Zum Inhalt wechseln


Foto

New Mavic 2 Pro/Zoom Firmware Released

dji mavic 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
70 Antworten in diesem Thema

#61 SirHenri

SirHenri
  • 264 Beiträge
  • Ortnähe Lübeck
  • Yuneec Q500 (verkauft)
    Phantom 3 Prof. (verkauft)
    Mavic Pro (verkauft)
    Mavic 2 Zoom

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 15:26

wie bereits berichtet (Beitrag Nr. 26) klappte das Update über mein iPad. Allerdings musste ich feststellen, das auch bei mir die Hinderniserkennung komplett rot anzeigt.

Ich bin heute dennoch nach draussen und siehe da, die Hinderniserkennung funktionierte (nur zu Hause nicht - im Haus).

Ich hatte zuerst den CrystalSky-Monitor im Verdacht, denn über den klappte das Update ja nicht !



#62 DiSpo

DiSpo
  • 57 Beiträge
  • OrtAmorbach

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 15:45

wie bereits berichtet (Beitrag Nr. 26) klappte das Update über mein iPad. Allerdings musste ich feststellen, das auch bei mir die Hinderniserkennung komplett rot anzeigt.

Ich bin heute dennoch nach draussen und siehe da, die Hinderniserkennung funktionierte (nur zu Hause nicht - im Haus).

Ich hatte zuerst den CrystalSky-Monitor im Verdacht, denn über den klappte das Update ja nicht !

 

habe jetzt noch mal das aktuelle Update per DJI-Assistant aufgespielt, da ist es wie bei dir, Hinderniserkennung ist am Boden ausgeschaltet, sobald man in der Luft ist schaltet sie sich ein und funktioniert auch. Nach der Landung schaltet sie sich wieder aus. 


  • GFG gefällt das

#63 GFG

GFG
  • 5 Beiträge
  • OrtCH
  • DJI Mavic zoom

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 22:39

Genau so wie Dispo beschrieben hat funktioniert es auch bei mir. Wichtig ist dass man unter freiem Himmel also draussen ist. Vor dem Start alles rot. Die Hinderniserkennung schaltet sich nach dem Start (in der Luft) nach ca 3-5 Sekunden automatisch ein. Nach dem man gelandet ist schaltet diese wieder aus. Somit alles ok.

 

Was mich aber nachdenklich macht ist, dass wir alle dieselbe Drohne besitzen und so viele Unterschiedliche Ergebnisse nach einem FW Update bekommen, welche nichts mit den persönlichen Einstellungen zu tun haben kann.

Ich komme aus der IT Branche und arbeite oft mit Firmware. Grundsätzlich gilt folgende Regel:

Ist die Hardware (in unserem Fall die Drohne) und auch die HW Version bei allen die Gleiche so wird auch die Firmware welche installiert wird sich bei jedem Gleich verhalten. 

Und genau hier stimmt es bei vielen von Euch nicht mehr. 

In solchen Fällen sollte die Drohne wieder Jungfreulich gemacht werden können also eine komplette Löschung des Firmwarespeichers.  :)

Nach dem totalen Reset dann nochmals die Firmwaren draufspielen. ;)

 

Allerdings weiss ich nicht wie ein totales Reset ausgelöst werden kann. Wer weiss mehr wie das geht?



#64 DiSpo

DiSpo
  • 57 Beiträge
  • OrtAmorbach

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 23:15

Genau so wie Dispo beschrieben hat funktioniert es auch bei mir. Wichtig ist dass man unter freiem Himmel also draussen ist. Vor dem Start alles rot. Die Hinderniserkennung schaltet sich nach dem Start (in der Luft) nach ca 3-5 Sekunden automatisch ein. Nach dem man gelandet ist schaltet diese wieder aus. Somit alles ok.

 

Was mich aber nachdenklich macht ist, dass wir alle dieselbe Drohne besitzen und so viele Unterschiedliche Ergebnisse nach einem FW Update bekommen, welche nichts mit den persönlichen Einstellungen zu tun haben kann.

Ich komme aus der IT Branche und arbeite oft mit Firmware. Grundsätzlich gilt folgende Regel:

Ist die Hardware (in unserem Fall die Drohne) und auch die HW Version bei allen die Gleiche so wird auch die Firmware welche installiert wird sich bei jedem Gleich verhalten. 

Und genau hier stimmt es bei vielen von Euch nicht mehr. 

In solchen Fällen sollte die Drohne wieder Jungfreulich gemacht werden können also eine komplette Löschung des Firmwarespeichers.  :)

Nach dem totalen Reset dann nochmals die Firmwaren draufspielen. ;)

 

Allerdings weiss ich nicht wie ein totales Reset ausgelöst werden kann. Wer weiss mehr wie das geht?

