Zum Inhalt wechseln


Foto

Original ND Filterset von DJI für Mavic 2 Pro

dji mavic 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
88 Antworten in diesem Thema

#76 411973

411973
  • 190 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2018 - 13:26

Ich weiß nicht ob es clever ist gänzlich ohne Schutzfilter zu fliegen... mir wäre die Gefahr zu groß das irgendein Mist direkt auf die Vergütung der Optik knallt... bei höheren Fluggeschwindigkeiten ist das immerhin nicht vollends auszuschließen. 

 

Abgesehen davon ist es natürlich optisch schon immer besser ohne Filter/Schutzglas unterwegs zu sein - nur wäre ich da bei einem Multikopter eben immer etwas skeptisch und vorsichtig... auf normalen Fotooptiken dagegen verzichte ich auf jegliche Filter so oft es geht... bei bewegten Aufnahmen oder in rauer Umgebung wiederum würde ich dann schon was vorschrauben.

 

Da man in der Luft aber ja kaum um ND Filter herum kommt (unter der Premisse die 1/50s erreichen zu wollen) ist die Frage der Filtervergütung natürlich berechtigt. 

 

Gibt es denn clearglass-Filter für den M2P von anderen Herstellern wie PolarPro? Oder ist man da auf das mitgelieferte DJI Original angewiesen? 

 

Vergleiche sind da sicherlich auch schwierig... vermutlich müsste man das ganze mal am Boden testen mit entsprechend simulierten Gegenlicht... denn in der Luft hat man ja wenige Minuten später oft schon nicht mehr gleichbleibende Bedingungen wodurch A-B Vergleiche nicht zwingend voll aussagefähig sind.

Aber kannst natürlich dennoch gern mal berichten wenn du es in der Luft testen magst .



#77 heaven

heaven
  • 140 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2018 - 22:20

Ich weiß nicht ob es clever ist gänzlich ohne Schutzfilter zu fliegen... mir wäre die Gefahr zu groß das irgendein Mist direkt auf die Vergütung der Optik knallt... bei höheren Fluggeschwindigkeiten ist das immerhin nicht vollends auszuschließen. 

 

Abgesehen davon ist es natürlich optisch schon immer besser ohne Filter/Schutzglas unterwegs zu sein - nur wäre ich da bei einem Multikopter eben immer etwas skeptisch und vorsichtig... auf normalen Fotooptiken dagegen verzichte ich auf jegliche Filter so oft es geht... bei bewegten Aufnahmen oder in rauer Umgebung wiederum würde ich dann schon was vorschrauben.

 

Da man in der Luft aber ja kaum um ND Filter herum kommt (unter der Premisse die 1/50s erreichen zu wollen) ist die Frage der Filtervergütung natürlich berechtigt. 

 

Gibt es denn clearglass-Filter für den M2P von anderen Herstellern wie PolarPro? Oder ist man da auf das mitgelieferte DJI Original angewiesen? 

 

Vergleiche sind da sicherlich auch schwierig... vermutlich müsste man das ganze mal am Boden testen mit entsprechend simulierten Gegenlicht... denn in der Luft hat man ja wenige Minuten später oft schon nicht mehr gleichbleibende Bedingungen wodurch A-B Vergleiche nicht zwingend voll aussagefähig sind.

Aber kannst natürlich dennoch gern mal berichten wenn du es in der Luft testen magst .

Du hast natürlich in allem völlig Recht!

Denke nur bei dem Preis des 2npro und 1 zoll sensor wo ja mit top Bildqualität  geworben wird,

ist ein Klarglasschutzfilter nicht ganz standesgemäß....

Die besten Aufnahmen bekommt man ja eh nur bei Sonne, als lasse ich den multicoated ND8 immer drauf

und dank verstellbarrer Blende komme ich da auch immer auf die beste Blende 4..5.6 bei 2.7K 50p shutter 1/100

Und natürlich ohne Schutzfilter, also ohne ND in dem Fall, ist das Risiko hoch , mache ich auch nur kurz zum Test......

Hab auch DJI mal angefragt was denn der Grund ist die DJI ND Filter unvergütet anzubieten...

habe eine Antwort, aber die wollen erst meinen Vergleich sehen....es bleibt spannend...

wobei wirklich vergleichen, genau wie du sagtest, wird eher schwierig......werde aber berichten....



