Zum Inhalt wechseln


Foto

Wechsel des Flight-Controllers - Hilfe erbeten!

cheerson

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#1 FrozenFire

FrozenFire
  • 8 Beiträge
  • Cheerson CX-20

Geschrieben 20. Juni 2018 - 19:54

Hallo zusammen!

Dies ist mein erster Post hier und ich lese auch noch nicht lange mit.
Warum habe ich mich angemeldet, warum schreibe ich?

Mein Sohn hat einen CX-20 bekommen, allerdings gibt es da ein kleines Problem. Das Gerät ist quasi von Anfang an nicht vernünftig geflogen. Alle versuche, es zu kalibrieren sind irgendwie gescheitert. Eigentlich wollten wir die Kalibrierung über Ardu Pilot machen, jedoch können wir keine Verbindung herstellen. Mein Bruder- Mechatroniker - hat versucht auf den Controller zu zu greifen, jedoch scheint zumindest der USB Port defekt zu sein, wenn nicht möglicherweise der ganze Controller. Nun möchte ich den Controller gerne tauschen, den es ist traurig, das mein Sohn seinen Copter nicht nutzen kann…!

Da kommen dann gleich mehrere Fragen: welcher Controller macht denn Sinn? Der von Ardu Pilot? Den gibt es für ca. 60€. Oder brauche ich noch mehr? Amazon bietet Sets mit „diversem“ für ca. 90€ an.
Oder doch ein anderer Controller? Wenn ja, welcher?

Dann: wie schwierig ist es, das Ding zu wechseln? Offen habe ich die Drohne schon mehrmals gehabt, das ist kein Thema, ABER ich habe nicht viel Ahnung von Elektronik und so….
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt!

Freundlichen Gruß aus Hannover sendet -

Bernd

#2 Chris W.

Chris W.
  • 657 Beiträge
  • OrtHochdahl
  • Lumenier CHARPUX-210 F3 OSD RF2205S 4S, X-Mode Alien 500 APM 2.8 MT2216, 4S. Heli: Walkera DF45. Car: 1:8 Nitro, Thundertiger-MTA4, Ofna-Buggy. Speedboot Kl.S14: Hopf-Lightning, Graupner-Magin One.

Geschrieben 21. Juni 2018 - 12:13

Hallo Bernd,

als erstes lade dir diese ältere Version vom Mission Planer runter: http://firmware.ardu...nner-1.2.33.msi

Damit wird der FC kalibriert und eingestellt.
Bitte keine neue Firmware einspielen da der CX-20 eine spezielle Version drauf hat.

Versuch mal ein anderes USB Kabel, da manche nicht voll belegt sind und dann nicht funktionieren.

 

Das alles geht nur wenn der CX-20 die Open-Source Version mit APM ist!


Bearbeitet von Chris W., 21. Juni 2018 - 12:16.

  • Ach-Mett gefällt das

#3 Fandi

Fandi
  • 1.925 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 21. Juni 2018 - 13:10

Evtl. ist der USB Port an der Unterseite auch def. oder das Kabel ist lose.

Der eigentliche FC hat innen einen eigenen USB Port, evtl. geht es ja dort.

Von dem CX20 gibt es 3 verschieden Versionen, bist Du sicher, das Du einen open Source hast?

Poste evtl. mal Bilder der Innereien deines CX20

 

Es gibt auch Umbauten, die mit INAV auf einem Racer FC fliegen.

Diese FC´s sind günstiger, allerdings solltest Du dann auch ein anderes GPS Modul (mit Kompass) einplanen.

Diese Module lassen sich dort montieren, wo der jetzige Kompass Dom ist.



#4 FrozenFire

FrozenFire
  • 8 Beiträge
  • Cheerson CX-20

Geschrieben 21. Juni 2018 - 20:18

Danke für eure Antworten...!

