Zum Inhalt wechseln


Foto

Mavic Pro , Mavic Pro Platinum oder doch Mavic 2 Zoom ?

kaufberatung drohnen multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#16 894434

894434
  • 7 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2018 - 21:34

...

DIe Zoom Funktion der M2 Zoom wird in meinen Augen zudem an vielen Stellen überbewertet - aber das mag Geschmäckle sein.

Der (gehypte?) 1-Zoll-Sensor der M2 Pro wird in meinen Augen auch an vielen Stellen überbewertet - aber das mag auch Geschmäckle sein.


Dieser Ton gefällt mir überhaupt nicht. Er ist völlig unangemessen und kommt nicht von mir, sondern ausgerechnet von Dir als Moderatior!

Dabei sollte doch gerade die Moderation neben der Steuerung einen mäßigenden Ton anschlagen...

...gewöhn dich besser dran. Oder denk über den Wechsel in ein anderes Forum nach... ;)


  • Patschi und General Cutter gefällt das

#17 B69

B69
  • 2.754 Beiträge
  • so dies und das

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 08:19

Meine Schmerzgrenze liegt unter der neuen Mavic 2 Pro!
Die Möglichkeiten dieser Kamera würde ich nicht nutzen, wenngleich sie die besten Lowlight-Aufnahmen macht.

 

ok, wenn es ausschließlich um Bildqualität ohne Preislimit ginge hätte ich den M2P empfohlen. Da Du preislich darunter bleiben willst wäre mein persönlicher Ansatz entweder den Mavic 1 Pro (Standard, Platinum bringt nicht wirklich mehr) der den Mavic Air zu nehmen. Das biss'chen mehr das der Zoom mitbringt rechtfertigt m.E. den Mehrpreis nicht und wie oben schon geschrieben: für Naturfotografie braucht man m.E. keinen Zoom in der Kopterkamera. Auch die additive Sensorik oder die Flugmodi sind aus meiner Sicht nur nice to have aber kein must have.

 
Zu der Frage ob M1P oder MA gibt es schon reichlich Artikel hier im Forum als auch Filme bei YT usw. - die sind mit allen Vor- und Nachteilen des jwlg. Modells schon mehrfach verglichen worden. Einfach die vorhandenen Vergleiche ansehen und dann nach Deinen Präferenzen und Anwendungsfällen entscheiden:


#18 General Cutter

General Cutter
  • 103 Beiträge
  • DJI Phantom 4 Pro (+)
    DJI Mavic 2 Zoom
    DJI Mavic Pro (Platinum)
    DJI Mavic Air
    DJI Spark

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 09:51

Sieh dir mal dieses Video an, das dürfte eine Menge deiner Fragen beantworten. Ich mag nicht alles was die Jungs machen und finde zum Bsp die Drohnenzerstörungsvideos absolut daneben. Aber manchmal können sie auch sachlich fundierte, hilfreiche und objektive Videos erstellen.

 

 

Ich wollte mir ursprünglich die Mavic 2 Pro kaufen. Da ich jedoch eine P4 Pro besitze habe ich mir dann aus reiner Neugierde die Mavic 2 Zoom geholt weil ich einfach wissen wollte ob sich mit der Zoomfunktion für mich filmerisch etwas ändert. Heute bin ich froh darüber mir (erst) die Zoom Version geholt zu haben. Nicht weil sie besser ist als die Mavic 2 Pro... selbstverständlich ist die Hasselblad Kamera mit dem 1" Sensor der Zoom Kamera in vielen Bereichen überlegen. Nein, weil mir der stufenlose, jederzeit ohne Einschränkungen funktionierende optische Zoom als Filmer tatsächlich neue Perspektiven und Möglichkeiten eröffnet. Sei es bei der Objektverfolgung, sei es als Effekt um einen Moment speziell hervor zu heben (nicht Dolly Zoom) oder einfach nur um einen bestimmten Bildausschnitt genau so zu haben wie ich es möchte ohne in der Post croppen zu müssen und und und. Ob diese Funktion etwas bringt oder nicht kann meiner Meinung nach nur beurteilen wer es selber testet oder eine Mavic 2 Zoom besitzt. Für mich sind aus der Neugierde Faszination und Bestätigung geworden die (für mich) als Filmer richtige Entscheidung getroffen zu haben.

