Zum Inhalt wechseln


Foto

Ortungsystem für Kleinstcopter

loc8tor tiny whoop ortungssystem

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 bluesoldie

bluesoldie
  • 161 Beiträge
  • Mikrokopter Quadro, GPS
    Cheerson CX-23
    FPV XPKRC X3
    BetaFPV 75 brussless FPV

Geschrieben 08. Juni 2018 - 20:26

Kleinstcopter (Tiny Whoops), insbesondere die neuen brushless Versionen, eignen sich durchaus für den outdoor Einsatz, natürlich bei möglichst wenig Wind. Damit ist u.a. FPV ohne Spotter kein Thema. Durch die geringe Größe ist das Hauptproblem das Wiederfinden bei Außenlandungen. Das lässt sich mit einem Ortungssystem lösen. Dazu ist bestens der loc8tor geeignet. Das abgespeckte Innenleben eines Tags (so heißt der Sender) wiegt ganze 0,6g, was jeder Tiny Whoop verkraftet. Eine kleine, typbeliebige Si-Diode in Reihe mit der Plusleitung vermindert die 1s-Spannung  um ca. 0,8V, da der Tag ursprünglich mit 3V läuft. Möglicherweise passiert nichts, wenn man den Lipo direkt anschließt. Das habe ich nicht probiert. Die Platine wird an geeigneter Stelle des Copters mittels Kontaktkleber befestigt und an die Versorgungsspannung angeschlossen. Dieses Ortungssystem eignet sich besonders gut für Copter, da der Tag seine Registrierung bei abgeschalteter Spannung nicht verliert. Nun ist es möglich, den Kleinen mit dem checkkartengroßen Peilempfänger sicher zu orten. Auch indoor macht die Ortung Sinn. Meine Whoops verstecken sich schon mal auf, unter oder zwischen Möbeln, Bücherregalen und Pflanzen…

Übrigens kommt der Tag nicht mit den Frequenzen des Copters in Konflikt. Es gibt keine Beeinflussung oder Störung. Das Ortungssystem reicht nicht weit; ca. 30m bei hohem Gras/Getreide und in Manneshöhe ca. 120m. Da man aber den Copter schon wenige Meter in der Wiese verlieren kann, ist der loc8tor durchaus brauchbar.

 

Angehängte Datei  org.JPG   271,66K   0 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  Rx.JPG   599,8K   0 Mal heruntergeladen

Original Tag für Katzenhälse und Schlüsselbünde, 6.6g

 

Angehängte Datei  pcb.JPG   295,88K   0 Mal heruntergeladen

abgespecktes Innenleben

 

Angehängte Datei  waage.JPG   213,66K   0 Mal heruntergeladen

damit kommt jeder Copter klar

 

Angehängte Datei  fertig.JPG   405,69K   0 Mal heruntergeladen

eingeklebt mit UHU-Por (lösbar), die Diode dient der Spannungsherabsetzung um ca. 0,8V, Anschluss an Plus und Minus

 

 

YT-Video:

 

 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von bluesoldie, 08. Juni 2018 - 20:37.

  • Rolf-K., Umi, Knuth und 2 anderen gefällt das

#2 Rolf-K.

Rolf-K.
  • 3.538 Beiträge
  • Ortweil am rhein
  • 3x naza lite, 1x Wii, 1x KK2, blade mcQx, blade 200Qx, hubsan FPV,
    Rc-DX18,DX8v1,DX8v2,IX12, DX4,Mx16s.
    Zig Flächen Flieger und Helis.

Geschrieben 08. Juni 2018 - 20:55

Hallo

 

das muss ich mir mal in ruhe anschauen.

Bei meinen 2 Zellen 100er hab ich ein Pieper.

Ohne den findet man die kleinen im Gras kaum.

 

 

 

Gruß Rolf


  • Ach-Mett gefällt das

#3 bluesoldie

bluesoldie
  • 161 Beiträge
  • Mikrokopter Quadro, GPS
    Cheerson CX-23
    FPV XPKRC X3
    BetaFPV 75 brussless FPV

Geschrieben 08. Juni 2018 - 21:37

Viele Wege führen zum Modell... :)

Meine Lösung braucht extrem wenig Strom. Da kann der Flight-Controller schon runtergefahren sein. Ich mag Peilung. Viele micro Boards haben keinen Buzzer-Port.


  • Rolf-K. gefällt das

#4 B69

B69
  • 2.984 Beiträge

Geschrieben 02. Juli 2018 - 15:53

ich finde das technisch eine tolle Lösung und vielen Dank für's posten - einzig der Anschaffungspreis von rund 75.- € wiegt im Verhältnis zum Preis eines Tiny Whoops schwer. Obwohl, ab dem zweiten Komplettverlust wirds interessant  ;) 



#5 bluesoldie

bluesoldie
  • 161 Beiträge
  • Mikrokopter Quadro, GPS
    Cheerson CX-23
    FPV XPKRC X3
    BetaFPV 75 brussless FPV

Geschrieben 02. Juli 2018 - 16:28

Der Preis ist mit 2 Tags unter 60€. Meine BL-Tinys sind rel. teuer. Nach einer Weile der loc8tor-Nutzung mag ich nicht mehr ohne. Tinys outdoor sind imnu „unsichtbar“. Das Gemeine ist, dass man durch den Weitwinkel überhaupt keine Absturzentfernung schätzen kann... Mit den Tags ist flippen üben im Gras das reine Vergnügen. Ich habe inzwischen Tags nachgekauft und meine ganze Flotte ausgerüstet.

