Zum Inhalt wechseln


Foto

ESC's extrem heiß - Mosfets defekt? + Frage zu PDB

eigenbau modellbau multicopter esc mosfet pdb hexacopter 3ddruck

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 Frazor_12

Frazor_12
  • 20 Beiträge
  • 3D gedruckter Eigenbau Quadcopter

Geschrieben 05. Juni 2018 - 06:44

Hallo,

 

ich verwende in meinem Eigenbaucopter folgende ESC's:

 

EMAX BLHELI 30A

 

https://www.ebay.at/...872.m2749.l2649

 

Ich hatte bereits 4 davon zuhause liegen, die einwandfrei funktionieren und schon geflogen wurden.

 

Jetzt habe ich mir 2 neue bestellt für meinen Hexacopter, jedoch werden diese unglaublich heiß.

Es ist kein Motor angeschlossen, nur der ESC alleine.

 

Interessanterweise werden die beiden neuen heiß? Zufall das beide kaputt sind?

 

 

Ausserdem habe ich mal die Spannungen auf meinem PDB gemessen.

 

PDB: https://hobbyking.co...-dual-becs.html

 

LIPO:

 

Multistar High Capacity 4S 10000mAh

 

https://hobbyking.co...-lipo-pack.html

 

Es kommen bei jedem Anschluss 30,5V raus, passt das?

Warum ist die Spannung so hoch?

 

Aus dem Akku sollte ja max 14,8V rauskommen oder?

 

Ich denke ich habe das ganze noch nicht richtig verstanden.



#2 wepfi

wepfi
  • 114 Beiträge
  • OrtBei Ulm
  • JJRC 16
    CX 20 os
    Mavic pro
    White sheep Gimbal Kopter
    Q 380 Gimbal Kopter
    F 330 Gimbal Kopter

Geschrieben 05. Juni 2018 - 07:14

Die Spannung sollte bei 4S max 16,8 V betragen.

Miss zuerst mal die Spannung am Akku direkt,

Dann die PDB Ausgaenge.



#3 jogi73

jogi73
  • 3.035 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Fossils Stuff FGX210
    Realacc X210

Geschrieben 05. Juni 2018 - 07:18

Ist auf den ESC die selbe Software und auch die Einstellungen die Gleichen wie bei den 4 Alten?



#4 Frazor_12

Frazor_12
  • 20 Beiträge
  • 3D gedruckter Eigenbau Quadcopter

Geschrieben 05. Juni 2018 - 07:24

Ist auf den ESC die selbe Software und auch die Einstellungen die Gleichen wie bei den 4 Alten?

Ich habe bei den alten ESC's nichts geändert, somit würde ich vermuten - Ja.

 

Aber die Kondensatoren oder was das sind schauen bei den neuen anders aus als bei den Alten (kleiner).

 

Ich vermute dass mir einfach falsche geschickt worden sind und der 30A Aufkleber einfach draufgeklebt worden ist.



#5 xlschffr

xlschffr
  • 14 Beiträge
  • OrtStuttgarter Raum
  • ZMR250
    H501s

Geschrieben 05. Juni 2018 - 07:28

30,5V ist bisschen komisch bei nem 4s .. ich würde Mal das PSN tauschen oder ausbauen und kontrollieren.

#6 Frazor_12

Frazor_12
  • 20 Beiträge
  • 3D gedruckter Eigenbau Quadcopter

Geschrieben 05. Juni 2018 - 07:58

was meinst du mit PSN?



#7 jogi73

jogi73
  • 3.035 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Fossils Stuff FGX210
    Realacc X210

Geschrieben 05. Juni 2018 - 13:17

Ich habe bei den alten ESC's nichts geändert, somit würde ich vermuten - Ja.

 

Aber die Kondensatoren oder was das sind schauen bei den neuen anders aus als bei den Alten (kleiner).

 

Ich vermute dass mir einfach falsche geschickt worden sind und der 30A Aufkleber einfach draufgeklebt worden ist.

BlHeli wird immer weiter Entwickelt wen du jetzt eine neue Charge der ESC bekommen hast was so sein wird dann passt die Software nicht zusammen darum alle auf die selbe Version flashen.



#8 Woga65

Woga65
  • 288 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2018 - 00:24

LIPO:
 
Multistar High Capacity 4S 10000mAh
 
https://hobbyking.co...-lipo-pack.html
 
Es kommen bei jedem Anschluss 30,5V raus, passt das?
Warum ist die Spannung so hoch?
 
