Zum Inhalt wechseln


Foto

Mavic 2 Zoom CN?

kaufberatung drohnen multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 kantar

kantar
  • 73 Beiträge
  • Verkauft **Mavic Air Obsidian Black (Flymore)**
    Neu Mavic 2 Zoom (Sparta Basic)

Geschrieben 10. Januar 2019 - 12:32

Ich habe gestern meine Mavic Air Fly More verkauft und wollte eigentlich auf eine 
Mavic Pro Platinum umsteigen. Da hätte ich bei Ebay Kleinanzeigen eine große
Auswahl mit viel Zubehör bekommen. Saturn schiebt die auch bei ebay zum

Kampfpreis raus.
 

Aber eigentlich bin ich kein "1 Generation rückwärts" Käufer. Insofern scheint

mir dann doch die Mavic 2 Zoom die bessere Wahl. Leider reicht es dann nur

zur Sparta-Basic Version und da auch eher zu einem China-Modell (erworben
z.B. über Gearbest oder auf ebay von einem chinesischen Händler. Hat
dann auch einen chinesischen Netzstecker). 

 

Wie seht Ihr das? Meine Mavic Air war bis auf eine defekte Batterie ein Panzer,

Ich kann mir nicht vorstellen, dass M2Z innerhalb von 24 Monaten einen

Fehler produziert. Und wenn ich sie crashe muss ich ohnehin selbst bezahlen,

eine Reparatur ist in DE ja kein Problem, nur eine Reklamation.

 

Alternativ müsste ich warten, bis bei ebay Kleinanzeigen eine Zoom auftaucht,

ohne dass der Verkäufer "lein PayPal" gefolgt von 17 Ausrufezeichen in seine

Beschreibung packt. 

 

Wie seht Ihr das?

 

CN?

Gebraucht?

oder doch Platinum Luxus Paket?


Bearbeitet von kantar, 10. Januar 2019 - 13:10.


#2 Rusty

Rusty
  • 13.949 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 10. Januar 2019 - 12:52

Hi.

 

Was heißt denn CN Modell? Aus Kanada oder von hier aber mit US/CN Stecker?



#3 kantar

kantar
  • 73 Beiträge
  • Verkauft **Mavic Air Obsidian Black (Flymore)**
    Neu Mavic 2 Zoom (Sparta Basic)

Geschrieben 10. Januar 2019 - 13:17

Hi.

 

Was heißt denn CN Modell? Aus Kanada oder von hier aber mit US/CN Stecker?

 

Vielen Dank für den Hinweis. Da die Dinger meist mit dem CN-Kürzel angeboten werden, dachte ich das wäre bekannt. CN steht für 
DJI-Produkte, die für den Chinesischen Markt hergestellt werden. Bis auf den Netzstecker sind die identisch, sie werden aber z.B. 

vom Support über die Seriennummer als China-Ware erkannt. DJI gibt dann nur 12 Monate Gewährleistung und man muss das
Gerät statt nach Ismaning nach Shenzen oder irgendein Repair Center in China schicken, wenn ein Gewährleistungsfall eintritt. 
Dafür bekommt man die Teile dann schon für 1.050 EUR anstatt für 1.250 EUR. 


Bearbeitet von kantar, 10. Januar 2019 - 13:19.


#4 Sascha3580

Sascha3580
  • 908 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2019 - 14:08

Gestern erst bei myDealz gelesen, das jemand eine M2 mit der besagten "CN Kennung" reklamiert hatte. Dort sagte man, er müsste sich direkt nach China wenden. Man wollte diese nicht reparieren.

 

Aufgrund das der Käufer aber mehrere Drohnen "I2 etc." hatte, hat man ihm kulanter Weise wohl doch eine Möglichkeit geboten.

 

Ich würde aber auch jederzeit wieder bei GB kaufen.

 

Dazu gibt es aber auch im Forum massig Themen zu!



#5 Volker63

Volker63
  • 35 Beiträge
  • DJI Ryze Tello

Geschrieben 10. Januar 2019 - 15:45

Nach EXTREM negativer Erfahrung mit einer Kamera, würde ich NIE mehr wieder direkt bei einem Hersteller oder gar Händler in China bestellen. Möge der Preis noch so verlockend günstig erscheinen!

In meinem Fall lag ein klarer technischer Defekt innerhalb der Gewährleistungszeit vor. Der Händler wollte das ich die Kamera auf eigene Kosten nach China zur Prüfung sende, Ausgang ungewiss.

