Zum Inhalt wechseln


Foto

Batterien und Propeller gleich wie beim Mavic 1

dji mavic 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 MichaelS2

MichaelS2
  • 56 Beiträge

Geschrieben 20. Februar 2019 - 16:57

liebe Alle,

 

sind die Batterien (und damit Ladegeräte/Optionen) und die Propeller des Mavic 2 Pro die gleichen, wie beim Mavic 1?

 

damit könnte ich mir einiges an Zubehör sparen.

 

danke für Eure Meinung.

 

Grüße,

Michael



#2 Phantomi

Phantomi
  • 1.393 Beiträge
  • OrtSiegelsbach
  • DJI F450
    DJI Phantom 2 Vision Plus
    DJI Phantom 3 P
    DJI Phantom 4
    DJI Mavic Air Black
    DJI Mavic Zoom
    Blade 200QX
    Blade 350QX V2
    Einige T-Rex Hubis
    OSMO Pocket

Geschrieben 20. Februar 2019 - 16:59

Kurz und knapp "NEIN"



#3 Cupra

Cupra
  • 36 Beiträge
  • OrtNeustadt in Holstein
  • DJI Mavic 2 Pro mit Smart Controller

Geschrieben 20. Februar 2019 - 20:34

Die Propeller der Mavic 2 haben einen größeren Durchmesser und der Akku in der Mavic 2 ist ein 4S Akku. In der Mavic 1 ist es ein 3S.



#4 MichaelS2

MichaelS2
  • 56 Beiträge

Geschrieben 20. Februar 2019 - 21:09

Schade. Wieder teures Zubehör.

Danke für die Info.

#5 Spider Mike

Spider Mike
  • 340 Beiträge
  • OrtPetershagen in NRW
  • Mavic 2 Zoom mit IPad 4 Mini , Mikrokopter Quadro XL u. Hexa , Blade 200QX,Blade Nano QX 3D,Blade Nano QX,Blade Intuctrix,
    Div. WLTOYS Quads . Heils : Blade 230 S , Blade 250 CFX und Blade 270CFX

Geschrieben 20. Februar 2019 - 21:17

Wobei die Props von der 1 auf die 2 passen und sie damit auch fliegt . Habe ich ausprobiert , aber keinen Langzeittest gemacht .

#6 Fridi

Fridi
  • 70 Beiträge
  • OrtIdstein
  • DJI 550 Hexacopter als Basis-Frame, Rest Selbstbau! Naza V2 / Groundstation Modul! / 4s 5000mA/h/OSD Mini.
    Außerdem einen DJI EVO800 und den Mavic Pro als "immer dabei Copter"!

Geschrieben 20. Februar 2019 - 21:55

Was Spider Mike schreibt ist interessant!

Mich würde interessieren, was für eine Drehzahl die Props des Mavic1 auf der Mavic2 hatten!!

Noch eine Frage bei dieser Gelegenheit: Hat das neue Ladegerät für die Mavic2 wieder 2 USB Ladebuchsen????

 

Danke schon einmal!


Wobei die Props von der 1 auf die 2 passen und sie damit auch fliegt . Habe ich ausprobiert , aber keinen Langzeittest gemacht .

Mich würde interessieren, was für eine Drehzahl die Props des Mavic1 auf der Mavic2 hatten!!

Noch eine Frage bei dieser Gelegenheit: Hat das neue Ladegerät für die Mavic2 wieder 2 USB Ladebuchsen? ???

 

Danke schon einmal!



#7 schrapp

schrapp
  • 318 Beiträge
  • OrtGummersbach
  • Mavic pro

Geschrieben 21. Februar 2019 - 14:30

Nein das Ladegerät hat nur eine USB-Buchse, aber die FS kann mit einem fest an dem Ladegerät angeschlossenen Kabel geladen werden.



#8 Spider Mike

Spider Mike
  • 340 Beiträge
  • OrtPetershagen in NRW
  • Mavic 2 Zoom mit IPad 4 Mini , Mikrokopter Quadro XL u. Hexa , Blade 200QX,Blade Nano QX 3D,Blade Nano QX,Blade Intuctrix,
    Div. WLTOYS Quads . Heils : Blade 230 S , Blade 250 CFX und Blade 270CFX

Geschrieben 28. Februar 2019 - 14:00

Was Spider Mike schreibt ist interessant!