#78 Michilix

Michilix
  • 97 Beiträge
  • OrtAugsburg
  • DJI Mavic 2 Pro
    DJI Mavic Air

Geschrieben 06. November 2018 - 15:48

Hallo!

 

Ich habe mir jetzt auch mal welche gekauft - wobei ich erst skeptisch war, weil ich die Marke (Fepito) noch nicht kannte, keine Bewertungen und der Preis sehr günstig schien (https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1).

 

Momentan scheinen die gerade ausverkauft zu sein, aber ich konnte noch ein Set ergattern. Hab für 6 Filter (4 x ND, 1 x CPL, 1 x UV) knapp 50€ gezahlt. Und die Qualität ist echt spitze. Einen CPL Filter hatte ich noch nie auf eine meiner Drohnen, aber den will ich nicht mehr missen. Sitzt auch alles schön fest und sicher.

 

Die ganze Rezension könnt ihr auf Amazon lesen. Hoffe, dass die bald wieder verfügbar sind.

 

Liebe Grüße



#79 Sisa

Sisa
  • 2 Beiträge
  • Mavic 2 Pro

Geschrieben 18. November 2018 - 13:13

Hilfe! Ich habe große Schwierigkeiten, die Filter aufzusetzen! Sind die Original DJI Filter. bekomme auch den ursprünglichen UV- Filter nicht mehr drauf. Ich drehe in die richtige Richtung und habe auch die Stifte an der richtigen Stelle eingesetzt. Habe wenig und viel Druck ausprobiert und Angst, den Gimbel zu beschädigen. Wenn kch den Filter in die 4 Rasterlöcher gestzt habe, kippelt er. Ich habe das Gefühl, dass evtl. etwas nicht stimmt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

#80 avion62

avion62
  • 44 Beiträge
  • Mavic Air, Mavic 2 Pro

Geschrieben 18. November 2018 - 13:44

Mal genau das Youtube Video zu den ND Freewell-Filtern von Arthur Konze anschauen! Er erklärt das sehr gut! Das Ganze ist aber trotzdem frickliger, als man am Anfang denkt. Später geht das leichter von der Hand, wenn man denn auch präzise gearbeitete Filter hat...



#81 Frieseba

Frieseba
  • 52 Beiträge
  • OrtDiessen am Ammersee
  • DJI mavic pro 2
    DJI Phantom 3 pro

Geschrieben 18. November 2018 - 18:21

Kann mir jemand sagen, ob die tatsächlich von dji sind?
Preis macht mich etwas stutzig

Bearbeitet von Arthur, 18. November 2018 - 23:18.
affiliate link entfernt


#82 avion62

avion62
  • 44 Beiträge
  • Mavic Air, Mavic 2 Pro

Geschrieben 18. November 2018 - 18:35

Warum, dass war genau der ursprüngliche Preis der Dji Filter... Für mich sehen Sie aus wie die von Dji. Von Freewell gibt es auch sehr gute Filter zu einem ähnlichen Preis. Ich hatte mir die von PolarPro gekauft, sind wirklich Klasse in Maßhaltigkeit und Verarbeitung... kosten aber etwas mehr.


Bearbeitet von avion62, 18. November 2018 - 18:38.


#83 Sisa

Sisa
  • 2 Beiträge
  • Mavic 2 Pro

Geschrieben 19. November 2018 - 14:10

Mal genau das Youtube Video zu den ND Freewell-Filtern von Arthur Konze anschauen! Er erklärt das sehr gut! Das Ganze ist aber trotzdem frickliger, als man am Anfang denkt. Später geht das leichter von der Hand, wenn man denn auch präzise gearbeitete Filter hat...


Ich hatte mir das Vodeo vorab angeschaut - und zwischendrin auch immer wieder Bin eigentlich nicht die Ungeschickteste, aber die Aktion hat mich wirklich ins Schwitzen gebracht. Es sieht so aus, als müsste ich das Eckchen diagonl gegenüber der Ecke mit dem längeren Stift etwas stärker herunter drücken. Da hakt es nämlich immer. Dann geht es einigermaßen. Aber es ist echt eine ätzende Prozedur. Derjenige, der sich das ausgedacht hat, geht mit Sicherheit nicht draußen fliegen...

