Zum Inhalt wechseln


Foto

Nochmal ein "Hallole" aus´m Schwoobaländle


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Kai Schneider

Kai Schneider
  • 17 Beiträge
  • OrtRavensburg
  • YUNEEC Typhoon Q500 4K

Geschrieben 10. Januar 2019 - 08:42

Hallo, Copter-Community winken.gif

 

Ich bin seit gestern hier angemeldet, und möchte mich kurz vorstellen: ich heiße Kai, bin 46 Jahre alt, komme aus dem aktuell tief verschneiten Ravensburg, der Stadt der Spiele mit dem blauen Dreieck.

 

Bin Bankkaufmann von Beruf und als Ausgleich zum Bürojob mache ich gerne Elektronikbasteleien, hege und pflege meinen Oldtimer, einen BMW E30, und beschäftige mich gerne mit dem Modellbau.

 

Seit letzter Woche nenn´ ich einen YUNEEC Typhoon Q500 4K mein Eigen, in meinem Fundus befinden sich noch ein Verbrenner-Heli ("Kobold") von VARIO Helicopter und ein RC-Verbrenner-Buggy 094.gif

 

Schon länger spielte ich mit dem Gedanken, mir eine Drohne zuzulegen, und so informierte ich mich im Internet ausgiebig. Bin dabei auf den YOUTUBE-Kanal von Arthur gestoßen, der mir wertvolle Tipps gab - an dieser Stelle mal vielen Dank an Arthur (darf ich "dutzen"?) anstossen.gif

 

Durch die hilfreichen Tests und Tutorials bin ich bei eben dem YUNEEC hängen geblieben, er hat es mir irgendwie sehr angetan, ob seiner Möglichkeiten und seiner Ausstattung  :-*  Ich fand dann ein entsprechend günstiges und gutes Angebot bei AMAZON und letzte Woche, wie gesagt, wurde das Paket geliefert. Es macht alles einen super Eindruck, statt der ST10+ wurde mir jedoch die ST12 mitgeliefert (?), lediglich der Trageriemen für diese wurde vergessen, mitzuliefern. YUNEEC reagierte prompt und sandte mir das Teil noch nach. 

 

Ich habe dann gleich noch die mittlerweile notwendigen Kennzeichnungsplaketten anfertigen lassen sowie geschaut, dass die Drohne versichert ist, was bei meiner privaten Haftpflicht allerdings schon mit dabei ist. Dann noch die App von der DFS auf´s Handy gespeichert und der ST12 eine spezielle Displayschutzfolie (matt) spendiert, damit es nicht so spiegelt.

 

Ich habe die letzten Tage hier bei Euch schon immer wieder im Forum mitgelesen, und so hab´ ich auch mitbekommen, dass man den horrend lauten Startton der ST12 wohl zum Schweigen bringen kann - dies werde ich am Wochenende mal in Angriff nehmen, denn beim ersten Start hat mich die Lautstärke fast vom Hocker gehauen biggrin.gif

 

Zum Thema ST12 hab´ ich auch direkt schon eine Verständnisfrage: sehe ich das richtig, dass die im Grunde genommen identisch ist mit der 10+, lediglich mit den 2 weiteren Features des Landegestell-Hocklappens sowie des 360°-Schwenkens der Kamera wunder.gif? Ersteres wird bewerkstelligt über einen Schalter links neben dem roten Startknopf, zweites über einen Drehregler rechts vom Mode-Schalter?

 

Da an Fliegen momentan auf Grund der Witterungsbedingungen nicht zu denken ist, konnte ich mit dem Copter leider noch nicht zur Tat schreiten. Ich habe mir deshalb auch noch gleich den Flugsimulator bestellt, damit ich wenigstens im Trockenen mal üben kann... Am Wochenende werde ich dann mal schauen, ob alle Komponenten mit der jeweils aktuellen Software ausgestattet sind.

 

Soweit mal die ersten Infos von mir, ich freue mich, hier zu sein bei erfahrenen Piloten - ich werde bestimmt noch ein paar Fragen haben und Euch löchern c070.gif

 

Bis dahin viele Grüße und auf eine gute Zusammenarbeit anstossen.gif

 

Kai


Bearbeitet von Kai Schneider, 10. Januar 2019 - 09:12.