 

Mit welchem OS fliegst Du? iOS oder Android? Habe jetzt nochmal ein Upgrade mit einem PC-Tablet (Win10) gemacht. Vorher immer mit einem Mac Pro. Es lief sauber durch. Hat aber nichts gebracht, die Hinderniserkennung reagiert genauso, wie vorher beschrieben. Kann es möglicherweise ein Problem der DJI-GO App in Verbindung mit einem bestimmten OS sein? Verwende zum Fliegen ein HTC mit Android, habe im Moment nur ein iPhone 5 da, welches aber zu alt für die DJI-GO App ist. Vielleicht ist ja das Firmwareupdate in Ordnung, die falsche Anzeige liegt vielleicht an der DJI-Go App in Verbindung mit Android?



#65 85mk7

85mk7
  • 174 Beiträge
  • OrtPDM
  • P1, M1P, M2P

Geschrieben 15. Oktober 2018 - 07:06

Natürlich hängt es auch von der Software auf dem Endgerät ab. Selbst identische Softwarestände können sich zwischen ios und android unterschiedlich verhalten, das sieht man manchmal auch an bestimmten Funktionenndie zuerst für das eine, dann das andere Betriebssystem hinzukommen.

#66 Sallos70

Sallos70
  • 76 Beiträge
  • @Spektrum DX9
    Blade NanoQX
    Blade Mach 25
    Align MR25XP

    Mavic 2 PRO

Geschrieben 15. Oktober 2018 - 16:53

Ist bei mir aber auch so. Am Boden rot, sobald gestartet grün. Die Sensoren liefern jedenfalls auch schon Signale wenn die Drohne noch am Boden ist. Sieht man schön an den Sensoranzeigebalken in der App, die ja reagieren wenn man sich am Boden  um die Drohne herum bewegt.  Also für mich ist das so ok.



#67 DiSpo

DiSpo
  • 57 Beiträge
  • OrtAmorbach

Geschrieben 15. Oktober 2018 - 16:59

Im DJI-Forum ist nach Aussage der DJI-Moderatorin das Problem wohl zu 99% auf Android zurückzuführen..

Laut ihrer Aussage ist das wohl nur ein Anzeige-Problem, wobei bei 2 Usern die Sensoren gar nicht funktionieren..



#68 deluxe

deluxe
  • 24 Beiträge
  • OrtPulheim
  • Phantom 3 Pro

Geschrieben 16. Oktober 2018 - 06:31

Es ist genau so, wie von DiSpo und 85mk7 beschrieben: Ich habe beide Systeme, ein Ipad Mini und ein Samsung Note 9. Während es beim Ipad Mini alles korrekt anzeigt, wird beim Note 9 (zumindest am Boden, in der Luft war ich noch nicht) bei der Hindernisserkennung alles Rot angezeigt.

Zudem stellt sich bei Android noch ein weiteres Problem ein: Wird die Belendenverstellung auf das rechte Rad gelegt, so funktioniert diese genau so lang bis man den rechten "5D-Button" einmal bewegt hat. Dann funktioniert das Rad zunächst nicht mehr, um die Blende zu verstellen. Beim Ipad gibt es dagegen kein Problem.

Merkwürdig, aber zumindest das sollte doch funktionieren.



#69 Caries38

Caries38
  • 418 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2018 - 08:05

Also bei mir funktioniert alles wie es soll .



#70 DiSpo

DiSpo
  • 57 Beiträge
  • OrtAmorbach

Geschrieben 16. Oktober 2018 - 11:36

Es ist genau so, wie von DiSpo und 85mk7 beschrieben: Ich habe beide Systeme, ein Ipad Mini und ein Samsung Note 9. Während es beim Ipad Mini alles korrekt anzeigt, wird beim Note 9 (zumindest am Boden, in der Luft war ich noch nicht) bei der Hindernisserkennung alles Rot angezeigt.

Zudem stellt sich bei Android noch ein weiteres Problem ein: Wird die Belendenverstellung auf das rechte Rad gelegt, so funktioniert diese genau so lang bis man den rechten "5D-Button" einmal bewegt hat. Dann funktioniert das Rad zunächst nicht mehr, um die Blende zu verstellen. Beim Ipad gibt es dagegen kein Problem.

Merkwürdig, aber zumindest das sollte doch funktionieren.

 

Das scheint es wohl zu bestätigen..

Mit der Verstellung der Blende über das Rad, sieht man, dass die App recht großen Einfluss auf die Hardware hat..



#71 GFG

GFG
  • 5 Beiträge
  • OrtCH
  • DJI Mavic zoom

Geschrieben 17. Oktober 2018 - 22:18

Ok, wenn ich euch allen so zuhöre dann klappt wohl die Update Geschichte recht gut. Die Hinderniserkennung, so scheint mir, ist wohl stark von den verschiedenen Versionen IOS und Android sowie den unterschiedlichen Hardware wie IPad und Samsung etc. abhängig. Ich denke das Wichtigste ist, dass wir wissen wie sich die Sache verhält und dementsprechend können wir doch hoffentlich damit umgehen. Es wird wohl nicht das letzemal sein, dass wir uns um unterschiedliche Verhaltens muster kümmern müssen. Aber dafür haben wir ja diese Plattform um uns auszutauschen. Wünsch allen eine guten sicheren und Hindernislosen Flug.   







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0