Zum Inhalt wechseln


Foto

Naza M V2 Probleme GPS Mode

dji naza naza-m multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 Nicfa98

Nicfa98
  • 37 Beiträge
  • OrtBermatingen
  • Dji F550, Blade 180 QX, Skytech M 63 Mini, Ar.Drone 2.0, Tarot Iron Man 650 (17 Zoll)

Geschrieben 13. Mai 2018 - 15:09

Servus Leute,

ich hab Probleme mit meinem Kopter und der Naza..

es handelt sich um einen Tarot Iron Man 650 mit 6s Antrieb und 17 Zoll Latten. Hatte bereits 2 Abstürze, da sich der Kopter aufschaukelt. 

Gestern war ich nochmals fliegen und benutzte nur den Manuel Mode und siehe da, der Kopter liegt wie ein Brett ( kein zucken geschweige denn schaukeln).

Das Hauptproblem ist die Gaskurve, die die Naza im GPS Mode ausgibt.. Das Gas reagiert so träge, dass ich beim Start des letzten Crashs zuviel Gas gab, die Drohne schnell stieg und ich deshalb das Gas wieder reduzierte (natürlich zuviel weil verzögert) und dann wieder Gas gab. Das Resultat war, dass sich der Kopter ausschaukelte.

Nun meine Fragen: Kann ich diese Gaskurve irgendwie einstellen? Benutzt wird außerdem eine DX9.

Wie verhält sich die ZYX-M im Vergleich zur Naza?

 

Vielen Dank und einen schönen Sonntag

Niclas

 

Angehängte Datei  bffc19ad-e238-4af8-9fda-8578f0122e26.JPG   165,28K   0 Mal heruntergeladen



#2 Umi

Umi
  • 7.015 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 13. Mai 2018 - 15:13

Wie sind denn die Gain Werte?
Zeige am besten mal ein Foto von der Startseite des Assistant.

#3 Rusty

Rusty
  • 15.249 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 13. Mai 2018 - 15:35

Hi.

Das liegt vermutlich an den Gainwerten.

Und im GPS Modus einfach weit über die Mitte mit dem Gashebel. Den Rest erledigt die Naza. Und dann Gas in die Mitte damit er die Höhe automatisch nach dem Start hält. Gas am besten auf zentrieren stellen muss aber nicht. Ich hatte ein Schalter für 50% Gas oder eben den Hebel in der Mitte.

#4 Nicfa98

Nicfa98
  • 37 Beiträge
  • OrtBermatingen
  • Dji F550, Blade 180 QX, Skytech M 63 Mini, Ar.Drone 2.0, Tarot Iron Man 650 (17 Zoll)

Geschrieben 13. Mai 2018 - 16:25

Hey,

danke euch beiden für die schnellen Antworten.

Über das Thema Gainwerte habe ich auch schon nachgedacht. Jedoch bin ich davon wieder abgekommen da ich im Internet vergleichbare Packages gesehen habe, welche ziemlich genau die selben Gains hatten und der Kopter im Manuel Mode ja perfekt flog.

 

Anbei mal die Gainwerte!

Liebe Grüße 
Niclas

 

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Gain.png   738,34K   0 Mal heruntergeladen


#5 Umi

Umi
  • 7.015 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 13. Mai 2018 - 16:45

Ich kann nichts auffälliges sehen ... wieviel KV haben denn die Motoren?
Kann es sein, dass der Kopter für sein Gewicht sehr viel Schub hat?

Im GPS steuert die NAZA übrigens nicht den Schub, sondern regelt die Höhe.
50% ist Höhe halten
Drüber ist steigen und drunter sinken.

#6 Nicfa98

Nicfa98
  • 37 Beiträge
  • OrtBermatingen
  • Dji F550, Blade 180 QX, Skytech M 63 Mini, Ar.Drone 2.0, Tarot Iron Man 650 (17 Zoll)

Geschrieben 13. Mai 2018 - 16:45

Motoren haben 330 kv.. (https://hobbyking.co...?___store=en_us)

Das Verhältnis Schub/Gewicht liegt laut Ecalc bei 3:1.

 

Liebe Grüße 

Niclas



#7 Umi

Umi
  • 7.015 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 13. Mai 2018 - 16:47

Ich denke, wenn er sich aufschaukelt, wird es trotzdem an den Gains liegen ... nur ob sie zu hoch oder zu niedrig sind musst du ausprobieren.

#8 Nicfa98

Nicfa98
  • 37 Beiträge
  • OrtBermatingen
  • Dji F550, Blade 180 QX, Skytech M 63 Mini, Ar.Drone 2.0, Tarot Iron Man 650 (17 Zoll)

Geschrieben 13. Mai 2018 - 16:49

Weißt du inwiefern die Gains Einfluss auf den GPS Mode bzw den Manual Mode nehmen? Gibt es da Unterschiede?

