Zum Inhalt wechseln


Foto

Unzufrieden mit der Videoqualität

dji mavic drohne quadrokopter noise rauschen qualität film

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#1 mAnMuNkElT

mAnMuNkElT
  • 46 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2018 - 05:12

Hallo :)

 

Ich bin ziemlich unzufrieden mit der Videoqualität meiner Mavic Pro.

Immer wieder stelle ich ein Bildrauschen fest und ich habe wirklich schon alles ausprobiert..

 

hier ein kurzer Shot von heute:

https://www.dropbox....IxkGViFQHa?dl=0

 

SETTINGS:

Einstellungen: 0 -1 -1                           (+1 -1 -1 wenn ich so fliege, ist das Rauschen viel zu stark, wenn ich z.B. Berglandschaften filme) 

ND 32

ISO 100

Shutter 50

3840 x 2160

25 fps

D-Cinelike

Sonnig

 

Ich bin allgemein mit der Videoqualität nicht zufrieden und würde mich über eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge sehr freuen. 

Oder kommt nur mir das so vor und eigentlich ist alles in Ordnung bzw. es geht einfach nicht besser..? :D

 

Danke im Voraus


Bearbeitet von mAnMuNkElT, 12. Juni 2018 - 05:15.


#2 John

John
  • 2.054 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 12. Juni 2018 - 06:54

Und täglich grüßt das Murmeltier... ;)

http://www.kopterfor...s/#entry1099036

Noch zu Erklärung +1 Sharpening weil sonst der Filter vom Mavic reinhaut - vielleicht ist das dein Problem - kann gerade dein Video nicht anschauen.

#3 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 12. Juni 2018 - 07:01

Hallo,

also ich fliege seit Beginn mit 30 fps. Hat es einen Grund das du nur mit 25 fps filmst ??

Hast du auch mal in 30 fps getestet ? Du schreibst ja hättest alles probiert......


Bearbeitet von spektrumflyer, 12. Juni 2018 - 07:02.


#4 mAnMuNkElT

mAnMuNkElT
  • 46 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2018 - 07:10

Und täglich grüßt das Murmeltier... ;)

http://www.kopterfor...s/#entry1099036

Noch zu Erklärung +1 Sharpening weil sonst der Filter vom Mavic reinhaut - vielleicht ist das dein Problem - kann gerade dein Video nicht anschauen.

 

+1 ist bei mir noch schlimmer. 

 

 

Hallo,

also ich fliege seit Beginn mit 30 fps. Hat es einen Grund das du nur mit 25 fps filmst ??

Hast du auch mal in 30 fps getestet ? Du schreibst ja hättest alles probiert......

 

ich kann nicht 30fps auswählen, daran liegt es nicht. Bin vor einiger Zeit mit 30fps geflogen und hatte die selben Resultate. Aber ich kann dir gerade nicht sagen, warum :D



#5 644731

644731
  • 755 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2018 - 07:13

Hallo :)
 
Ich bin ziemlich unzufrieden mit der Videoqualität meiner Mavic Pro.
Immer wieder stelle ich ein Bildrauschen fest und ich habe wirklich schon alles ausprobiert..
 


Für die Schärfe: probiere +1, 0, 0 aus. Wenn's Dir zu flat ist: D-Cinelike ist ein Logformat und muss normalerweise noch farbkorrigiert werden. Ich würde daher zunächst TrueColor oder Normal verwenden.

Das mit dem Rauschen verstehe ich nicht ganz. Kannst Du eine Sequenz einstellen, die Deiner Meinung nach bei ISO 100 zu arg rauscht? Du musst Dir halt bewusst sein, dass mit einem ND32-Filter die Gefahr hoch ist, dass der ISO-Wert hochgeschraubt wird, sobald die Sonne etwas weg geht. Keine Ahnung, ob's vielleicht daran liegt.

Die absolute Grundeinstellung ist für mich 1080p60, +1,0,0 und TrueColor. Da sollte was ansehnliches, flüssiges rauskommen, was zumindest eine gute HD-Qualiät erreich. Von da aus kann man sich dann voran tasten. Gleich mit 4K, ND-Filter, 24fps & Co. anzufangen ist meiens Erachtens kontraproduktiv, weil Du dann zu viele Variablen hast, die zu einer schlechten Qualität führen können.

#6 Kranych

Kranych
  • 225 Beiträge
  • Syma X5C - JustforFun
    Phantom 3 Pro
    Mavic Pro Platinum
    "div. Stubenfliegen"

Geschrieben 12. Juni 2018 - 07:46

Hallo :)
 
SETTINGS:
Einstellungen: 0 -1 -1
ND 32
ISO 100
Shutter 50
3840 x 2160
25 fps
D-Cinelike
Sonnig


Ich fliege mit fast den gleichen Werten:

Einstellungen +1 0 0
ND Filter 16

Mache damit super Aufnahmen! Du hast jetzt aber nicht vergessen zu fokussieren?

