Zum Inhalt wechseln


Foto

Propel Star Wars Copter

multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Alf-1234

Alf-1234
  • 57 Beiträge
  • Ladybird, Hoten X, Hexacopter, Octocopter
    Science Fiktion Modellbau

Geschrieben 04. Dezember 2018 - 18:02

Es gibt von Propel versch. Star Wars Copter. Ich habe hier jetzt den Speeder Bike geschenkt bekommen.
Frage: Weiss einer hier zufällig welches Funkverfahren hier verwendet wird??
2,4 Ghz ist klar aber dann??? FHSS, SLT oder was???

Für Infos wäre ich sehr dankbar.



#2 Arthur

Arthur
  • 7.873 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 04. Dezember 2018 - 19:55

Das wird dir vermutlich keiner sagen können. Die Menge an Nutzern, die 1. einen Spektrumanalyser haben und den 2. nutzen um ein überteuertes Spielzeug zu untersuchen, dürfte gering sein. 



#3 Alf-1234

Alf-1234
  • 57 Beiträge
  • Ladybird, Hoten X, Hexacopter, Octocopter
    Science Fiktion Modellbau

Geschrieben 04. Dezember 2018 - 21:22

Richtig ist, das diese Copter wegen Lizenz sehr teuer waren. Mittlerweile werden die aber schon viel günstiger, unter 50,00 € verkauft.

Ich habe hier einen Jumper Sender, wo ich versch. Funkprotokolle einstellen kann.

Ich hatte sonst vor, den damit zu steuern, weil der Originalsender leider in Mode 2 ist und nicht umbaubar.



#4 Fritzi

Fritzi
  • 3 Beiträge
  • P3P

Geschrieben 07. Dezember 2018 - 22:56

Ich wüsste da auch nicht zu antworten, mich würde aber mal interessieren, wofür du das wissen willst, vielleicht will ich das dann ja auch wissen ;-).

 

Im Allgemeinen sind die Propel Star Wars Drohnen ja mehr was für Sammler und auch Spieler, da man sich wirklich gegenseitig abschießen, also Luftkämpfe austragen kann unter der Begleitung der bekannten Star Wars Soundtracks. Die Teile in der Collectors Variante zu kaufen macht mal richtig Spass, besonders für Star Wars Fans, zu denen ich mich auch zähle.

 

Teilweise habe ich sie am Cyber Monday für unter 40 Euro gesehen (Collector), also ein echter Schnapper. Fliegen tun sie ganz gut, so für den Hausgebrauch, bis 56Km/h iss ja jetzt auch nicht sooo lahm ;-)).

 

Man muss auch mal den Ernst beiseite lassen, es macht auch Spaß mit Drohnen zu spielen - kleiner Luftkampf gefällig ;-) ??? (da gibts ne richtige Community).



#5 Alf-1234

Alf-1234
  • 57 Beiträge
  • Ladybird, Hoten X, Hexacopter, Octocopter
    Science Fiktion Modellbau

Geschrieben 08. Dezember 2018 - 10:40

Also ich bin seit über 30 Jahren Modellbauer und ebenso lange auch Sci-Fik. Fan.

 

Ich habe diesen Propel Speederbike nicht nur in klein sondern auch in gross. 51 cm lang.

Ich fliege seit Jahren Mode 1 oder Mode 3 Gas rechts. Der Propel Sender ist aber leider Gas links und nicht umbaubar.

Für mich ist es jetzt vom Kopf her etwas schwierig den zu fliegen, weil man Gas rechts gewohnt ist.

Ich habe jetzt hier aber auch einen Jumper Sender, wo ich versch. Funkprotokolle einstellen kann. Meine Hoffnung ist nun, das ich dieses Propel Funkprotokoll im Jumper einstellen kann und dann den kleinen Speederbike fliegen kann.

 

Sonst gebe ich dir Recht, das der Speederbike mehr für Sammler ist. Ich zähle mich da leider auch zu.

Neben den Speederbike habe ich hier noch eine flugfähige Enterprise 1701 und eine flugfertige ETA Flieger mit R2D2 an Bord.



#6 Alf-1234

Alf-1234
  • 57 Beiträge
  • Ladybird, Hoten X, Hexacopter, Octocopter
    Science Fiktion Modellbau

Geschrieben 07. November 2020 - 23:07

Es hat lange gedauert, aber mittlerweile fliegt mein Propel Speederbike sowohl mit der Jumper T16 als auch mit der Jumper T18.

Bin schwer begeistert. :)

 

Angehängte Datei  DSCN8051-klein.JPG   145,78K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  DSCN8045-klein.JPG   146,15K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  comp_DSCN5371.jpg   138,67K   0 Mal heruntergeladen







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0