Zum Inhalt wechseln


Foto

Solo-Flug des Typhoon H ohne angebaute Kamera

yuneec typhoon typhoon h hexacopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 Beyonder1963xxx

Beyonder1963xxx
  • 5 Beiträge
  • Ort36208 Wildeck
  • Typhoon H

Geschrieben 21. September 2018 - 21:51

Hallo,Ihr Lieben.

Bin noch ein Frischling in Sachen Copter....und auch hier im Forum .... Der Typhoon H ist nun mein erster Copter. Fliege zwar schon viele Jahre Flächenmodelle, aber nun möchte ich mich mal an modernere Sachen ran trauen :-)

Kann ich die Camera vom Typhoon H abbauen und nur mit dem Copter fliegen? Um die Kamera kümmere ich mich dann später, wenn ich den Copter sicher beherrsche und auch alles verstehe, was er mir während des ersten Fliegens mitteilt.

( Aukustische und optische Signale ;-)

Gruß, Jürgen


Bearbeitet von Beyonder1963xxx, 21. September 2018 - 21:52.

  • Hauber gefällt das

#2 raimcomputi

raimcomputi
  • 137 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 21. September 2018 - 22:11

Klar, das geht schon. Aber dann hast du natürlich kein Livebild auf deinem Sender. Du mußt ja nicht aufnehmen. Aber mitfliegen lassen würde ich die Kamera auf jeden Fall.



#3 Hauber

Hauber
  • 426 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

    Chameleon Ti 6"

Geschrieben 21. September 2018 - 22:21

Hallo Beyonder,

 

ich würde die Kamera/Gimbal bei den ersten Flügen abmontieren. Denn wenn es es mal "kracht" ist in den meisten Fällen der Gimbal kaputt. Und billig ist der ja nicht.

 

Und geflogen wird ja auf Sicht, da braucht es kein Livebild  ;).

 

Allzeit Frohes Koptern  :)



#4 raimcomputi

raimcomputi
  • 137 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 21. September 2018 - 22:54

Ich frage mich nur, wieso es krachen soll. So ein GPS gestützter Copter ist doch absolut idiotensicher. Da braucht man doch selbst überhaupt nicht fliegen zu können. Wenn man nicht weiter weiß, einfach die Finger von den Steuerknüppeln nehmen und den Copter machen lassen.  Die Elektronik kümmert sich doch um alles. Die landet dir das Ding sogar vollautomatisch. Also was soll da schief gehen.



#5 Hauber

Hauber
  • 426 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

    Chameleon Ti 6"

Geschrieben 21. September 2018 - 23:12

Ich frage mich nur, wieso es krachen soll. So ein GPS gestützter Copter ist doch absolut idiotensicher. Da braucht man doch selbst überhaupt nicht fliegen zu können. Wenn man nicht weiter weiß, einfach die Finger von den Steuerknüppeln nehmen und den Copter machen lassen.  Die Elektronik kümmert sich doch um alles. Die landet dir das Ding sogar vollautomatisch. Also was soll da schief gehen.

Ja, du hast natürlich Recht, alles vollautomatisch, idiotensicher, null Restrisiko, ansonsten gibt es gratis nen neuen Kopter aus KK.  ;)



#6 raimcomputi

raimcomputi
  • 137 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 22. September 2018 - 12:27

Klar kann so eine Technik auch versagen. Aber was ich bisher so gehört habe, ist Yuneec dann auch recht kulant.

 

Aber mal ganz ehrlich, wer es schafft, einen solchen Copter durch einen Pilotenfehler zum Absturz zu bringen, der sollte über ein anderes Hobby nachdenken.



#7 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.132 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 22. September 2018 - 13:11

Ich frage mich nur, wieso es krachen soll. So ein GPS gestützter Copter ist doch absolut idiotensicher. Da braucht man doch selbst überhaupt nicht fliegen zu können. Wenn man nicht weiter weiß, einfach die Finger von den Steuerknüppeln nehmen und den Copter machen lassen.  Die Elektronik kümmert sich doch um alles. Die landet dir das Ding sogar vollautomatisch. Also was soll da schief gehen.

 

Na ja, für absolut idiotensicher und die Elektronik kümmert sich um alles ist der Yuneec Typhoon H jetzt nicht unbedingt bekannt. Er gibt da schon die eine oder andere Macke.

​Aber vielleicht hat Jürgen ja einen erwischt der keine Probleme macht.

 

Für die ersten Flüge die CGO3+ abzubauen finde ich eine gute Idee und nach einigen knitterfreien Flügen ist sie ja schnell wieder angebaut.

 

Gute Landung wünsche ich dir.

Gruß - Bernd


  • n.-perry gefällt das

#8 n.-perry

n.-perry
  • 270 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 22. September 2018 - 13:38

Beyonder1963xxx 

Lese dich am besten durch die betreffenden TH Threads. 

Es gibt einige Tipps wie z.B., warum ohne SD Karte in der ST16 fliegen oder GPS off /on wenn er plötzlich Steuerbefehle und RTH nicht akzeptiert.

Viele Verhalten und wie man denen entgegenwirkt sind nicht in der Anleitung beschrieben.

Auf alle Fälle sollte einem das Fliegen ohne GPS geläufig sein.

