Zum Inhalt wechseln


Foto

Erfahrungen mit Ladegeräten/Netzteil

parrot anafi drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
92 Antworten in diesem Thema

#16 Sausewind

Sausewind
  • 284 Beiträge
  • Spark, Mavic Air, Anafi

Geschrieben 13. Juli 2018 - 21:44

Gerade mal 2 Akkus an diesen 5x Lader angeschlossen. Der lädt jeden Akku mit 15 Watt, was eine Ladezeit von insgesamt 1,5 Stunden ergeben sollte. Allerdings hat der Lader nur max. 40 Watt. 3 Akkus gingen wohl nicht mehr mit jeweils 15 Watt.

 

Evt. wäre dieser Lader eine brauchbare Alternative für 3 Akkus + Controller. Hat 60 W und dazu noch einen USB-C mit PD.

 

Ganz wichtig: Nehmt gute USB/USB-C Kabel. Am o.g. Lader wurde einer der Akkus zunächst nur mit 5W geladen, bis ich ein anderes Kabel ausprobiert habe. Dann 2 jeweils mit 15 W. Man erkennt es auch nicht an der Kabelkdicke. War bei beiden Kabeln identisch. Im Zweifelsfall hilft nur ausprobieren. Das der Anafi beiliegende Kabel funktioniert natürlich.



#17 Glupschi

Glupschi
  • 239 Beiträge
  • keine

Geschrieben 13. Juli 2018 - 22:09

Danke für diese Infos. Das war mir nicht so klar, dass allein das Kabel so viel ausmacht. Ob bei den guten irgendwelche IC's drin stecken?

 

Glupschi



#18 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 311 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Parrot ANAFI
    Yuneec Typhoon Q500 4K (2x)
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 15. Juli 2018 - 12:28

Hallo,
da man für minimale Ladezeiten nicht nur das passende Ladegerät, sondern auch ein geeignetes Ladekabel braucht, möchte ich euch bitten, ein passendes (vielleicht von amazon) hier mal zu verlinken - ich kenne mich da nicht aus und möchte vermeiden, mich durch ein Dutzend Kabel zu testen. Danke!!!

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

So, ich konnte es nicht abwarten  ;)  da ich gerade auch meine Anafi bestellt habe, hab ich nun von amazon dieses Ladegerät

 

https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1

 

mit diesem Kabel

 

https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1

 

geordert und hoffe, dass ich mich hinsichtlich der Ladezeit für vernünftige Produkte entschieden habe. Ich bin gespannt ...


Bearbeitet von TraumfotosTrautmann, 15. Juli 2018 - 12:29.


#19 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 15. Juli 2018 - 12:35

Hallo Traumfotos Trautmann,

ich habe mir dieses Ladegerät gekauft. Da ist das passende Kabel dabei.

Ich habe damit Ladezeiten von unter 100 Min. erreicht. Akkurestladung lag bei 7%.

 

https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1



#20 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 311 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Parrot ANAFI
    Yuneec Typhoon Q500 4K (2x)
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 15. Juli 2018 - 13:17

Hallo Traumfotos Trautmann,
ich habe mir dieses Ladegerät gekauft. Da ist das passende Kabel dabei.
Ich habe damit Ladezeiten von unter 100 Min. erreicht. Akkurestladung lag bei 7%.

https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1


Danke dir! War ich erst am überlegen, habe mich dann aber für das TUTUO entschieden, da mit Kabel einerseits 1 EUR günstiger : :) ;D , und andererseits (für mich vielleicht relevanter, ich kenne mich da aber nicht soooo aus), mit zwei Ausgängen, sowohl PD-Ausgang, als auch normaler USB-Ausgang, und damit auch mit anderen Kabeln (für Endgeräte, die keinen USB-C-Eingang haben, und für die ich daher andere Kabel benötige) vielleicht vielfältiger nutzbar ...