Aus dem Akku sollte ja max 14,8V rauskommen oder?
 
Ich denke ich habe das ganze noch nicht richtig verstanden.


Was heißt denn „bei jedem Anschluss“?

Abgesehen vom Balancerstecker hat ein Lipo genau zwei Anschlüsse, Plus und Minus, und die müssen beide ans Messinstrument, um eine Spannung messen zu können.

Mit etwas detaillierteren Infos, was im Kopter drin steckt und wie es verkabelt ist wäre es einfacher, Dir hilfreiche Antworten zu geben.

Schuss ins Blaue: Hast Du zwei Akkus am Kopter? Sind die vielleicht versehentlich in Reihe statt parallel angeschlossen?

#9 Frazor_12

Frazor_12
  • 20 Beiträge
  • 3D gedruckter Eigenbau Quadcopter

Geschrieben 08. Juni 2018 - 08:18

Was heißt denn „bei jedem Anschluss“?

Abgesehen vom Balancerstecker hat ein Lipo genau zwei Anschlüsse, Plus und Minus, und die müssen beide ans Messinstrument, um eine Spannung messen zu können.

Mit etwas detaillierteren Infos, was im Kopter drin steckt und wie es verkabelt ist wäre es einfacher, Dir hilfreiche Antworten zu geben.

Schuss ins Blaue: Hast Du zwei Akkus am Kopter? Sind die vielleicht versehentlich in Reihe statt parallel angeschlossen?

 

Ich meine beim Stromverteilerboard, das hat ja 8 Lötstellen für die ESC's. Bei denen liegen 30,5V an.

 

Beim Akku selbst liegt momentan 15V an.

 

Nein ich habe nur einen Akku.

 

Welche Infos benötigst du den? Oben sind die Links von LIPO, PDB, ESC's, mehr ist auch noch nicht angeschlossen.



#10 Umi

Umi
  • 6.780 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 08. Juni 2018 - 09:04

Eigentlich sollten die Abgänge am PDB parallel zum Akku sein und somit die gleiche Spannung haben.
Eventuell hast du an einem geregelten Abgang gemessen, der ohne Last eine höhere Induktionsspannung darstellt?
Schließ doch mal die Motoren an, dann werden die ESCs vielleicht auch nicht mehr heiß.

#11 Frazor_12

Frazor_12
  • 20 Beiträge
  • 3D gedruckter Eigenbau Quadcopter

Geschrieben 08. Juni 2018 - 10:34

Eigentlich sollten die Abgänge am PDB parallel zum Akku sein und somit die gleiche Spannung haben.
Eventuell hast du an einem geregelten Abgang gemessen, der ohne Last eine höhere Induktionsspannung darstellt?
Schließ doch mal die Motoren an, dann werden die ESCs vielleicht auch nicht mehr heiß.

Okay ja stimmt, das kann sein, dass deswegen die Spannung so hoch ist.

Ich habe testweise die Motoren bei den Esc's angeschlossen, die beiden wurden trotzdem heiß.

Hab jetzt neue bestellt.



#12 Umi

Umi
  • 6.780 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 08. Juni 2018 - 13:19

Ein Versuch wars wert. ;)

#13 Frazor_12

Frazor_12
  • 20 Beiträge
  • 3D gedruckter Eigenbau Quadcopter

Geschrieben 13. Juni 2018 - 11:58

Hallo,

 

jetzt hab ich noch eine Frage:

 

Die Naza hat ja ihr eigenes BEC mit dem es mit Strom versorgt wird.

 

Darf ich dann die ESC's nur mit dem Signal und Masse verbinden?

Versuchen dann die ESC's Strom zur Naza zu speisen? Oder wie läuft das?

Dann kann ich ja die originalen Stecker der Esc's gar nicht verwenden oder?



#14 Woga65

Woga65
  • 288 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2018 - 12:11

Ja, Du darfs die esc nur mit Strom und Masse verbinden.
Die Esc (mittlere Kabel) sind totzulegen.

#15 Umi

Umi
  • 6.780 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 13. Juni 2018 - 15:12

Ja, Du darfs die esc nur mit Strom und Masse verbinden.


Nee nee ... Signal und Masse heißt das richtig. ;)





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, modellbau, multicopter, esc, mosfet, pdb, hexacopter, 3ddruck

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0