Zum Inhalt wechseln


Foto

Streifen im Bild

fpv sender empfänger

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 Hugobert12

Hugobert12
  • 55 Beiträge

Geschrieben 26. November 2018 - 15:11

Ich habe unabhängig von der Kamera flackernde Streifen im Bild:

 

Das Bild wird mittels Ocday 5,8G Sender (25MW) übertragen.

Strom wird über ein 12V UEBC zum Ocday, dann zum Videoswitch und von da aus zu den Kameras geleitet.

Das Videosignal nimmt ebenfalls den Weg über den Switch.

Es spielt keine Rolle ob der Kopter fliegt oder am Boden ist.

Die Antenne habe ich ebenfalls schon gewechselt.

 

Der Videosender scheint allerdings noch ein Problem zu haben.

Er wird extrem heiß. Nach einer Weile ohne Kühlung durch die Rotoren bricht die Spannung immer wieder für Bruchteile einer Sekunde ein.

Das Signal ist sehr schlecht, ab 50m hab ich fast nur noch Schnee.


Bearbeitet von Hugobert12, 26. November 2018 - 15:15.


#2 KopterSchneider

KopterSchneider
  • 72 Beiträge

Geschrieben 26. November 2018 - 15:14

Lass mich raten: KEIN Kondensator rangelötet?



#3 Hugobert12

Hugobert12
  • 55 Beiträge

Geschrieben 26. November 2018 - 15:39

Reicht ein Kondensator oder besser direkt einen LC Filter?


Bearbeitet von Hugobert12, 26. November 2018 - 15:47.


#4 KopterSchneider

KopterSchneider
  • 72 Beiträge

Geschrieben 26. November 2018 - 16:07

Ein LC Filter ist ja nichts anderes als ein simpler Tiefpassfilter 1. Ordnung aus Spule und Kondensator.

 

Ein 1000uF Kondensator bügelt darüberhinaus auch noch Spannungsspitzen weg, die manche Geräte nicht so gut vertragen, so wie es bei dir der Fall zu sein scheint.

Ich würde einen 1000uF Low ESR Kondensator an den Batterieeingang hängen wenn du so viel HF im System hast und die Spule weglassen.

 

Bildschirmfoto-2013-02-19-um-19.39.25.pn


Bearbeitet von KopterSchneider, 26. November 2018 - 16:10.


#5 Hugobert12

Hugobert12
  • 55 Beiträge

Geschrieben 30. November 2018 - 15:19

1000uF, 35V Kondensator ist eingebaut.

Die Streifen sind weg, so weit so gut.

Leider schafft der Sender jetzt keine 3m mehr. Kann aber auch sein das der jetzt unabhängig davon völlig kaputt ist


Update:

Ein ImmersionRC funktioniert einwandfrei. Viel besseres Bild und gute Verbindung.

 

Aber auch ein neues Problem: Die Stromversorgung durch den ImmersionRC Sender reicht nicht aus um SJ4000 und Flir gleichzeitig zu versorgen.

Da ich mir die 20g für den Akku der SJ4000 eigentlich sparen will, bin ich darauf angewiesen.

 

Die Flir benötigt angeblich 4-6V, 240mA

Die SJ4000 5V, 1A

 

Das sollte doch für den ImmersionRC Sender kein Problem sein!?


Bearbeitet von Hugobert12, 30. November 2018 - 17:18.


#6 KopterSchneider

KopterSchneider
  • 72 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2018 - 01:04

1000uF, 35V Kondensator ist eingebaut.

Die Streifen sind weg, so weit so gut.

Leider schafft der Sender jetzt keine 3m mehr. Kann aber auch sein das der jetzt unabhängig davon völlig kaputt ist


Update:

Ein ImmersionRC funktioniert einwandfrei. Viel besseres Bild und gute Verbindung.

 

Aber auch ein neues Problem: Die Stromversorgung durch den ImmersionRC Sender reicht nicht aus um SJ4000 und Flir gleichzeitig zu versorgen.

Da ich mir die 20g für den Akku der SJ4000 eigentlich sparen will, bin ich darauf angewiesen.

 

Die Flir benötigt angeblich 4-6V, 240mA

Die SJ4000 5V, 1A

 

Das sollte doch für den ImmersionRC Sender kein Problem sein!?

 

Guckst du Bedienungsanleitung:

300mA Maximum.

Angehängte Dateien



#7 Hugobert12

Hugobert12
  • 55 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2018 - 11:56

Ok, dem ist nichts hinzuzufügen, leider war keine Bedienungsanleitung dabei, danke.

