Zum Inhalt wechseln


Foto

Fliegen bei Minusgraden?

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
72 Antworten in diesem Thema

#16 reo

reo
  • 87 Beiträge
  • OrtBodensee

Geschrieben 18. November 2018 - 17:33

Also das Fliegen bei kälteren Temperaturen ist sicherlich möglich. Doch sollte mann beachten das die Akkukapazität plötzlich deutlich einbrechen kann. Ist mir gerade heute beim Fliegen passiert. Zuerst einen Akku geflogen ohne Probleme. Beim zweiten in etwa 300m Entfernung mit 50% Akkuanzeige kamm plötzlich das der Akku sehr schwach sei und der kopter RTH einleite. zwei sekunden spähter kam dann gleich die Meldung das er akku sehr schwach ist und vor Ort gelandet wird. Ich ging dan dem Kopter entgegen und flog gleichzeitig zu mir. Konnte dann gerade noch auf einem Feld landen. Die Drohne schaltete nach der Landung dann aber gleich aus. War also mehr als knapp.

 

So was hatte ich noch nie. Der Akku hat ca. 15-20 Ladezyklen drauf. Also durch sollte der noch nicht sein. Gab bis jetzt auch noch nie Probleme damit. Wird wohl die Kälte gewesen sein.

 

Ist jetzt noch alles gut gegangen. Jedoch ist es schon ein etwas komische gefühl wenn man jetzt nicht weiss ob das nächstesmal wider passieren kann.

 

 

 

 

Gruss René


Bearbeitet von reo, 18. November 2018 - 17:35.


#17 Rumbitla

Rumbitla
  • 142 Beiträge
  • Mavic 2 Pro (verkauft)
    Phantom 4 Pro (verkauft)
    nur noch: Racer!

Geschrieben 18. November 2018 - 17:37

Also das Fliegen bei kälteren Temperaturen ist sicherlich möglich. Doch sollte mann beachten das die Akkukapazität plötzlich deutlich einbrechen kann. Ist mir gerade heute beim Fliegen passiert. Zuerst einen Akku geflogen ohne Probleme. Beim zweiten in etwa 300m Entfernung mit 50% Akkuanzeige kamm plötzlich das der Akku sehr schwach sei und der kopter RTH einleite. zwei sekunden spähter kam dann gleich die Meldung das er akku sehr schwach ist und vor Ort gelandet wird. Ich ging dan dem Kopter entgegen und flog gleichzeitig u mir. Konnte dan gerade noch in der Wiise landen. Die Drohne schaltete nach der landung dan aber gleich aus. War also mehr als knapp.

 

So was hatte ich noch nie. Der Akku hat ca. 15-20 Ladezyklen drauf. Also durch sollte der noch nicht sein. Gab bis jetzt auch noch nie Problemme damit. Wird wohl die kälte gewesen sein.

 

Ist jetzt noch alles gut gegangen. Jedoch ist es schon ein etwas komische gefühl wenn man jetzt nicht weiss ob das nächstesmal wider passieren kann.

 

 

 

 

Gruss René

 

Bedenken, dass die äußere Akkuzelle deutlich mehr Kühlung durch kalte Luft abbekommt, als etwa die Innenliegenden.

 

Dadurch steigt bei der Zelle der Innenwiderstand an und die Spannung bricht schneller ein.

 

Bei einer Mavic Air ist das aber noch nicht so dramatisch, die mittlere Entladung liegt ja "nur" bei etwa 4C, also Akku leergesaugt in 60 Minuten / 4 = 15 Minuten.

 

Aber auch hier den Akku gut vorwärmen und beim Transport warm halten, also Jackeninnentasche oder Rucksack mit Wärmflasche.....



#18 Dedilein

Dedilein
  • 9 Beiträge
  • OrtBerlin
  • Mavic Pro

Geschrieben 18. November 2018 - 20:00

Erst einmal bis hierher vielen Dank für Eure Hinweise und Antworten.
Da habe ich mich etwas mißverständlich ausgedrückt: wo ich am/im Landschaftsschutzgebiet - nicht Naturschutz, wie ich fälsclicherweise schrieb) fliegen will, ist es nicht untersagt. Dort fliegen auch die RC-Flugzeug-Modelle und auch Benziner ( in einem festgelegten, aber groß genug, Bereich.
Das mit der Wärmetasche ist ' ne tolle Sache. Auch die BA habe ich noch einmal gelesen.
Der Hinweis mit der Tabuzone ist schon richtig. Hätte ja sein können, dass ich einfach im Naturschutzgebiet losgedüst wäre :-))
Die Suchfunktion werde ich zukünftig erst nutzen, ehe ich eine Frage formuliere.
Also, vielen Dank Euch.

#19 jaeger_10

jaeger_10
  • 82 Beiträge
  • OrtHeidekreis
  • Inspire mit Flir Vue 640 für die Wildsuche

Geschrieben 28. November 2018 - 20:13

Die Flugakkus kann man ja mit verschiedenen Methoden flugtauglich machen und da ja der Akku während des Fluges Wärme entwickelt, sollte das nicht das Problem sein. Ein ganz anderes Problem stellt sich mir: Mein IPad steigt bei 0 Grad aus und dann ist es vorbei mit dem Fliegen. Gibt es da schon bewähre Ideen, wie man dagegenhalten kann?

#20 John

John
  • 2.433 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 28. November 2018 - 20:22

Gibt es da schon bewähre Ideen, wie man dagegenhalten kann?

 

N Cubot Max Android Smartphone kaufen - habe ich bei sehr niedrigen Temperaturen erfolgreich getestet ;)

Ohne Neuanschaffung (verständlich *g*) - da gibt es doch solche Boxen -  praktisch speziell bei sehr niedrigen Temperaturen mit Sichtfenster (?), für die Funke etc, die auch die Hände wärmen - passt da nicht auch noch so n Tablet mit rein?