Mich würde interessieren, was für eine Drehzahl die Props des Mavic1 auf der Mavic2 hatten!!

Noch eine Frage bei dieser Gelegenheit: Hat das neue Ladegerät für die Mavic2 wieder 2 USB Ladebuchsen? ???

 

Danke schon einmal!


Mich würde interessieren, was für eine Drehzahl die Props des Mavic1 auf der Mavic2 hatten!!

Noch eine Frage bei dieser Gelegenheit: Hat das neue Ladegerät für die Mavic2 wieder 2 USB Ladebuchsen? ???

 

Danke schon einmal!

Hallo Fridi , bin heute nun endlich dazu gekommen die Drehzahl der beiden Probsorten  zu vergleichen . Mit orginal Macic2 Props dreht die Mavic2 ca.510 Upm. beim schweben und mit den Mavic1Platinum Props ca. 530Upm . Ich habe den Eindruck das die Macic mit den Einzer Props leiser anhört , mit den Zweier Props ist der Ton dumpfer aber ich meine lauter . Das ist wie gesagt nur mein persönlicher Eindruck , ein Messgerät habe ich nicht um das zu belegen .

Ob die Mavic mit den einzer Props eine kürzere Flugzeit hat als mit den orginalen kann ich momentan nicht sagen da ich aus Zeitgründen nicht testen konnte . Ich denke aber das man das vernachlässigen kann .

Ich werde nun erst einmal mit den einzer Props fliegen , weil wie gesagt das Geräusch angenehmer ist .



#9 654163

654163
  • 297 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 16:17

Hallo Fridi , bin heute nun endlich dazu gekommen die Drehzahl der beiden Probsorten  zu vergleichen . Mit orginal Macic2 Props dreht die Mavic2 ca.510 Upm. beim schweben und mit den Mavic1Platinum Props ca. 530Upm .

 

Womit hast du das gemessen?

510Upm kommt mir viel zu wenig vor.

 

8,5 Ups bzw. mit 2 Propellerblättern ein 17Hz Ton, also seeeeehr tief. Da liegt ein Messfehler vor.


Bearbeitet von connexn, 28. Februar 2019 - 16:22.


#10 Fridi

Fridi
  • 70 Beiträge
  • OrtIdstein
  • DJI 550 Hexacopter als Basis-Frame, Rest Selbstbau! Naza V2 / Groundstation Modul! / 4s 5000mA/h/OSD Mini.
    Außerdem einen DJI EVO800 und den Mavic Pro als "immer dabei Copter"!

Geschrieben 28. Februar 2019 - 16:51

Hallo Fridi , bin heute nun endlich dazu gekommen die Drehzahl der beiden Probsorten  zu vergleichen . Mit orginal Macic2 Props dreht die Mavic2 ca.510 Upm. beim schweben und mit den Mavic1Platinum Props ca. 530Upm . Ich habe den Eindruck das die Macic mit den Einzer Props leiser anhört , mit den Zweier Props ist der Ton dumpfer aber ich meine lauter . Das ist wie gesagt nur mein persönlicher Eindruck , ein Messgerät habe ich nicht um das zu belegen .

Ob die Mavic mit den einzer Props eine kürzere Flugzeit hat als mit den orginalen kann ich momentan nicht sagen da ich aus Zeitgründen nicht testen konnte . Ich denke aber das man das vernachlässigen kann .

Ich werde nun erst einmal mit den einzer Props fliegen , weil wie gesagt das Geräusch angenehmer ist .

Ah ... ok DANKE! Ja... die neuen Props scheinen etwas größer zu sein... langsamer zu drehen und damit dumpfer zu klingen.... Tatsächlich ist das natürlich mit Deinen Ohren gemessen subjektiv.

Aber ok.... die Mavic 2 klingt dann doch ähnlich der Mavic 1....  Hatte jetzt mal eine Mavic Air in der Hand... die klingt leider sehr "schrill" !


