Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI GO4 Vers. 4.2.20 (Android) - fast unbrauchbar fürs Filmen

mavic drohne quadrokopter dji go4 app version 4.2.20

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
88 Antworten in diesem Thema

#61 ssuchi

ssuchi
  • 20 Beiträge
  • Mavic Pro Platinum
    Blade Nano QX
    MJX X600

Geschrieben 08. August 2018 - 16:35

Ist das wirklich Fakt? Es läuft doch immer noch mit älteren bzw. schwächeren oder "NoName" ohne Probleme. Nur nicht immer bzw. mit allen.

 

Also ist da kein "Generalverdacht" nötig.

 

Mag sein, dass es auch schwächere oder NoName-Handys gibt, bei denen App-Versionen nach .16 noch funktionieren.

 

Aber es gibt eine hohe Anzahl von Nutzern, bei denen auf demselben Gerät, mit derselben Android-Version, identischem Speicherplatz und gleichen Einstellungen die Versionen bis .16 tadellos funktionieren und die da drüber praktisch unbenutzbar sind.

 

Das kann man natürlich bestreiten oder als irrelevant abtun. Hat dann aber für mich nichts mehr mit Fakten zu tun, sondern eher was mit DJI-Fanboy...



#62 koivo

koivo
  • 8 Beiträge

Geschrieben 08. August 2018 - 16:59

Genau das meine ich ja.



#63 DeusIrae

DeusIrae
  • 80 Beiträge
  • OrtBaunatal
  • Gravit FPV Xtreme 80 [MIA]
    Jamara Altitude JQC
    Visuo XS809HW
    DJI Mavic Pro Platinum

Geschrieben 08. August 2018 - 17:12

Mag sein, dass es auch schwächere oder NoName-Handys gibt, bei denen App-Versionen nach .16 noch funktionieren.

 

Aber es gibt eine hohe Anzahl von Nutzern, bei denen auf demselben Gerät, mit derselben Android-Version, identischem Speicherplatz und gleichen Einstellungen die Versionen bis .16 tadellos funktionieren und die da drüber praktisch unbenutzbar sind.

 

Das kann man natürlich bestreiten oder als irrelevant abtun. Hat dann aber für mich nichts mehr mit Fakten zu tun, sondern eher was mit DJI-Fanboy...

ssuchi, der war gut :) Was nun Fakt ist oder nicht, lasse ich in einer Forendiskussion einmal dahingestellt. Fakt ist für mich allerdings, dass es seit geraumer Zeit bei Updates der Go4 App für nicht wenige Benutzer immer wieder Probleme gibt. Das lese ich nicht nur in diesem Forum sondern auch in diversen anderen Foren weltweit. Sich dann in die Diskussion jedesmal mit einem "bei mir läuft alles super" einzuklinken bewerte ich jetzt einmal als nette Absicht, die "Problemzonen" einzugrenzen. Den Betroffenen ist dadurch aber nicht wirklich geholfen und ich kann schon nachvollziehen, dass dem ein oder anderen der Kamm schwillt. Sich auf Verdacht ein neues Smartphone zu kaufen, auf dem laut Aussage eines Benutzers Go4 super läuft, kommt für die Betroffenen oft aus finanzieller Hinsicht nicht in Frage, zumal dann noch die Empfehlung kommt, das Smartphone nicht zu "verseuchen". Wäre an dieser Stelle ja auch hilfreich zu erfahren, mit welchen Apps ich mein Smarty, auf dem die Go4 laufen soll, denn so verseuchen könnte. Ich befürchte, das Thema "Lag und Bildabriss" wird sich weiterhin wie ein roter Faden durch die zukünftige Go4-Update-Entwicklung ziehen.



#64 Rusty

Rusty
  • 12.939 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Mavic Pro
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 08. August 2018 - 17:54

Mag sein, dass es auch schwächere oder NoName-Handys gibt, bei denen App-Versionen nach .16 noch funktionieren.

 

Das mag nicht nur so sein sondern ist sogar Fakt. Ich gehöre selber dazu. Was aber nicht ausschließt das das es bei anderen Probleme gibt. Nichts anderes wurde geschrieben.