Man kann die Befestigung natürlich beliebig gestalten. Ich habe bei weiteren Quads einfach dünne Kabebinder benutzt. Zur Spannungsversorgung muss man den Copter nicht einmal demontieren: Akkuleitung durchtrennen, Abgriffe aus dünnen Litzendrähten anlöten, einschrumpfen - fertig.

Ach ja, es ist günstiger, gleich den loc8tor mit 4 Tags zu ordern, statt - wie ich - 2 nachzukaufen...

Bearbeitet von bluesoldie, 02. Juli 2018 - 17:14.

  • Ach-Mett und Hauber gefällt das

#6 jogi73

jogi73
  • 3.443 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Realacc X210
    iFlight IX5 V2

Geschrieben 03. Juli 2018 - 01:52

Bekommt man den Loc8tor überhaupt noch?

Hatte vor 1-2 Jahren mal danach gesucht da gab es wohl ein Upgrade aber das soll schlechter sein als die alten Teile.

Ansonsten ist der Loc8tor ein schon öfter empfohlener Helfer für die Suche bei Coptern.



#7 udo187

udo187
  • 159 Beiträge
  • OrtÖsterreich

Geschrieben 03. Juli 2018 - 07:24

Ich habe meine Kopter ebenfalls mit verschiedenen Ortungshilfen ausgestattet, die größeren mit GPS Trackern, die kleinen auch mit dem Loc8tor.

Was für mich eine Voraussetzung ist: Die Ortungshilfe muss eine eigene Spannungsversorgung (kleiner Akku) haben, da bei einem Absturz die Gefahr besteht, dass sich der Flugakku aufgrund des hohen Gewichts vom Kopter trennt bzw. bei einem Flyaway der Lipo ganz entleert wird und somit die Ortungshilfe auch nicht mehr funktioniert.

 

Ganz überzeugt mich der Loc8tor aber auch nicht: Bei einer Außenlandung im hüfthohen Gras fand ich den Kopter trotz Loc8tor eher durch Zufall, da die Reichweite durch das hohe Gras aúf max. 3m begrenzt war.

 

Daher verbaue ich in meinem nächsten Kopter den "HellGate FPV Buzzer": 2g, eigenen Akku und verschiedene Beep-Muster: 1min-2hours Beeps every 2s, 2hours-6hours Beeps every 5s, 6hours-72hours Beeps every 10s, 72hours-2week (estimate) Beeps every 30s

 

Gruß Udo


  • Ach-Mett und bluesoldie gefällt das

#8 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 03. Juli 2018 - 11:18

Weitere Möglichkeiten und Tipps zum Wiederfinden des Modells:

 

- ESC-Motor-Beacon-Funktion (MotorBuzzer wenn x Minuten keine SignalÄnderung)

- RichtungsPeilung über FPV-Empfänger mit RichtAntenne (funktioniert recht gut)

- Kopter möglichst auffällig gestalten (unnatürliche Farben, z.B. NeonProps)

- Spotter zur ungefähren Verortung der AbsturzStelle (bei FPV ist man oft orientierungslos)

- RC-RSSI-Signal zur groben Ortung bei LongRangeVerlusten

- Blink-LED (hilft besonders, wenn man in der Dämmerung immer noch sucht)

- keine wilden Manöver über Gelände mit hohem Bewuchs

- Fliegen eher im Nahbereich bis ca. 300m Entfernung vom StartPunkt

 

Wenn man mehrere kombiniert, hat man gute Chancen.



#9 bluesoldie

bluesoldie
  • 161 Beiträge
  • Mikrokopter Quadro, GPS
    Cheerson CX-23
    FPV XPKRC X3
    BetaFPV 75 brussless FPV

Geschrieben 03. Juli 2018 - 14:38

Alle Argumente sind einzusehen, außer mit dem lieben Gewicht. Ein Tiny verträgt zwar ein paar g mehr, dann ist jedoch die Agilität im Eimer. Das mit den 3m Reichweite kann unter ungünstigen Bedingungen, wie nasses Gras und Tag sehr erdnah, vorkommen. Trotzdem sind 3m besser als schweigen des Verlorenen. Man läuft tatsächlich am Copter vorbei, selbst wenn er 1m entfernt liegt. Man sollte natürlich alle HF-technischen Besonderheiten ausreizen, z.B. die eff. Antennenhöhe vergrößern. Ich habe dafür bei Härtefällen den Peilempfänger am Sefiestick und schon ist die Reichweite vergrößert.
Zur Version: Ich habe nur die akt. Version getestet.
  • Ach-Mett gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: loc8tor, tiny whoop, ortungssystem

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0