Die ca. 510 U/min. die Spider Mike bezweifelt sind realistisch ..... zeigt mein Mavic auch im Schwebeflug!!! Ich messe es bei Gelegenheit noch einmal mit meinem sep. Drehzahlmesser für meine Motormodelle....!



#11 Spider Mike

Spider Mike
  • 340 Beiträge
  • OrtPetershagen in NRW
  • Mavic 2 Zoom mit IPad 4 Mini , Mikrokopter Quadro XL u. Hexa , Blade 200QX,Blade Nano QX 3D,Blade Nano QX,Blade Intuctrix,
    Div. WLTOYS Quads . Heils : Blade 230 S , Blade 250 CFX und Blade 270CFX

Geschrieben 28. Februar 2019 - 17:34

Womit hast du das gemessen?

510Upm kommt mir viel zu wenig vor.

 

8,5 Ups bzw. mit 2 Propellerblättern ein 17Hz Ton, also seeeeehr tief. Da liegt ein Messfehler vor.

 

Ich habe kein Messgerät , sondern die
Werte genommen die im Display vom Sender angezeigt werden .ich weiß das ist keine wissenschaftliche Studie , aber ich denke zum vergleichen reicht es .


Bearbeitet von Spider Mike, 28. Februar 2019 - 17:36.


#12 Linuxbear

Linuxbear
  • 313 Beiträge
  • OrtLeipzig
  • NAZE32 F450 "Grizzly II", NAZE32 Rachel "Boar", Alpha 250 "Hornet", Alpha 110 "Moskito", Mini-Hexa "Purzel"

Geschrieben 28. Februar 2019 - 17:42

@ #8: jedes Smartphone kann doch eine Pegel-App laden, oder? Abstand definieren, z.B. 1m, gleiche Höhe & los gehts. Dann für ca. 60 sec. den Ton aufzeichnen und hier online stellen; irgendwer wirft garantiert nen Blick hinter die Kulissen: ;D

 

Gruß -Linuxbear-



#13 654163

654163
  • 297 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 18:14

Ich habe kein Messgerät , sondern die
Werte genommen die im Display vom Sender angezeigt werden .ich weiß das ist keine wissenschaftliche Studie , aber ich denke zum vergleichen reicht es .

Bei den angezeigten Werten fehlt aber eine Null. ;)

 

Wie gesagt, mit 510 RPM hebt kein Kopter ab.

 

5100 und 5300 RPM kommt ungefähr hin.

 

https://www.dronerus...opellers-11151/

Angehängte Datei  Unbenannt.JPG   43,38K   1 Mal heruntergeladen



#14 Fridi

Fridi
  • 70 Beiträge
  • OrtIdstein
  • DJI 550 Hexacopter als Basis-Frame, Rest Selbstbau! Naza V2 / Groundstation Modul! / 4s 5000mA/h/OSD Mini.
    Außerdem einen DJI EVO800 und den Mavic Pro als "immer dabei Copter"!

Geschrieben 01. März 2019 - 17:13

Ah ... ok DANKE! Ja... die neuen Props scheinen etwas größer zu sein... langsamer zu drehen und damit dumpfer zu klingen.... Tatsächlich ist das natürlich mit Deinen Ohren gemessen subjektiv.
Aber ok.... die Mavic 2 klingt dann doch ähnlich der Mavic 1....  Hatte jetzt mal eine Mavic Air in der Hand... die klingt leider sehr "schrill" !Die ca. 510 U/min. die Spider Mike bezweifelt sind realistisch ..... zeigt mein Mavic auch im Schwebeflug!!! Ich messe es bei Gelegenheit noch einmal mit meinem sep. Drehzahlmesser für meine Motormodelle....!


Habe mal mit meinem dig. Drehzahlmesser kontrolliert: Wenn das Senderdisplay 510 U/min. Anzeigt , hat mein Mavic mit den silent Props
4850 U/min im Schwebeflug ! Das ist realistisch!

#15 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.586 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 01. März 2019 - 17:56

....

sind die Batterien (und damit Ladegeräte/Optionen) .... des Mavic 2 Pro die gleichen, wie beim Mavic 1?....

Soweit ich es in Erfahrung bringen konnte haben die Batterien auch andere Anschlüsse so dass das Ladezubehör wie z.B. die Ladekabel nicht passen.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0