;-)

#7 Officier

Officier
  • 802 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 12. Juni 2018 - 10:41

Ich sehe was dein Problem ist, kann es aber nicht so 100%ig einschätzen. Zuerst dachte ich, bevor ich deine Einstellungen sah, dass du ohne ND Filter fliegst. Dann hab ich gesehen, dass du sogar ND32 verwendest, was schon sehr hoch ist. Wenn du dann ISO auf Auto lässt, hast du den Salat. Also hier würde ich den ISO immer fest einstellen - falls du das noch nicht gemacht hast.
Ansonsten würde ich mal vermuten, dass es an der Qualität der ND Gläser liegt. Welchen Hersteller verwendest du denn da?



#8 mAnMuNkElT

mAnMuNkElT
  • 46 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2018 - 19:51

Ich fliege mit fast den gleichen Werten:

Einstellungen +1 0 0
ND Filter 16

Mache damit super Aufnahmen! Du hast jetzt aber nicht vergessen zu fokussieren?

;-)

 

OK, das werde ich mal ausprobieren! Wenn ich mit ND 16 fliege ist das Bild i.d.R. immer überbelichtet.. Ich habe Fokussiert :)

Ich fliege mit den PolarPro ND Filtern: https://www.amazon.d...vic pro shutter

 

 

Ich sehe was dein Problem ist, kann es aber nicht so 100%ig einschätzen. Zuerst dachte ich, bevor ich deine Einstellungen sah, dass du ohne ND Filter fliegst. Dann hab ich gesehen, dass du sogar ND32 verwendest, was schon sehr hoch ist. Wenn du dann ISO auf Auto lässt, hast du den Salat. Also hier würde ich den ISO immer fest einstellen - falls du das noch nicht gemacht hast.
Ansonsten würde ich mal vermuten, dass es an der Qualität der ND Gläser liegt. Welchen Hersteller verwendest du denn da?

 

ISO ist fix bei 100! :)



#9 Paramags

Paramags
  • 2.367 Beiträge
  • OrtNeuenmarkt
  • DJI f450 (55cm) NAZA M V2 + H3-2D
    DJI f450 NAZA M V2
    Tarot 680 Pro
    WL-Toys V222
    BLADE Pico QX
    JJ RC H20

Geschrieben 12. Juni 2018 - 19:56

Ich filme mit meinem Pro Ohne ND-Filter. Nur auf der GoPro hatte ich einen ND-Filter verwendet

um das "wobbeln" im Bild zu vermeiden. Ich finde die Videoqualität des Pro gar nicht so schlecht.

ND-Filter setze ich ansonsten in der Digitalfotografie ein für Langzeitbelichtungen, aber nicht für

Videoaufnahmen

 

 

Das Video wurde nicht nachgearbeitet

 

Gruß

Thomas



#10 Officier

Officier
  • 802 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 12. Juni 2018 - 20:04

ISO ist fix bei 100! :)

Und die Antwort auf meine Frage nach der Qualität der ND Filter?

 

aber nicht für

Videoaufnahmen

 

Das Video wurde nicht nachgearbeitet

 

Sehr gutes (negativ) Beispiel dafür, was passiert, wenn man die Kamera der Mavic bei Sonnenschein ohne ND Filter einsetzt. Danke, dass du es einmal gepostet hast, denn der Unterschied zum Wobbeln des TO ist hier sehr gut zu erkennen. Gerade an den geraden Linien der Felder, aber auch in den Bäumen sieht man gut das Flimmern, dass aufgrund des hohen Shutters entsteht. Betrachtet man solche Aufnahmen auf einem großen (4K) Monitor kann man es keine Minute aushalten (hab jetzt bei 57 Sekunden abgeschaltet).
Dennoch ist natürlich die Qualität des ND Glases wichtig.


Bearbeitet von Officier, 12. Juni 2018 - 20:04.


#11 Paramags

Paramags
  • 2.367 Beiträge
  • OrtNeuenmarkt
  • DJI f450 (55cm) NAZA M V2 + H3-2D
    DJI f450 NAZA M V2
    Tarot 680 Pro
    WL-Toys V222
    BLADE Pico QX
    JJ RC H20

Geschrieben 12. Juni 2018 - 20:17

Hi Officer

 

Gut, das Video ist nicht in 4K aufgenommen, arbeite normalerweise nur auf 2,7k (warum das jetzt nur auf 720 ist weis ich aus

dem Stehgreif nicht, evtl. beim Bearbeiten gepennt). So schlim wie Du es findest finde ich das nicht, Hut, beim schwenken sind

die Streifen im Feldetwas schwammig, aber ob das mit dem ND Filter so viel besser werden würde?

 

Hie rnoch ein Video im orginal hochgeladen

 

Gruß

Thomas



#12 mAnMuNkElT

mAnMuNkElT
  • 46 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2018 - 20:17

Und die Antwort auf meine Frage nach der Qualität der ND Filter?

 

 

hier: https://www.amazon.d...vic pro shutter


Bearbeitet von mAnMuNkElT, 12. Juni 2018 - 20:27.


#13 Officier

Officier
  • 802 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 12. Juni 2018 - 20:35

aber ob das mit dem ND Filter so viel besser werden würde?