 

Also: ehrlich gesagt weiß ich nicht genau, welche Version das ist. Ich versuche gleich mal, Fotos vom inneren zu machen. Beim Mission Planner ist es einfacher: versucht habe ich es mit der Version 2.0.24. Das Problem ist, das weder mein Rechner, noch irgend ein anderes Gerät bisher eine Verbindung hat erzeugen können... Mein Bruder hat es versucht mit verschiedenen Programmen, die zB auf den Microcontroller hätten zugreifen können - aber es wird NICHTS erkannt. Der hätte sicherlich die Möglichkeit, sich da deutlich schneller und mit weniger Aufwand reinzufuchsen - hat aber leider keine Zeit/ Lust dazu. Ist halt so. Also mache ich es selber. 

Wir haben diverse Kabel mit passenden Steckern probiert, von denen KEINES ein Ergebnis gebracht hat. 

Ich habe grundsätzlich kein "Problem damit", den Controller zu tauschen (vom Grundsatz her meine ich) wenn es nötig ist - vielleicht macht das auch vieles einfacher? Aber ich wüsste halt ganz gerne, was ich sinnvoller Weise noch prüfen kann und wie ich dann am sinnvollsten vorgehe.

 

Ich habe eine ganze Weile gegoogelt, gesucht, und verglichen und würde wahrscheinlich - wenn nichts dagegen spricht - dieses Set hier für die "Restaurierung" bestellen:

 

https://rover.ebay.c...tm/382471847396

 

Da ist hoffentlich soweit alles drin, was ich brauche, nur bei den Kabeln bin ich mir nicht ganz sicher.

 

Wenn ich gleich Bilder habe von meinem "Innenleben", dann sende ich die!

 

Besten Gruß - der Bernd



#5 Fandi

Fandi
  • 1.925 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 21. Juni 2018 - 21:03

Bernd,

das ist ja ein Vermögen, was Du da reinwerfen möchtest,

nein das muß nicht sein.

Versuche bitte erst mal Bilder zu posten


  • Ach-Mett gefällt das

#6 FrozenFire

FrozenFire
  • 8 Beiträge
  • Cheerson CX-20

Geschrieben 21. Juni 2018 - 22:30

Ich versuche mal ein paar Bilder zu senden, hoffe, das ich da nicht jedes einzeln senden muss...

Angehängte Dateien


  • Ach-Mett gefällt das

#7 Fandi

Fandi
  • 1.925 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 22. Juni 2018 - 07:07

Wenn ich das richtig sehe ist das die Big Shark Version und nicht der open Source,

Der Open Source sieht beim FC anders aus, und das GPS ist über dem Empfänger.

Bei der Big Shark Version ist das GPS mit im Dom.

Das muß jetzt ja nicht schlimm sein, nur Du kannst es eben nicht mit dem Mission Planer einstellen

 

zur Big Shark Version gibt es hier im Forum schon einige Hinweise.

Ich kann Dir da nicht weiter helfen.

Wenn Du umbauen möchtest auf open Source, oder Racer FC bin ich dann aber wieder dabei.

Das E-Bay Paket ist aber zu teuer, der CX20 kostet Neu teilweise unter 200€

Für den genannten Preis kannst Du auch selbst einen kompletten Kopter bauen.

Suche mal nach dem CX21 Projekt.



#8 FrozenFire

FrozenFire
  • 8 Beiträge
  • Cheerson CX-20

Geschrieben 22. Juni 2018 - 08:33

Danke für die Info...!

 

Wir haben den Kopter für 229€ gekauft letzten Sommer. War runter gesetzt von 399€. 

 

Wenn das Set bei ebay so wie es ist zu teuer ist, dann freue ich mich über alternative Vorschläge... ich WEISS halt einfach nicht genau, was ich brauche. 

 

Macht es Sinn auf Open Source umzustellen? Meinem Bauchgefühl nach ja, denn es ermöglicht mir, mit Software zu arbeiten, die konstant weiter entwickelt wird, oder?? Die viel besser getestet und erprobt ist, weil sie auf viel breiterer Front eingesetzt wird. Korrekt? 