Man hat als Kunde überhaupt keine Möglichkeiten wenn der China-Händler nicht mitspielt.
Bei einem Kauf in D oder EU hätte ich, gesetzlich abgesichert, die Kamera kostenlos zurückgesendet und ein funktionierendes Gerät zurückerhalten.
So habe ich nach Wochen entnervendem e-mail Verkehrs die Kamera an einen Bastler verkauft, und mir ein Gerät in D gekauft.
Der Schaden hielt sich in Grenzen, und wurde als Lehrgeld verbucht. Ich möchte mir nicht ausmahlen wie das bei einem 1000 € Artikel ausgesehen hätte.

Ich werde sicher hier und da wieder direkt in China bestellen, aber nur im zweistelligen Bereich wo ich zur Not die Ware im Mülleimer versenken kann.

Bearbeitet von Volker63, 10. Januar 2019 - 15:50.


#6 Rusty

Rusty
  • 13.949 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 10. Januar 2019 - 20:05

Nach EXTREM negativer Erfahrung mit einer Kamera, würde ich NIE mehr wieder direkt bei einem Hersteller oder gar Händler in China bestellen.


Für einem Händler außerhalb EU trifft das zu, auf DJI nicht. Wenn du von Deutschland aus bei DJI bestellst bekommst du hier Garantie gemäß der Bestimmungen von DJI. Ich glaube sie lassen sich jetzt sogar auf das Gewährleistungsrecht der EU ein.
  • Sascha3580 gefällt das

#7 kantar

kantar
  • 73 Beiträge
  • Verkauft **Mavic Air Obsidian Black (Flymore)**
    Neu Mavic 2 Zoom (Sparta Basic)

Geschrieben 10. Januar 2019 - 20:47

Für einem Händler außerhalb EU trifft das zu, auf DJI nicht. Wenn du von Deutschland aus bei DJI bestellst bekommst du hier Garantie gemäß der Bestimmungen von DJI. Ich glaube sie lassen sich jetzt sogar auf das Gewährleistungsrecht der EU ein.

 

Ich glaube das stimmt, aber das hängt damit zusammen, dass sie eine Niederlassung in DE haben. Es ist dann egal wo auf der Welt ich die Drohne gekauft habe, so lange ich sie direkt von DJI beziehe. Da DJI eine DE Niederlassung hat, greift EU recht und damit die 24 Monate Gewährleistung. Das hatte ich nachgeschlagen, als ich meine im dem DJI-Store gekaufte Air verkauft habe. DA wollte ich natürlich wissen, ob noch 12 Monate Gewährleistung, oder keine mehr. Aber das hat mit "einlassen" nichts zu tun, sondern ist das Verdienst der bösen EU.


Und vielen Dank für Eure Einschätzungen. Ich werde dann wohl doch eine EU Drohne kaufen. Mal sehen, was am Wochenende auf ebay Kleinanzeigen geht. 


Bearbeitet von kantar, 10. Januar 2019 - 20:47.


#8 kantar

kantar
  • 73 Beiträge
  • Verkauft **Mavic Air Obsidian Black (Flymore)**
    Neu Mavic 2 Zoom (Sparta Basic)

Geschrieben 11. Januar 2019 - 21:06

Habe jetzt bei Toneart-Shop.de zugeschlagen. Neu für 1049,- EUR. Das ist günstiger als die meisten gebrauchten und nicht teurer als ein China Modell. Ich hätte beinahe bei Meidamarkt gekauft, die bieten regelmäßig auf ebay.de an, meist 100 EUR unter MM-Ladenpreis. Das wären dann 1149,- EUR gewesen. Aber billiger ist besser (hoffentlich). 



#9 Volker63

Volker63
  • 35 Beiträge
  • DJI Ryze Tello

Geschrieben 12. Januar 2019 - 00:02

Habe jetzt bei Toneart-Shop.de zugeschlagen. Neu für 1049,- EUR. ....

Wow, das ist ja mal ein Schnapper!

Vorführgerät?



#10 kantar

kantar
  • 73 Beiträge
  • Verkauft **Mavic Air Obsidian Black (Flymore)**
    Neu Mavic 2 Zoom (Sparta Basic)

Geschrieben 12. Januar 2019 - 09:34

Wow, das ist ja mal ein Schnapper!

Vorführgerät?

