Zum Inhalt wechseln


Foto

Suche 5x2 Triblade-Propeller


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Bastler

Bastler
  • 88 Beiträge
  • Q500+ mit GCO2+ - verkauft, jetzt Mavic Air

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 11:13

Hallo Zusammen,

 

kennt zufälligerweise jemand eine Quelle bei der ich Tri-Blade Propeller der Größe 5x2 oder auch 4x2 herbekomme? Das meiste ist nur 5x3.

Hintergrund: ich möchte noch ein paar Propeller testen, welche die Mavic Air leiser machen können. Leider sind die Motoren von DJI schlecht gewählt (Drehzahl statt Drehmoment). Standardmäßig ist die mit 5x3 2 Blatt ausgestattet. Da kann man mit optimierten Profilen ein wenig Lautstärke drücken, aber viel geht nicht, die Kombination aus Drehzahl und 2-Blatt-Propeller führt halt dazu, dass das Ding relativ gut zu hören ist. Insbesondere wenn der Kopter bei Windstille hovert zersägen die Propeller wahrscheinlich ihre eigenen Luftwirbel. Ich habe mit 3-Blatt Propellern herumexperimentiert - viel leiser, meine selbst gedruckten sind aber nicht effizient genug, das geht auf die Flugzeit und die Motoren werden zu warm.

5x3 Tri-Blades wären zwar auch schön leise, da reicht aber das Drehmoment der Motoren nicht für sichere Flugeigenschaften. Wenn das Drehmoment zu hoch wird, schaltet die Air die Motoren in der Luft einfach ab! Das ist zwar gut, wenn man mal mit der Hand hineingerät, aber schlecht für die Lebensdauer des Fluggeräts ;)

 

 

VG

Ingo



#2 KopterSchneider

KopterSchneider
  • 72 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 11:28

Ich denke nicht, dass es sowas gibt.

5 Zoll Racer haben genug Drehmoment für 3 Zoll Steigung und der Markt für Leute, die ihre Mavic Air auf 5x2 umbauen wollen dürfte gering sein.

 

Vielleicht ein paar 5x3 Props aus thermoplastischen Kunststoff erwärmen und mit einer Form zu 5x2 zurückbiegen?



#3 Bekloppter Kopter

Bekloppter Kopter
  • 66 Beiträge
  • Etliche Eigenbauoktokopter Mavic Pro Platinum; Mavic 2 Pro; Mavic 2 Zoom.

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 12:44

Hallo,

 

5x3 sollte eigentlich funktionieren, da auch bei Dreiblatt die Steigung je Umdrehung die gleiche bleibt. Ich bin auch gerade dabei meine Mavic 2 noch leiser zu bekommen und habe mir 3 Blatt Props bestellt, die aber noch nicht da sind. Angeblich sollen sie viel leiser sein... Mein Betrag zu dem Thema wurde leider geschlossen.

 

Ich vermute, dass es am selbst Drucken Deiner Propeller lag. Kann natürlich auch an den etwas zu schwachen Motoren liegen. Vielleicht könntest Du die Propeller etwas kürzen,?

 

Gruß

 

Jörg


Bearbeitet von Bekloppter Kopter, 05. Dezember 2018 - 12:46.


#4 Bastler

Bastler
  • 88 Beiträge
  • Q500+ mit GCO2+ - verkauft, jetzt Mavic Air

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 14:01

Hallo,

 

schade,

das mit dem kürzen der Propeller bei Triblade 5x3 muss ich mal probieren, ich hab genug davon. Da der Prop. ein Blatt mehr hat, müsste er ja ca. 30% mehr Schub bei gleicher Drehzahl bringen. Also würde ich mal 30% der Kreisfläche wegnehmen (also von 5" auf 4") Durchmesser kürzen. Das wäre prinzipiell nicht schlecht, da dann auch der Flächenanteil, welcher über dem Gehäuse des Kopters liegt, kleiner wird. Eine kleine Drehbank habe ich auch, so das ich das eigentlich auch recht sauber hinbekommen müsste.

 

Ein grundsätzliches Problem wird natürlich bleiben, 3Blatt sind prinzipbedingt weniger effizient als 2-Blatt-Propeller.

 

Ach so, ja Tri-Blades sind bei gleichem Schub wesentlich leiser

 

VG

Ingo


Bearbeitet von Bastler, 05. Dezember 2018 - 14:05.





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0