 

Der Pixhawk 4 wird in Vergleichen gerne als "der beste Allrounder" dargestellt. Stimmt? Stimmt nicht? Zu leistungsfähig? Ich bin ein Freund davon, das mein Limit durch meine eigenen Fähigkeiten/ Fantasien gesetzt wird, nicht durch mein Werkzeug, von daher habe ich generell kein Problem damit, etwas zu überdimensionieren.... :-)

 

Vielleicht kann mir einer von euch - ggf. du Andreas? - eine Liste schicken, welche Bauteile ich wirklich brauche - und welche nicht. Welche Möglichkeiten ich vorsehen muss, um vielleicht irgendwann eine FPV Kamera zu integrieren oder so...? 

 

Wichtiger aber: der Kopter soll erstmal wieder fliegen!!!

 

Danke für die Unterstützung!

 

Bernd


  • Ach-Mett gefällt das

#9 brendepe

brendepe
  • 423 Beiträge
  • DJI Inspire 1
    DJI Flamewheel F550 Pixhawk
    DJI Flamewheel F450 APM 2.6
    Racer mit GR 18
    Graupner MX20 u. MC20
    Gopro Hero4 black

Geschrieben 22. Juni 2018 - 08:55

Hallo Bernd,

Deine Version ist die BIG Shark Version, nicht die Open Source Version. Bei der wirst Du mit dem Mission Planner nie eine Verbindung bekommen.

Soweit ich mich da eingelesen habe, gibt es da einen eignen Assistenten, mit dem wird es klappen.

Es gibt da in Youtube etliche Videos darüber.

Der Pixhawk ist ein toller FC, aber ich denke das ist viel zu teuer.

 

Gruß Peter



#10 Chris W.

Chris W.
  • 657 Beiträge
  • OrtHochdahl
  • Lumenier CHARPUX-210 F3 OSD RF2205S 4S, X-Mode Alien 500 APM 2.8 MT2216, 4S. Heli: Walkera DF45. Car: 1:8 Nitro, Thundertiger-MTA4, Ofna-Buggy. Speedboot Kl.S14: Hopf-Lightning, Graupner-Magin One.

Geschrieben 22. Juni 2018 - 09:45

Hier die CX-20 Big Shark X8 Assistant Software: http://kopterforum.a...4ff45f20133372a


  • Ach-Mett gefällt das

#11 FrozenFire

FrozenFire
  • 8 Beiträge
  • Cheerson CX-20

Geschrieben 22. Juni 2018 - 11:26

Hallo Peter, hallo Chris!

 

Danke für die Antworten und den Link!

 

Ich schaue dann erstmal, wie ich damit weiter komme!

 

Nachtrag: Ist das Programm in OSX nutzbar...?


Bearbeitet von FrozenFire, 22. Juni 2018 - 11:28.


#12 Fandi

Fandi
  • 1.925 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 22. Juni 2018 - 12:15

Danke für die Info...!

 

Wir haben den Kopter für 229€ gekauft letzten Sommer. War runter gesetzt von 399€. 

 

Wenn das Set bei ebay so wie es ist zu teuer ist, dann freue ich mich über alternative Vorschläge... ich WEISS halt einfach nicht genau, was ich brauche. 

 

Macht es Sinn auf Open Source umzustellen? Meinem Bauchgefühl nach ja, denn es ermöglicht mir, mit Software zu arbeiten, die konstant weiter entwickelt wird, oder?? Die viel besser getestet und erprobt ist, weil sie auf viel breiterer Front eingesetzt wird. Korrekt? 

