Zum Inhalt wechseln


Foto

FrySky Taranis q X7 / Black screen / Tot?

frsky fernsteuerung taranis

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Shamantra

Shamantra
  • 11 Beiträge
  • eachine wizard x220

Geschrieben 27. September 2018 - 21:50

Hallo Zusammen.

 

Ich habe zur Zeit ein reisen Problem mit meiner Taranis q X7.

 

Situation:

Beim einschalten der Funke bleibt der Bildschirm schwarz und es geschieht nichts.

Die Spannungsversorgung wurde doch auch mehrmals überprüft.

Jedoch hört man den Lautsprecher kurz anziehen.

Also reagieren tut garantiert etwas beim Einschalten.

 

Das selbe Problem kommt auch beim Einschalten mit gedrückten Trimmtasten und kurzem antippen des On/Off Pad's.

 

Am PC angeschlossen wird direkt als STM-Bootloader angezeigt.

Über Companion (openTX) kann keine Firmware geflasht werden.

Blind über SD-Karte eine Firmware zu flaschen funktionierte ebenfalls nicht... aber ist ohne Bild auch sehr schwer....

Über die Anleitung von "Helle's" zum Thema Flashen habe ich bereits alles auf un ab versucht... 

Normalerweise wird beim Anschliessen des USB-Kabel auch die interne SD-Karte angezeigt, dies ist hier auch nicht der Fall.

 

Die Funke ist gerademal 2 Monate alt und funktionierte zuvor einwandfrei (wurde aktuell nur am Simu. geprüft, da die Empfänger noch fehlen).

 

Evtl. ist es möglich, dass ich beim Flaschen eines FC's nicht den FC ausgewählt habe, sondern den Bootloader der Funke.

Bin aber nicht sicher ob das wirklich der Fall war....

 

Kann es sein, dass die Funke bereits das Zeitliche gesegnet hat?

 

Zur Not kann ich das Problem auch filmen und online stellen.

 

Besten Dank schon mals für ihre Hilfe!

 

Grüssle

 



#2 C.P.

C.P.
  • 492 Beiträge

Geschrieben 28. September 2018 - 12:58

Hattest du denn bevor der Bildschirm dunkel blieb, geflasht?
Wenn ja, dann ist das wahrscheinlichste, dass du eine falsche Version geflasht hast. Die gute Nachricht ist, du kannst damit die Funke nicht killen, du hast nur den softcoded bootloader gecrasht. Den hardcoded kann man nicht killen, allerdings kommt man da nur noch über zadig ran ( https://zadig.akeo.ie ), oder wenn man Glück hat, mit der Blind-Flash Methode. Soweit ich weiß, steht das alles in Helle's Handbuch drin.

#3 Chris W.

Chris W.
  • 842 Beiträge
  • OrtHochdahl
  • Lumenier CHARPUX-210 F3 OSD RF2205S 4S, X-Mode Alien 500, Pixhack, MT2216, 4S. Heli: Walkera DF45. Car: 1:8 Nitro, Thundertiger-MTA4, Ofna-Buggy. Speedboot Kl.S14: Hopf-Lightning, Graupner-Magin One.

Geschrieben 28. September 2018 - 14:52

Ist zwar die x9d, aber das könnte bei dir auch funktionieren: https://www.michael-...t-nicht-mehr-an

Bearbeitet von Chris W., 28. September 2018 - 14:56.


#4 Shamantra

Shamantra
  • 11 Beiträge
  • eachine wizard x220

Geschrieben 28. September 2018 - 16:40

Hallo Zusammen, erstmal danke für eure Antworten.

Nach dem Flaschen der Firmware au 2.2.etwas konnte ich die Funke am Simulator noch ein paar mal benutzen.

Leider hat das Flaschen wie es im Handbuch steht nichts gebracht.
In dem Link für die x9D steht genau das selbe drinn wie im Helles Handbuch.

Ich bin bereits mehrmals jeder Schritt in Helle‘s Anleitung (mit evtl. allen weiteren Möglichkeiten) durch gegangen.
erfolglos.

Mit Zadig ists so ne Sache, der Treiber habe ich aber damit schon ersetzt...
der Bootloader wird mir im Gerätemanager angezeit. aber im Companion ist er nicht zu finden.

Beim Flashen mit der SD karte muss ja nur die Opentx firmware drauf sein, damit ich diese auch blind besser erwische, ja?

Blind zu flaschen schein mir zur zeit am sinnvollsten... aber funktionier leider auch nicht...

Das mit dem bootloader hab ich schon einige male gelesen.

#5 xeenon

xeenon
  • 163 Beiträge

Geschrieben 29. September 2018 - 07:16

Ich hatte das selbe Problem. Nix geht mehr. Nur ein knacken im Lautsprecher.

Mir hat geholfen:
Den Namen der Firmware Datei kurzen.
Auf die SD Karte unter FIRMWARE/ verschieben.
Alles von der Funke abstecken.
2 Minuten warten
Nur den Akku Ran und anschließend mit dem komischen Griff in den Bootloader.
Der Monitor ging wieder an, und ich konnte die Firmware flashen
Anschließend die dazugehörigen SD Karten Files auf die SD Karte verschieben

Viel Glück

Bearbeitet von xeenon, 29. September 2018 - 07:17.

  • Shamantra gefällt das

#6 C.P.

C.P.
  • 492 Beiträge

Geschrieben 29. September 2018 - 07:37

Wenn du nach dem flashen die Funke noch benutzen konntest, hast du auch nicht falsch geflasht. Probier den Akku ein paar Minuten raus zu machen.

#7 Shamantra

Shamantra
  • 11 Beiträge
  • eachine wizard x220

Geschrieben 29. September 2018 - 12:55

Ich hatte das selbe Problem. Nix geht mehr. Nur ein knacken im Lautsprecher.

Mir hat geholfen:
Den Namen der Firmware Datei kurzen.
Auf die SD Karte unter FIRMWARE/ verschieben.
Alles von der Funke abstecken.
2 Minuten warten
Nur den Akku Ran und anschließend mit dem komischen Griff in den Bootloader.
Der Monitor ging wieder an, und ich konnte die Firmware flashen
Anschließend die dazugehörigen SD Karten Files auf die SD Karte verschieben

Viel Glück

 

Hi Xeenon.

 

Besten Dank für deine Antwort.

 

Genau dieses klacken... heisst also das die Funke noch laufen würde...

Leider klackert dieser auch mit dem Affengriff, um in den Bootloader zu kommen 

 

Leider hats mir auch mit deiner Anleitung nichts gebracht.

Bildschirm ist immernoch dunkel und geschieht nix.

 

Grüssle



#8 Chris W.

Chris W.
  • 842 Beiträge
  • OrtHochdahl
  • Lumenier CHARPUX-210 F3 OSD RF2205S 4S, X-Mode Alien 500, Pixhack, MT2216, 4S. Heli: Walkera DF45. Car: 1:8 Nitro, Thundertiger-MTA4, Ofna-Buggy. Speedboot Kl.S14: Hopf-Lightning, Graupner-Magin One.

Geschrieben 29. September 2018 - 13:05

Einschicken zur Reparatur!

#9 Shamantra

Shamantra
  • 11 Beiträge
  • eachine wizard x220

Geschrieben 29. September 2018 - 13:16

Einschicken zur Reparatur!

 Hi Chris

 

werde ich wohl.

 

Hab die Funke bei Conrad bestellt... denen habe ich auch am Mittwoch eine E-Mail geschrieben und bis heute nichts gehört...

Schreibe denen direkt nochmals...

 

Danke







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: frsky, fernsteuerung, taranis

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0