 

Was nun? Ein UEBC mit ca.6g oder den Akku mit 20g benutzen?


Hat sich erledigt, ich hänge die Kamera an den ESC



#8 Hugobert12

Hugobert12
  • 55 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2018 - 20:29

Ich hab die SJ 4000 heute an den DYS F30A (5VOut) gelötet.

 

Anschließend hat alles wunderbar funktioniert. Beim anschalten des Gimbals zuckte dieser und machte unktontrollierte Bewegungen. Plötzlich funktionierte nichts mehr.

Immersion RC, die daran angeschlossene Flir und der RC Switch funktionieren nun nur noch wenn der Gimbalcontroller nicht angeschlossen ist. Der Gimbalcontroller lässt sich auch nicht mehr mittels USB mit dem PC Verbinden.

 

Leider bekomme ich nun kein Bild mehr. Ich habe das Videosignal überbrückt um den Videoswitch zu umgehen und nochmal den alten Ocday Videosender angeschlossen. Kein Bild (beide Sender senden).

 

Zwischen Flir und Videoswitch hängt noch ein DVR, hier kommt das Videosignal ordentlich an.


Bearbeitet von Hugobert12, 02. Dezember 2018 - 20:35.


#9 jogi73

jogi73
  • 3.249 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 03. Dezember 2018 - 13:05

Wirst halt einen Kurzschluss haben sobald der Gimbalcontroller angeschlossen ist



#10 Hugobert12

Hugobert12
  • 55 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2018 - 09:00

Wirst halt einen Kurzschluss haben sobald der Gimbalcontroller angeschlossen ist

Das ist schon klar. Aber warum bekomme ich kein Bild auch wenn der Gimbalcontroller nicht mehr angeschlossen ist?


Des Rätsels Lösung ist ein defekter Videoswitch. Allerdings frage ich mich wie er kaputt gehen konnte. Er ist nicht direkt mit dem Gimbal verbunden, sondern über den 5V Ausgang des ImmersionRC und ich glaube nicht das zufälig Gimbalcontroller und Videoswitch gleichzeitig kaputt gegangen sind.



#11 jogi73

jogi73
  • 3.249 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 04. Dezember 2018 - 15:31

Ja da steckt man nicht drin evtl durch eine vorhergehende Aktion oder statische Aufladung oder ein Kabelbruch oder wie auch immer, hab einen Copter hier liegen der beim letzten Flug noch funktionierte ein paar Wochen später auf einmal kein Bild mehr über FPV da muss ich auch mal nachsehen.



#12 Hugobert12

Hugobert12
  • 55 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2018 - 16:20

...hat sich erledigt


Bearbeitet von Hugobert12, 06. Dezember 2018 - 17:30.


#13 jogi73

jogi73
  • 3.249 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 06. Dezember 2018 - 18:40

...hat sich erledigt

und wie?



#14 KnutKowalski

KnutKowalski
  • 256 Beiträge
  • DJI F450, China-Gimbal, 3S 5500mAh Akku, 4K-NoName-Actioncam
    Realacc X210
    ZMR250

Geschrieben 06. Dezember 2018 - 21:19

Moin!

 

Ich nutze diesen Thread mal, weil ich ein ähnliches Problem habe.

 

Komponenten sind:

 

PDB XPW, Omnibus F4 Pro, BR2306S Racerstar Motoren, 30 A Racerstar ESCs, Foxeer HS1177, DYS Mi200mw Sender.

Außerdem ist am Batt Anschluss ein Kondensator (25v 1000uf) dran.

 

Das Ding fliegt super sauber. Das Bild ist gut, wenn ich noch kein Gas gegeben habe. Sobald ich Gas gebe, bekomme ich jedoch leichte Störungen in Form von "Schnee", wie aus alten Röhren-TV-Zeiten. Man sieht zwar trotzdem alles aber es stört halt.

Was kann ich noch machen?


Bearbeitet von KnutKowalski, 06. Dezember 2018 - 21:56.


#15 Drohnendoktor

Drohnendoktor
  • 828 Beiträge
  • OrtTrebur
  • DJI S900
    DJI S1000
    Kopterworx X8
    DJI Inspire 2
    DJI Inspire 1
    DJI Mavic Pro
    DJI Spark
    DJI Phantom 4
    DJI Phantom 4 Pro
    DJI Phantom P3P
    DJI Phantom P3A
    DJI GOGGLES

Geschrieben 06. Dezember 2018 - 22:05

Ich habe nie solche Störungen, aber fliege auch mit ganz anderem Setup.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv, sender, empfänger

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0