Zum Inhalt wechseln


Foto

Kennt jemand die 1500mAH GifiPower für Dobby?

zerotech drohne dobby

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 KasimirKrull

KasimirKrull
  • 189 Beiträge
  • Phavic 3A 😎
    Dobby
    Papierflieger 😂

Geschrieben 07. September 2018 - 12:51

Hi,

der D152 ist ja unverschämt teuer. Das Geld auszugeben bin ich nicht bereit zu.

Fürr ein Drittel gibt es einen Akku-Nachbau mit 1500mAH mit der Aufschrift GifiPower.

Habe bisher leider wenig bzw. keine Erfahrungsberichte finden können.

 

Kennt den jemand?

Guten Flug!

Kasimir



#2 Colonia50

Colonia50
  • 1 Beiträge
  • Zerotech Dobby

Geschrieben 07. Oktober 2018 - 10:47

Hi,

habe gestern den besagten Akku getestet, hatte erst bedenken denn nach dem Start purzelten die Prozente innerhalb von wenigen Sekunden von 100 auf 80 runter, danach hielt er aber stabil durch, bin ca. 11 Minuten damit geflogen inkl. Video und Fotos und es war schon etwas mehr Wind. Hatte den Akku über Amazon bei einem Chinesischen Händler bestellt für knapp 31 Euro inkl. Versand. Werde ihn weiter Testen und wenn er hält noch einen Ordern.

Gruß

Willi



#3 KasimirKrull

KasimirKrull
  • 189 Beiträge
  • Phavic 3A 😎
    Dobby
    Papierflieger 😂

Geschrieben 12. Oktober 2018 - 10:13

Danke für das Feedback! Ich habe ihn auch bestellt und warte nun schon 5 Wochen...



#4 Lothar48

Lothar48
  • 4 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2018 - 04:51

Ich habe 4 Wochen auf den Akku aus China gewartet. Nach einer Woche beim starten noch 100% bei mir . Im Schwebeflug 11 Minuten und da noch 20 % da bin ich gelandet. Bin voll zufrieden  und hoffe das es auch so bleibt. Ist ca. 12 Gramm schwerer und passt auch gut in die Halterung.



#5 Cats

Cats
  • 115 Beiträge
  • OrtPreilack
  • Diverse Microkopter in Y6
    Typhoon H, DJI Mavic Pro,
    Spark, Mavic Air, Dobby,
    Wingsl. S6, Power Egg

Geschrieben 30. Januar 2019 - 11:51

Habe jetzt auch den GIFI-Akku.

 

Habe im Wohnzimmer einen Schwebetest gemacht bis zur selbstständigen Landung bei 5%.

 

Ergebnis alter Akku D 150:         7min 10 sek

                                D 151:         9min 10 sek. 

                                  GIFI:        13min 40sek.  

 

Länger fliegt meine Spark auch nicht. 



#6 peterjend

peterjend
  • 8 Beiträge
  • OrtBaden
  • Zerotech Dobby

Geschrieben 27. April 2019 - 22:02

Hi,

 

habe mir auch diesen Akku gekauft, mehrere male, bis es dann geklappt hat, Problem ist China-Versand.

Erster Akku kam nie an, zweiter Akku war defekt, dritter Akku war ok.

Müsste man mal die Profis hier fragen, was mit den "Poly"-Akkus passiert, wenn die durch die Röntgenstraße müssen...   ;-)

 

Auf alle Fälle war es in Anbetracht der originalen Akkus ein Genuss, endlich mal ca. 13 Minuten zu fliegen, leider ist vor lauter Genuß..., mein Dobby dann in einen Baumwipfel gedriftet, abgestürzt und an einem Sensor das Flachband-Kabel abgerissen .., schade eigentlich, aber ich werde wohl keine Drohne mehr kaufen.

1,5 Jahre Dobby mitsamt den ganzen Erfahrungen mit Händler, Garantie, Akkukauf, Haltbarkeit der Akkus und Ladeschale, kurzfristigen Spaß im Gegensatz zu dem Ärger, ne, finde sicher anderes tolles Hobby  ;-)

 

Gruß Peter


Bearbeitet von peterjend, 27. April 2019 - 22:03.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: zerotech, drohne, dobby

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0