P.s. und ich war mir nicht sicher, ob das beiliegende Kabel auch wirklich PD fähig ist

Bearbeitet von TraumfotosTrautmann, 15. Juli 2018 - 15:01.


#21 Sausewind

Sausewind
  • 284 Beiträge
  • Spark, Mavic Air, Anafi

Geschrieben 18. Juli 2018 - 13:02

Und, wie lange braucht jetzt dein TUTUO zum Aufladen eines Akkus? 



#22 Glupschi

Glupschi
  • 239 Beiträge
  • keine

Geschrieben 18. Juli 2018 - 13:53

Mit einem MacBook Netzteil dauerte es bei mir  knappe 2 Stunden.

 

Glupschi



#23 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 311 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Parrot ANAFI
    Yuneec Typhoon Q500 4K (2x)
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 19. Juli 2018 - 03:23

Und, wie lange braucht jetzt dein TUTUO zum Aufladen eines Akkus?

TUTUO Netzteil, Kabel und Anafi sind heute erst angekommen - da ich natürlich jetzt flachliegen muss, wird's noch ein, zwei Tage dauern, bis ich deine Frage beantworten kann

P.S. Im Moment verzögert sich die Lieferung meines neu bestellten Samsung Phones, da mein Huawei ja nicht laufen wird. Werde den Anafi erst laden, wenn ich alles beisammen und das neue Phone eingerichtet habe

Bearbeitet von TraumfotosTrautmann, 19. Juli 2018 - 03:23.


#24 Sausewind

Sausewind
  • 284 Beiträge
  • Spark, Mavic Air, Anafi

Geschrieben 19. Juli 2018 - 11:15

Momentan erkenne ich noch nicht den wirklichen Vorteil der USB-C PD Ladegeräte, von denen es bislang nur welche mit 1 USB-C PD Port gibt.

 

Mein ganz normaler 60W 8-Port USB-A Lader von Anker lädt pro Port mit 5V / 2,4A. Das gibt rein rechnerisch eine Ladezeit von 102,5 Minuten für einen Akku.

 

Ich kann an dem einen Lader aber 3 Akkus und den Controller gleichzeitig laden in derselben Zeit. Theoretisch gingen auch 5 Akkus gleichzeitig, habe ich aber nicht.

 

Das Laden per USB-C PD Ladegerät müsste schon erheblich schneller sein, dass sich der Erwerb von 3 solcher Lädegeräte für mich rentieren würde.


Bearbeitet von Sausewind, 19. Juli 2018 - 11:16.


#25 Huemmelske Bur

Huemmelske Bur
  • 26 Beiträge

Geschrieben 19. Juli 2018 - 11:30

Momentan erkenne ich noch nicht den wirklichen Vorteil der USB-C PD Ladegeräte, von denen es bislang nur welche mit 1 USB-C PD Port gibt.

 

Mein ganz normaler 60W 8-Port USB-A Lader von Anker lädt pro Port mit 5V / 2,4A. Das gibt rein rechnerisch eine Ladezeit von 102,5 Minuten für einen Akku.

 

Ich kann an dem einen Lader aber 3 Akkus und den Controller gleichzeitig laden in derselben Zeit. Theoretisch gingen auch 5 Akkus gleichzeitig, habe ich aber nicht.

 

Das Laden per USB-C PD Ladegerät müsste schon erheblich schneller sein, dass sich der Erwerb von 3 solcher Lädegeräte für mich rentieren würde.

 

Da ja der Akku mit (theoretisch) maximal 26,1 Watt geladen werden kann, sollte Dein Netzteil bei drei Akkus gleichzeitig auf jeden Fall langsamer werden.

 

Und! 

 

Rein rechnerisch bietet dein Netzteil mit 5 V bei 2,4 A nur 12 Watt pro Port an.

Danach müsste einmal Volladen an Deinem Netzteil 225 Minuten dauern ... ist das so?