#84 muellerbild

muellerbild
  • 481 Beiträge
  • Ort59821 Arnsberg NRW
  • Phantom 1, Flamewheel F550, Tarot FY680,
    Phantom 3 Pro
    Phantom P4Pro, mit Walimex pro CPL for DJI Phantom 4 Pro

Geschrieben 19. November 2018 - 14:55

Drohne für über 2.000 Euro und dann das Bild mit billigen, schlechten ND Filtern versauen. Genau mein Humor... ^^

 

Billige ND-Filter: Vignettierungen, Farbstiche usw. Vgl. seriöse, neutrale Tests (ohne Links zu Amazon) im Netz.

Von eigenen Erfahrungen will ich erst gar nicht reden...


Aber willst du wirklich mit Blende 2.8 fliegen? Die Schärfe ist bei Blende 4-5 am besten. Da würde dann vermutlich auch ein ND32 in 90% der Fälle reichen.

 

Hallo Arthur,

 

wie kommst Du darauf, dass bei diesem Mini-Sensor die Schärfe bei Blende 4 - 5 am besten ist?

(keine Kritik, reines Interesse)



#85 Sockeye

Sockeye
  • 2.448 Beiträge

Geschrieben 19. November 2018 - 15:39

Billige ND-Filter: Vignettierungen, Farbstiche usw. Vgl. seriöse, neutrale Tests (ohne Links zu Amazon) im Netz.

Von eigenen Erfahrungen will ich erst gar nicht reden...


 

Hallo Arthur,

 

wie kommst Du darauf, dass bei diesem Mini-Sensor die Schärfe bei Blende 4 - 5 am besten ist?

(keine Kritik, reines Interesse)

 

Die von DJI, so befürchte ich gehören nicht unbedingt zu den Besten, sonst würden sie nicht nur mit der Preisgestaltung, sondern auch mit der Vergütung hausieren gehen.

 

Meinen Tests nach ist die Schärfe von f3.5 bis f5.6 am besten...http://www.kopterfor...oder-nd-filter/



#86 Arthur

Arthur
  • 7.400 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 19. November 2018 - 20:36

wie kommst Du darauf, dass bei diesem Mini-Sensor die Schärfe bei Blende 4 - 5 am besten ist?
(keine Kritik, reines Interesse)

 

OT:

Bitte bedenke zunächst, dass die Blende beim M2P ja nicht bis 22 geht, sondern nur bis 11. Bei klassischen Kameras würde man Blenden von 8 oder 11 empfehlen, aber da ist man beim Mavic ja schon am Ende der Fahnenstange angelangt. ^^
 
Um die optimale Blende für eine gute Schärfe zu finden, haben einige Leute Vergleichsaufnahmen gemacht. Dabei kam heraus, dass die optimale Schärfe bei Blende 4, 4.5 und 5 liegt. Im Notfall geht noch 3.5 und 5.6, aber andere Blenden sind nicht zu empfehlen, wenn man eine optimale Schärfe haben möchte. Weitere Infos findest du hier im Forum oder auch auf diese beiden Seiten.

https://mavicpilots....-results.47371/

https://adonbuckley....re-performance

 

Da es hier aber um ND Filter geht, bitte keine weiteren Diskussionen über die Blendenwerte.



#87 Heike

Heike
  • 275 Beiträge

Geschrieben 20. November 2018 - 22:21

Ich bin wirklich sehr froh über das Polarpro ND Filterset. Einfach super und das Werkezug zum einfachen Wechseln ist auch dabei.



#88 Frieseba

Frieseba
  • 52 Beiträge
  • OrtDiessen am Ammersee
  • DJI mavic pro 2
    DJI Phantom 3 pro

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 18:26

Überlege mir die hier bereits genannten Filter von FEPITO zu kaufen. https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1  Haben zufällig noch weitere Piloten Erfahrungen mit dem Set gemacht?



#89 Philjoye

Philjoye
  • 1 Beiträge
  • Phantom 3

Geschrieben 07. Dezember 2018 - 20:21

Guten Abend liebe Mavic 2 Besitzer.

Das ist mein erster Post in diesem Forum.
Ich verfolge regelmässig die Beiträge im Forum und bin seit kurzem stolzer Besitzer der Mavic 2.
Hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit dem NiSi Advance Kit für DJI Mavic 2 Pro gemacht?
Finde das ein Intressantes Angebot.

https://www.besttrad...dji-mavic-2-pro

Möchte noch ein grosses Lob und ein Dankeschön an Arthur für Dein Support und Deine Youtube Guides ausprechen

Bearbeitet von Philjoye, 07. Dezember 2018 - 20:27.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0