Zum Inhalt wechseln


Foto

Rechner zum Schneiden von H.265

dji mavic 2 drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#1 krystof

krystof
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic 2 PRO

Geschrieben 18. September 2018 - 21:38

Hallo ich habe da mal eine frage. mein rechner geht immer in die knie wenn ich meine aufgenommenen H265 Videos schneiden will mit adobe pro cc dabei muss ich sagen das ich kein langsamen rechner habe normale H264 dateien kann ich ohne zu ruckeln bearbeiten. warum ist das so ??


  • Ineffect gefällt das

#2 Officier

Officier
  • 803 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 18. September 2018 - 21:47

Du brauchst kompatible Hardware dazu, es reicht nicht aus, dass deine Hardware ansonsten „schnell“ ist.
H.265 ist das neuere Format von beiden, quasi der Nachfolger. Daher kann dein Rechner easy das alte Format bewerkstelligen, während das neue augenscheinlich nicht funktioniert.
Sieht man beispielsweise bei alten und neuen Apple Produkten: ältere Hardware aus Californien hat noch auf h.264 gearbeitet und konnte mit h.265 anfangen. Dann würde alles auf h.265 umgestellt und seitdem arbeitet zb das IPhone nur noch in diesem Codec.

Du kannst höchsten mal schauen, ob du den Codec für deine Hardwarekomponenten updaten kannst. Ansonsten braucht es aktuelle Hardware. Alles was neueren Baujahres ist und 4K kann, beherrscht in der Regel h.265

#3 luftritter

luftritter
  • 123 Beiträge
  • OrtÖsterreich
  • Semi-prof.

Geschrieben 18. September 2018 - 21:50

PC: Intel CORE i7-7700K CPU 4,2 GHz, 32 GB RAM, Grafik mit 16 GB RAM, mit dem geht's (bei mir zumindest). Ist aber auch schon eine alte "Maschine" (1 Jahr alt). - Angaben ohne Gewähr!


Bearbeitet von luftritter, 18. September 2018 - 21:57.


#4 krystof

krystof
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic 2 PRO

Geschrieben 18. September 2018 - 21:56

danke für die schnelle antwort das sind die daten von meinem Laptop was brauche ich mehr an Hardware 

 

 

Marke MEDION Modell/Serie MD 60603 Artikelgewicht 3,5 Kg Produktabmessungen 28,7 x 3,4 x 41,8 cm Batterien: 1 Lithium-Ionen Batterien erforderlich (enthalten). Modellnummer X7853 Farbe Schwarz Formfaktor Notebook Bildschirmgröße 17.3 Zoll Bildschirmauflösung 1920 x 1080 Max. Bildschirmauflösung 1080p Full HD Prozessormarke Intel Prozessortyp Core i7 Prozessorgeschwindigkeit 2 GHz Prozessorkerne 4 Größe des Arbeitsspeichers 16 GB Speicher-Art DDR4 SDRAM Größe Festplatte 1000 GB Festplatten-Technologie HDD|SSD Graphics Coprocessor NVIDIA Beschreibung Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 Grafikkartenspeicher GDDR5 Speichergröße Grafikkarte 8 Interface Grafikkarte Integrated Connectivity Type 802_11_AC WLAN Typ 802.11.ac Anzahl USB 3.0 Schnittstellen 5 Anzahl HDMI Schnittstellen 1 Optischer Speicher Nein Betriebssystem Windows 10 Kapazität Lithium-Akku 60 Wattstunden

#5 luftritter

luftritter
  • 123 Beiträge
  • OrtÖsterreich
  • Semi-prof.

Geschrieben 18. September 2018 - 22:10

Ich habe deine Frage wirklich ernst genommen, entschuldige bitte! 


