Zum Inhalt wechseln


Foto

Sky Controller 2: Ein erster Bericht und ein paar Fragen

parrot drone

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 lordfw3

lordfw3
  • 9 Beiträge

Geschrieben 20. Juni 2018 - 10:24

Hallo Leute,

 

ich bin seit etwa 3 Jahren Besitzer einer Bebop 2. Bisher bin ich mit Android Handy und Flypad geflogen, hatte aber Lust auf mehr Reichweite. Darum habe ich mir diese Woche das FPV-Pack mit einer Bebop 2, dem Sky Controller 2 und der FPV-Brille gegönnt. Nachdem ich den Sky Controller in Betrieb genommen habe, sind mir doch einige Dinge aufgefallen, die ich hier gerne mal „zur Debatte“ (oder Info) posten möchte. Also los geht es:

 

 

  • Farbe des Sky Controller 2

 

Ich habe das FPV-Pack mit einer WEISSEN Bebop 2 bestellt und mir ist beim Auspacken aufgefallen, dass der Sky Controller 2, der dem FPV-Karton beilag, KOMPLETT schwarz ist. Auf den Bildern und Unboxings habe ich immer gesehen, dass der Controller eigentlich eine Art „weißen Rahmen“ um die Antenne herum hat. Das Packet war vollständig original-verpackt und alles in neuwertigem Zustand, glaube also nicht, dass ich einen Rückläufer erwischt habe mit einem „falschen“ Controller. Da der Kontroller einwandfrei zu funktionieren scheint (soweit ich das testen konnte, bin noch NICHT geflogen), ist mir das eigentlich egal, aber komisch fand ich es schon.

 

Hat jemand auch einen komplett schwarzen Sky Controller 2 bei seinem weißen FPV-Pack dabei gehabt?

 

 

  • Verschiedene Versionen des Sky Controller 2 und des Akkus?

Als ich das Akkufach des Controllers geöffnet habe (mehr zum Grund hierfür später), habe ich festgestellt, dass sich entgegen der Bilder des rechteckigen Hardcase-Akkus, die mir im Netz begegnet sind, sich in meinen Controller ein zylindrischer LiIo-Akku befindet (ähnlich denen, die in den größeren E-Zigaretten, den „Dampfern“, zum Einsatz kommt. Der Akku wird mit 4.2V und max. 2.5A Ladestrom spezifiziert, eine Kapazitätsangabe konnte ich auf die Schnelle gar nicht erkennen. Allerdings ist die Schrift auf dem Akku derart winzig, dass ich da nochmal nachschauen werde.

 

Hat sonst noch jemand so einen zylindrischen Akku in seinem Controller?

Kann jemand Angaben zu weiteren technischen Details machen?

 

Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass meine Sky Controller 2 ein „P“ in der Produktbezeichnung führt. Gibt es da auch andere? Wenn ja, weiß jemand die Unterschiede?

 

 

 

  • Laden des Sky Controller 2

Nun zum Grund, warum ich überhaupt das Akkufach aufgeschraubt habe: Nachdem ich ja bereits eine Bebop 2 besitze, und somit auch bereits ein Ladegerät habe (welches ich allerdings nicht nutze, lade den Flugakku über ein Adapterkabel an einem guten RC-Ladegerät), hab ich mir gedacht: Lass den „neuen“ Lader verpackt und nimm nur das Ladekabel für den Kontroller. Also den das Ladekabel an den „alten“ Parrot-Lader angeschlossen, ab in die Steckdose und den Sky Controller 2 dran. Nichts, kein Laden, keine LED am Controller an. Etwas verwundert habe ich dann das Kabel gegen das Akku-Ladekabel getauscht und einen Flugakku drangehängt, und siehe da: Funktioniert, das Ladegerät ist also ok.

Daraufhin hab ich das Ladegerät des neuen FPV-Packs ausgepackt, hab wieder das Ladekabel für den Kontroller angeschlossen und es erneut probiert. Voila, lädt!

Ich habe daraufhin die Ladegeräte verglichen und sie scheinen mir identisch: Gleiche technische Eckdaten auf dem Lader, BEIDE 4 polige Anschlüsse.

Hat jemand eine Idee, wieso das Ladekabel für den Sky Controller 2 an einem Ladegerät funktioniert und am anderen nicht?

Ich habe auch gehört, dass es angeblich eine Version des Ladegerätes mit FÜNF Pins gibt, nicht 4 wie ich sie an meinem Ladegerät habe. Weiß darüber jemand was?

 

Nachdem ich also den „neuen“ Lader mit dem Kabel benutzt habe, ging die rote LED links neben der Ladebuchse des Sky Controllers an und der Kontroller schien zu laden.

Ich hatte gelesen, dass das ganze so um die 100 min brauchen soll. Nachdem die LED nach über 120 min immer noch rot war, habe ich das Akkufach geöfnet, den zylindrischen Akku entnommen und die Spannung an den Kontakten des Akku-Konnektors gemessen. Es lagen knapp über 4V an. Ladeschluss-Spannung sollte ja 4.2V/Zelle sein, also alles ok und wieder dran gehängt. Und siehe da, nach weiteren 30 min ist die LED am Kontroller auf grün umgesprungen und der Akku war voll und der Akku hatte 4.2V/Zelle, die Spannungsabschaltung scheint also zu funktionieren.