 

 

Aber es gibt eine hohe Anzahl von Nutzern, bei denen auf demselben Gerät, mit derselben Android-Version, identischem Speicherplatz und gleichen Einstellungen die Versionen bis .16 tadellos funktionieren und die da drüber praktisch unbenutzbar sind.

 

Das kann man natürlich bestreiten oder als irrelevant abtun. Hat dann aber für mich nichts mehr mit Fakten zu tun, sondern eher was mit DJI-Fanboy...

 

Was ist denn eine hohe Anzahl von Nutzern? Wer hat da belegbare Statistiken? Außer die Verkaufszahlen von Herstellern die belastbar sind. Darüber gibt es verläßlich Informationen aus Quellen der Marktwirtschaft soweit ich weiß.

 

Die Probleme bestreite ich z.B. gar nicht. Ich pauschalisiere sie nur nicht. Mit FanBoy hat das nichts zu tun. Ich persönlich fliege Modelle verschiedener Hersteller, nutze sowohl Android als auch iOS, MacOS und Windows, Linux.

 

Ich bin da sehr vielseitig und schaue weit über den Tellerrand!


Sich dann in die Diskussion jedesmal mit einem "bei mir läuft alles super" einzuklinken bewerte ich jetzt einmal als nette Absicht, die "Problemzonen" einzugrenzen. Den Betroffenen ist dadurch aber nicht wirklich geholfen und ich kann schon nachvollziehen, dass dem ein oder anderen der Kamm schwillt. Sich auf Verdacht ein neues Smartphone zu kaufen, auf dem laut Aussage eines Benutzers Go4 super läuft, kommt für die Betroffenen oft aus finanzieller Hinsicht nicht in Frage, zumal dann noch die Empfehlung kommt, das Smartphone nicht zu "verseuchen". Wäre an dieser Stelle ja auch hilfreich zu erfahren, mit welchen Apps ich mein Smarty, auf dem die Go4 laufen soll, denn so verseuchen könnte. Ich befürchte, das Thema "Lag und Bildabriss" wird sich weiterhin wie ein roter Faden durch die zukünftige Go4-Update-Entwicklung ziehen.

 

 

Wenn es bei anderen funktioniert sollte das Mut machen das es bei einem selber auch funktionieren kann ohne sich ein neues Gerät anschaffen zu müssen. Lösungsansätze werden seit Jahren auch hier fast tägl. diskutiert. Zum Erfolg muss das nicht immer führen.

 

Niemand kann garantieren das ein Gerät bei jedem funktioniert. Selbst die von der DJI Liste machen bei dem ein oder anderen Probleme, sogar iOS Geräte. Schuld ist meistens nicht die Hardware. Wem dann der Kamm schwillt kann das nicht auf die positiven Erfahrungen anderer abwälzen bei denen es funktioniert, sorry.

 

Ein "verseuchtes" Handy ist ja nur eine Metapher, versteht vielleicht nicht jeder. Vorschläge sind auch schon zahlreich vorhanden wie man potentiell störende Dinge beseitigen kann um das Smartphone "kompatibler" zu machen.

 

Es wird auch nie immer für alle perfekt laufen. War noch nie so, wird nie so sein.



#65 ssuchi

ssuchi
  • 20 Beiträge
  • Mavic Pro Platinum
    Blade Nano QX
    MJX X600

Geschrieben 08. August 2018 - 19:24


Was ist denn eine hohe Anzahl von Nutzern? Wer hat da belegbare Statistiken? Außer die Verkaufszahlen von Herstellern die belastbar sind.

 

Ein "verseuchtes" Handy ist ja nur eine Metapher, versteht vielleicht nicht jeder. Vorschläge sind auch schon zahlreich vorhanden wie man potentiell störende Dinge beseitigen kann um das Smartphone "kompatibler" zu machen.

 

Ich habe mir die Bewertungen der App im Playstore angesehen:

 

https://play.google....AllReviews=true

 

Glaubst du es ist ein Zufall, dass seit Anfang Juli jede zweite Bewertung nur noch ein Sternchen ist?