  • B69 und Led_Martin gefällt das

#2 Adrian.G

Adrian.G
  • 46 Beiträge
  • OrtFriedrichshafen
  • DJI S1000

    -DJI A2 Flight Controller
    -OSD Mark II
    -Zenmuse Z15-GH4
    -Zenmuse Z15-BMPCC
    -Panasonic Lumix GH4 (12mm)
    -Blackmagic Pocket (12mm)
    -DJI Lightbridge
    -Futaba T14SG

Geschrieben 10. Januar 2019 - 12:03

Hi und erstmal ein Willkommen im Forum ;)  aus Friedrichshafen.

Wenn du mal Lust hast könne wir uns ja mal bei besserem Wetter zum fliegen treffen  ;D



#3 Knuth

Knuth
  • 2.591 Beiträge
  • OrtBretten
  • Diverses RC gesteuertes Zeugs Teils in der Luft und Teils am Boden aber bisher alles recht altmodisch ohne App :- ))

Geschrieben 10. Januar 2019 - 18:31

Hallo Kai,

 

Herzlich Willkommen und viel Spaß und Informationsgewinn im Forum. Natürlich sind wir hier alle per Du so wie unter Fliegern üblich :P

Zu den technischen Fragen könnte es sein, dass Du in dem passenden Unterverzeichnis einen Thread starten musst damit das Thema besser gefunden wird.

 

Falls Du Fragen zum Forum hast, schreibe eine kurze Mail an einen der Moderatoren

http://www.kopterfor...tats&do=leaders

 

Vielleicht besonders interessant für Dich könnte der Regionale Bereich sein nach PLZ geordnet.  http://www.kopterfor...egionale-szene/

 

Empfehlen kann ich Dir auch die Zusammenstellung von Roland was für neue Kopterflieger  so von Nöten ist http://www.kopterfor...rsicherung-etc/

 

Mit den besten Grüßen des gesamten Moderatoren-Teams,

Knuth



#4 Kai Schneider

Kai Schneider
  • 17 Beiträge
  • OrtRavensburg
  • YUNEEC Typhoon Q500 4K

Geschrieben 10. Januar 2019 - 21:50

Vielen Dank schon mal für die freundliche Begrüßung anstossen.gif

 

Gerne werde ich Deine Tipps befolgen, Knuth! Bin ja sehr froh über diese Hilfestellung, so quasi als Neuling auf dem Gebiet der Drohnen icon_smile.gif

 

@Adrian: sehr, sehr gerne, ich hab´ mir das mal abgespeichert! Sobald das Wetter mal besser wird.... Bist Du schon länger in der "Szene" unterwegs icon_cool.gif? Und wie sieht es am Bodensee aus mit Fliegen? Ich hab´ zwar schon mal auf der DFS App geschaut wg. der NFZ, aber so ganz eindeutig scheint das nicht zu sein, außer dem Gebiet um den Flughafen FN... wunder.gif

 

Habe übrigens bei der Bestellung meines YUNEEC gleich noch extra einen leistungsstärkeren Akku für den Copter besorgt (war in dem von mir bestellten Paket von YUNEEC nicht enthalten), und zwar einen 6.300 mAh-Akku. Ich wollte auf jeden Fall einen 2. Akku, damit man einfach länger fliegen kann und man etwas flexibler ist. Mal schauen, wie der sich so bewährt... Ich habe zunächst auch Akkus gefunden, die über 7.500 mAh verfügen und im Vergleich relativ günstig waren, doch kamen die ausnahmslos aus Fernost. Denen habe ich daher nicht wirklich vertraut, daher meine Entscheidung, "nur" den 6.300er zu kaufen, der Lieferant sitzt auch in Deutschland und macht einen seriösen Eindruck...

 

Wie sind Eure Erfahrungen hinsichtlich stärkeren Akku´s?


  • Knuth gefällt das

#5 Led_Martin

Led_Martin
  • 12 Beiträge
  • OrtFurtwangen
  • Hubsan X4

Geschrieben 14. Januar 2019 - 10:02

Hallo Kai,

schön noch einen Elektronikbastler hier zu haben. Ich bin auch Elektronikbastler, inklusive Firmwareprogrammierung auf 8 Bit ATMEL Mikrocontrollern. Bei der Kopterei bin ich noch ganz am Anfang, übe mit meinem Hubsan Minikopter. Langfristiges Ziel ist der Selbstbau eines Kopters inklusive Elektronik, davon bin ich aber noch weit entfernt.

 

Mit freundlichem Gruß - Martin


  • Kai Schneider gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0