Zum Inhalt wechseln


Foto

Lipo laden mit SkyRC D100

yuneec multicopter q500

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 ocoburg

ocoburg
  • 27 Beiträge
  • OrtOHV
  • Yuneec Q500, Yuneec Breeze, Parrot Anafi

Geschrieben 04. März 2019 - 14:40

Hallo Leute,
heute kam mein D100 an.
Ich muß gestehen, das ich von der Ladematerie null Ahnung habe, ich bin nicht davon ausgegangen das ich für dieses Gerät ein Studium brauche.... Habe mich offensichtlich getäuscht! ;(

Ich möchte nur ein Lipo von Yuneec mit 5400maH laden.
Vielleicht kann mir jemand auch für Laien verständlich, erklären was und wie ich am D100 einstellen muss, damit der Lipo optimal geladen wird, angefangen mit der Wattzahl für A Anschluss am D100, über Amper bis zu Volt.

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. :)

MfG


Bearbeitet von ocoburg, 04. März 2019 - 14:42.


#2 Pentalix

Pentalix
  • 16 Beiträge

Geschrieben 04. März 2019 - 18:13

Wenn du mit ungeschützten LiPos rumhantierst solltest du dir zumindest Grundwissen aneignen, dafür braucht man kein Studium und schützt vor evtl. auftretenden gefährlichen Situationen in die man als Laie geraten kann.

Lipos sind kein Spielzeug vor allem nicht wenn man mit einem Fünfeinhalbamperstunden-Akku arbeiten möchte. Von daher solltest du in deinem eigenen Interesse nach Lipo Akkusicherheit googlen um die gängistens Kniffe und Begriffe zu kennen.

 

Mit der Information Yuneec 5400mAh kann man dir jedenfalls keine verständliche Anleitung geben wie das Ladegerät einzustellen ist, allenfalls eine Hilfstellung ist möglich.

 

In der Anleitung findest du die Prozedur unter "Programmierung/Betrieb):

Hier wählst du erst die Akkuchemie (in deinem Fall wohl LiPo), danach das Ladeprogramm, Zellenanzahl und Ladestrom. Die letzten drei sind direkt vom verwendeten Akku abhängig wobei da die Angabe 5400mAh nichts aussagt.Welche Zellenanzahl und Nennspannung hat der Akku, welche Laderate empfiehlt der Hersteller?

 

Deutsche Anleitung:

https://www.dropbox....eutsch.pdf?dl=0


Bearbeitet von Pentalix, 04. März 2019 - 18:22.

  • ocoburg gefällt das

#3 Hauber

Hauber
  • 490 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

    Armattan
    Chameleon Ti 6"

Geschrieben 04. März 2019 - 18:38

http://www.kopterfor...tät-definieren/

 

http://www.kopterfor...100-ladegeräts/


Bearbeitet von Hauber, 04. März 2019 - 18:40.


#4 ocoburg

ocoburg
  • 27 Beiträge
  • OrtOHV
  • Yuneec Q500, Yuneec Breeze, Parrot Anafi

Geschrieben 04. März 2019 - 20:12

@ Pentalix

Ich danke Dir für Deine Antwort.
Laden möchte ich nur den standart Yuneec q500 LiPo.

@ Hauber

Danke Dir für Deine Links

#5 raimcomputi

raimcomputi
  • 140 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 04. März 2019 - 20:58

Du musst halt am Ladegerät das Lipoladeprogramm auswählen. Dann stellst du bei der Zellenzahl 3S und beim Ladestrom 5,4A ein. Das ist alles.



#6 Rusty

Rusty
  • 14.333 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad 2018
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 05. März 2019 - 07:41

Moin.

 

Willkommen im RC Modellflug. Man muss sicher kein Studium haben aber man muss sicher die Anleitung, die Thematik "studieren". Vor allem wenn man bei 0 anfängt. Thema: Lebenslanges lernen!

 

Die Anleitung sollte ausreichen, den Rest erledigt Google und das Forum :).

 

 

- Der Yuneec Akku hat 11.1V Nominalspannung. Das macht : 3,7V (Nominalspannung einer normalen LiPo Zelle = halb voll) dann 3S (3 Zellen in Serie/Reihe).

 

- Die Gesamtkapazität ist 5400 mAh. Einen Lipo Akku kann man grundsätzlich mit 1C (Capacity/Kapazität) laden = 5,4A. Das dauert dann ca. 1 Stunde.

 

- Im Ladegerät wählt man jetzt das LiPo Programm und schließt den Akku mit dem Hauptstromanschluß und dem Balanceranschluß an. Da der Akku etwas besonders ist braucht man nicht nur das Ladekabel sondern auch ein Balancer Verlängerungskabel:

 

https://www.der-schw..._content=196408

 

- Im LiPo Programm wählt man LiPo Balance mit ca. 5,4 A und 3S. Einiges kann schon fertig angezeigt werden (3S z. B.), das erkennt der Lader vielleicht!

 

- Jetzt "Start" 3 Sekunden drücken und es geht los > Anzeige der Messung bestätigen und er lädt, fertig.

 

Wenn der Lader fertig ist zeigt er das an und beendet den Ladevorgang selber!



#7 ocoburg

ocoburg
  • 27 Beiträge
  • OrtOHV
  • Yuneec Q500, Yuneec Breeze, Parrot Anafi

Geschrieben 05. März 2019 - 17:45

@ raimcopti

Danke Dir für Deine Antwort :)

@ Rusty

Ich danke Dir für Deine klasse Antwort, genau so verstehe ich es auch

Habe mir nun noch das EC3 Ladekabel bestellt, und werde dann übermorgen den D100 in Betrieb nehmen.

Ja, ich muss mich noch in die Ladematerie reinfummeln, aber die 40€ für den D100 sind es mit Sicherheit Wert, und da der q500 keinesfalls mein letzter und einziger Kopter sein wird, denke ich es lohnt sich.

Also vielen Dank an euch alle, und allzeit guten Flug und gelungende Aufnahmen.

LG


Bearbeitet von ocoburg, 05. März 2019 - 17:48.


#8 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.162 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 05. März 2019 - 19:36

Tach auch,

hast du dir schon einmal die Software zum SkyRC D100 angeschaut?

Damit geht die Sache noch wesentlich einfacher.

 

Gruß - Bernd 



#9 RedDevil

RedDevil
  • 815 Beiträge
  • OrtRheydt - Mönchengladbach
  • Blade 350 qx2 3.0 + FW v3.0
    Walkera G- 2D- Gimbal + Xiaomi Yi AC +
    FPV + OSD
    Spektrum DX7s

    DJI Mavic AIR RED

    Yuneec Typhoon H Adv
    Yuneec H520

    GoolRC 210 FPV RACER MOD

Geschrieben 05. März 2019 - 22:11

 

Hallo

Wenn Du dein Lipo Adapter hast melde dich dann zeige ich dir wie man beim D100 vorgeht .

PS: Ich habe unteranderem auch ein D100 Ladegerät im Einsatz..


Bearbeitet von RedDevil, 05. März 2019 - 22:16.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, multicopter, q500

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0