 

 

  • Sky Controller 2 lädt Android Handy

 

Dann habe ich den Kontroller angeschaltet und mein Honor 5X Android Smartphone (6.0.1 glaube ich) mit einem kurzen Micro-USB-Kabel, welches ich öfters zum Laden und Datenaustausch mit dem PC benutze, an den Sky Controller angeschlossen. Hat alles wunderbar geklappt, die App hat sich geöffnet, der Sky Controller wurde erkannt und ich habe gleich mal ein Update von Firmware 1.02 auf 1.03 gemacht. Dann viel mir auf, dass das Ladesymbol meines Handys an war. DerSky Controller lädt dieses! Ich habe auch andere Kabel ausprobiert, einschließlich des von Parrot mitgelieferten Kabels, aber ALLE Kabel haben das Smartphone am Sky Controller geladen. Hier werde ich noch meine LG V10 Handy ausprobieren, ob sich das identisch verhält.

 

Merkwürdiger Weise gab es dieses Problem mit dem Ipad 2 Mini NICHT. Dieses hat beim Anschluss an den Kontroller für einen Sekundenbruchteil das Ladesymbol angezeigt, dieses ging dann aber sofort wieder aus.

 

Auch hier habe ich recherchiert und herausgefunden, dass dies ein recht häufiges Problem ist. Eine Lösung hierfür habe ich NICHT gefunden, und eigentlich möchte ich NICHT, dass der Kontroller seine Akku-Kapazität zum Laden des (ohnehin ausreichend geladenen) Smartphones „verbläst“.

 

Kennt jemand dieses Phänomen und hat eine Lösung?

 

So, dass soll es erstmal gewesen sein. Ich hoffe auf viel Feedback und freue mich darauf, aktiver Teil der Community zu sein.

 

Frohes Fliegen!



#2 lordfw3

lordfw3
  • 9 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2018 - 20:14

fast 130 Aufrufe und keine einzige Antwort, kein Kommentar, kein nichts......will niemand zu nahe treten, aber ich glaub ich bin im falschen Forum.....sooooooo uninteressant kann mein Post doch fast nicht gewesen sein.....

 

Naja, lebt wohl hier....schade drum.


Bearbeitet von lordfw3, 23. Juni 2018 - 20:15.


#3 Jürgen GC

Jürgen GC
  • 56 Beiträge
  • OrtGlauchau
  • YUNEEC Q500 4K
    PARROT DISCO

Geschrieben 24. Juni 2018 - 13:07

Ich fliege die Disco, gekauft im Januar. Weißer SC und eckiger Accu. Handy lädt Accu, den Hinweis hatte ich auch schon, aber nicht immer. Ich habe mich bisher nicht groß darum gekümmert. Der Hinweis erscheint auch nicht jedesmal auf dem Display.Soweit ich das nachvollziehen kann, vor allem die Anfangszeit als ich die Bindereienfolge durcheinander gebracht hatte. Kann mich aber auch irren. Ich fliege sowieso nur mit vollen Accus.
Über das Laden kann ich nichts sagen. Ich lade alle meine Accus mit einem Modellbaulader.

Bearbeitet von Jürgen GC, 24. Juni 2018 - 13:11.


#4 Farfarell

Farfarell
  • 69 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 13:17

Hallo lordfw3,

 

bisher beschränkt sich meine Erfahrung auf eine Q500.

Demnächst werde ich aber in das Parrot Lager wechseln (ANAFI) und kann dann hoffentlich mehr zu den Parrot Controllern beitragen.

 

Viele Grüße



#5 lordfw3

lordfw3
  • 9 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 18:11

Hallo Jürgen GC und Farfarell,

 

vielen Dank fürs Feedback, hatte ja die Hoffnung fast schon aufgegeben ::)

Scheint wohl einfach so zu sein, dass ich mit der "Ladefunktion" des SC2 bei Android-Telefonen leben muss. Naja, gibt schlimmeres, wird schon passen.

 

Farfarell, bitte berichte auf jeden Fall über die ANAFI, alles was ich bisher gesehen und gehört habe war ja recht vielversprechend.

 

Frohes Fliegen!



#6 Timomania

Timomania
  • 6 Beiträge
  • Revell Nano Quad pro, mqx, ein Eigenbau mit HeLeN KK-Board

Geschrieben 11. Oktober 2018 - 09:42

Hallo.

Ich erwarte eine Bebop in den nächsten Tagen mit fpv und drei Akkus.
Wie schließt ihr die Akkus denn am Ladegerät an? Mit Balancer?

Viele Grüße

Timo
....und lord....

Mach weiter. Ich lese mit. ;-)

#7 Mickes

Mickes
  • 1.846 Beiträge
  • Parrot Bebop 1+2
    Parrot Disco
    Wifree Copter
    Hubsan Stubenfliege

Geschrieben 11. Oktober 2018 - 20:14

Welchen Akku meinst Du? Den im SC oder die Flugakkus? Die Flugakkus werden balanciert mit dem Parrot Lader geladen. Der Parrot Lader taugt aber nix. Bastel Dir lieber einen Adapter für ein Modellbau Ladegerät, oder nimm so einen China Lader für 3 Akkus.

 

Zu dem Thema ist hier schon so einiges geschrieben worden.

 

Gruß Mickes



#8 Timomania

Timomania
  • 6 Beiträge
  • Revell Nano Quad pro, mqx, ein Eigenbau mit HeLeN KK-Board

Geschrieben 11. Oktober 2018 - 21:36

Ich meinte die Flugakkus.
Habt ihr euch einen Adapter gelötet?





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: parrot, drone

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0