Zum Inhalt wechseln


Foto

FPV als Unterwasserkamera

fpv

  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
6 Antworten in diesem Thema

#1 Manuel93

Manuel93
  • 3 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 13. Oktober 2018 - 22:46

Grüsse Euch!


Darf mich kurz vorstellen, bin Manuel, 25 Jahre alt, aus Tirol und absolut neu in eurem Forum und in der Thematik FPV.

Nun zu meiner etwas speziellen Frage:

Ist es möglich eine Bildübertragung (über Funk) von einer FPV Kamera über eine 7m Kabelleitung an einen sender und dann über 200-300m Luftlinie an einen Empfänger (vorteilhaft wäre tablet) zu senden?

Will damit eine Unterwasserkamera bauen, bei der die Kamera (wasserdicht verpackt) am Gewässergrund abgestellt wird, über Kabel an die Wasseroberfläche und von dort aus über Funk an eine Empfangseinheit gesendet wird.

Wäre über eure Hilfe sehr dankbar.

MfG Manuel

#2 gsezz

gsezz
  • 78 Beiträge
  • Martian2 5"
    BetaFPV 75 & 75s

Geschrieben 13. Oktober 2018 - 23:53

Wenn es sich bei den 200-300m um eine direkte Sichtverbindung ohne Blockaden handelt sollte das klappen. Am besten an beiden Enden Richtantenne verwenden.

Für die 7m solltest du ein abgeschirmtes Kabel wählen. Für Tablets gibt es Empfänger z.b. den eachine rotg01.

 

Für einen Dauerbetrieb sehe ich das Problem am ehesten in der Stromversorgung, wenn bei diesem Gewässer nicht zufällig eine Steckdose ist. Die Stromaufnahme von Kamera und Sender liegt im Bereich von 250mA bei 5V. Da braucht es für einige Stunden schon eine größere Powerbank, oder gar eine Autobatterie wenn das mehrere Tage laufen soll.



#3 Manuel93

Manuel93
  • 3 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 05:07

Okay das klingt ja schon mal vielversprechend 👍

Danke gsezz

Von welchem Kabel sprechen wir dann hier? Koax?

Okay, ja hätte RiFu Antennen eingeplant und stromversorgung über 20000 mAh powerbank, denn für ein paar h sollte es ausreichen oder?

Stromversorgung wird am Sender eingespeist? Und von dort aus die Kamera versorgt oder?

Habe bereits eine Komponentenliste zusammengestellt, aber leider kann ich hier keine fotos einstellen.

mfG Manuel
Vl funktioniert es so 😀

https://www.copterfa...ete/sDelete/271

Bin zufällig auf diesen onlineshop gestossen.
Soll keine Werbung darstellen!


Wäre über jede Hilfestellung, Verbesserungsvorschlag, Tip dankbar.

#4 gsezz

gsezz
  • 78 Beiträge
  • Martian2 5"
    BetaFPV 75 & 75s

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 10:40

Das Kabel ist nicht soo wichtig, aber ich würde auf die Distanz halt kein gänzlich ungeschirmtes nehmen. Kein echtes Koaxkabel, aber ein "Video/Audio-Kabel mit koaxialem Aufbau". Entweder Signal und Masse miteinander verdrillt, und außen rum eine Abschirmung. Oder SIgnal Innen, außenrum Masse, und dann aber um die Masse nochmal eine Abschirmung. 

 

Die Stromversorgung hängt von den jeweiligen Komponeten ab. Wenn Kamera und Sender mit 5V laufen kannst du beide direkt an die Powerbank hängen. Die meisten Sender haben aber auch einen 5V Regler für die Kamera, falls das von der Verkabelung her praktischer ist.

 

Ich denke eine 20Ah Powerbank sollte für 1-2 Tage reichen, auch wenn sie seltenst die Kapazität haben die drauf steht...

Achso, viele Powerbanks schalten sich nach einer Weile aus wenn der Stromverbrauch unter einer gewissen Schwelle liegt. Das könnte hier vielleicht zum tragen kommen. Achte am besten bei der Wahl der komponenten darauf dass der Sender einen 5V Ausgang für die Kamera hat, und selbst in einem Bereicht von etwa 5-14V versorgt werden kann, dann bist du flexibel und kannst zur Not auch auf einen 2-3s Lipo, Lion Zellen, eine Autobatterie, oder was auch immer ausweichen.

 

Der Link funktioniert bei mir nicht. Ich denke deinen Merkzettel kannst du nur mit deinem Login ansehen.


Bearbeitet von gsezz, 14. Oktober 2018 - 10:43.


#5 Manuel93

Manuel93
  • 3 Beiträge
  • DJI Mavic Air

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 11:57

Okay, vielen dank.

Würde sowas funktionieren?

https://www.google.a...aWARYSbpNxto8M:

Audio brauche ich nicht.

Okay danke 👍

Schade dass der link nicht funktioniert.

#6 gsezz

gsezz
  • 78 Beiträge
  • Martian2 5"
    BetaFPV 75 & 75s

Geschrieben 15. Oktober 2018 - 07:53

Ich würde etwas in der Richtung nehmen:

https://www.thomann....highflex_sw.htm

Die beiden inneren Leiter für Video und Masse. Den Schirm kann man dann entweder einseitig beim Sender auch auf Masse legen, oder sogar erden.



#7 Arthur

Arthur
  • 7.494 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 15. Oktober 2018 - 11:08

Seid mir nicht böse, aber ich mache jetzt hier zu. In diesem Forum geht es um Drohnen, nicht um Unterwasserkameras. Soetwas kannst du in einem Forum für Aquaristik fragen, aber nicht hier.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0