Zum Inhalt wechseln


Foto

Brushless Monsterkopter mit Getriebe - just for fun

eigenbau modellbau multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
49 Antworten in diesem Thema

#46 Woga65

Woga65
  • 629 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 00:38

===============================

Getriebe-Doppeltricopter - Jungfernflug:


  • Umi, el Kopto, Mickes und 3 anderen gefällt das

#47 Woga65

Woga65
  • 629 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 18:52

Ist es ein aufgeblasener BiKopter? Ist es ein spezieller TriKopter? Ist es ein ordinärer Quadrokopter?
Nennen wir es Frank‘n Kopter!

Wird es fliegen?



Was, wenn ich die Front- und Heckrotoren einsparte und stattdessen die Hauptrotoren schwenkbar lagerte?

Bearbeitet von Woga65, 30. März 2019 - 18:56.

  • Trabireiter gefällt das

#48 el Kopto

el Kopto
  • 3.064 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung, H920 Retrofit mit HyraCom BVLOS Steuersystem

Geschrieben 30. März 2019 - 19:40

Wenn es so eine schräge Konstruktion bislang nicht gab, obliegt Dir auf jeden Fall das Recht, dem Kind einen Namen Deiner Wahl zu geben!

 

Wenn einer nur zwei schwenkbare Rotoren zum Fliegen bekommt, dann wohl Du ;)



#49 Woga65

Woga65
  • 629 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 19:50

Wenn es so eine schräge Konstruktion bislang nicht gab, obliegt Dir auf jeden Fall das Recht, dem Kind einen Namen Deiner Wahl zu geben!
 
Wenn einer nur zwei schwenkbare Rotoren zum Fliegen bekommt, dann wohl Du ;)


Mit den zwei schwenkbaren Rotoren wäre ich nicht der Erste, aber ich glaube, in diesem Maßstab hat das noch keiner probiert oder öffentlich probiert.

So etwas wie die aktuelle Konstruktion habe ich bisher noch nicht gesehen.

#50 Woga65

Woga65
  • 629 Beiträge

Geschrieben 02. April 2019 - 20:47

==========================

Update:

Die bescheiden Energiebilanz von 13,x bis 14,x g/W konnte ich „gefühlt siginfikant“ verbessern, da ich nicht damit gerechnet hatte, habe ich noch keine Zahlen aufgenommen.

Was ich gemacht habe, ist die Reaktion der Schwenkrotoren auf den Gasknüppel zurückzunehmen. Vor der Änderung sind bei Halbgas alle Motoren, +/- Eingriffe der Flugregelung, mit halber Drehzahl gelaufen, danach die Front- und Heckrotoren um die im Mixer eingetragene Größenordnung langsamer.

Ein stabiler Schwebeflug ist mit 10% auf den Hilfsmotoren noch gut möglich, allerdings verliere ich dabei eine Menge Yaw-Autorität. Im Moment habe ich Front und Heck mit 40% Gasautorität belegt, womit sich keine nennenswerten Einbußen ergeben.

Die Front- und Heckmotoren bleiben jetzt eiskalt, die Hauptmotoren fühlen sich auch nicht wärmer als vorher an.

Ich werde berichten, wenn ich Zahlen habe.

Ok, der Effizienzvorteil war nur gefühlt.
Bei zwei aktiv tragenden 28“ Rotoren und knapp 1100g AUW bleibt es bei ca. 14 g/W.

Bearbeitet von Woga65, 02. April 2019 - 22:42.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, modellbau, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0