 

Zum Video und den Bildvergleichen der einzelnen Drohnen. Man darf nicht Farben und Gesamtschärfe eines Bildes mit Qualität gleichsetzen. In meinen Augen sind die Mavic (1) Pro und die Mavic 2 Pro zu warm abgestimmt, während die Zoom die Farben etwas zu kalt darstellt. Aber das sind Peanuts welche man mit einem Klick in der Post ändern kann und welche wie gesagt nichts über die Qualität der Kamera aussagen. Ein Fehler den viele machen. Viele hier behaupten auch immer wieder dass die Bildqualität der Mavic (1) Pro und der Zoom identisch sind weil sie über den selben Sensor verfügen. Das ist meiner Meinung nach Quatsch weil die Zoom über das qualitativ bessere Objektiv verfügt und in 100Mbps aufnehmen kann. Den Unterschied sehe ich in den Originalaufnahmen meiner Mavic Pro Platinum und meiner Mavic 2 Zoom deutlich. Für mich hat die Zoom auch Out of the Cam das natürlichste Bild. Aber das ist Geschmackssache und meine persönliche Meinung.

 

Wie gesagt, für mich sprechen im Vergleich Mavic (1) Pro und Zoom viele Punkte für die Mavic 2 Zoom und die gehen über die technischen Neuerungen und zusätzlichen Features wie dem tollen Hyperlapse Modus hinaus. Die Mavic (1) Pro Varianten würde ich mir heute nur noch kaufen wenn ich aufs Geld achten müsste und ein begrenztes Budget zur Verfügung hätte. Was die "alte" Mavic Pro allerdings noch lange nicht zu einem schlechten Kopter macht. Der Erfolg dieses Modells kommt nicht von ungefähr und DJI hat die neuen Mavic 2 nicht umsonst auf dieser Plattform aufgebaut. 

 

 


  • 894434 gefällt das

#19 Heike

Heike
  • 247 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 09:59

Um es ganz kurz zu sagen: Nicht jeder ist an Video interessiert, sondern manchmal nur am Fotografieren. Dazu gibt es nur die Empfehlung zur Mavic 2 Pro und nicht Zoom.

 

Viele schöne Argumente sind hier zusammengefasst: 


Bearbeitet von Heike, 21. Oktober 2018 - 10:04.


#20 General Cutter

General Cutter
  • 103 Beiträge
  • DJI Phantom 4 Pro (+)
    DJI Mavic 2 Zoom
    DJI Mavic Pro (Platinum)
    DJI Mavic Air
    DJI Spark

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 10:01

Um es ganz kurz zu sagen: Nicht jeder ist an Video interessiert, sondern nur am Fotografieren. Dazu gibt es nur die Empfehlung zur Mavic 2 Pro und nicht Zoom.


Du solltest dir vielleicht mal den Titel sowie die Posts des Threaderstellers genau durchlesen... vielleicht geht dir dann ein Licht auf.

Bearbeitet von General Cutter, 21. Oktober 2018 - 10:12.


#21 Heike

Heike
  • 247 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 10:07

Übersehe ich dort den Hinweis, das er grundsätzlich nur Videos machen möchte`?

 

Dortsteht doch:

 

Welche Dohne ratet ihr mir, wenn ihr das hier berücksichtigt:
- gut zu transportieren
- beginnerfreundlich
- gute Aufnahmen direkt aus der Drohne, da ich nicht stundenlang nachbearbeiten mag.
- Preis/Leistung
- stabile Verbindung

 

Die beste "immer dabei" Luft Kamera für Fotos ist die MAvic 2 Pro. Da kommt auch keine P4Pro hinsichtlich des großen Koffer nicht mit,


Bearbeitet von Heike, 21. Oktober 2018 - 10:12.


#22 Felix67

Felix67
  • 9 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 10:32

Moin an Alle,

Danke euch sehr für die Informationen. Bin schwer beeindruckt.
Die M2Pro macht sicher tolle Fotos. Das ist nicht unbedingt mein Schwerpunkt. Da käme der Vergleich P4Pro vs M2Pro zum Tragen.

Der Vergleich von GC hat mir sehr gut gefallen. Die Zoom mit Hyperlaps und Sensorik für diverse Flugmodi hat mich schon beeindruckt. Mir war nur nicht ganz klar, ob sich die Mehrausgabe zur M1Pro lohnt.
Vor Allem als Anfänger.

Gute Differenzierung zwischen den Aufnahmen zwischen M1P und M2Z. Das sich die Nachbearbeitung auch relativ einfach gestalten kann, beruhigt mich ungemein.

Habe demnächst die Möglichkeit, beide Drohnen mal zu testen. Danach fällt die Entscheidung wahrscheinlich leichter. 👍🏻😊

#23 Heike

Heike
  • 247 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 11:45

Ja, ich denke auch das Pascal weiß, wer er Dir empfiehlt. Jeder hat seine Vorlieben und wenn es um güsntig geht, schau Dir doch die Parrot Anafi an.

 



#24 Rusty

Rusty
  • 13.553 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 01. November 2018 - 22:57

Ich habe mal aufgeräumt und OT entfernt.

  • Knuth und Felix67 gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: kaufberatung, drohnen, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0