anwalt könnte denjenigen schützen, der vielleicht nur eine schlimmere Sache anzeigen will ohne sich selber zu belasten(sofern da was Belastbares ist wie gesagt). Frag doch einfach mal einen Anwalt oder einen der einen kennt der einen kennt, in deinem Bekanntenkreis KopterStahl,

Leute, warum so kompliziert?

 

Wenn ich eine Straftat beobachte und zur Beweissicherung Fotos davon mache (egal womit) dann gehe ich damit zur Polizei.

Wo ist das Problem?

Wenn er sich so unsicher ist, reicht es doch der Polizei die Beobachtung mitzuteilen unter angabe des Kennzeichens.

Man kann doch zusätzlich auf Beweise hinweisen und fragen, ob die erlaubt sind, wenn man sich schon so unsicher ist.

Dafür noch einen Anwalt einschalten und dafür Geld ausgeben? Paranoia ?

 

Warum macht Ihr euch das Leben so schwer?

 

 

Gruß

 

Jörg

 

P.S. hat sich ja nun auch so geklärt.... ;)


Bearbeitet von Bekloppter Kopter, 12. März 2019 - 21:02.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: bauschutt, müll, wald, schutgebiet

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0