Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie ist die Rechtslage?

dji mavic drohne quadrokopter

  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
126 Antworten in diesem Thema

#121 n.-perry

n.-perry
  • 141 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 04. Mai 2018 - 17:54

@n.-perry
Geht es dabei nicht mehr darum, dass man in bestimmte Lufträume erst garnicht ein fliegen bzw. starten kann als dass die „EU“ weiß wo ich gerade fliege?

 

Was sich dahinter verbirgt, oder möglich ist bleibt abzuwarten.

Ich habe geschrieben "kann".

 

Gruß

Wolfgang



#122 JeZe

JeZe
  • 592 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2018 - 18:09

@n.-perry
Geht es dabei nicht mehr darum, dass man in bestimmte Lufträume erst garnicht ein fliegen bzw. starten kann als dass die „EU“ weiß wo ich gerade fliege?

Aber das ginge ja heute schon - eben durch die DJI-Go-App, die wirklich alle Deine Verfehlungen kennt... :)

Bearbeitet von JeZe, 04. Mai 2018 - 18:11.


#123 Adlerauge47

Adlerauge47
  • 484 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2018 - 19:10

Aber das ginge ja heute schon - eben durch die DJI-Go-App, die wirklich alle Deine Verfehlungen kennt... :)

Ja und ich weiß was Du letzten Sommer getan hast!
Schon mal drüber nachgedacht, dass es auch andere Kopter gibt als die DJI. Und das es Alternativen zur GoApp gibt. Und das selbst eine alternative Firmware keine so große Sache wäre.

#124 Housil

Housil
  • 6.161 Beiträge
  • OrtUnterfranken
  • DJI Phantom FC40
    Walkera Gimbal w/ iLook Cam
    Blade 120
    Hobbyzone Zugo
    Koaxialheli

Geschrieben 05. Mai 2018 - 09:43

Uns wurde jedenfalls von einem DFS-Mitarbeiter in einer Einführung zu deren Aufgaben erzählt, dass die DFS keine polizeilichen "Rechte" hat.

Nicht Rechte, aber Aufgaben und störe dich nicht so an dem Ausdruck "Polizei" nur weil sie keine Uniformen, Pistolen und Streifenwagen haben. 
 

siehe meine Ausführungen oben und korrigiere sie bitte wenn ich da falsch liege.

Ja, du liegst falsch.

https://www.gesetze-...e/uzwg/__6.html

 

Vollzugsbeamte des Bundes nach diesem Gesetz sind:

 

die der Dienstgewalt von Bundesbehörden unterstehenden Personen, die mit Aufgaben der Strafverfolgung oder der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten im Sinne des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten betraut sind, wenn sie sich in Ausübung dieser Tätigkeit im Vollzugsdienst befinden.



#125 n.-perry

n.-perry
  • 141 Beiträge
  • OrtBuchen / Odenwald
  • Yuneec Typhoon H pro

Geschrieben 05. Mai 2018 - 10:04

Eigentlich eine tolle Diskussion, jeder hat seinen Standpunkt!

Unter dem Strich bedeutet es doch, dass sich alle Beteiligten Gedanken dazu machen und sich so, oder so verhalten.

Ob nun alle Argumente richtig sind oder nicht, spiel dabei gar nicht die größte Rolle. Wir sind keine Rechtsgelehrten.

 

 

Gruß

Wolfgang


Bearbeitet von n.-perry, 05. Mai 2018 - 11:39.


#126 JeZe

JeZe
  • 592 Beiträge

Geschrieben 05. Mai 2018 - 10:56

Ja und ich weiß was Du letzten Sommer getan hast!
Schon mal drüber nachgedacht, dass es auch andere Kopter gibt als die DJI. Und das es Alternativen zur GoApp gibt. Und das selbst eine alternative Firmware keine so große Sache wäre.


Darum ging's ja aber nicht. Es ging darum, dass Du befürchtet hast, dass eine EInführung einer elektronischen ID dazu dienen sollte, dass man an gewissen Orten gar nicht starten kann.

Dem entgegne ich, dass es dafür einer ID nicht bedarf, sondern die Technik in Form von Geofencing auch ohne ID zur Verfügung steht. Das könnte man auch ohne ID für alle Drohnenhersteller verpflichtend machen.

Eigentlich eine tolle Diskussion, jeder hat seinen Standpunkt!
Unter dem Strich bedeutet es doch, dass sich alle Beteiligten Gedanken dazu machen und sich so oder so verhält.
Ob nun alle Argumente richtig sind oder nicht, spiel dabei gar nicht die größte Rolle. Wir sind keine Rechtsgelehrten.
 


Richtig - notwendig ist alles das vor allem für diejeingen, die sich nicht in den Rechtsbereichen von Foren rumtreiben... :)
  • 4kMinden gefällt das

#127 Arthur

Arthur
  • 6.524 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 07. Mai 2018 - 10:26

Da die Diskussion hier langsam persönlich wird und sich auch thematisch immer weiter von der ursprünglichen Frage entfernt, mache ich hier mal zu.

 

Es mag sein, dass ihr die Ansichten Dritter nicht teilt. Dann könnt ihr ihnen gerne auf sachlicher Ebene entgegentreten. Angriffe auf persönlicher Ebene aber ersetzen weder Argumente in der Sache, noch machen sie den anderen unglaubwürdiger, im Gegenteil verliert ihr selbst an Reputation. Ganz davon abgesehen gibt es beim Überschreiten gewisser roter Linien auch eine Verwarnung der Mods aufgrund eines Verstoßes gegen die Forenregeln. Wenn ihr also merkt, dass ihr mal wieder Schnappatmung bekommt, dann schlaft lieber eine Nacht drüber, bevor ihr abgleitet.

 

:sgclosed:


  • Roland, Housil und KopterStahl gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0