 

Der Pixhawk 4 wird in Vergleichen gerne als "der beste Allrounder" dargestellt. Stimmt? Stimmt nicht? Zu leistungsfähig? Ich bin ein Freund davon, das mein Limit durch meine eigenen Fähigkeiten/ Fantasien gesetzt wird, nicht durch mein Werkzeug, von daher habe ich generell kein Problem damit, etwas zu überdimensionieren.... :-)

 

Vielleicht kann mir einer von euch - ggf. du Andreas? - eine Liste schicken, welche Bauteile ich wirklich brauche - und welche nicht. Welche Möglichkeiten ich vorsehen muss, um vielleicht irgendwann eine FPV Kamera zu integrieren oder so...? 

 

Wichtiger aber: der Kopter soll erstmal wieder fliegen!!!

 

Danke für die Unterstützung!

 

Bernd

Hallo Bernd,

 

letztendlich kann man das alles machen, Du solltest aber nicht vergessen das der CX20 vor 3 Jahren als Low Budget Kopter auf den Markt kam.

Das ist ja jetzt nicht schlecht, aber fast alle Komponenten waren schon vor 3 Jahren eher niedriger Standard.

Das opensource Modell hat ja eher einen einfachen APM, als den weiterentwickelten Pix drin.

Dieser APM macht die Software Entwicklung schon lange nicht mehr mit, da hier die Hardware zu schwach wurde.

Natürlich kannst Du das alles besser machen, aber dann müßtest Du bei der RC-Anlage anfangen und bei den Propellern aufhören,

dazwischen sind dann noch die Motoren und die ESC´s.

Dann könntest Du aber genauso gut einen komplett neuen Kopter bauen, das bringt Dir dann viel mehr Freiheiten.

Ich würde den CX20 so lassen wie er ist, halt gut einstellen, da mit dein Sohn Freude dran hat.

 

Wenn Du selber Freude an Bauen hast, dann suche Dir ein schönes Frame, und baue Dir was, was Dir auch gefällt.

Der Pix ist sicher ein super FC, aber das meiste kann man heute deutlich günstiger mit INAV auch machen.

Ein PWM fähiger FC und ein M8N passen auch gut zu einem CX20, wenn Du mit dem Shark so gar nicht klar kommst.

Das kostet dann aber irgendwo zwischen 30 und 50€.

 

Überlege Dir bitte einfach wo Du deine/eure Zukunft beim Kopterbau siehst.


 

 

Nachtrag: Ist das Programm in OSX nutzbar...?

 

Glaube ich nicht....



#13 FrozenFire

FrozenFire
  • 8 Beiträge
  • Cheerson CX-20

Geschrieben 22. Juni 2018 - 13:08

Ich habe NUR OSX....  :blink:

 

In der Tat habe ich die Idee, einen Kopter selber zu bauen, jetzt schon ein paar Mal hin und her geschoben. Du sagst: einen Frame aussuchen...: wo? Wer bietet sowas an? Ich würde DANN wahrscheinlich gerne einen Hexakopter bauen, wirklich riesig kann der Unterschied nicht sein (sagt der, der keine Ahnung hat)...! 

 

Wie gehe ich denn an so ein Projekt dran - fänd ich mega als Vater/ Sohn Geschichte, gemeinsam tüfteln und bauen, ZEit verbringen und dabei etwas tolles entstehen lassen... ! 

 

Gibt es irgendwo fertige Materiallisten, an denen man sich orientieren kann? Welche Grundcomponenten ich in jedem Fall haben muss etc. 

 

Das ich ein Chassi zur Not selber bauen kann und eine Verkleidung falls nötig auch , dessen bin ich mir sicher, dafür ist genug Modellbauerfahrung da... die technische Seite ist hier eher der Anspruch...! 


Versuche gerade, mich da mal etwas reinzudenken....

 

Ein Bausatz wie dieser hier?

 

https://www.fpv-mult...id#&gid=1&pid=1

 

 

Oder nimmt man ihn lieber leer und setzt dann eine andere Steuerung rein?

 

http://www.drohnen-k...opter-dji-f550/

https://www.ebay.de/...353.m2763.l2649

 

Sowas dann dazu?