Glaubst du es ist ein Zufall, dass davon die allermeisten Nutzer übereinstimmend so etwas wie "Seit dem letzten Update ist die App völlig unbrauchbar. App ist langsam und das Livebild hat Latenzen von mehreren Sekunden, zudem ist das gesamte Bild verpixelt!" berichten?

 

Wenn auf meinem Handy reproduzierbar die Version bis .16 fehlerfrei läuft, die Versionen .20 und .21 aber identische Fehler liefern, dann ist es recht unwahrscheinlich, dass es an einem "verseuchten" Handy liegt. Und wenn das noch etlichen anderen Nutzern so geht, dann ist es recht wahrscheinlich, dass es an der App-Version .20 und höher liegt.

 

Und da helfen dann weder Tipps wie man das eigene Smartphone "kompatibler" macht noch Postings a la "bei mir geht aber alles" weiter. Im Moment hilft bei diesem Problem nur ein Downgrade auf die Version .16. Und es bleibt die Hoffnung, dass DJI sich noch einmal die Mühe macht die App auch für viele ältere Handys wieder lauffähig zu bekommen. Ich gehe mir inzwischen mal Litchi ansehen...



#66 Rusty

Rusty
  • 12.939 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Mavic Pro
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 08. August 2018 - 21:14

Hi.

Na ja. Die DJI GO App 3 und 4 wurden über 2 Millionen mal im PlayStore runtergeladen. Beide Apps wurden von ca. 80.000 Nutzern bewertet. Das sind gerade mal etwa 3%. Und davon bewerten vielleicht die Hälfte sie als schlecht, also 1,5%.

Im AppStore von Apple gibt es gerade mal 800 Bewertungen.

Was sollte uns das jetzt sagen? Wie aussagekräftig ist das jetzt? Wer trifft da eine Aussage?


Mit Bewertungen ist und war das immer schon so eine Sache. Nicht immer ein geeignetes Mittel gewisse Aussagen zu treffen ...

Mich bestärkt das eher in der Annahme das fast 100% so läuft wie es soll.

#67 ssuchi

ssuchi
  • 20 Beiträge
  • Mavic Pro Platinum
    Blade Nano QX
    MJX X600

Geschrieben 08. August 2018 - 22:37

Mich bestärkt das eher in der Annahme das fast 100% so läuft wie es soll.

 

Jede zweite Bewertung Minimalwert ist für dich "fast 100% wie es soll"?

 

Ok, ich gebe es auf, diese Logik erschließt sich mir nicht...



#68 AndiHam

AndiHam
  • 59 Beiträge

Geschrieben 09. August 2018 - 03:41

Jede zweite Bewertung Minimalwert ist für dich "fast 100% wie es soll"?
 
Ok, ich gebe es auf, diese Logik erschließt sich mir nicht...


Man sollte nicht ausser acht lassen, dass sich verständicherweise vornehmlich Leute in Foren zu Wort melden, wenn etwas nicht wie gewünscht funktioniert. Ist eigentlich bei jedem Thema in Sachen Hard- oder Software so.
Es macht ja auch selten mal jemand einen Thread auf, wenn er kein Thema hat und "Ich wollte nur mal mitteile, dass alles bestens ist" list man ja auch eher selten.

Ist bei den Bewertungen ähnlich. Ich lade eine App herunter und nutze sie ohne Beanstandungen und dann war es das auch, wenn allerdings etwas nicht oder nicht mehr funktioniert, fühlt man sich eher geneigt sich via schlechte Bewertung zu beschweren.

Dies Fanboy Gefasel finde ich im allgemeinen eher Kindergartenniveau, um anders lautende Erfahrungen ins Lächerliche zu ziehen.

#69 Rusty

Rusty
  • 12.939 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Mavic Pro
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 09. August 2018 - 08:09

Moin.

 

Vieleicht sollte man auch mal zu den Wurzeln des Themas zurückblicken. Es ging um ein Samsung S7 Edge. Das ist weder sehr alt, noch wenig performant, noch no name und wird scheinbar auch mit den aktuellen App Version erfolgreich eingesetzt. Es steht sogar in der Liste bei DJI als kompatibel. Beschwerden lese ich wenige.

 

Statt nur auf die DJI App zu schimpfen sollte man DJI informieren und parallel die Lösungsansätze ab arbeiten die solche Probleme lösen könnten.

