Zum Inhalt wechseln


Foto

Compass Calibration Warning

yuneec typhoon typhoon h hexacopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Typhoon_MSH

Typhoon_MSH
  • 1 Beiträge
  • Yuneec Typhoon H

Geschrieben 22. April 2018 - 17:16

Hallo Yuneec-Freunde,

 

bevor ich zu meiner Frage komme, möchte ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Stephan, ich komme aus dem Süden Sachsen-Anhalts und bin seit Kurzem stolzer und zufriedener Besitzer eines

Typhoon H Advance. Betonung liegt hierbei auf "zufrieden". - Damit das auch so bleibt, hab ich da mal ne Frage:

 

Ich hatte (aus meiner Sicht) von Anfang an nicht das geringste Problem mit dem Kopter. - Damit das so bleibt, möchte ich natürlich auch wissen, was mein Typhoon während das Fluges so alles anstellt, was ich nicht direkt sehen kann. Also hab ich mir mal die FlightLog-Daten angeschaut und festgestellt, dass immer mal kurz in den error_flags "compass calibration warning" auftaucht. Ok, Kompass kalibrieren ist eh nicht die schlechteste Idee, dass also mal eben gemacht. - Freies Feld, keine Freileitung weit und breit, Bahnlinie ca. 900m entfernt. Sogar Handy hab ich ausgemacht. Kalibrierung hat auch auf Anhieb geklappt, alles neu gestartet und los gings. Kopter flog absolut tadellos, alles bestens. - Nur in den FligtLogs taucht immer noch die Meldung "Compass Calibration Warning" auf. Immer nur ganz kurz (ca. 1sek.) aber sie taucht auf. Wie ist das bei euch? Kann mir vorstellen, das ich noch ein bissl übervorsichtig bin. - Ich meine, ein klassischer Kompass reagiert ja auch immer etwas taumelig auf Bewegungen. 



#2 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 22. April 2018 - 17:55

Ich finde deine Vorsicht gar nicht so verkehrt, denn was man so alles liest über spontane FlyAways oder Abstürze aus heiterem Himmel, dann kann man das Vertrauen in die Elektronik schon verlieren. Manchmal reicht wohl schon ein kleiner Software-Schluckauf und die Drohne wird "irre".



#3 h-elsner

h-elsner
  • 779 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 22. April 2018 - 17:57

Ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, aber alles um eine Sekunde und darunter scheint normal zu sein, habe ich beim Q500 auch. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich letztes Mal den Kompass kalibriert habe.

Solange sich das während des Fluges nicht häuft, ist aus meiner Sicht alles OK. Längere Blöcke sind aber bedenklich. Ab 5sec wird auch auf der ST16 alarmiert. Dann sollte man wirklich mal den Kompass kalibrieren.

 

Von unerwarteten Flugmanövern wegen Kompassfehlern hört man in letzter Zeit sehr wenig. Dies schein mit FW Updates verbessert worden sein.

 

Auf jeden Fall ist es lobenswert, sich die FlightLogs immer mal anzusehen ::)

 

Gruß HE

 

Edit: Der typische Chroma-Fehler ist übrigens GPS-Verlust ohne Grund in der Luft, meist ohne irgendwelche Kompassfehler.


Bearbeitet von h-elsner, 22. April 2018 - 18:02.

  • Ach-Mett gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, typhoon h, hexacopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0