#21 Elements

Elements
  • 38 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • DJI Spark
    DJI Mavic 1 Pro Platinum
    DJI Phantom 2 Vision (sold)

Geschrieben 28. November 2018 - 21:59

Hat so ein iPad nicht auch einen Akku der Wärme entwickelt?
Ist jetzt nur mal so ne Idee von mir....

#22 Dedilein

Dedilein
  • 9 Beiträge
  • OrtBerlin
  • Mavic Pro

Geschrieben 28. November 2018 - 22:33

Danke bisher.
Habe mir eine Akkuwärmetasche angeschafft und benutze sie mitletweilen auch. Die Akkus (2 passen rein) sind innerhalb von knapp 5 Min. auf 30 Grad vorgewärmt. So meine Temperatureinstellung. Ich wärme sie erst am Starplatz vor, weil es so fix geht. Akkus und Ladegerät bei Amazon gekauft, die Wärmetasche bei Ebay.



#23 Rusty

Rusty
  • 14.116 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 29. November 2018 - 08:39

Danke bisher.
Habe mir eine Akkuwärmetasche angeschafft und benutze sie mitletweilen auch. Die Akkus (2 passen rein) sind innerhalb von knapp 5 Min. auf 30 Grad vorgewärmt. So meine Temperatureinstellung. Ich wärme sie erst am Starplatz vor, weil es so fix geht. Akkus und Ladegerät bei Amazon gekauft, die Wärmetasche bei Ebay.

 

Hi.

 

Die Lufttemperatur in der Wärmetasche mag nach 5 Minuten bei 30 Grad sein, die Akkus aber noch lange nicht. Diese müssen komplett durchgewärmt sein. Das dauert bedeutend länger. Auch die innere Zelle (3Zellen Akku)  muss warm sein. Unterschiedliche Zelltemperaturen erzeugen unterschiedliche Innenwiderstände und die Zellen altern unterschiedlich bzw. bei der kalten Zelle bricht die Spannung schneller ein. Umso größer der Innenwiderstand desto schneller bricht die Spannung ein!



#24 Dedilein

Dedilein
  • 9 Beiträge
  • OrtBerlin
  • Mavic Pro

Geschrieben 29. November 2018 - 08:57

Oh, danke. Was meinst Du, wie lange sollte ich die Akkus in der Wärmetasche belassen? Da hatte ich wohl einen groben Denkfehler!!!

#25 Rusty

Rusty
  • 14.116 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 29. November 2018 - 09:53

Das hängt von vielen Faktoren ab, hier z.B. Ausgangstemperatur des Akku.

 

Irgendwo zwischen 30 und 90 Minuten ;).

 

Am besten zimmerwarm beginnen ...



#26 Paramags

Paramags
  • 2.412 Beiträge
  • OrtNeuenmarkt
  • DJI Mavic Pro 1
    DJI f450 (55cm) NAZA M V2 + H3-2D
    DJI f450 NAZA M V2
    Tarot 680 Pro
    WL-Toys V222
    BLADE Pico QX
    JJ RC H20

Geschrieben 29. November 2018 - 15:31

Ich lege die Accus bei den Temperaturen für 2h bei mir untern Schreibtisch

in den Fußwärmer, dann sind diese schonmal gut vorgewärmt und halten auch

die Wärme. OK, ist nix für unterwegs aber wenn die Accus gewärmt in den Koffer

kommen kühlen die auch nicht so schnell aus

 

Gruß

Thomas



#27 Jens Wildner

Jens Wildner
  • 240 Beiträge
  • DJI Mavic Pro
    DJI Spark

Geschrieben 29. November 2018 - 17:59

... da gibt es doch solche Boxen -  praktisch speziell bei sehr niedrigen Temperaturen mit Sichtfenster (?), für die Funke etc, die auch die Hände wärmen - passt da nicht auch noch so n Tablet mit rein?

 

... Ein ganz anderes Problem stellt sich mir: Mein IPad steigt bei 0 Grad aus und dann ist es vorbei mit dem Fliegen. Gibt es da schon bewähre Ideen, wie man dagegenhalten kann?

So ein Ding könnte man, glaube ich, "RC-Handmuff" nennen :)

in dem Video ab 5:47 Min. ist so ein Teil mal zu sehen.
 



#28 John

John
  • 2.433 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 29. November 2018 - 18:30

So ein Ding könnte man, glaube ich, "RC-Handmuff" nennen :)

in dem Video ab 5:47 Min. ist so ein Teil mal zu sehen.
 

 

Genau - so ein Teil meine ich - kam nicht auf nen Namen ;)



#29 Elements

Elements
  • 38 Beiträge
  • OrtGöttingen
  • DJI Spark
    DJI Mavic 1 Pro Platinum
    DJI Phantom 2 Vision (sold)

Geschrieben 29. November 2018 - 18:56

Ich lege die Accus bei den Temperaturen für 2h bei mir untern Schreibtisch
in den Fußwärmer, dann sind diese schonmal gut vorgewärmt und halten auch
die Wärme. OK, ist nix für unterwegs aber wenn die Accus gewärmt in den Koffer
kommen kühlen die auch nicht so schnell aus
 
Gruß
Thomas

Riechen die dann nicht sehr unangenehm? :))

#30 hein1957

hein1957
  • 15 Beiträge
  • Mavic Pro, Phantom 2 Vision Pro

Geschrieben 30. November 2018 - 11:24

Ich habe mir für den Wintereinsatz das hier bestellt:

 

https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1

 

Die gibt es auch etwas größer, damit kann die komplette Copter-Tasche inkl. Akkus gewärmt werden.

 

Gruß

H.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0