Zum Inhalt wechseln


Foto

Probleme nach Notlandung

yuneec typhoon q500

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 347 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Parrot ANAFI
    Yuneec Typhoon Q500 4K (2x)
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 22. April 2018 - 07:23

Guten Morgen,

 

gestern Abend habe ich die Reichweite meines Q500 4K falsch eingeschätzt. Als die ersten Warnmeldungen zum Akku kamen, habe ich ihn direkt auf den Rückweg gemacht, es aber nicht mehr bis zu mir geschafft - ohne dass ich noch eingreifen konnte, ist er auf halbem Weg bei Akkustand 10,8 V in einem Feld notgelandet. Da die Telemetrie (insbesondere die Angabe der Reichweite) noch funktionierte, habe ich ihn relativ schnell finden können, er lag auf dem Rücken. Außer dass beim Gimbal zwei Gummis herausgesprungen sind, die ich wieder hereindrücken konnte, sind keine sichtbaren Schäden vorhanden.

 

Nun habe ich den Copter heute Morgen an die Software gehangen, um ihn einmal durchzuchecken. Probleme scheint es offenbar beim ESC zu geben? Ist das ein Hinweis auf einen Schaden (aber wirklich direkt gleich bei allen vier Motoren)? Jedenfalls habe ich mit meinen begrenzten Englisch-Fachkenntnissen versucht, durch die Help-Datei zu steigen. Offenbar soll man die Motoren starten können, indem man mit dem Mausbutton auf die jeweiligen vier abgebildeten Motorenkreise klickt, richtig? Bei mir tut sich da leider gar nichts.

 
Daraufhin habe ich die Rotoren wieder angebracht und bin mit ihm gerade kurz nach draußen, um zu sehen, ob die Motoren wenigstens noch anlaufen. Es kommt im Controller sofort eine Warnmeldung "Enter Five-Rotor-Mode", ich werde zur sofortigen Landung aufgefordert, im Übrigen wird die Verbindung jedoch nicht mehr hergestellt. Was bedeutet das für mich? Sind alle Motoren hinüber? Oder muss ich nur einen der Sensoren neu kalibrieren - wenn ja, wie?
 
Viele Grüße
Sven

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Q500.jpg   314,24K   0 Mal heruntergeladen


#2 4kMinden

4kMinden
  • 168 Beiträge
  • OrtMinden/Westf.
  • DJI Phantom 4 mit iPad mini4
    oder iPhone 6Plus
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 22. April 2018 - 19:13

Du kannst die Motoren per ESC ID Assignment wieder richtig Stellen.

Hab ich auch schon mal machen müssen.


  • Umi, Knuth und h-elsner gefällt das

#3 Umi

Umi
  • 6.823 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 22. April 2018 - 19:30

Wenn ich die Meldung sehe, dann hätte ich das als erstes ausprobiert. ;)
  • Hauber gefällt das

#4 Ralf Spork

Ralf Spork
  • 10 Beiträge
  • OrtBad Driburg
  • Yuneec Typhoon Q500 4K Black Edition

Geschrieben 23. April 2018 - 13:09

Beim ESC Assignment musst Du die Motoren in der angezeigten Richtung drehen, damit die Elektronik die richtige Drehrichtung erkennen kann.

Dann bei Enabling Testing das Häkchen setzen und dann kannst du auf die einzelnen Motoren klicken und der entsprechende Motor müsste sich dann drehen.

 

So wurde mir auch geholfen!! ;)

 

Gruß

Ralf



#5 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 347 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Parrot ANAFI
    Yuneec Typhoon Q500 4K (2x)
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 25. April 2018 - 07:19

Hallo zusammen,
ich konnte die Motoren mit Hilfe der Software neu anlernen, nun läuft mein Q500 4K wieder wie eh und je.
Viele Grüße Sven
  • Umi gefällt das

#6 Wezoh

Wezoh
  • 133 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Phantom 3 Professional

Geschrieben 25. April 2018 - 08:29

Hoffen wir mal dass, das nicht nochmal passiert aber weiter guten flug

#7 TraumfotosTrautmann

TraumfotosTrautmann
  • 347 Beiträge
  • OrtFröndenberg
  • Parrot ANAFI
    Yuneec Typhoon Q500 4K (2x)
    Hubsan X4 Desire H502S
    Hubsan X4 H107L
    Tenker Skyracer 901H

Geschrieben 25. April 2018 - 19:05

Es war mir nun eine Lehre. Die Reichweite in der Software war bei 650 Metern eingestellt, ich war immer davon ausgegangen, ich hätte sie auf 400 Meter begrenzt. Als die erste Akku-Warnung auftrat, war der Copter jedoch ca. 600 Meter entfernt, und die Warnung kam wohl so spät, dass die Leistung für eine Rückführung nicht mehr reichte ...

 

Als ich den Copter (siehe Eingangspost) in der Software erstmals gecheckt habe, habe ich die Reichweite deutlich auf 450 Meter Entfernung begrenzt. Für meine Zwecke reicht das unbedingt, und damit habe ich schon eher eine Distanz, in der ich ihn zumindest in meiner Nähe landen kann, sollten sich die Akkus noch einmal so flott abbauen. Daher hoffe ich, dass sich mein Problem nicht wiederholen wird.


  • 4kMinden gefällt das

#8 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.097 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 25. April 2018 - 20:07

Vermutlich waren bedingt durch den Stillstand der Motoren alle ESCs in der Sperrung (Schutzfunktion wegen Überstrom).

Diese Sperrung kann in der GUI Resettet werden.

Für alle die das gleiche oder ähnliche Probleme wie Sven haben hier mal ein Video.

 

Gruß - Bernd

 


  • Umi gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, q500

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0