 

Gruß

Wolfgang



#9 stocki-man

stocki-man
  • 265 Beiträge
  • OrtMitten im Wald am Fluß
  • .
    Blade Chroma 4K mit CGO3
    und ST 10+,
    leider fly away :-(((

    Yuneec Q 500 4K mit CGO3
    und ST 10+
    leider ein Rückschritt :-(((

Geschrieben 22. September 2018 - 17:37

Hi,

Alles richtig geschrieben nur:

Ein nicht zu unterschätzendes Restrisiko bleibt immer bestehen da ist man halt von der Technik insbesondere der Elektronik abhängig.

mfg, stocki

#10 Beyonder1963xxx

Beyonder1963xxx
  • 5 Beiträge
  • Ort36208 Wildeck
  • Typhoon H

Geschrieben 29. September 2018 - 21:07

Kuckuck.

Hier ist mal wieder der liebe Frischling Jürgen, der mal wieder nen Rat von euch braucht. Habe ein paar erfolgreiche Flüge mit meinem Typoon H absolviert und bin echt begeistert . Alles funktioniert so, wie es soll.

Heute baute ich nun die Kamera an und machte ein paar schöne Flüge mit Videoaufnahmen. Zuhause wollte ich mir nun das ganze am Laptop mal anschauen, aber ich finde doch ums verrecken keinen Player, der die Aufnahmen auch abspielt :unsure: Fotos zeigen alle Player an, nur die Videos spielt keiner ab. Ständig nur Standbilder....

Media Player, VLC Player,SKPlayer,DivXPlayer....alles probiert....bin ich denn wirklich zu blöde dafür oder zu alt ( 54 ) ;)

Kann mir jemand nen Tip geben?



#11 Janusch

Janusch
  • 485 Beiträge
  • DJI (nie wieder)
    ehem. Ghost+
    Yuneec Thypoon G
    Yuneec Typhoon H
    Yuneec Typhoon H
    Parrot Anafi

Geschrieben 29. September 2018 - 21:15

Mit 65 gibt es keine Probleme mehr . . .  ;) 
Bei geht alles mit dem VLC,



#12 raimcomputi

raimcomputi
  • 137 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 30. September 2018 - 00:41

VLC hat Probleme mit 4K Videos. Am besten geht der Zoom Player Free, oder der Mediaplayer Classic.

 

Allerdings, wenn es nur Standbilder gibt, kann es natürlich auch an deinem Laptop liegen. Wenn der schon recht alt ist, reicht einfach die Leistung nicht aus, um das hochaufgelöste Videomaterial flüssig abzuspielen. Dann gibt es halt nur eine Diashow.

 

Nimm mal beim nächsten mal nur in Full HD auf und schau dann nochmal, ob die Videos am Computer laufen.



#13 Beyonder1963xxx

Beyonder1963xxx
  • 5 Beiträge
  • Ort36208 Wildeck
  • Typhoon H

Geschrieben 30. September 2018 - 12:09

VLC hat Probleme mit 4K Videos. Am besten geht der Zoom Player Free, oder der Mediaplayer Classic.

 

Allerdings, wenn es nur Standbilder gibt, kann es natürlich auch an deinem Laptop liegen. Wenn der schon recht alt ist, reicht einfach die Leistung nicht aus, um das hochaufgelöste Videomaterial flüssig abzuspielen. Dann gibt es halt nur eine Diashow.

 

Nimm mal beim nächsten mal nur in Full HD auf und schau dann nochmal, ob die Videos am Computer laufen.

Uiii...Danke für die schnellen Tips, raimcomputi ::) werde heute Nachmittag mal alles so umsetzen und Meldung erstatten. Daaankeschön :first:


Uiii...Danke für die schnellen Tips, raimcomputi : :) werde heute Nachmittag mal alles so umsetzen und Meldung erstatten. Daaankeschön :first:

Ha. Dein Tip war goldrichtig . Nur eine Auflösung niedriger eigestellt auf der ST16 und schon klappt es in Zusammenarbeit mit deinem empfohlenem

Zoom Player ;D  Danke vielmals und einen schönen Sonntag, euch allen :cheers:



#14 raimcomputi

raimcomputi
  • 137 Beiträge
  • OrtTönisvorst
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 30. September 2018 - 15:13

Der Zoomplayer spielt auch 4K Videos absolut ruckelfrei ab. Solltest du nochmal probieren. Ich bin allerdings bei meinem Q500 4K inzwischen von der 4K Auflösung weggekommen. Ich nehme nur noch in 2,7K auf. Spart Speicherplatz und liefert die besseren Videos.

 

Ansonsten prima, das ich helfen konnte.



#15 fritzchen

fritzchen
  • 26 Beiträge

Geschrieben 18. Oktober 2018 - 15:00

Hallo zusammen,

 

die Videos des Thyphoon H laufen bei mir problemlos über USB auf allen PC.

Ein Problem habe ich trotzdem. Ich möchte die Videos gerne am TV Gerät über USB ansehen. Das funktioniert leider nicht.

Auch verschiedene Panasonic und Sony Blue Ray Player, welcher über HDMI mit  dem TV Gerät verbunden waren, brachten auch nicht die Lösung.

Die Player können die Videos auch nicht erkennen und abspielen.

 

Ein externer Media Player( AGPTEK 1080P Full HD Digital Multi TV Mediaplayer Medienspieler) erkennt die MP4 Daten auch nicht.

Ich bin etwas ratlos.

 

Gruß

 

Fritzchen







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, typhoon h, hexacopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0