Absolut, das flimmern is weg, weil der shutter dann auf ein normales Maß gebracht wird. Ich Filme ebenfalls in 2,7k und verwende immer ND Filter - keine Probleme mehr mit flimmern.

hier: https://www.amazon.d...vic pro shutter


Damit liegt es dann nicht an den ND Filtern.
Dann bleibt bald nur noch ein technisches Problem...

#14 mAnMuNkElT

mAnMuNkElT
  • 46 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2018 - 20:43

Damit liegt es dann nicht an den ND Filtern.
Dann bleibt bald nur noch ein technisches Problem...

 

 

Ich hatte meine Drohne mal gecrasht, danach wurde sie repariert (zu dji geschickt) und seit dem bin ich nicht wirklich zufrieden mit der Qualität.. Aber ist jetzt schon zu lange her (ein Jahr). Ich werde auf jeden Fall heute nochmal andere Settings ausprobieren.



#15 Glupschi

Glupschi
  • 245 Beiträge
  • keine

Geschrieben 12. Juni 2018 - 20:51

Habe keine Mavic. Aber was wird hier diskutiert?

 

Der Fadeneigner (Thread-Starter) ist anscheinend unzufrieden mit der Videoqualität. Das verstehe ich schon mal nicht. Da fehlt mir der konkrete Anlass der Klage. Was ist an der hochgeladenen Flugaufnahme über eine waldige Hügellandschaft nicht ok? Was stört denn? Und warum?

 

Die Diskussionen über ISO Werte und ND-Filter leiden unter teil unklaren Definitionen, um brauchbare Analysen zu ermöglichen. Ein ND Filter ist ein recht einfaches Konstrukt. Es ist ein Glas, das den sprektralen Bereich des natürlichen Lichtes (Black-Body-Strahler versus Linienstrahler) in allen Frequenzbereichen gleichmäßig dämpft, das Bild also insgesamt nur dunkler wird bei angenommener gleicher Belichtungszeit und Blende. Die Qualität des ND-Filters spielt dabei eine sehr untergeordnete Rolle. Der DIN-Wert entscheidete letztlich über seine Wirksamkeit (ND3 = halbe Lichtmenge, ND6 = viertel Lichtmenge usw.).

 

Ich kann nur beurteilen, was auf meinem PC (MacBook) hier über die Server ankommt. Ob das Originale sind oder runtergerechnete Dateien entzieht sich meiner Kenntnis. Von daher ist eine Beurteilung so gut wie nicht möglich.

 

Mein ganz subjektiver Eindruck der eingestellten Aufnahme im MOV-Format ist:

 

- ziemlich unscharf

- flau (also wenig Kontraste in der Schlussphase

- extrem starkes Gegenlicht (was viel zu hohe Kontraste bedeutet). Ein Cine-Film kann als Negativ vielleicht 7 Blendenstufen an Kontrasten verarbeiten. Vielleicht 8. Das Postiv davon macht aber kaum mehr als 6 Stufen daraus. Oft weniger. Man kann nicht beliebige Kontraste in einer einzigen Eistellung kombinieren, vor allem, wenn die Kamera eine Belichtungsautomatik hat. Man nutzt in der Profi-Technik im Prinzip nie automatische Belichtung, weil sie meistens eine Fehlbelichtung ergibt. Die Automatik weiß ja nicht, was "bildwichtig" ist. Das weiß nur der Kameramann. Die Drohne weiß es auch nicht.

- ziemlich gute Korrektur von Wacklern (scheinbar ein guter Gimbal), aber kein Mensch weiß, was die Kamera da genau macht, was genau korrigiert wird. Ganz zu schweigen, was der Nutzer der Drohne noch an Veränderungen in der Post-Production einfließen lässt.

- Gegenlichtartefakte im linken unteren Bildbereich gegen Ende der Einstellung. Schlecht deutbar. Aber schön ist es natürlich nicht.

 

Habe bei Amazon folgende hochtrabenden Daten gefunden:

 

 

  • 3-Stop Neutral Density Filter (ND8) (1,05 g): Der ND8-Filter reduziert das einfallende Licht um 3 Blendenstufen.
  • 4-Stop Neutral Density Filter (ND16) (1,05 g): Der ND16-Filter reduziert das einfallende Licht um 4 Blendenstufen.
  • 5-Stop Neutral Density Filter (ND32) (1,05 g): Der ND32-Filter reduziert das einfallende Licht um 5 Blendenstufen.
  • Jeder Filter ist hochwertig mit dem ultraleichten AirFrame gebaut und ermöglicht dem Gimbal so ungestörtes Arbeiten
  • Lieferumfang : PolarPro MVC-CS-SHUTTER

 

Diese Liste ist meines Erachtens völlig irreführend und falsch. Auf dieser Basis ist jede Diskussion darüber wie Sackhüpfen oder Eierlauf - rein zufällig. 

 

Kameratechnik ist nicht die Stärke der Amazon-Schreiber.

 

Glupschi


Bearbeitet von Glupschi, 12. Juni 2018 - 21:03.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter, noise, rauschen, qualität, film

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0