#26 Sausewind

Sausewind
  • 284 Beiträge
  • Spark, Mavic Air, Anafi

Geschrieben 19. Juli 2018 - 11:43

225 Minuten ?

 

Der Akku hat 20,52 Wh, zumindest steht das auf meinem Akku unten drauf.

 

20,52/12*60 = 102,6 Minuten

 

Mit 26,1 Watt müssten 20,52/26,1*60 = 47,1 Minuten drin sein. Das wäre ein Argument.  Nur habe ich noch nie einen Bericht gelesen, dass das jemand tatsächlich geschafft hat.


Bearbeitet von Sausewind, 19. Juli 2018 - 11:43.


#27 Huemmelske Bur

Huemmelske Bur
  • 26 Beiträge

Geschrieben 19. Juli 2018 - 16:02

Wie lange brauchst Du denn tatsächlich, wenn Du nur ein Akku mit Deinem Anker von (z. B.) 5% Ladestand auf 100% lädst?

Hast Du das schon mal ausprobiert?


Bearbeitet von Huemmelske Bur, 19. Juli 2018 - 16:03.


#28 Panorama

Panorama
  • 7 Beiträge
  • Parrot Anafi
    DJI Mavic Air
    Parrot Bebop

Geschrieben 19. Juli 2018 - 16:13

IMG_20180705_114232.jpg?psid=1&width=752

Ich hab die Ladeleistung mit einem 46W USB-PD Ladegerät ( https://www.amazon.d...N4ZUTN18X&psc=1 ) mal gemessen: 11,8V 1,4A, also ca. 16,5W. Damit läd er bis ca. 90%, dann wird die Ladegeschwindigkeit kontinuierlich reduziert. Theoretisch könnte er aus einem kleinen 9V 2A USB-PD Ladegerät (das vom Google Pixel) genügend Leistung entnehmen um genau so schnell zu laden. Ich habe es getestet und es waren bei 9V aber nur ca. 15,5W. Sehr empfehlen kann ich aber mein KFZ Ladegerät ( https://www.amazon.de/gp/product/B01LXZP6RR/ref=ox_sc_act_title_2?smid=A1USCN4ZUTN18X&psc=1 ) welches die Drohne ebenfalls mit mehr als 16W läd.


Bearbeitet von Panorama, 19. Juli 2018 - 16:15.


#29 Sausewind

Sausewind
  • 284 Beiträge
  • Spark, Mavic Air, Anafi

Geschrieben 19. Juli 2018 - 16:17

Auf alle Fälle unter 2 Stunden. Aber ich vergesse es immer das exakt zu stoppen. ;)

Ich hatte aber schon mal ein Leistungsmessgerät vor dem Anker. Das zeigte 15W mit einem Akku und 30W mit 2 Akkus. Wenn ich weitere Kabel habe, probiere ich mit 3 Akkus + Controller.

#30 Huemmelske Bur

Huemmelske Bur
  • 26 Beiträge

Geschrieben 19. Juli 2018 - 16:41

Die ist ein Ausschnitt aus dem Handbuch:

"Ungefähre Ladezeiten bis zur vollen Ladung sind je nach Ladequelle wie folgt (bei 20°C):

- USB-Adapter (5V - 3A): zwischen 150 und 210 Minuten;

- USB-A-Anschluss eines Computers oder eines Powerbanks: zwischen 270 und 320 Minuten.

 

Die Smart Battery von kann auch über ein USB-C-Ladegerät geladen werden,

indem ein USB-C auf USB-C-Kabel verwendet wird (nicht im Lieferumfang enthalten).

In dieser Konfiguration kann die Ladezeit der Batterie auf 105 Minuten reduziert werden."

 

Und diese 105 Minuten sind in meinem Fall so eingetreten.

 

@ Panorama

Genau den Adapter fürs Auto habe ich auch und werde mal gleich meinen Akku damit aufladen und versuchen die Zeit zu messen.


Bearbeitet von Huemmelske Bur, 19. Juli 2018 - 16:44.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: parrot, anafi, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0