An der Gaskurve im GPS Mode kann ich definitiv nichts ändern oder?



#9 Umi

Umi
  • 7.015 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 13. Mai 2018 - 16:54

Wie ist denn die Naza befestigt? Die mag es nicht zu hart, am besten mit den originalen Klebepads.

Weißt du inwiefern die Gains Einfluss auf den GPS Mode bzw den Manual Mode nehmen? Gibt es da Unterschiede?
An der Gaskurve im GPS Mode kann ich definitiv nichts ändern oder?

Vertikal Gain ist dafür zuständig.
Im Manual ist Throttle ja nur eine Gasgerade.
Die anderen Gains dürften in allen Flugmodi wirken.

#10 Nicfa98

Nicfa98
  • 37 Beiträge
  • OrtBermatingen
  • Dji F550, Blade 180 QX, Skytech M 63 Mini, Ar.Drone 2.0, Tarot Iron Man 650 (17 Zoll)

Geschrieben 13. Mai 2018 - 16:54

Naza ist mit einem Klebeband von Tesa fest, ähnlich dem M3 Tape. Sollte genug gedämpft sein.

Hast du Erfahrungen mit anderen Steuerungen in großen Koptern?

Ich hab noch die Acronaze im Rennkopter aber mit der ZYX bspw. garkeine Erfahrungen.

Okay d.h. ich sollte vielleicht erstmal den Fokus auf den Vertical legen. Aber in welche Richtung sollte ich arbeiten?  ???


Bearbeitet von Nicfa98, 13. Mai 2018 - 16:56.


#11 Umi

Umi
  • 7.015 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 13. Mai 2018 - 17:11

Wenn du die Attitude Pitch und Roll von 200% weiter runter nimmst, reagiert er nicht so stark auf die Stickeingaben in diese Richtungen.

Hast du Erfahrungen mit anderen Steuerungen in großen Koptern?
Okay d.h. ich sollte vielleicht erstmal den Fokus auf den Vertical legen. Aber in welche Richtung sollte ich arbeiten? ???

Nein, ich habe 4x Naza.
Die Richtung mußt du vorsichtig probieren, in 10er Schritten.
Dann auch noch Basic Gains Pitch und Roll probieren, wegen denen schaukelt er.
Ich fliege immer zackig links rechts und vorwärts rückwärts um das zu testen. (Im GPS) ;)



#12 Nicfa98

Nicfa98
  • 37 Beiträge
  • OrtBermatingen
  • Dji F550, Blade 180 QX, Skytech M 63 Mini, Ar.Drone 2.0, Tarot Iron Man 650 (17 Zoll)

Geschrieben 13. Mai 2018 - 17:22

Danke dir, 

so hab ich das bei meinen bisherigen Koptern auch gemacht.

Problem ist nur, dass ich mit diesem im GPS Mode garnicht so weit komme.

Denkst du wirklich das die Gain Werte das einzige Problem sind? 

Ich mein sie sollten grob stimmen und funktionieren im Manual Mode ja auch, deshalb kann ich mir kaum vorstellen, dass sich deshalb der Kopter so aufschaukelt, unkontrollierbar wird und sich dann auf den Rücken dreht...

 

Liebe Grüße 

Niclas



#13 Umi

Umi
  • 7.015 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 13. Mai 2018 - 17:37

Schwer zu sagen, ohne es gesehen zu haben. Natürlich kann auch die Naza einen weg haben.

#14 Nicfa98

Nicfa98
  • 37 Beiträge
  • OrtBermatingen
  • Dji F550, Blade 180 QX, Skytech M 63 Mini, Ar.Drone 2.0, Tarot Iron Man 650 (17 Zoll)

Geschrieben 16. Mai 2018 - 19:54

Servus,

ich hab jetzt den Vertical wert deutlich erhöht und konnte absturzfrei im GPS Mode fliegen.

Habe allerdings noch weitere Gain Probleme.

Im Manual Mode fliegt der Kopter ganz gut, hat ein wenig gezittert.

Im GPS Mode zittert er deutlich stärker. Wenn man ein Steuerbefehl gibt, wird dieser nur ganz schwach ausgeführt und das Gezittere wird stärker.

Mit welchen Werten muss ich hoch/ runter?

 

Liebe Grüße

Niclas



#15 Umi

Umi
  • 7.015 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 16. Mai 2018 - 20:08

Basic Pitch + Roll:
Bei zittern vermutlich zu hoch, bei schaukeln vermutlich zu niedrig.

Attitude Pitch + Roll:
Stell mal so 150 ein ... wenn die Basic Werte stimmen kannst du sie dann genauer anpassen.
Je höher, um so mehr reagiert der Kopter auf die Stickeingaben.

Vermutlich kann man mehr sagen, wenn du ein Video machst.
Dazu die jeweiligen Gains im Assistant zeigen. ;)





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, naza, naza-m, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0