Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Osmo Pocket Focus Modes?

dji osmo gimbal handheld

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Reinhard-Wien

Reinhard-Wien
  • 607 Beiträge
  • OrtWien
  • DJI Osmo Pocket, DJI Osmo+, DJI Osmo, DJI Mavic 2 Zoom, Spark, DJI Mavic Pro, DJI Phantom 3

Geschrieben 21. Dezember 2018 - 15:48

Hallo,
was ist der Unterschied zwischen AVC und AVS Focus Mode bei den Videoeinstellungen?

#2 SaschaNRW

SaschaNRW
  • 5 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2018 - 16:30

AFC verfolgt kontinuierlich und AFS nur wenn du kurz auf dem screen drückst. Klappt nicht bei sich bewegenden Objekten.
  • Reinhard-Wien gefällt das

#3 kawoschu

kawoschu
  • 47 Beiträge
  • Mavic pro

Geschrieben 21. Dezember 2018 - 19:31

Bei meinem Pocket arbeitet bei AFC der Autofokus teilweise leider recht träge bei Wechsel großer Entfernungsunterschiede. Bei Schwenks zu Nahaufnahmen dauert es manchmal eine gefühlte Ewigkeit, manchmal findet er die Schärfe überhaupt nicht. Vielleicht nur bei meinem Exemplar?!

Habe es jetzt mit AFS probiert. Da habe ich bessere Erfahrungen gemacht. Allerdings darf man nicht vergessen, auf das im Display abgebildete Objekt zu tippen - damit sich dann die Schärfe drauf einstellt!   Ist natürlich bei sich bewegenden Objekten schwer zu realisieren.

Da der Schärfentiefenbereich aber recht groß ist, ist dieses Prozedere eigentlich nur nötig, wenn von ganz nah auf ganz fern gewechselt wird und umgekehrt. 

 

Trotzdem hoffe ich, dass die Wirkung von AFC (eigentlich ja die normale Einstellung) mit einem update weiter verbessert wird (soll ja schon mit der neuen Firmware verbessert worden sein - zumindest bei mir aber manchmal nicht zufriedenstellend).



#4 Pac

Pac
  • 709 Beiträge

Geschrieben 27. Dezember 2018 - 14:15

Laut DJI Forum ist das Thema mit dem schlechten (pumpendem/suchendem) AFC bekannt und die Devs schauen sich das an...



#5 kawoschu

kawoschu
  • 47 Beiträge
  • Mavic pro

Geschrieben 27. Dezember 2018 - 16:24

Was mich auch sehr gestört hat, dass im Selfie-Modus - obwohl das Gesicht getrackt wurde — das Gesicht meist nicht richtig scharf war, sondern der entferntere Hintergrund z.B. das Straßenpflaster. Habe den Pocket letztlich nun wegen der ganzen Fokusprobleme zurück geschickt.
Werde gespannt verfolgen, wann es mal eine neue Firmware gibt. Sonst fand ich nämlich den OP großartig.

#6 kawoschu

kawoschu
  • 47 Beiträge
  • Mavic pro

Geschrieben 20. Februar 2019 - 11:51

Mittlerweile habe ich ein neues Exemplar, mit dem ich jetzt sehr zufrieden bin - insbesondere auch nach dem neuen Firmware-update auf 01.04.00.20 

Heute habe ich einige Tests zur Fokusierung zwischen AFC und AFS gemacht, die für mich recht interessante Erkenntnisse brachten.

 

Insbesondere habe ich den Wechsel zwischen der Ferne und einem nahen starren Objekt untersucht. Der OP war dazu fest auf einem Stativ plaziert ohne angeschlossenes Smartphone. Zum gezielten Tippen auf dem kleinen Display des OP habe ich einen Touch pen (Stylus Stift) verwendet. Das starre Objekt - ein Plastik-Rabe - ragte von rechts bis in die Bildmitte, Entfernung ca. 60 cm.

 

Die Schärfeverlagerung  (hier im Test durch präzises Antippen der verschiedenen Stellen auf dem Display) von nah zu fern und umgekehrt funktionierte dabei in beiden Modi recht gut und exakt! Und mit der Schärfenverlagerung wird auch immer die Belichtung mit angepasst.

Neu für mich waren dabei aber zwei Dinge:

 

1. Wenn man im Modus AFS gefilmt hat, bleibt dieser Modus auch nach dem Aus- und erneutem Einschalten des OP erhalten!! Es wird als nicht auf den sog. Standardmodus AFC automatisch gewechselt! 

2. Auch im "normalen" Modus AFC, wo der Fokus immer automatisch auf ein mittiges Objekt nachgeführt wird,  lässt sich durch Antippen einer Stelle auf dem Display der Schärfepunkt wählen und damit verlagern.

 

Das manchmal monierte "Fokuspumpen" habe ich übrigens bei diesem Test hier nie gehabt. Könnte aber auch daran gelegen haben, dass es sich nicht um bewegte Objekte gehandelt hatte. Aber auch im täglichen Gebrauch, wo ich fast ausschließlich mit dem automatischen AFC arbeite, kann ich erfreulicherweise nur recht selten dieses Pumpen feststellen.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, osmo, gimbal, handheld

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0