Zum Inhalt wechseln


Foto

Hat die Spark eine Software Geschwindigkeitsbegrenzung ?

dji spark drohne selfie

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 sander

sander
  • 48 Beiträge
  • OrtWiesbaden
  • DJI Spark
    DJI Mavic Pro

Geschrieben 10. September 2018 - 09:44

Habe am Sonntag mal geschaut was so aus der Spark an Endgeschwindigkeit raus zu holen ist.

Neuste Updates installiert , "Sport+" eingespielte und auf dem freien Feld mal Gas gegeben im Sportmodus.

Am Abend dann die LOG Datei über Airdata ausgewertet, dabei die angehängte Meldung gefunden, welche besagt,dass ich die maximale Geschwindigkeit erreicht habe.

Angehängte Dateien



#2 General Cutter

General Cutter
  • 248 Beiträge
  • DJI Phantom 4 Pro (+)
    DJI Mavic 2 Pro
    DJI Mavic 2 Zoom
    DJI Mavic Pro (Platinum)
    DJI Mavic Air
    DJI Spark

Geschrieben 10. September 2018 - 10:10

Ich denke dass mehr oder weniger jeder RTF Kopter in der Geschwindigkeit durch die Software beschränkt wird. Die Motoren könnten sicher mehr leisten, aber wahrscheinlich könnte dann die Stabilität des Kopters in der Luft irgendwann nicht mehr gewährleistet werden und der Verschleiss resp die Lebensdauer des Kopters würde wahrscheinlich darunter leiden.



#3 stefbat

stefbat
  • 88 Beiträge
  • OrtBattenberg

Geschrieben 12. September 2018 - 08:38

Was ist denn der Sport + Modus? Meine fliegt auch immer um die 50 km/h im normalen Sportmodus. Manchmal auch drüber, je nach Wind.



#4 Rumbitla

Rumbitla
  • 142 Beiträge
  • Mavic 2 Pro (verkauft)
    Phantom 4 Pro (verkauft)
    nur noch: Racer!

Geschrieben 12. September 2018 - 08:47

Was ist denn der Sport + Modus? Meine fliegt auch immer um die 50 km/h im normalen Sportmodus. Manchmal auch drüber, je nach Wind.

 

"Sport+ Modus" nennt man das, wenn man ein paar Debug Parameter im DJI Assistent modifiziert.

Dann gehen die DJI Kopter höher, schneller, weiter.

 



#5 der_henk

der_henk
  • 39 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 12. September 2018 - 08:54

Natürlich ist die Geschwindigkeit per Software limitiert, die Motoren brauchen ja Reserven zur Steuerung und für widrige Umstände.
Mit modifizierten Werten schafft die Spark um die 65km/h.

#6 Unter den Wolken

Unter den Wolken
  • 501 Beiträge
  • OrtRhein-Main-Gebiet
  • Zu viele ;-)
    Mavic 2 Zoom
    Spark

Geschrieben 12. September 2018 - 09:18

Natürlich ist die Geschwindigkeit per Software limitiert, die Motoren brauchen ja Reserven zur Steuerung und für widrige Umstände.
Mit modifizierten Werten schafft die Spark um die 65km/h.


Im Sportmodus (modifiziert) mit Rückenwind sogar 79,5km/h. ;-)

#7 koko

koko
  • 520 Beiträge
  • DJI Spark Combo

Geschrieben 12. September 2018 - 11:46

Im Sportmodus (modifiziert) mit Rückenwind sogar 79,5km/h. ;-)

Ohne Sportmodus (unmodifiziert) und ohne Rückenwind sogar mehr als 100km/h, allerdings nur abwärts.



#8 Cruiser62

Cruiser62
  • 17 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Spark Fly More Combo
    LG G6

Geschrieben 20. Mai 2019 - 09:13

Hallo erstmal,

 

ich bin neu im Forum und erst seit gut einer Woche Besitzer einer Spark. Bezüglich der Geschwindigkeiten hätte ich mal eine Frage, die ihr mir sicher beantworten könnt. Im Sportmodus liegt die Geschwindigkeit bei mir so um die 45-50 km/h, was absolut normal und für mich auch mehr als ausreichend ist (habe ich nur zweimal kurz getestet). Allerdings ist die Spark bei mir im Normal-Modus auffällig langsam, so um die 10-13 km/h und in diesem Modus sollte sie ja ca. 20 km/h schnell sein. Den Beginner-Modus habe ich abgeschaltet und auch in der App bei den Fernsteuerungsoptionen den Geschwindigkeitsbalken ganz nach oben gezogen, aber sie wird trotzdem nicht schneller als die besagen 10-13 km/h. Woran kann denn das liegen? Wie gesagt, das ist meine erste Drohne (nur mal so ein Billigteil um 100€, das machte nicht wirklich Spaß) und ich bin auch wirklich happy damit, aber das mit der Geschwindigkeit kommt mir seltsam vor, zumal ich eigentlich nur im Normalmodus fliege, weil ja nur da die intelligenten Modi verfügbar sind (Rocket, Heli, usw.). Mir geht es hauptsächlich um schöne Fotos und dafür braucht es den Sportmodus nicht, aber mit einer Geschwindigkeit von nur ca. 10 km/h im Normalmodus dauert es ja auch immer ewig, bis man irgendwelche bestimmten Punkte anfliegt.

 

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe. :)


Bearbeitet von Cruiser62, 20. Mai 2019 - 09:14.


#9 koko

koko
  • 520 Beiträge
  • DJI Spark Combo

Geschrieben 20. Mai 2019 - 09:15

Schalt mal die Hinderniserkennung aus. Ohne solltest du so auf die 20km/h kommen.



#10 Rusty

Rusty
  • 14.991 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Osmo Mobile 2
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 20. Mai 2019 - 09:29

Hi.

 

 

Ich sage nur Anleitung lesen Seite 9, Flugmodi, Stichwort "Hindernisserkennung/Sichtsystem, an/aus:

 

https://dl.djicdn.co...ual V1.2_DE.pdf

 

Zusätzlich kann man ja auch im Sportmodus dort hin fliegen wo man will, schaltet um auf normal und nutzt dann die Modi die man möchte, fertisch!



#11 Cruiser62

Cruiser62
  • 17 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Spark Fly More Combo
    LG G6

Geschrieben 20. Mai 2019 - 16:22

Vielen Dank für die Antworten. Das wusste ich nicht, dass die Hinderniserkennung die Geschwindigkeit beeinflusst.
Nochmal vielen Dank.

#12 koko

koko
  • 520 Beiträge
  • DJI Spark Combo

Geschrieben 20. Mai 2019 - 18:12

Die Hinderniserkennung der Sparkasse ist relativ „kurzsichtig“ - bei 20km/h wäre die Reaktionszeit zu lang um noch eine Kollision zu verhindern. Also „tastet“ sie sich mit so ~10-13km/h durch die Luft...





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, spark, drohne, selfie

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0