 

Nur warten und um sich hauen ist vielleicht nicht der beste Weg …

 

 

Wenn DJI dann will werden sie sich auch um die letzten paar Prozente mit Problemen kümmern :).



#70 AndiHam

AndiHam
  • 59 Beiträge

Geschrieben 09. August 2018 - 08:34

Moin.

 

Vieleicht sollte man auch mal zu den Wurzeln des Themas zurückblicken. Es ging um ein Samsung S7 Edge. Das ist weder sehr alt, noch wenig performant, noch no name und wird scheinbar auch mit den aktuellen App Version erfolgreich eingesetzt. Es steht sogar in der Liste bei DJI als kompatibel. Beschwerden lese ich wenige.

 

Statt nur auf die DJI App zu schimpfen sollte man DJI informieren und parallel die Lösungsansätze abarbeiten die solche Probleme lösen könnten.

 

Nur warten und um sich hauen ist vielleicht nicht der beste Weg …

 

 

Wenn DJI dann will werden sie sich auch um die letzten paar Prozente mit Problemen kümmern :).

 

Wäre auch durchaus möglich, dass der eine oder andere mit Problems Apps auf dem Gerät hat, von denen man nicht denkt, dass sie Probleme in Verbindung mit der DJI App machen.

ab schon leute, die haben sich massiv über die Akkulaufzeit des einen oder anderen Smartphones beschwert haben und im Endeffekt hat eine verbuggte Facebook App deren Akku in Rekordtempo leergesaugt.

Kann mir auch gut vorstellen, dass Antiviren Apps gerne mal für Probleme hier und/oder dort sorgen.



#71 Peter M.

Peter M.
  • 62 Beiträge
  • SYMA X5C
    DJI Mavic

Geschrieben 09. August 2018 - 16:34

Das sieht ja genauso aus wie bei mir: 

 

Das Video ist von 11.2017, also ist das DJI-Problem nicht neu. 



#72 koivo

koivo
  • 8 Beiträge

Geschrieben 10. August 2018 - 09:38

Ist ja auch komisch, dass es diese Probleme mit Litschi bei den gleichen alten, noname und "verseuchten" Handys nicht gibt.



#73 Rusty

Rusty
  • 12.939 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Mavic Pro
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 10. August 2018 - 11:13

Ist ja auch komisch, dass es diese Probleme mit Litschi bei den gleichen alten, noname und "verseuchten" Handys nicht gibt.

 

Hi.

 

Das ist eigentlich gar nicht komisch. Litchi basiert auf dem von DJI bereitgestelltem SDK und ist ein eigenständiges Programm das von einem anderen Team das mit DJI nichts zu tun hat entwickelt wird.

 

Die App ist auch kommerziell und kostet etwas. Es ist bekannt dafür das sie weniger Leistung benötigt. Somit ist es vielleicht besser oder anders programmiert. Aber ohne Probleme ist Litchi auch nicht … aber definitiv eine Alternative. Das kann das Problem erst mal lösen.



#74 AndiHam

AndiHam
  • 59 Beiträge

Geschrieben 10. August 2018 - 14:46

Ist ja auch komisch, dass es diese Probleme mit Litschi bei den gleichen alten, noname und "verseuchten" Handys nicht gibt.



Nicht das hier gleich einer um die Ecke kommt und was von Litschi Fanboy schreibt

#75 koivo

koivo
  • 8 Beiträge

Geschrieben 10. August 2018 - 17:21

Naja ich bin bestimmt kein Litchi Fanboy. Mich kotzt nur die Unfähigkeit der DJI Programmierer an.

Vor allem, weil die es ja eigentlich besser können und es solche Problemen in alten App Versionen nicht gibt.

Ich denke aber DJI wird diesen Fehler nie fixen. Das wäre ja sonst ein Eingeständnis der Unfähigkeit ihrer Programmierer.

Aufgrund des neuen und supertollem Benutzererlebnis wird es einfach nicht mehr möglich sein.


Bearbeitet von koivo, 10. August 2018 - 17:22.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: mavic, drohne, quadrokopter, dji go4 app, version 4.2.20

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0