Kein Vorführgerät, aber ein Vitrinengerät. Nicht geflogen, nicht aktiviert, volle Garantie, keinerlei Gebrauchsspuren und vom Händler. Ich habe keine Probleme damit, so ziemlich alles über ebay Kleinanzeigen zu kaufen und mit einer einzigen Ausnahme, aber ich immer Ware bekommen, die praktisch neuwertig war, aber wenn ich ein günstigeres Angebot beim Händler bekomme, dann sag ich nicht nein. 

 

Interessanterweise habe ich auch dieses Angebot in Form einer Anzeige auf ebay Kleinanzeigen gefunden. Mit Paypal konnte ich auch bezahlen, ohne dass die Gebühren auf mich abgewälzt worden wären. Das ist ja ein typisches Problem bei Privatverkäufen, also nochmal 30 EUR gespart. Ich habe wohl einfach großes Glück gehabt. Ich war mit meiner Air grundsätzlich happy, aber ich freue mich doch auf die Features der Mavic 2, auch wenn ich jetzt erst einmal mit einer Batterie leben muss.

Angehängte Dateien



#11 B69

B69
  • 2.961 Beiträge
  • so dies und das

Geschrieben 12. Januar 2019 - 09:34

Vorführgerät?

steht "Demo" dabei; Demo ist dann leider nicht weiter erläutert und wenn man das Modell anklickt um dort ggf. eine Erläuterung zu finden kommt, aktuell zumindest, eine 404 Not Found-Seite

Für einen "normalen" wollen sie momentan 1.499,00 €  + Versand



#12 kantar

kantar
  • 73 Beiträge
  • Verkauft **Mavic Air Obsidian Black (Flymore)**
    Neu Mavic 2 Zoom (Sparta Basic)

Geschrieben 12. Januar 2019 - 12:28

steht "Demo" dabei; Demo ist dann leider nicht weiter erläutert und wenn man das Modell anklickt um dort ggf. eine Erläuterung zu finden kommt, aktuell zumindest, eine 404 Not Found-Seite

Für einen "normalen" wollen sie momentan 1.499,00 €  + Versand

 

Nein für eine Normale wollen sie 1.249 EUR, ist ja eine Zoom, keine Pro. Und auf der Produktseite war erläutert, dass nur die Verpackung geöffnet wurde (also Siegel gebrochen). Alle Flugstats stehen auf Null. Die Drohne wurde also ausgestellt, aber nicht geflogen. Und schließlich habe ich, anders als bei einem privaten Gebrauchtkauf, die 14 Tage Rückgabe-Garantie laut Fernabsatzgesetzt. Wenn das Teil also wider erwarten nicht den Angaben entspricht, dann geht es halt retour. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Das Paket sollte ja Anfang der Woche eintrudeln. 



#13 Paramags

Paramags
  • 2.392 Beiträge
  • OrtNeuenmarkt
  • DJI f450 (55cm) NAZA M V2 + H3-2D
    DJI f450 NAZA M V2
    Tarot 680 Pro
    WL-Toys V222
    BLADE Pico QX
    JJ RC H20

Geschrieben 12. Januar 2019 - 14:09

HI Kantar

 

Die Drohne war also ein Ausstellungsstück. 250 Kuden haben an der Rumgefummelt oder was weis ich auch mal unsanft hingestellt.

Das Gute ist Du hast deine normale Garantie drauf, von daher alles gut. Hoff nur dass die keinen Schaden hat.

 

Gruß

Thomas



#14 B69

B69
  • 2.961 Beiträge
  • so dies und das

Geschrieben 12. Januar 2019 - 15:08

Nein für eine Normale wollen sie 1.249 EUR, ist ja eine Zoom, keine Pro. 

ah, mein Fehler, verwechselt, sorry



#15 Volker63

Volker63
  • 35 Beiträge
  • DJI Ryze Tello

Geschrieben 12. Januar 2019 - 23:20

HI Kantar

 

Die Drohne war also ein Ausstellungsstück. 250 Kuden haben an der Rumgefummelt oder was weis ich auch mal unsanft hingestellt.

Das Gute ist Du hast deine normale Garantie drauf, von daher alles gut. Hoff nur dass die keinen Schaden hat.

 

Gruß

Thomas

Ich habe mir deren Definition von "Demo" an einem anderen Artikel angesehen. Ist ein "Ausstellungsstück".

Ob Leute daran "rumgefingert" haben, würde mich bei dem Preis und voller Garantie auch nicht interessieren.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: kaufberatung, drohnen, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0