Zum Inhalt wechseln


Foto

Gimbal steht nicht mehr in Flugrichtung

dji phantom phantom 4 drohne multicopter quadrocopter gimbal justage kalibrieren

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 burnski

burnski
  • 22 Beiträge
  • OrtHamburg
  • Yuneec Typhoon H Plus
    DJI Phantom 4 Pro+ (Verkauft)

Geschrieben 24. Juli 2018 - 08:41

Hallo, seit einpaar Tagen ist mir aufgefallen das der Gimbal nach dem Einschalten seine Referenzfahrt macht und dann leicht schräge in Flugrichtung steht. Deshalb habe ich den kopter mal neu kalibriert, so wie den Gimbal. Trotzdem, er steht wieder schräge. Jetzt muß ich vor jedem Start neu justieren. Aber spätestens wenn ich z.b. den Akku wechsel und den kopter neu einschalte, ist alles wieder beim alten. Was kann das sein? Auf dem Foto sieht man das glaube ich ganz gut.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von burnski, 24. Juli 2018 - 08:45.


#2 Nobier

Nobier
  • 1.877 Beiträge
  • Phantom 1
    Phantom 4
    Tarot ZYX-M Octo Eigenbau
    Blade InducTrix
    Racer Eigenbau mit Naze32

Geschrieben 24. Juli 2018 - 19:55

So was gab es schon mal hier: http://www.kopterfor...gimbal-y-achse/

 

Gerade mal gelesen, leider gab es da keine Klärung.



#3 burnski

burnski
  • 22 Beiträge
  • OrtHamburg
  • Yuneec Typhoon H Plus
    DJI Phantom 4 Pro+ (Verkauft)

Geschrieben 25. Juli 2018 - 14:18

Danke Nobier, das habe ich garnicht gefunden! Leider ist auch hier keine Lösung drin :-(



#4 Joe_West

Joe_West
  • 59 Beiträge
  • OrtNRW
  • DJI Phantom4 Pro + Schwarz

Geschrieben 10. August 2018 - 09:41

ich weiß leider nicht ob es vielleicht daran liegt,

 

Jedoch hab ich in der Funke selbst eine Einstellung gefunden die mir den Gimbal wie in deinen Fotos ebenfalls so leicht schräg hinstellt.

Hab ich dann selbst gewundert ,weil sie vorher nach dem Selbst Test eigentlich immer Gerade war.

 

Sobald man das Kamera Bild der Drohne sieht, kann man im Menü folgenden Eintrag finden.

"Follow me" und "FPS" -

 

Bei mir stand FPS (hoffe ich habs richtig Geschrieben) in der Auswahl,  dadurch konnte ich mit dem einen Stick an der Funke den Gimbal leicht nach Links und Rechts steuern, während mit dem anderem Stick der Gimbal sich um die eigene Achse ,im , bzw gegen den Uhrzeiger sich drehte.

Also das Bild dann schräg wurde. Ließ ich den Linken Stick Los (Mode2) so blieb der Gimbal leicht zur Seite geneigt - ähnlich deinem Foto.

 

Ich hab dann diese Einstellung gefunden und es anschließend auf "Follow Me" gestellt und schon war der Gimbal wieder gerade und ließ sich nur noch mit dem RAD nach oben oder unten stellen.

 

Vielleicht lag oder liegt es daran? Wäre jedenfalls toll wenn es daran liegen würde und dort kein defekt vorliegt.


  • Nobier gefällt das

#5 oswald

oswald
  • 41 Beiträge
  • OrtSüdtirol
  • DJI F450
    Wookong
    iOSD Mark2
    Data Link Ground Station
    Zenmuse H3-3D
    Gopro3 Black
    Dominator 5,8GHz FPV
    T-Motoren
    GPS-Tracker
    Phantom2
    Phantom4 Pro
    IPad Pro 10,9/Huawei Mediapad m3 10,1"

Geschrieben 16. August 2018 - 21:25

Hallo burnski,

hatte das selbe Problem vor ca. 1 Jahr mit meinem damals neu gekauften Phantom 4 pro,

habe dann alles mögliche versucht aber leider ohne Erfolg. Ich habe dann meinen Händler

kontaktiert, der mir dann geraten hat den Kopter an den technischen Support zu schicken.

Habe das dann etwas wiederwillig gemacht und nach ca. 3 Wochen war das gut Stück wieder

 zurück und funktioniert seitdem ohne Probleme. Was dann definitiv das Problem war und wie

das behoben wurde hat man mir nicht mitgeteilt, aber Hauptsache es funktioniert und klarerweise

war alles noch unter Garantie. Also ich vermut mal du kommst nicht drumrum den selben Weg

zu gehen.

 

LG. Oswald







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 4, drohne, multicopter, quadrocopter, gimbal, justage, kalibrieren

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0