 

https://www.amazon.d...s=drohne gimbal

 

Fragen über fragen... 

Mir ist bewusst, das das dann langsam auch die Grenze des "HErsteller-Forums Cheerson" sprengt, wenn es also zu sehr abdriftet, dann klopft mir auf die Finger. Zur Not erstelle ich einen neuen Threat.

 

Besten Gruß - der Bernd



#14 Fandi

Fandi
  • 1.925 Beiträge
  • OrtEssen
  • Quanum Nova(CX20), viele Modifikationen)
    ZMR250 GPS Racer
    X550 Long Range (>50 Minuten, unter 2kG)
    K130 GPS Racer ohne FPV(<250 Gramm)
    Leader 120 mit Extras

Geschrieben 22. Juni 2018 - 13:19

Bei OSX kann ich nichts anbieten....

 

Frames kann man z.B. bei Banggood günstig kaufen.

Am Anfang steht ja immer die Idee, was soll der Kopter können, wie groß bzw. schwer muß der sein.

Dann brauchst man eine Motor Propeller Kombination, bei der 4 bzw. 6 Motoren mindestens 2,5mal so viel Schub erzeugen, wie der Kopter wiegen soll.

Entsprechend der Motorkennzahlen, kann man dann ESC´s und Akkus aussuchen.

FC ist halt individuell, genau wie GPS, FPV, Gimbal und Kamera, je nach Bedarf.

Wenn, das dann vom Gewicht noch alles noch passt kann man das bei E-Calc ja noch mal prüfen.

Danach würde ich meine Ideen mal hier oder wo anders posten, und Meinungen anhören, ob andere vielleicht bessere Ideen haben.

 

Als erstes mußt Du halt klären, willst Du eher einen langsamen Kamera Kopter mit GPS Stabilisierung,

oder evtl. einen FPV Freestyler.

Die gesetzlichen Regeln unterteilen das ganze dann auch noch in unter 250Gramm->unter 2kg->unter 5Kg

usw.....



#15 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 897 Beiträge
  • OrtHalle
  • Follower X6
    F550 mit Futaba T10J
    250 Racer Eturbine
    Eachine Falcon 250
    180er Low Cost Racer
    3 Zoll Mini Eigenbau

Geschrieben 22. Juni 2018 - 13:44

Hallo Bernd,

 

ich empfehle Dir das Buch von Patricl Leiner "Drohnen selber bauen und tunen" für knapp 30,- €.

Mit diesem Buch erhältsDu viele Informationen zur Technik und es sind da 3 Beispiele zum selber bauen dabei. Stück- und Preislisten sind dabei.

Auch die Theorie kommt dabei nicht zu kurz.

Zu Kamera und FPV sind auch Angaben dabei.

 

Bei Deinen Link sind keine kompletten Copter dabei, Du mußt dann noch einige Komponenten dazu kaufen.

Habe selbst mit dem F550 angefangen, ist ein Riesenteil und auch sehr träge.

Bin dann auf 250er Racer umgestiegen und zu guter letzt auf einen der unter 250 gr wiegen sollte um mit Brille und ohne Spotter zu fliegen.

Leider ist er aber 30 gr zu schwer geworden. Nun bin ich am suchen um das Ziel von 250 gr zu erreichen.

Diese dinger sind auch mit Kamera aber für Fotografie nicht geeignet.

Bei dem F550 mußt Du dann noch den Kenntnisnachweis ablegen, da er meist über 2,5 kg wiegen wird.

Selber bauen macht mehr Spass hat aber den Nachteil das man mit Lötkolben und in der Elektronik sich auskennen muß.

 

Wenn Du doch Interesse hast an einem F550, kann ich Dir meine Stückliste zusenden und auch die Preise.

Ist aber schon ein paar Jahre alt.

Hast aber einen Anhaltspunkt was nötig ist.


Bearbeitet von Kopterfrieda, 22. Juni 2018 - 13:53.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: cheerson

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0