  • DroneMediaMunich, HeinzBot, Octisurfer und einem anderen gefällt das

#6 krystof

krystof
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic 2 PRO

Geschrieben 18. September 2018 - 22:18

Ich weiß nicht was du meinst luftritter ?
Ich weiß nicht was du meinst luftritter

#7 Hornyyyhorn

Hornyyyhorn
  • 75 Beiträge
  • OrtMünchen
  • Q500 G
    Q500 4K
    Gopro Karma mit Hero 6

Geschrieben 19. September 2018 - 02:05

Hallo! Es sieht so aus, als wäre das ein Rechner fürs Gaming. Gute Videokarte, aber bescheidener CPU. Für die Bildbearbeitung sollte aber die Verteilung genau anders herum sein.
In diesem Artikel findest Du Auskunft:
https://www.bavoko.c...mputer-koennen/
Gruss

Bearbeitet von Hornyyyhorn, 19. September 2018 - 02:09.

  • bx19 gefällt das

#8 krystof

krystof
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic 2 PRO

Geschrieben 19. September 2018 - 05:09

Danke hat mir sehr geholfen .

Bearbeitet von krystof, 19. September 2018 - 06:58.


#9 Arthur

Arthur
  • 7.029 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 19. September 2018 - 07:51

Bitte zukünftig aussagekräftige Titel wählen (siehe Forenregeln). Nur "h265" reicht nicht aus. Außerdem bitte prüfen, ob du auch ins richtige Forum schreibst. Im Forum "DJI Mavic 2" geht es um Dinge, welche allein die Drohne betreffen. Du aber möchtest etwas über einen allgemeinen Videostandard wissen. Das hat nichts mit der Drohne zu tun und das Thema gehört in das Subforum für Videobearbeitung.



#10 krystof

krystof
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic 2 PRO

Geschrieben 19. September 2018 - 12:53

Ok

#11 SC30

SC30
  • 362 Beiträge
  • OrtEsslingen am Neckar
  • Mavic Air
    Mavic 2 Pro

Geschrieben 19. September 2018 - 17:02

Neues MacBook Pro oder ein iMac Pro dürften reichen. ;)

#12 Michilix

Michilix
  • 62 Beiträge
  • DJI Mavic 2 Pro
    DJI Mavic Air

Geschrieben 19. September 2018 - 17:12

Die 4k Aufnahme im h265 Codec der Pro in D-LOG habe ich testweise mal auf meinem alten PC rendern lassen (Intel Core i7 6. Generation, 16GB RAM, NVIDIA Grafik mit 4GB). Läuft soweit alles, eben relativ langsam und ruckelnd, aber läuft. 

Zum Vergleich mit meinem neuen PC: Intel Core i9, 64GB RAM - da läuft alles flüssig und schnell; etwa um den Faktor 4 schneller als bei meinem alten PC. 



#13 Jens Wildner

Jens Wildner
  • 140 Beiträge
  • DJI Mavic Pro
    DJI Spark

Geschrieben 19. September 2018 - 18:08

Ich habe gerade mal getestet ein HD-Video in h.265HEVC als MPEG-4 1920x1080/25p (11 Mbit/s) zu rendern).
Das hat bei mir, für eine Videolänge von 2:38 Min., genau 51 Sek. gedauert.
Ich habe einen
Intel® Core™ i7-6700 CPU 3.40 GHz 3.41 GHz Prozessor, 16 GB RAM und eine GraKa NVIDIA GTX 1070.
Übrigens fand ich das Ergebnis nicht schlechter als mit h.264 und MPEG-4 1920x1080/50p (40 Mbit/s)

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen h.264 AVC und h.265 HEVC ?
Und läuft h.265 auch auf Youtube?



#14 2jost

2jost
  • 412 Beiträge
  • DJI P4

Geschrieben 19. September 2018 - 18:47

Hallo ich habe da mal eine frage. mein rechner geht immer in die knie wenn ich meine aufgenommenen H265 Videos schneiden will mit adobe pro cc dabei muss ich sagen das ich kein langsamen rechner habe normale H264 dateien kann ich ohne zu ruckeln bearbeiten. warum ist das so ??



#15 krystof

krystof
  • 6 Beiträge
  • DJI Mavic 2 PRO

Geschrieben 19. September 2018 - 19:55

Hallo 2jost leidet die Qualität der Videos darunter??





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic 2, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0